Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ich kann Gedanken lesen?!

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Denken, Telepathie, Gedankenlesen

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 00:37
geeky schrieb:vermeintlich außergewöhnlich begabte Menschen auch außergewöhnlich egoistisch zu sein
Auch wenn wir in vielem nicht überein sind, da hast du tatsächlich Recht...

Früher wurde der ganze "Hokuspokus" noch dazu benutzt um Menschen zu helfen, zB Schamanismus. Auch wenn es nicht funktioniert hat, man hat es wenigstens -unentgeldlich- versucht. Scheint heutzutage nicht mehr der Fall zu sein :(


melden
Anzeige

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 02:26
Beschäftige Dich mal mit Jan Becker oder anderen "Mentalmagiern". Unsere Körpersprache verrät viel mehr, als wir glauben, und wir nehmen diese Signale unbewusst sehr genau auf. Übersinnlich ist dabei in meinen Augen nichts, eher fein-sinnlich.
Zum Beispiel mit der Zigarette auf dem Schulhof: vermutlich hat das Unbewusste abgespeichert, dass jemand einen bestimmten Gang, einen bestimmten Gesichtsausdruck hat, wenn er einen anderen um eine Zigarette anschnorren will.
Zu Deinem Beispiel mit dem Thema: kam das wirklcih so aus der Luft gegriffen? Oder war es nicht vielleicht z.B. so, dass Ihr über das Thema Urlaub unterhalten habt, und Dein Unbewusstes abgespeichert hatte, dass Dein Gesprächspartner mal im Urlaub in China war?

So als beispiele dafür, dass wir unbewusst sehr viel mehr registrieren, als wir glauben.


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 03:21
Nein. :)


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 10:39
@Haret2.0
Haret2.0 schrieb:@geeky
Ich denke, du siehst das Ganze zu paranormal :D
Ich würde es eher pragmatisch nennen. ;)
Haret2.0 schrieb:Selbst wenn ein Mensch uebersinnliche oder uebernatuerliche Faehigkeiten haette, waere er immer noch Mensch.
Natürlich, aber er wäre einer, der vielen anderen Menschen helfen könnte, wie ich es bereits sagte. Die GWUP läßt sich die Demonstration solcher Fähigkeiten 10.000€ kosten, Randi sogar 1.000.000$. Weißt du, wie viele afrikanische Dörfer damit ihr eigenes sauberes Trinkwasser bekommen könnten?
http://www.awamu-uganda.org/projekte/brunnenbau.html
Haret2.0 schrieb:Und deswegen wuerde jede Hilfe, die er vll. anderen leistet, wie auch immer die durch Gedankenlesen aussehen soll, im kleinen Rahmen bleiben. Und zwar so klein, dass die allerwenigsten Mitmenschen, vor allem du nicht, auch nur das Mindeste davon mitbekommen wuerden!
Hunderttausenden zu helfen ist ein alles andere als kleiner Rahmen, davon würden viele Millionen etwas mitbekommen, und mit Sicherheit auch ich.
Haret2.0 schrieb:Denn, wie schon gesagt, ein Mensch mit ein oder zwei Faehigkeiten, ist noch lange kein Gott.
Mit lediglich behaupteten Fähigkeiten ist er eher ein Scharlatan, mit tatsächlich vorhandenen ein Misanthrop, solange er sie nicht in den Dienst derer stellen, die sie bitter nötig haben.


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 15:33
@geeky
Pragmatisch... Oder eher stoisch?
Naja, jedem das Seine.
Finanziell gesehen waere es natuerlich eine Hilfe, wenn Gwup oder Randi das viele stillliegende Geld den Beduerftigen zukommen lassen wuerden, voellig richtig :D

Hunderttausenden, oder gar nur ein paar Hunderten zu helfen ist schlicht unmoeglich!
Nichtmal Jesus hat das auf einen Schlag hinbekommen, geschweigedenn ein Mensch.
Voellig irrational und ueberzogen ist so ein Denken, sorry.

Stellst du selbst irgendwelche Dienste deinerseits den Armen zur Verfuegung? Oder deinen Mitmenschen?
Hilfst du denjenigen, die Hilfe benoetigen?


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 15:54
@Haret2.0

Du stimmst mir also zu, daß jemand zutiefst asozial handelt, wenn er über die behaupteten "übersinnlichen oder übernatürlichen Fähigkeiten" tatsächlich verfügt und sich trotzdem nicht den darauf ausgelobten Preis abholt. Eine beliebte Ausrede dafür ist ja, man hätte das Geld gar nicht nötig, was aber ein Schlag ins Gesicht all derer ist, die es durchaus bitter nötig haben.
Haret2.0 schrieb:Stellst du selbst irgendwelche Dienste deinerseits den Armen zur Verfuegung? Oder deinen Mitmenschen?
Hilfst du denjenigen, die Hilfe benoetigen?
Im Rahmen meiner Möglichkeiten selbstverständlich. Du etwa nicht? Doch wie würde es diese Möglichkeiten vervielfachen, wenn ich über Fähigkeiten verfügte, die mich ohne großen Aufwand zum Millionär machten. Selbst Jesus würde vor Neid erblassen, und du erst, wenn du merkst, daß es keinesfalls unmöglich ist, "Hunderttausenden, oder gar nur ein paar Hunderten zu helfen".


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 16:25
@geeky
Herr Anwalt, ich stimme keineswegs zu!
Das, was du hier versuchst, andere als asozial abzustempeln, weil niemand deiner "Logik" zustimmt, ist ganz klares kleines Denken.
Weder du, noch ich sind in der Lage, so einfach ueber andere zu urteilen!
Antwort auf meine Aussage, dass die Scheinchen, die auf den ultimativen Beweis des Uebernatuerlichen warten, woanders sicher bessere Dienste leisten koennten, kam natuerlich keine, sondern nur eine Verurteilung. War aber nicht anders zu erwarten!

Und nein, Jesus wuerde nicht vor Neid erblassen, wenn du aufgrund ganz toller uebernatuerlicher Faehigkeiten Millionaer werden wuerdest.
Ich denke, er haette eher Mitleid mit dir.
Er, und zum Glueck auch ein paar andere sch... auf Geld, weil es schlicht unsere Welt zu dem gemacht hat, was sie heute ist.
Siehe dein Denken.


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

19.04.2015 um 16:32
@Haret2.0
Haret2.0 schrieb:Und nein, Jesus wuerde nicht vor Neid erblassen, wenn du aufgrund ganz toller uebernatuerlicher Faehigkeiten Millionaer werden wuerdest.
Du unterschlägst den entscheidenden Aspekt: damit anderen zu helfen. Dagegen hätte auch Jesus nichts einzuwenden. Warum wohl hat sich nie jemand diese Million abgeholt, wo doch das Interent voll ist von Leuten, die sie angeblich verdienen würden?

Sind das doch alles nur Scharlatane oder Misanthropen?


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 00:02
@geeky
Ich weiss zwar, dass du mich nicht verstehen wirst(willst), aber als Gute Nacht nochmal kurz und knackig: Hilfe kommt durch Naechstenliebe zustande. Egal, ob im kleinen oder grossen Rahmen.
Naechstenliebe entsteht durch Liebe. Fertig.
Randi und co. sind was zum Aufhaengen, fuer einseitige Denker wie dich z.B. .
Die zwar dem Uebernatuerlichen hinterherhecheln, sich aber im Grunde zu ueberlegen fuehlen, andere als ihre eigene Vorstellung davon zuzulassen.
Hast du eine Ahnung, wie klein und nichtig solche Dinge im Universum sind?
Oder denkst du wirklich, dass das, was auf unserem Planeten wahrnehmbar ist, schon alles ist??


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 08:55
@Haret2.0
Haret2.0 schrieb:Hilfe kommt durch Naechstenliebe zustande. Egal, ob im kleinen oder grossen Rahmen.
Erzähl das denen, die nicht einmal sauberes Trinkwasser haben, und sich stattdessen von selbstverliebten Schwaflern was von "Nächstenliebe" vorsäuseln lassen müssen, weil die gar keine konkrete Hilfe leisten wollen, obwohl sie es doch eigentlich könnten. Einfach ausgelacht zu werden ist dann noch das Beste, was dir passieren kann.
Haret2.0 schrieb:Naechstenliebe entsteht durch Liebe. Fertig.
Wieviele Brunnen kannst du damit bauen? Genau gar keinen.
Haret2.0 schrieb:Randi und co. sind was zum Aufhaengen, fuer einseitige Denker wie dich z.B. .
Sie sind ein deutlicher Hinweis darauf, daß "übersinnlichen oder übernatürlichen Fähigkeiten" nur in der Fantasie von Selbstdarstellern existieren. Ganz klar, daß diese gereizt reagieren, wenn man sie darauf hinweist. Ganz klar, daß sie dann vorgeben, Geld würde ihnen gar nichts bedeuten. Ebenso klar wird dann allerdings auch ihre tiefe Menschenverachtung, die sich selbst mit frommen Sprüchen nicht bemänteln läßt.
Haret2.0 schrieb:Hast du eine Ahnung, wie klein und nichtig solche Dinge im Universum sind?
Einem wohlgenährten Scharlatan mag alles klein und nichtig erscheinen, solange es sein dekadentes Leben nicht gefährdet. Die Armen sind doch nur Dinge im Universum, klein und nichtig. Von Nächstenliebe zu schwafeln ist alles, was er für sie übrig hat.

Apropos: Warum wohl hat sich nie jemand diese Million abgeholt, wo doch das Interent voll ist von Leuten, die sie angeblich verdienen würden?


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 09:17
@geeky
Wieviele Brunnen hast du schon gebaut??
Wievielen Kindern einen Schulbesuch ermoeglicht??
Und was meinst du, wieviel du in unserer Welt verbessern koenntest, wenn du nicht den ganzen Tag in Allmy eingeloggt waerst? Ui, ich glaube ne ganze Menge.
Aber ich glaube nicht, dass du jetzt das ganze Unrecht unserer Welt auf ein paar Scharlatane und Glaeubige abwaelzen kannst, genauso wenig wie mit dieser Million von Randi alles besser waere!


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 10:23
@Haret2.0
Haret2.0 schrieb:Aber ich glaube nicht, dass du jetzt das ganze Unrecht unserer Welt auf ein paar Scharlatane und Glaeubige abwaelzen kannst, genauso wenig wie mit dieser Million von Randi alles besser waere!
Ach, und weil man nicht allen helfen kann, hilft man niemandem, alles klar. Warum hat sich denn nun nie jemand diese Million abgeholt, wo doch das Interent voll ist von Leuten, die sie angeblich verdienen würden?


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 10:29
@geeky
Keine Ahnung, warum das Geld keinen interessiert :D
Ehrlich gesagt, ich finde es laecherlich. Und bin mir sicher, dass das Ganze eh nicht koscher ist!

Wer wem und wievielen anderen hilft, kannst du nicht beurteilen.
Eine Hilfe kann auch klein sein, muss nicht immer weltbewegend sein.
Um was gings jetzt nochmal??
Ums Gedankenlesen oder warum Randi hier bekannter als Gott ist? Und niemand diese verflixte Kohle holt? :D


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 10:47
Haret2.0 schrieb:Und bin mir sicher, dass das Ganze eh nicht koscher ist!
Ich bin immer wieder zutiefst beeindruckt wie Esos sich die Welt zurechtglauben.


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 10:48
@Haret2.0
Haret2.0 schrieb:Keine Ahnung, warum das Geld keinen interessiert
Weil die behaupteten Fähigkeiten nur Einbildung sind, für die es nun mal kein Geld gibt. Daher jammern ja die Füchse auch über die sauren Tauben, statt sich einzugestehen, daß sie nur viel zu hoch hängen.
Über was für "übersinnliche oder übernatürliche Fähigkeiten" glaubst du denn zu verfügen?


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 11:31
@rambaldi
Ja Gott sei es gedankt, sonst waers euch wohl todlangweilig!
@geeky
Nur weil die Trauben hoch haengen, heisst das nicht, dass nie irgendjemand rankommen wird.
Faehigkeiten hab ich viele, eine davon ist Mitleid zu haben,'mit den geistig Armen.
Ansonsten bin ich Mensch durch und durch...


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 12:40
Ich habe doch hier schon einmal ganz ausführlich erklärt, dass magische Fähigkeiten mit der Intention dahinter, dadurch Geld zu machen nicht funktionierenwerden, das ist quasi ein "magisches Gesetz". ;)
Fähigkeiten mit der Intention dahinter Menschen zu helfen, ohne dafür Unsummen zu verlangen werden aber ganz sicher funktionieren.
So wird es zB auch im Schamanismus gehandhabt. Der Schamane setzt seine Fähigkeiten ein um dem "Patienten" zu helfen, ihm Kraft, Energie und anderes wiederzuschenken. Ob es dafür eine tatsächlcihe "Wissenschaftliche" Wirkung gibt sei einmal dahingestellt, denn der Schamane hilft um des helfens Willen - Und der eigentliche Wille hinter einer Tat sollte ja auch etwas gelten ;)

Es gibt aber nun einmal auch viele Fähigkeiten, die für einen selber zwar schön und gut sind, sich praktisch aber nicht auf andere übertragbar oder anwendbar.
Nehmen wir an, wir haben hier einen Pyromanen (einen Feuerlenker) wie sollte er damit helfen können?
Ein Pyromane kann idR kein Feuer aus dem Nichts erschaffen und bei Waldbränden auch nicht dafür sorgen, dass das Feuer erlischt (um mal 2 extreme Beispiele zu nennen).

