Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tipps für Anfänger in der Magie

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Tipps, Tricks, Anfänger

Tipps für Anfänger in der Magie

23.10.2016 um 18:06
@stereotyp
Ja, von @juvenilea. Stejnar ist allerdings nicht notwendig und ich persönlich würde ihn auch nicht weiterempfehlen, denn Bardon hat bereits in seinem Werk alles geliefert, was man (praktisch) wissen muss. Stejnars sog. "Korrekturen" (wobei ich da nicht zustimme) sind daher eher verwirrend für Anfänger, als weiterhelfend.

Wer sich mit dem Elementesystem bei Bardon (oder allgemein bei Bardon) weiterhelfen will, der kann Rawn Clark lesen. Der hat sich praktisch mit dem System auseinandergesetzt und eine gute Hilfestütze dargeboten: http://abardoncompanion.de/CommentariesLinks-de.html

MfG,
TG.


melden
Anzeige

Tipps für Anfänger in der Magie

23.10.2016 um 18:27
@Tetragrammaton
Danke für den link. Sieht sehr interessant aus. Was würdest Du denn noch so empfehlen, vielleicht mit anderem Ansatz? (Bardon's Elementesache erschließt sich mir nicht wirklich. Das ist mir zu abgedreht. Obwohl ich den Adepten an und für sich sehr interessant finde.


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tipps für Anfänger in der Magie

26.10.2016 um 02:35
Frater v:D. Schule der Hohen Magie
israel regardie das magische system des golden dawn
Empfehle ich jedem, der Anfangen will als Lektüre. Einfach in Google eingeben und als pdf suchen. Damit werdet ihr euch schonmal nicht aus versehen "in die Luft jagen"
von den grimoiren würde ich als Anfänger erstmal die Finger lassen. Warum? Weil ihr noch nicht die Macht habt diese zu bedienen und nicht wisst, mit was ihr die Zutaten, die zwar im Mittelalter/Altertum erhältlich waren, nun aber eher weniger, ersetzen könnt.
Zurmindest wer an Ritualistik Interesse hat. Wer dann Richtung Nekromantie gehen will, darf mich gerne anschreiben.


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tipps für Anfänger in der Magie

26.10.2016 um 02:46
bei Fragen zu den Lektüren - mit Seitenangabe pn an mich
p.s. wer sich zur Nekromantie anmeldet- mind. volljährig


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tipps für Anfänger in der Magie

26.10.2016 um 03:09
bei Fragen zu den Lektüren - mit Seitenangabe pn an mich
p.s. wer sich zur Nekromantie anmeldet- mind. volljährig + Kopie des Ausweises (hatte letztens Probleme diesbezüglich, daher ein muss mittlerweile). Und ich kann euch lediglich meine Auffassung des Themas geben (sollte jeder wissen- ob es die euere ist, wird sich zeigen). Diese geht sehr in die Rituelle Magie Osteuropas über. Kann euch gefallen, kann euch aber auch komplett gegen den Strich gehen. Satanistische Glaubensrichtungen und psychische Erkrankungen sind bei mir ein Ausschlusskriterium. Wer hiermit ein Problem hat, darf gerne versuchen mich zu verklagen. Ich meine ich darf immer noch die aussuchen, wen ich was beibringe. Was die Ausbildung beinhaltet- p.n
Und ich denke, alle, die bei den Esoterik Teamspeak teilgenommen haben können bestätigen, dass ich da einiges zu erzählen hab


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

26.10.2016 um 14:04
@HereIAm12
Welchen weg man geht is prinzipiell egal respektive einem selbst überlassen.. es gibt (um grobe Zweige aufzuzeigen):
Ritualistik
Nekromantie
Divination und Mantik (wahrsagerei mittrls Orakel u dgl.)
Symbolmagie und dann noch die
Hermetik.. oder der Pfad der Mitte oder wie man auch so sagt..


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

26.10.2016 um 22:53
@Amanon
Was versteht man genau unter der Symbolmagie?


