Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tipps für Anfänger in der Magie

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Tipps, Tricks, Anfänger

Tipps für Anfänger in der Magie

15.11.2016 um 02:13
@Godofwar

da hat Jemand die Addung an dich verhauen gehabt, ich hab nur hinterher geräumt:
ssmender1312 schrieb am 11.11.2016:@ Godofar: Wenn du interessiert an einer Diskussion bist, dann ... sei initiativ...und schreib mich einfach an ; ).


melden
Anzeige

Tipps für Anfänger in der Magie

06.12.2016 um 07:23
@MysteriousFire:

Den, den es wirklich interessiert, wird es schon mitbekommen. Keine unnötige Mühen ;-)


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tipps für Anfänger in der Magie

14.12.2016 um 01:58
was waren euere Anfängerfehler in der Magie?


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

14.12.2016 um 04:04
Alles zu sehr zu "verkopfen" und lieber drei Mal kompliziert, als einmal einfach und simpel über die praktische Durchführung nachzudenken. Es hat gedauert, bis ich lernte einfach "zu machen".


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

14.12.2016 um 17:31
@MysteriousFire
sehe ich ähnlich. die uns,in dieser welt,angeborene/angelernte"logik" hinten anzustellen,ist die schwierigste aufgabe dabei.


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

14.12.2016 um 18:17
meine Anfängerfehler vor 25 jahren mhhhhh

Zu viel auf andere gehört statt auf meine innere Stimme zu hören.
Alles was man braucht findet man tief in sich,die Begabung sowie den Weg den es zu begehen gilt.....


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 08:59
@AZIRAPHALE

Bei mir war es zunächst andersherum.
Ich hab immer auf meine innere Stimme gehört und einfach danach gehandelt. Bis ich dachte, ich bräuchte jemanden, der mich lehrt. Danach war ich so verkopft, dass ich "vergessen" habe, auf mein Innerstes zu achten...und zudem kam noch hinzu, dass der vermeintliche Lehrer was ganz anderes im Sinn hatte...ein sehr persönliches Ziel...
Ich war immer der Überzeugung, wenn jemand mit Magie umgeht, wäre dieser Mensch weise genug, um diese nicht für eigene Zwecke und zur Manipulation zu missbrauchen. Weit gefehlt. Mensch bleibt Mensch...und neigt eben doch zu Machtmissbrauch. Das Ende vom Lied...ich geh wieder meinen eigenen Weg. Bis ich aber wieder dahin zurück gefunden hab...auf meinen eigenen Weg...musste einige Zeit vergehen.

Magie ist...wie viele andere Talente auch. Es steckt bereits in einem drin. Man wird damit geboren oder nicht. Ob man es entfalten kann...ist eine Frage von vielen Faktoren.


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 09:13
ssmender1312 schrieb:Magie ist...wie viele andere Talente auch. Es steckt bereits in einem drin. Man wird damit geboren oder nicht. Ob man es entfalten kann...ist eine Frage von vielen Faktoren.
Es ist auch so dass es von vielen noch nicht das Schicksal ist es zu lernen.. theoretisch kann es jeder, das Potential ist immer gegeben, nur halt müssen andere zB ganz andere Aufgaben bewältigen..


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 11:31
@Amanon

Hm. Das kann natürlich auch sein. Mein Eindruck war auch, dass manche mehr Zugang, bzw einen tieferen Zugang haben und manche eher weniger. Das merkt man auch an dem Grad der Ausstrahlung. Menschen, die einen sehr tiefen Zugang zu ihrer Magie haben, haben eine sehr kräftige Ausstrahlung.
Auch sind die Arten der Magie oft sehr unterschiedlich und individuell...Je nach Temperament und Begabung.
Ich schätze, Wille und Selbstvertrauen spielen auch eine große Rolle.


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 11:38
Ich habe auch erlebt, dass manche Menschen, die sich ihrer Begabung und Fähigkeit sehr bewußt sind und fähig sind Kraft ihres Willens vieles ihrem Leben entsprechend zu steuern eine unheimlich starke Anziehungskraft auf andere Menschen ausstrahlen und damit auch die Möglichkeit besitzen, zu beeinflussen. Einerseits sehr faszinierend aber auch erschreckend. Ich habe schon beides erlebt...Sowohl Menschen, die damit sehr verantwortungsbewusst als auch sehr selbstbezogen.
Das eine spendet immer Kraft und Wohlgefühl, das andere entzieht einem auf Dauer sehr viel Energie und zermürbt.


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 11:59
...sich solchen Menschen zu entziehen, wenn man selbst merkt, dass deren Motivationen sehr selbstbezogen sind und Manipulation als Hauptwerkzeug eingesetzt wird, ist sehr schwierig.
Sie wissen einfach um ihre Kraft...ein bisschen so, als würde eine Katze kraft ihrer Geschicklichkeit und Stärke mit einer Maus spielen...
Manchmal passiert es schleichend und manchmal sehr direkt, je nachdem was solch ein Magier bezweckt.

Magie...kann sehr heilend sein, aber auch das absolute Gegenteil und gefährlich für das Wohl Anderer. Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob es gut ist, dass mittlerweile jeder, der es wirklich möchte, Zugang dazu erhalten kann...zumindest zu dem Wissen an Techniken...
Menschen, die einen starken Willen und starken Ehrgeiz besitzen, wo die Quelle dessen frühere Verletzungen und alte Wunden sind...Werden diese Macht nutzen,um zu kompensieren...Wut, Zorn, Unsicherheit, Angst und Unsicherheit sind keine guten Ratgeber und ich möchte behaupten, dass dabei schlussendlich nichts Gutes entstehen kann.
Magie kann, wie alles andere auch, Wundervolles hervorrufen und wundervolles erschaffen...Aber auch zerstören und viel Leid...

Wahrscheinlich ist es wie mit allem auf dieser Welt...das Maß und das Gleichgewicht der Dinge...bestimmen den Ausgang.
Geht man zu weit...schlägt das Pendel entsprechend um.

Ich persönlich hoffe, dass jeder, der von sich weiß, was in ihm steckt...immer auch mit Weitsichtig und Weisheit die Konsequenzen seiner magischen Handlungen mit einbezieht...manchmal braucht es auch keine Magie...sondern einfaches Menschsein...was ebenso wirksam verändern kann...dauert vielleicht manchmal nur etwas länger...

Zudem ist Magie oft ein Schmuckstück für das eigene Ego. Wirklich gute Magier, die weise damit umgehen...sind eher scheu und werden nie damit prahlen oder es zur Schau stellen...außer es bestehende absolute Notwendigkeit...und selbst dann überlegen sie es sich sehr sehr gut....man könnte sagen...verdeckte Ermittler im Reich der geistigen Fähigkeiten... :-)


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 12:23
ssmender1312 schrieb:Hm. Das kann natürlich auch sein. Mein Eindruck war auch, dass manche mehr Zugang, bzw einen tieferen Zugang haben und manche eher weniger. Das merkt man auch an dem Grad der Ausstrahlung. Menschen, die einen sehr tiefen Zugang zu ihrer Magie haben, haben eine sehr kräftige Ausstrahlung.
Ja das ist richtig.. es spielen viele Faktoren zusamen.. auch was zB von früheren Leben erarbeitet und mitgebracht wurde
ssmender1312 schrieb:Ich schätze, Wille und Selbstvertrauen spielen auch eine große Rolle.
Sicherlich.. wer nicht überzeugt ist von dem wad er tut wird nicht viel erreichen..
ssmender1312 schrieb:Ich habe auch erlebt, dass manche Menschen, die sich ihrer Begabung und Fähigkeit sehr bewußt sind und fähig sind Kraft ihres Willens vieles ihrem Leben entsprechend zu steuern eine unheimlich starke Anziehungskraft auf andere Menschen ausstrahlen und damit auch die Möglichkeit besitzen, zu beeinflussen.
Ja das merkt man.. diese Ausstrahlung fand och aber auch bei anderen, die das potential hätten, aber nix magisches machen im eigentlichen Sinne
ssmender1312 schrieb:sich solchen Menschen zu entziehen, wenn man selbst merkt, dass deren Motivationen sehr selbstbezogen sind und Manipulation als Hauptwerkzeug eingesetzt wird, ist sehr schwierig.
Ja denn sie sind geborene Psychologen.. sie kennen deine Schwachstelle, auch wenn du sie noch nicht gefunden hast längst schon
ssmender1312 schrieb:Magie...kann sehr heilend sein, aber auch das absolute Gegenteil und gefährlich für das Wohl Anderer. Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob es gut ist, dass mittlerweile jeder, der es wirklich möchte, Zugang dazu erhalten kann...zumindest zu dem Wissen an Techniken...
Keine Angst die wirklich heiklen Dinge werden nicht so einfach verraten.. aber eine durchaus berechtigte Sorge..
ssmender1312 schrieb:Ich persönlich hoffe, dass jeder, der von sich weiß, was in ihm steckt...immer auch mit Weitsichtig und Weisheit die Konsequenzen seiner magischen Handlungen mit einbezieht...manchmal braucht es auch keine Magie...sondern einfaches Menschsein...was ebenso wirksam verändern kann...dauert vielleicht manchmal nur etwas länger...
Die die es nicht wissen werden mal auf die Mütze bekommen.. das Universum zeigt dir dann schon wenn du zu weit gehst..
ssmender1312 schrieb:Wirklich gute Magier, die weise damit umgehen...sind eher scheu und werden nie damit prahlen oder es zur Schau stellen...außer es bestehende absolute Notwendigkeit...und selbst dann überlegen sie es sich sehr sehr gut....man könnte sagen...verdeckte Ermittler im Reich der geistigen Fähigkeiten... :-)
Das ist sicher.. wir sind hier ja glücklicherweise in einemnanonymen Forum ^^


melden

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 16:16
Amanon schrieb:Die die es nicht wissen werden mal auf die Mütze bekommen.. das Universum zeigt dir dann schon wenn du zu weit gehst..
Ich glaube, im Grunde wissen diejenigen es durchaus, sie tun es dennoch trotzdem, weil sie...nehme ich an...eitel werden durch ihre Macht...und wohl glauben, sie könnten das Leben nach ihrem Willen lenken...dabei ist das Leben an sich in seiner ganzen Wesenheit und seiner ganzen Größe und in seinem Allsein...das ganz sicher nicht.
Ich stelle es mir vor wie eine Art Blutrausch...einmal zuviel Blut geleckt...

Steckt in jedem von uns irgendwo drin...der Wunsch nach Allmacht...oder Macht...

Es gibt, glaube ich, ganz wenige auf dieser Welt, die sich nicht daran berauschen, wenn sie großen Einfluss haben können Dank ihrer Magie...und für das Allgemeinwohl handeln...Wenn nicht sogar nur eine handvoll...

Damit meine ich diejenigen, deren Fähigkeiten wirklich über den eines durchschnittlichen Magiers hinaus gehen...


melden
Anzeige

Tipps für Anfänger in der Magie

01.06.2018 um 19:30
ssmender1312 schrieb:Ich glaube, im Grunde wissen diejenigen es durchaus, sie tun es dennoch trotzdem, weil sie...nehme ich an...eitel werden durch ihre Macht...und wohl glauben, sie könnten das Leben nach ihrem Willen lenken...dabei ist das Leben an sich in seiner ganzen Wesenheit und seiner ganzen Größe und in seinem Allsein...das ganz sicher nicht.
Ich stelle es mir vor wie eine Art Blutrausch...einmal zuviel Blut geleckt...
Das kann auch sein.. diese Macht versucht einen eitel zu werden..
Naja irgendwann kommt man so immer an eine Grenze das ist klar..


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt