Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Beschwörung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

11.05.2015 um 19:11
Hallo,

für meine Bachelorarbeit* in Ethnologie/Kulturwissenschaft suche ich nach vier Interviewpartner/innen (Geschlechterverhältnis: 50:50), die sich schon länger mit Magie befassen, also über Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen. Mich interessiert dabei der Bereich der Evokation und Invokation, also der Beschwörung von Geistwesen außerhalb wie innerhalb des Körpers. Ihr solltet daher über längere Zeit mit einem oder mehreren Geistwesen in Kontakt gestanden haben oder noch stehen. Mir geht es bei meiner Forschung nicht um die Wahrheitsfrage, also ob Geistwesen tatsächlich existieren oder nur in der eigenen Psyche, sondern um euren Umgang mit diesem Phänomen.** Wie tretet ihr in Kontakt mit diesen (z.B. durch Visualisation oder Traum)? Was für Erfahrungen habt ihr mit ihnen gesammelt? Und: Wie interpretiert/kommuniziert ihr eure Erlebnisse (Möglichkeiten: Magie, Religion, luzides Träumen, Psyche)?

Interview
Die Fragen sind möglichst offen formuliert, d.h. ihr habt die Gelegenheit frei zu erzählen. Das Interview ist in vier Aspekten eingeteilt:

1. Weg zur Magie (keine Angst, ich werde euch nicht zu eurem Lebenslauf ausfragen, sondern nur wie ihr in Kontakt mit der Magie kamt)
2. Erster Kontakt
3. Persönliches Erleben
4. Interpretation und Kommunikation der Erlebnisse

Ich schätze, dass wir ca. 30-45 min für das Interview benötigen, wie gesagt ihr entscheidet darüber, was und wie viel ihr zu den einzelnen Aspekten sagen möchtet.

Selbstverständlich werden eure Aussagen streng vertraulich behandelt und eure Identität geschützt (Anonymisierung). Wenn ihr wollt könnt ihr euch selber ein Pseudonym geben. Die Bachelorarbeit wird archiviert und verlässt niemals die Uni, wird also wenn nur von Wissenschaftler gelesen. Die Einsicht für wissenschaftliche Zwecke kann ich auch verbieten lassen, doch wäre mir lieb, wenn ich dies nicht tun müsste, da dadurch das Prinzip von Wissenschaft abadsurdum geführt werden würde (Transparenz).

Da ich die Interviews vollständig verschriftlichen muss, ich also unter Zeitknappheit leide, würde ich gerne die Interviews noch vor Juni führen. Mein Vorschlag ist, dass wir über Skype miteinander sprechen, das erleichtert mir die Aufnahme (notfalls würde es auch übers Telefon gehen).

Selbstredend, dass alle Beteiligten meine Arbeit in digitaler Form erhalten, voraussichtlich wird sie Ende September/Anfang Oktober fertig seien.

Solltest ihr noch Fragen haben, dann lasst es mich bitte wissen. Ich würde mich freuen euch für die Sache gewinnen zu können.

LG
Florianus

*Der Titel meiner Arbeit lautet:

Der maximal Fremde in der Magie: Erfahrungen von Magiern in der Praxis der Evokation und Invokation

**Auch ist es mir gleich, wo ihr magisch »steht« (schwarz oder weiß). Ich stehe dem neutral gegenüber, werde das also nicht bewerten (Schamanen wie Satanisten sind willkommen).


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

11.05.2015 um 19:28
Ich habe 2 Jahre mit David Copperfield zusammen gearbeitet. Ich kann die Erde auf dem Mond stellen, ich kann Apfelsaft in Apfelschorle verwandeln. Ich kann eine Schriftfarbe in HTML in viele andere Schriftfarben verwandeln. Außerdem kann ich normale Kuhmilch in Kakao verwandeln. Entsprechende Zeugnisse / Nachweise liegen vor. Für die Anstellung als Magier interessiere ich mich, und hoffe von Ihnen zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

11.05.2015 um 19:34
Eine sehr interessante Anfrage, muss ich sagen. Hoffe, hier sammeln sich auch ernstgemeinte Beiträge, die dich weiterbringen. Ich persönlich nehme mich aber außenvor, da ich nicht im Gebiet Beschwörung Evokation/Invokation so speziell vertreten bin, da gibts definitiv bessere Kandidaten.

@Godofwar
Vielleicht bist du ja interessiert?


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

11.05.2015 um 19:52
Zitat von FlorianusFlorianus schrieb:Die Bachelorarbeit wird
samt "Magier"
Zitat von FlorianusFlorianus schrieb:archiviert und verlässt niemals die Uni
:troll:

Wundert mich überhaupt, dass solche Themen "wissenschaftlich" behandelt werden.

Auf jeden Fall würde ich schon interessant finden diese Arbeit zu lesen, sofern alle Teilnehmer der Veröffentlichung zustimmen und anonymisiert sind. Egal ob du nun hier Teilnehmer findest oder woanders.


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

11.05.2015 um 22:41
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Wundert mich überhaupt, dass solche Themen "wissenschaftlich" behandelt werden.
Hallo the georg,

in der ethnologische/kulturwissenschaftliche Forschungsliteratur gibt es einiges an Studien zu dem Thema Magie. Vornehmliche interessieren sich die Forscher für den Schamanismus; manche von ihnen erlebten dabei sogar selbst eine »Erweckung« (s. Carlos Castaneda oder Felicitas Goodman).

Auch im Bereich der Parapsychologie werden magische oder okkulte Weltanschauungen sozial- und kulturwissenschaftlich untersucht. In Deutschland ist das Institut Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. (IGPP)* auf dem Gebiet tätig, die ihre Ergebnisse auch an die Öffentlichkeit bringen. Ich kann jeden, der sich für den wissenschaftlichen Blickwinkel auf die Thema interessiert, die Bücher empfehlen; sie sind auch für Laien verständlich geschrieben.

Die Themen erregen auch deshalb verstärkt das Interesse der Wissenschaft, weil sie in der Gesellschaft immer relevanter werden, wie es sich z.B. beim Esoterik-Boom zeigt.

LG
Florianus

*http://www.igpp.de/german/eks/buchreihe.htm


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

12.05.2015 um 03:44
na das ist mal was anderes
@MysteriousFire
danke für die Info, ja ist was für mich.

@Florianus
kann dir meine Erfahrung in den Bereichen der Evokation anbieten. Skype soll meinetwegen auch gehen. Gut wäre es, wenn du dich diesbezüglich wenigstens etwas auskennst. Sonst wird es sich über mehrere Tage ziehen, um dir alles zu erklären- je nach dem Ausmaß, wie genau du es wissen möchtest


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

12.05.2015 um 03:51
Esoterische/spirituelle Gesprächsrunde per Allmy-TS (Seite 48) (Beitrag von Zerox)
@Florianus
könntest da auch mal reinschauen. Das Gebiet der Evokation ist sehr umfassend. In unserem Allmy- Teamspeak (wo ich auch anwesend sein werde), könntest du das Gebiet schonmal eingrenzen


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

12.05.2015 um 19:54
Hallo Godofwar,

vielen Dank, dass du dabei bist. Ich hatte schon die Befürchtung, dass nach den paar Einträgen die Sache im Sande verläuft. Und danke auch für die Einladung zum Teamspeak, ich bin gerne dabei.
Zitat von GodofwarGodofwar schrieb:Gut wäre es, wenn du dich diesbezüglich wenigstens etwas auskennst. Sonst wird es sich über mehrere Tage ziehen, um dir alles zu erklären- je nach dem Ausmaß, wie genau du es wissen möchtest.
Wie gesagt es geht mir bei meiner Arbeit hauptsächlich darum, was du erlebst und wie du deine Erfahrungen interpretierst. Beim Interview schwanke ich noch zwischen zwei Möglichkeiten hin und her: Zum einen kann ich meine einzelnen Fragen Stück für Stück vorbringen (Leitfaden) oder ich lasse dich frei erzählen und stelle dann Zwischenfragen, denn an den vier Aspekten ändert sich ja nichts. Vielleicht ist das der bessere Weg, denn ich weiß wirklich nicht viel über das Thema, d.h. ich habe dazu keine magischen Praxisbücher gelesen. Jetzt als Beispiel meine erste Frage, damit du einen besseren Eindruck erhälst:

1. Der Weg zur Magie
1. Wenn du zurückblickst: Welche Einflüsse haben dich für das Thema Magie im Allgemeinen sensibilisiert?
Hattest du z.B. selbst einmal ein außergewöhnliches Erlebnis,
hatte jemand aus dem Familien- oder Freundeskreis damit zu tun oder
bestand schon immer ein Interesse bei dir an okkulten oder paranormalen Dingen?

Ich habe versucht jede Frage möglichst offen zu halten und die Unterpunkte bzw. die zusätzlichen Fragen dienen einfach als Anregung. Genau genommen ist es also nur eine Formsache, was wäre dir lieber?

LG
Florianus


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

13.05.2015 um 00:08
@Florianus
Nun, Magie war für mich schon immer da und greifbar, da es, mehr oder weniger, in der Familientradition liegt.
Was die Fragestellung angeht- dies überlasse ich dir. Ich antworte darauf, wenn ich kann


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

13.05.2015 um 00:18
Musst mir halt einen Termin nennen und wir werden alles besprechen. Vorweg sei aber schon mal gesagt- Es gibt keine Standartformel, wo plötzlich kleine, lustige Teufelchen aus dem Boden rausschiessen und in infernalem Chor gotteslästerliche Sachen singen. Ich würde vorschlagen, du machst beim Magie Teamspeak hier erstmal mit und dann machen wir einen Termin aus. Falls es dir passt. Wenn nicht- geht auch ohne


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

13.05.2015 um 05:14
p.s. guckt euch den Film "Der Hexenclub" an. Ist einer der wenigen Filme, wo die Magie realistisch dargestllt wird. Dies dürfte aber auch daran liegen, dass Wiccas als Berater für den Film angeheuert wurden


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

13.05.2015 um 06:51
Zitat von FlorianusFlorianus schrieb:Vielleicht ist das der bessere Weg, denn ich weiß wirklich nicht viel über das Thema, d.h. ich habe dazu keine magischen Praxisbücher gelesen.
@Florianus
Das solltest Du aber. Denn nur so kannst Du abgleichen, ob die Erlebnisse, die Du archivierst, möglicherweise eine gleiche Quelle haben. Ich würde also versuchen herauszufinden, welche Praxisbücher jetzt (oder in bestimmten Zeitabständen) die Bestsellerliste anführen. Die Darstellungen der durch die Bücher vermittelten Erfahrungen kannst Du dann mit den gesammelten Berichten vergleichen. Natürlich ist auch ein Blick auf Filme oder auch Romane interessant, in wie weit sich hier ein Einfluss feststellen lässt. Du kannst ja auch einfach die Frage stellen, welche Fachbücher gelesen wurden und welche Filme/Romane einen besonderen Einfluss ausübten.

So kannst Du möglicherweise einen sich zeitlich verändernden Einfluss bestimmter "Produkte" auf die Art der Erlebnisse feststellen. Allerdings weiß ich nicht, welchen Umfang eine Bachelorarbeit haben kann.


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

13.05.2015 um 20:57
@Godofwar
Zitat von GodofwarGodofwar schrieb:Ich würde vorschlagen, du machst beim Magie Teamspeak hier erstmal mit und dann machen wir einen Termin aus. Falls es dir passt. Wenn nicht- geht auch ohne.
Ja, bin ich mit einverstanden.
Zitat von GodofwarGodofwar schrieb:p.s. guckt euch den Film "Der Hexenclub" an. Ist einer der wenigen Filme, wo die Magie realistisch dargestllt wird. Dies dürfte aber auch daran liegen, dass Wiccas als Berater für den Film angeheuert wurden.
Den Film habe ich vor kurzer Zeit gesehen. Nun bin ich neugierig, was du daran als realistische Darstellung von Magie siehst. Wenn es die übernatürlichen Phänomene sind, wie z.B. Psychokinese, dann wäre ich wirklich erstaunt. Ich habe mich mal längere Zeit mit Parapsychologie beschäftigt, bis heute ist es den Wissenschaftlern nicht gelungen ihre Effekte in anderen Experimenten zu wiederholen. Auch sind diese Effekte (Anomalien) so klein, dass sie auch anderen Ursachen als einer außergewöhnlichen Fähigkeit zugeschrieben werden können, wie z.B. Betrug oder Fehler in der Versuchsanordnung. Wie auch immer, wer besser darüber Bescheid weiß, kann sich bei mir melden. Mein Standpunkt zu allen Übernatürlichen ist jedenfalls agnostisch.

LG
Florianus


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

16.05.2015 um 12:04
Mein Buchtipp zu diesem Thema:
Douval - Bücher der praktischen Magie (Ansata Verlag)


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

16.05.2015 um 17:49
Hallo Brunhilde,

danke für den Tipp. Die Reihe werde ich mir vornehmen.

LG
Florianus


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

17.05.2015 um 00:12
@Florianus
wenn du willst, schicke ich dir den Aufbau mit allen Vorbereitungen über PN. Dann kannst du dir ein Bild machen


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

18.05.2015 um 10:51
Hallo Godofwar,

dein Angebot nehme ich gerne an, vielleicht ergeben sich daraus noch weitere Fragen. Besten Dank.

LG
Florianus


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

19.05.2015 um 09:36
@Florianus
gut, werde es dir am 21.05 schicken, wenns recht ist


melden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

19.05.2015 um 11:13
@Florianus
Na viel spass. Gerade in diesem Forum tummeln sich viele Luegner und Blender.
Wie willst Du Trolle aka Maercheberzaehler von Magiern unterscheiden?


1x zitiertmelden

Magier/innen gesucht mit Erfahrung im Bereich der Beschwörung

19.05.2015 um 12:50
Zitat von babykecksbabykecks schrieb:Na viel spass. Gerade in diesem Forum tummeln sich viele Luegner und Blender.
Im Vergleich zum Mystery- oder Spiritualitätsforum tummeln sich hier kaum Blender und Lügner.
Schließlich gibt es hier nahezu keinen einzigen Thread in dem behauptet wird, man habe die "ach so krassen Fertigkeiten", wie in Mystery oder Spiritualität, wo ich so etwas andauernd lese (Mir ist heute wieder Gott begegnet oder ein Dämon hat man meiner Schlafzimmertüre geklopft). :)


"Wir" hier versuchen das Thema seriös anzugehen, deswegen trauen sich hier die Leute auch in's Teamspeak um darüber zu reden. Das wirst du zu den beiden oben genannten Thematiken eher nicht erleben, dass sich dort jemand traut vor 18 anderen seine Geschichte zu erzählen, wie er den Dämon an der Türe klopfen oder Gott einem ins Gewissen reden hörte :)


melden