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

27.10.2016 um 04:06
Hhmm... ich würde sagen, ja, den eigenen Geist kennen lernen!

Geist= Der mit dem man im eigenen Kop schwätzt.

Und hat man dann irgendwann eine Schlafparalyse, die einem vorgaukelt, dass die rechte Hand diel Linke wäre. Ja, dann ist man doch auf einem guten Weg!


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

27.10.2016 um 04:11
Also ich würde vorschlagen, der Weg in die MAgie ist: Den Körper einschlafen zu lassen und den Geist wach zu behalten!


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

27.10.2016 um 04:13
Freilich, da können Todesängste bei entstehen! Wiedersteht man aber diesen... :D

Es gibt nun viele die da sagen: Da musst Du Dich drauf vorbereiten , so und so...! Ich weiss es nicht


Pflege den Geist wie deinen Körper und gut ist!


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

27.10.2016 um 04:20
@Genosis

Magie ist die Erkenntnis des Geistes.


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

27.10.2016 um 16:16
@Queen-of-Mad
Man versteht nichts darunter, nur ein von mir schnell gewählter Begriff für gewisse Sammelarten wie Sigillenmagie, die wenn man sie richtig ausführt ja auch zu evokationen von Wesenheiten führt.. oder die Wunschsigillen, Geisterfallen des VD Symbole laden um zb einen Raum dauerhaft zu imprägnieren, einen mag. Spiegel damit imprägnieren.. Imagination von symbolen, die mit einer Gedanklichen Emanation geladen sind um Beeinflussungen jeder art vornehmen zu können.. das müsste genügen, jemand der damit Praktisch zu arbeiten versteht wird sich schon durch Intuition eigene Praktiken erstellen :)


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

28.10.2016 um 20:54
@Radix

meine frage war nicht darauf bezogen dass ich wissen wollte was magie ist
sondern ich wollte wissen was der TE darunter versteht

deine erklärung lasse ich mal so im raum stehen


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

29.10.2016 um 13:15
@Genosis
Naja den geist zu kennen wäre mal der erste Schritt.. denn nur durch einen Ausgeglichenen Geist bzw seele bzw Körper wirken die Sachen dann..
@Tetragrammaton
Wie siehst du das in bezug auf meine Erläuterung?


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

29.10.2016 um 13:29
@Amanon

du kennst den geist also?

was hat es mit dem geist auf sich?
was ist er/es?

man kann viel über dieses thema reden
der eine hält "das" der andere "dieses" für den geist

ich habe um keine erklärung gebeten wie magie funktioniert
aber nun gut
da du mir jetzt den geist erklären sollst...
Amanon schrieb:denn nur durch einen Ausgeglichenen Geist bzw seele bzw Körper wirken die Sachen dann..
...kannst du auch gleich sagen was für sachen da dann wirken?


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

29.10.2016 um 23:44
@Genosis
Der geist ist unsterblich und nicht an Raum und Zeit gebunden..
Der Geist bestimmt wie wir zb. Unseren Körper bewegen, was wir fühlen nachdem wir etwas gedacht haben..
Ich weiss dass du nicht um ne Erklärung gebeten hast wollte lediglich deine Ansicht hören nicht falsch verstehen.. ich bin weder ein guru noch Lehrer Lämpel.. ich bin der geringste Schüler der Hermetik..

Also die Kräfte wirken bis zu einem gewissen Grad auch in jenen, die “schwarze Magie“ (der Terminologie einfachhalber nehmen wir mal an dass alles was anderen schadet schwarze, und was anderen hilft weisse magie ist, dazu gibts schon threads und das ist ja nicht Gegenstand der Diskussion) betreiben.. Sie haben meisst eine unausgeglichene Persönlichkeit, in denen ein Temperament, Element, Prinzip vorherrscht.. Da sie dann aber gleichzeitig auch zwangsläufig Sklaven ihrer niederen Triebe u Leidenschaften sind, wie soll da eine göttliche Kraft durch diesen Menschen wirken? Aber die Kehrseite der Medaille ist auch, dass wenn man alle seine negativen Leidenschaften und respektive Eigenschaften abtötet, man auch wiederrum in die Einseitigkeit gerät. Man wird zum sog. Heiligen..
Durch Charakterausgleich löschen wir eigenschaften, die zu nichts nütze sind, sprich destruktiv und ignorant sind, andere wiederrum beherrschen wir.. so kommen wir mit der Zeit auf ein Gleichgewicht.. Wenn genau so viele negative Eigenschaften wie positive Eigenschaften vorhanden sind, dann kann in uns das 5. Elementprinzip Äther, Göttliches Prinzip zu wirken beginnen.. Dies ist dann der Anfang der Vervollkommnung.
Mit lieben Grüßen, Aeons


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

30.10.2016 um 00:39
HereIAm12 schrieb am 05.10.2016:Was würdet ihr mir und anderen Anfängern raten, die sich mit dem Thema Magie oder Esoterik allgemein auseinandersetzen wollen?
Welche Tipps würdet ihr ihnen geben und wovon vielleicht abraten?
Wozu überhaupt versuchen “Magie", (was für ein Wort)," praktizieren" zu wollen, was bringt es dir und was willst du damit erreichen?? Vergiss es, beschäftige dich lieber mit Dingen, die sich in deinem realen Leben abspielen.
HereIAm12 schrieb am 05.10.2016:Außerdem hoffe ich, dass keine Kommentare von Menschen kommen werden, die nicht an Magie glauben oder sich nicht damit auseinandersetzen wollen. Das ist eure Sache, aber lasst uns hier dann bitte vernünftig diskutieren!
Ach so, da bin ich wohl falsch, trotzdem wollte ich meinen *Senf* dazu abgeben. Mein Rat: Vergiss es! Konzentriere dich auf dich, auf dein reales Leben und vergiss diesen Firlefanz.


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tipps für Anfänger in der Magie

30.10.2016 um 02:31
@Radix
Magie ist das, was der Magier daraus macht.


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

30.10.2016 um 08:20
@Godofwar

Wer oder was ist denn ein Magier? :D


melden
Anzeige

Tipps für Anfänger in der Magie

30.10.2016 um 11:28
@Amanon

was du da als geist beschreibst
würde aus meiner sicht seele heißen
diese ist raum und zeitlos
denn sie erschafft durch den geist raum und zeit
Amanon schrieb:Der Geist bestimmt wie wir zb. Unseren Körper bewegen,was wir fühlen nachdem wir etwas gedacht haben..
was du mit dem fühlen und denken meinst verstehe ich jetzt nicht so richtig?
Amanon schrieb:Durch Charakterausgleich löschen wir eigenschaften, die zu nichts nütze sind, sprich destruktiv und ignorant sind, andere wiederrum beherrschen wir.. so kommen wir mit der Zeit auf ein Gleichgewicht.. Wenn genau so viele negative Eigenschaften wie positive Eigenschaften vorhanden sind, dann kann in uns das 5. Elementprinzip Äther, Göttliches Prinzip zu wirken beginnen.. Dies ist dann der Anfang der Vervollkommnung.
das beschreibt die arbeit mit sich selbst
in richtung magischen wirkens recht gut
ich würde jedoch nicht sage
das sich negative und positive eigenschaften die waage halten müssen
man kann auch mehr negatvie eigenschaften haben
wichtig ist kontrolle (oder wie du sagst beherrschen also die herrschaft) darüber
also akzeptieren wer man ist im guten wie im schlechten
durch die kontrolle (der wille) kann man dann auch ein gleichgewicht herstellen
ohne auslöschung oder abtöten von eigenschaften

ich kann mich also niederen trieben u leidenschaften hingeben
ohne davon skalve zusein
durch willen/kontrolle/herrschafft über mein selbst


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt