Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch Leben Wahrheit Wirklichkeit

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

01.11.2018 um 13:41
eswareinmal schrieb: Aus dem Nichts, also dem Raum selbst, der leer ist kann nur leere und damit nichts entstehen, ergo ist es unmöglich, dass sich aus dem Raum Energie gebären kann. Ausser, und da kommen wir zu meiner Theorie:
Sie stammt aus der Zukunft, der einzige Ort an dem schon welche da ist.
Müsste man sich nicht zuerst mal mehr mit dem "Nichts" beschäftigen?

Vielleicht gibt es ja verschiedene Arten von Nichts, genauso wie es verschiedene Arten von Etwas gibt?

Wenn Materie eine Art vom Bewusstsein haben kann, könnte dann auch "Nichts" ein Bewusstsein haben?


melden
Anzeige

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

01.11.2018 um 14:58
@Tajna

Es gibt exakt nur eine Art von Nichts und eine von Etwas. Leerer Raum zu Energie.
Soweit meine Kenntnis.

Ich halte das für Physikalische Belange für nicht besonders aufwändig das Nichts zu studieren, es ist die absolute Leere, das heißt, es ist Platz, nichts = Platz.
In Spirituellen Lehren ist etwas bedeutsames davon zuwissen. Wo man sich Raum schafft ist Leere, damit Platz für Transformation. Dort kann Geist Energie hervorrufen.

Ich denke, dass Materie Energie als Grundlage hat und ihre Beschaffenheit sich dadurch äußert.
Ihm ein Bewusstsein zuzusprechen halt ich für ein schwieriges Unterfangen, aber meiner Annahme nach ist Energie mehr so etwas wie ein "lebendiges etwas" ohne ein Lebewesen zu sein.

Das Nichts jedoch, kann weder etwas, noch ist es etwas. Frag dich selbst, dann Nichts etwas? Du wirst sehen nur Etwas kann im nichts etwas, oder etwas sein, nie mehr. so mein wissen.


melden

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

01.11.2018 um 19:19
Ich glaube nicht, dass es Raum ohne etwas gibt. Also ein Raum kann nichts Nichts enthalten, sonst wäre er kein Raum, kein Platz.
Wie ist es denn mit einem Ort an den mal etwas war und dieses etwas zu einem anderen Zeitpunkt nicht mehr da ist. Ist dann dort nichts mehr? Gar nichts mehr kann nicht sein, zumindest die Zeit muss zugegen sein sonst könnte sich an dem Zustand doch gar nichts verändert haben.


melden

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

02.11.2018 um 13:01
@eswareinmal

Raum und Zeit sind ja ein Kontinuum, das eine ohne das andere undenkbar.

Das Nichts wiederum verstanden als leeren Raum, also als Vakuum, ist widerum kein "gar nichts", siehe die Quantenfluktuation.

Was nun aber das menschliche Bewusstsein angeht (hier im speziellen das "normale Wachbewusstsein"), dieses schient mir widerum ein Kontinuum mit der Materie darzustellen. Das heisst da gibt es Abhängikeiten und Wechselwirkungen, auch wenn das Bewusstsein selber ja dennoch sogar inmateriell sein mag.

Für einen Geist, Urgeist oder wie auch immer mag das widerum nicht gelten, Akasha (Ätherprinzip) als unvorstellbares, das Reservoir aller Energie.

Das Tetragrammaton ist im Kontext vielleicht auch recht interessant, da ja hier schon öfter auf Feuer bezug genommen wurde. :D


melden

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

04.11.2018 um 20:32
@eswareinmal
eswareinmal schrieb am 28.10.2018:Wenn es nur Energie gibt, dann kannst du nur Energie sein. Demnach musst du auch alles sein was existiert.

Bist du ein Mensch oder ein Computer-Programm wie Eliza? Wenn du ein Mensch bist hast du einen Körper, der zur Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktionen Sauerstoff und Nahrung benötigt. Gibt es das in deiner Welt? Gibt es dort auch andere Materie, mit der dein Körper interagieren kann, oder bezeichnest du generell jede Materie als Energie? Du solltest mal Ordnung in die von dir verwendeten Begriffe bringen, sonst brauchst du dich nicht zu wundern, zu welch absurden Schlußfolgerungen du ständig kommst.
eswareinmal schrieb am 28.10.2018:Plausibel? Keine Ahnung aber aufjedenfall richtig.
Genau das ist dein Problem: keine Ahnung, aber alles was du dir so zusammenreimst auf jeden Fall für richtig halten.


melden

Kann es sein, dass die Gesellschaft etwas verpennt hat?

01.12.2018 um 11:14
Wenn ich deinen Text lese, gerade den oberen Teil (musste das 3x tun) so stellt sich bei mir bereits nach wenigen Sätzen eine innere Gegenwehr ein.

Du sprichst von Körper und dem bewussten ich. Und der Körper kontrolliert das bewusste ich. Ähm, ... Aua.

Fangen wir an,

Das bewusste ich kontrolliert den Körper, nicht andersrum. Der Körper dient dem "ich". Aber da fehlt ein Faktor in deiner ganzen Schlussfolgerung. Das unbewusste ich. Nennen wir es Seele oder Geist, das überlasse ich Jedem selbst. Dieses ich, existiert außerhalb von Zeit, Raum und Materie. Dieses ich ist es, was die Person ausmacht und uns von einer Maschine unterscheidet und benötigt keinen Körper (Materie).

Und hier kommt der entscheidende Punkt, der Fehler dieser Gesellschaft, nicht der des Menschen oder Menschheit. Solange diese (inkl. seiner Wissenschaft) nicht Hand in Hand mit der Religion (böses Wort, was ist eigentlich Religion, bzw was meine ich mit diesem Wort) geht, bleibt die Menschheit das was sie ist, ... ein naives, sich nicht weiterentwickeltes Tier.

Was meine ich mit Religion, bzw DIESER Religion, ... Es ist eine, auch wenn sie unter dem Deckmantel von 3en agiert und die Welt wie wir sie kennen seit sehr sehr langer Zeit kontrolliert und immer wieder zu Blutvergießen und Tod führt.

Was betrachten wir Menschen heutzutage eigentlich als Gut und Böse, wie definieren wir das?

Ich gebe Euch Mal ein fiktives Beispiel und einen Denkansporn. Der Papst sitzt mit seinen Brüdern an einen voll gedeckten Tisch, voll mit all den Leckereien welche man sich vorstellen kann, das große Fressen hat begonnen, ... die Männer, welche das Christentum spiegeln, ... und dabei beten sie zu diesem einen Gott, der auch an die hungernden Menschen (es verhungern täglich 1000e in Afrika), während die Goldspeicher von Dagobert Duck überbersten. Nicht vergessen, die Welt ist ein Scheibe.

Einen schönen Samstag Vormittag.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dämonologie68 Beiträge
Anzeigen ausblenden