Es ist zwar richtig und schade, dass die Esoteriker vn heute mehr auf die Enwticklung ihres Ego's konzentriert sind als früher, damals waren Rituale zur Heilung, Genesung usw noch gängig aber nur weil irgendwer irgendeine Kraft besitzt heißt das noch lange nicht, dass er damit auch was anstellen kann.
Die rein menschliche Hilfe -Mitgefühl, für einen da sein- ist vor der esoterischen Hilfe immer noch an höchster und wichtigster Stelle zu werten - Und die haben heutzutage wenige Menschen, selbst unter den "Nicht-Esoterikern".
Wenn also immer gesagt wird "Ihr Esos, helft mit euren Kräften doch mal anderen Menschen" (was durchaus einige im Rahmen ihres Könnens tun) dann sage ich nur "Hey du nicht-Eso, sei doch mal für andere Menschen da. Mitmenschlichkeit ist wichtiger als alles esoterische und wissenschaftliche auf dieser Erde"!

....Zerox out :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 13:30
@Zerox
Zerox schrieb: dass magische Fähigkeiten mit der Intention dahinter, dadurch Geld zu machen nicht funktionierenwerden, das ist quasi ein "magisches Gesetz".
Fähigkeiten mit der Intention dahinter Menschen zu helfen, ohne dafür Unsummen zu verlangen werden aber ganz sicher funktionieren.
Aah ja - und die magischen Fähigkeiten wissen dann genau, wann man mit ihnen Geldverdienen will oder gerade Jemanden hilft?
Zerox schrieb:Ob es dafür eine tatsächlcihe "Wissenschaftliche" Wirkung gibt sei einmal dahingestellt
Na selbstverständlich wissen wir hier in der "westlichen Welt" um was es sich dabei handelt. Naturvölker, die aber noch Schamanismus ausüben wissen eben nicht, das es sich lediglich um einen Placeboeffekt handelt (die verwendeten Kräuter steuern natürlich einen maßgeblichen Beitrag bei).
Zerox schrieb:Nehmen wir an, wir haben hier einen Pyromanen (einen Feuerlenker) wie sollte er damit helfen können?
Ein Pyromane ist i.Allg. Sprachgebrauch jemand, der krankhaft mit Feuer spielt/Feuer legen muß.
Zerox schrieb:Ein Pyromane kann idR kein Feuer aus dem Nichts erschaffen
Dazu muß man kein Pyromane sein, das kann nämlich keiner.
Zerox schrieb:Es ist zwar richtig und schade, dass die Esoteriker vn heute mehr auf die Enwticklung ihres Ego's konzentriert sind als früher, damals waren Rituale zur Heilung, Genesung usw noch gängig
Nein, es liegt nicht an den Esoterikern, daß sie mehr auf ihr Ego konzentriert sind, nein, es liegt einfach daran, das die Menschen heutzutage aufgeklärter sind. Heute weiß man was da zur Heilung und Genesung beitrug, damals aber nicht.

Mein Gott, wir leben im 21. Jahrhundert uns stehen alle Türen offen, die Welt bis ins Kleinste zu erforschen und nicht mehr im Mittelalter, als man sich Krankheit und Tod noch durch böse Geister und Kräfte erklärte. Die Zeiten sind nun mal vorbei, wo man sich mit Aderlaß, Quecksilber und Hokus-Pokus, Krankheiten vom Leibe halten wollte.
Und sei doch ehrlich zu Dir, daß Du Dich mit einer akuten Mandel-/Bliddarmentzündung den heutigen medizinischen Erkenntnissen anvertraust, als daß Du zu einen Naturheilpraktiker oder "Schamanen" gehst.
Zerox schrieb:"Hey du nicht-Eso, sei doch mal für andere Menschen da. Mitmenschlichkeit ist wichtiger als alles esoterische und wissenschaftliche auf dieser Erde"!
Das ist allerdings zu salopp und pauschal dahergesagt. In meinem Familien- und Bekanntenkreis ist nicht Einer dabei, der esoterisch "angehaucht" ist, aber wenn Hilfe benötigt wird, dann sind sie auch zur Stelle. Und da spreche ich wohl auch für viele User hier, bei denen es ähnlich ist wie bei mir.

Nur weil man mit Esoterik nichts am Hut hat, ist das ja nicht gleichbedeutend, daß man ein Stein als Herz hätte und einem die Anderen am Ar*** vorbeigehen. Nein so ist das auf keinen Fall. Man muß nicht zwingend einer Weltanschauung nacheifern, um als warmherzig, hilfsbereit, etc. zu gelten, das geht auch ganz und gar ohne.


melden

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 13:43
@Micha007
Micha007 schrieb:Aah ja - und die magischen Fähigkeiten wissen dann genau, wann man mit ihnen Geldverdienen will oder gerade Jemanden hilft?
Nein, die Fähigkiten wissen das natürlich nicht, aber du selbst weißt ja, aus welchem Grund und mit welchem Ziel du gerade deine Kräfte benutzt. Und das Unterbewusste oder wie auch immer man es nennt mag es nicht, für Materialismus "missbraucht" zu werden. Ein eigener Vorteil darf nicht erzielt werden.
Micha007 schrieb:das es sich lediglich um einen Placeboeffekt handelt (die verwendeten Kräuter steuern natürlich einen maßgeblichen Beitrag bei).
Mal abgesehen davon dass das -nachweislich- nicht der Fall ist wäre es doch egal was für ein Effekt. Solange der Patient sich besser fühlt, fühlt er sich besser. Und wenn das Dauerhaft der Fall ist, dann hat der Schamane seine Arbeit gut gemacht.
Micha007 schrieb:Dazu muß man kein Pyromane sein, das kann nämlich keiner.
Deswegen schrieb ich ja auch "Extrembeispiel", das so offensichtlich verarschend gemeinte Dinge zitiert werden... es ist mir immer wieder ein Rätsel.
Micha007 schrieb:Und sei doch ehrlich zu Dir, daß Du Dich mit einer akuten Mandel-/Bliddarmentzündung den heutigen medizinischen Erkenntnissen anvertraust, als daß Du zu einen Naturheilpraktiker oder "Schamanen" gehst.
Du verwechselst da 2 entscheidende Dinge, ich schrieb nirgendwo, dass man esoterischen heilmethoden den heutzutage gängigen vorziehen sollte.
Natürlich würde ich persönlich mit einer Krankheit zu aller erst zu einem Arzt der Schulmedizin gehen oder zu einem Psychologen, je nachdem was gebraucht wird. Das ist gar keine Frage, wie du schon schriebst, heutzutage stehen uns alle Türen offen.

Esoterische Heilmethoden sollten die Schulmedizin nicht ersetzen, im Gegentei, diese beiden Arten sollten sich ergänzen. Die Schulmedizin und die Psychiatrie kann mir kein seelisches Wohlbefinden verschaffen, dazu ist aber die "Esoterik" durchaus in der Lage.
Micha007 schrieb:Nur weil man mit Esoterik nichts am Hut hat, ist das ja nicht gleichbedeutend, daß man ein Stein als Herz hätte und einem die Anderen am Ar*** vorbeigehen. Nein so ist das auf keinen Fall. Man muß nicht zwingend einer Weltanschauung nacheifern, um als warmherzig, hilfsbereit, etc. zu gelten, das geht auch ganz und gar ohne.
Ja da hast du Recht. Wenn mein Text so rüberkam tut es mir Leid, das war so nicht gemeint. Ich finde es nur immer schade dass dem Eso "Unmenschlichkeit" vorgeworfen wird nur weil er -aus welchem Grund auch immer- nicht in der Lage ist einem anderem Menschen mit seinen Fähigkeiten zu helfen.
Wolte damit lediglich ausdrücken, dass es genügend unesoterische Menschen gibt die voll und ganz A*** sind. Das hängt weder von der esoterisch vorhandenen Richtung noch von der Haarfarbe ab.


melden
Anzeige

Ich kann Gedanken lesen?!

20.04.2015 um 13:52
@Zerox
Zerox schrieb:das Unterbewusste oder wie auch immer man es nennt mag es nicht, für Materialismus "missbraucht" zu werden. Ein eigener Vorteil darf nicht erzielt werden.
Wer sich sowas lange genug einredet, bei dem mag es ja eine solche Wirkung zeigen, aber verallgemeinerbar ist es auf keinen Fall.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt