Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es solche Menschen?

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Psychologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gibt es solche Menschen?

23.04.2020 um 12:43
Hallo an alle

Ich hoffe bin hier in der richtigen Rubrik, falls nicht bitte Thema verschieben.

Ich bin schon lange stiller Mitleser hier und nun habe ich mich dazu entschlossen hier anzumelden nachdem in meinem Freundeskreis einige Dinge passiert sind und ich dazu einige Fragen habe.

Alles fing vor ca. einem Jahr an als ich mit einer Bekannten im Gespräch war und sie mir über eine Frau zu erzählen anfing, bei der sie war. Diese Frau bietet ganzheitliche psychologische Beratung, Hypnose und spirituelle Psychologie an.
Als meine bekannte bei Ihr war konnte Ihr diese Frau vieles aus Ihrem Leben erzählen was Sie eigentlich gar nicht wissen konnte. Zusätzlich zu dem hat Sie ihr einige Sachen aus der Zukunft mitgeteilt wie z.B. dass ihr Sohn einmal eine Freundin in der Türkei haben wird und regelmässig in die Türkei reisen wird, was mittlerweile der Fall ist. Sie hat gesagt wer Ihr Schutzegel ist und Dingen über ihren Mann gewusst welche sie nicht wissen konnte.

Danach haben auch ein Paar Freunde von mir von dieser Frau erfahren und sind zu ihr zu einem Gespräch gegangen. Um jetzt nicht alles aufzuzählen hier einige Beispiele aus diesen Gesprächen:

- Diese Frau wusste z.B. von einem Gegenstand den jemand (sie wissen jetzt auch wer) in der Schublade eines Regals im Kinderzimmer im Haus meiner Freunde von dem nicht mal die Eltern selber gewusst haben. Als die Eltern nach dem Gespräch nachhause kamen fanden sie genau diesen Gegenstand in der Schublade im Kinderzimmer. Diese Frau spürte eine negative Energie in diesem Gegenstand und hat den Eltern geraten diesen zu entsorgen.
- Bei einem anderen Freundin wusste die Frau dass ihr Hund in der Wohnung immer in eine bestimmte Richtung bellt. Dann sagte sie Ihr genau dass Sie einen Dekoartikel auf der TV Kommode hat und der Hund genau in diese Richtung bellt. Sie hat ihr geraten den Dekoartikel zu entsorgen, was sie auch gemacht hat und seitdem ist der Hund ruhig.

Nun meine Frage da ich solche Sachen nicht richtig glauben kann, gibt es solche Menschen die einen zum ersten Mal sehen und Dinge über einen wissen oder gar Sache sagen welche in der Zukunft passieren werden? oder habt ihr schon Erfahrungen mit solchen Menschen gemacht?


3x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

23.04.2020 um 12:55
@Glavni
Tja, was soll man sagen.
Dinge, die auf Hörensagen beruhen sind nicht abschliessend zu bewerten.
Ich gehe mal davon aus, dass sie die Lottozahlen nicht vorhersagen kann.
Die Geschichte kaufe ich nicht. Kann man am Lagerfeuer ein paar Kindern erzählen wenn die interessanteren Dinge durchgekaut sind.
Ist eine Anekdote wie sie zu tausenden herumschwirrt.
Wenn mehr dran wäre könnte sie sich von der GWUP testen lassen.
Wenns nicht so teuer ist geh hin und lasse dir selbst was von ihr erzählen.


melden

Gibt es solche Menschen?

25.04.2020 um 23:32
@Glavni
Mich würde mal mehr der Name interessieren. Und was es kostet? Wo sie ist und so? Ich glaub an sowas. Hat sie ne Website das ich erstmal schauen kann ob sie was ist?


melden

Gibt es solche Menschen?

25.04.2020 um 23:53
@Samantha70

Sie hat eine Homepage, falls ich sie hier reinstellen darf, werde ich sie verlinken.
Die Stunde kostet 150.- CHF und ist im Kanton SO


melden

Gibt es solche Menschen?

26.04.2020 um 03:21
@Glavni
Zitat von GlavniGlavni schrieb:Diese Frau bietet ganzheitliche psychologische Beratung, Hypnose und spirituelle Psychologie an.
Meine erste Intension war, dass Hypnose bis zu einem gewissen Rahmen tatsächlich die einfachste Möglichkeit ist, Leuten etwas vorzugaukeln. Man kann Menschen (wenn beide Parteien mitmachen) durchaus in einen Zustand versetzen, in dem sie willenlos aus ihrem Leben erzählen können. Eigentlich werden solche Techniken (im Idealfall) bei extremer Verdrängung und Traumatas angewendet. Naja. Zumindest als allerletzte Option, wenn alle anderen schulmedizinischen Techniken soweit versagt haben, dass die Menschen sich auf den letzten Grashalm einlassen.
Ich kann mir aber gut vorstellen das es funktioniert.
Jedenfalls kann man dadurch viel aus den bewussten und unbewussten Erinnerungen eines Menschen rausholen.

Die Sache mit dem Gegenstand in der Schublade... Nunja. Zumindest trau ich solchen Menschen auch zu, sehr gut zu raten.
Zitat von GlavniGlavni schrieb:gibt es solche Menschen die einen zum ersten Mal sehen und Dinge über einen wissen oder gar Sache sagen welche in der Zukunft passieren werden?
Also definitiv lautet meine Antwort: Ja.
Eingebungen und Intuition können in einigen Fällen tatsächlich so weit gehen. Allerdings nicht unbedingt regelmäßig.
Um eine solche natürliche Intuition beruflich nutzen zu können, gehört auch eine Menge Erfahrung, Menschenkenntnis und, ja, Einfallsreichtum dazu. Und auch dann macht man sowas nicht im Stundentakt, wie ein Therapeut seine 5 Patienten am Tag hat. Ich würde das auf jeden Fall kritisch bewerten, ganz besonders, wenn ich den Rest deines Textes lese.
Zitat von GlavniGlavni schrieb:Danach haben auch ein Paar Freunde von mir von dieser Frau erfahren und sind zu ihr zu einem Gespräch gegangen.
Denn genau hier bin ich stutzig geworden. Zu solchen "spirituellen Psychologen" geht man eigentlich nur, mit sehr ernsten Problemen hin. - Oder zumindest mit ernsten Problemen, die man nicht durch Medikamente gelöst wissen will. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so viele in deinem Freundeskreis derart ernste Probleme hatten, dass sie alle reihum mal fix die 150,- Kneten auf den Tisch gelegt haben, um sich - dann was? - vom Bellen eines Hundes befreien zu lassen?
Echte therapeutisch arbeitende "Esoteriker" sollten sich nicht auf solche Ich-bin-mal-neugierig-Sitzungen einlassen. Also mag sein, dass die Dame gute Techniken erlernt hat, mit denen sie Menschen manipulieren kann, aber von einem echten Heiler würde ich jetzt mehr erwarten.

Liebe Grüße,
Moire


2x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

26.04.2020 um 07:02
Zitat von GlavniGlavni schrieb:Nun meine Frage da ich solche Sachen nicht richtig glauben kann, gibt es solche Menschen die einen zum ersten Mal sehen und Dinge über einen wissen oder gar Sache sagen welche in der Zukunft passieren werden? oder habt ihr schon Erfahrungen mit solchen Menschen gemacht?
Ich denke, dass deine Frage nicht so schnell mit ja oder nein beantwortet werden kann.

Es gibt (wie einige hier schon anmerkten) viele Menschen, die derart böse und hintertrieben sind, zu manipulieren und den armen Ratsuchenden auch noch horrende Beträge aus der Tasche ziehen. Da sag ich Pfui!

Was ich jedoch zu deiner Frage sagen kann, ist, dass es durchaus Menschen gibt, die derart hochsensibel sind, Gefühle oder andere „Schwingungen“ zu spüren (Hellsehen, Hellriechen, Hellschmecken usw.). Dies wiederum kann man auch zu Manipulationszwecken einsetzen.

Eine blinde Person hat zb eine weitaus ausgereifterer Hörfähigkeit als eine, die sieht.

Hochsensible Personen nehmen ergo Dinge wahr, die anderen „entgehen“. Dennoch sind diese Gefühle oder Schwingungen, die man spürt, da!
Mit Meditation bspw. lässt sich ein Zustand erreichen, in dem wir lernen, uns bewusst auf die Achtsamkeit zu fokussieren.

Scharlatane erkennen eben auch Muster und schlussfolgern daraus dann etwas. Wenn wir selbst diese Muster erkennen (können), dann besteht die Möglichkeit, auch gut einzuschätzen, ob jemand dahingehend wirklich was „drauf“ hat.


2x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

26.04.2020 um 08:49
Nur mal kurz eingestreut.Wenn es einen (oder mehrere) Menschen gäbe, die verlässlich in der Lage sind die Zukunft vorher zu sagen, verborgene Dinge zu entdecken o. Ä. dann würde diesem Menschen jede grössere Firma und jede Regierung auf dieser Welt den Ar... vergolden.
150.-€/h wären da ein Lacher. Warum machen all diese Firmen und Regierungen das nicht?
Weil die da alle Banane sind?
Weil die gerne vabanque spielen?
Oder liegt es vielleicht daran, dass die Verantwortlichen dort sich nicht die Hose mit der Kneifzange anziehen müssen, der Aluhut nicht drückt und gesunder Menschenverstand regiert?
Sorry, aber die Wahrsager sind Teil der gleichen Subkultur wie Astrologen und Wunderheiler.
Warum gibt es keine exakten Vorhersagen durch Astrologen?
Warum arbeiten die ganzen Wunderheiler nicht im Krankenhaus und helfen Menschen?
Warum kann kein Wahrsager zuverlässig die Lottozahlen vorhersagen?
Einfach mal Nachdenken.
Das Leben ist interessant genug, man muss sich nicht noch zusätzlich irgendwelchen Esoschmonzes zurechtglauben.


TYEjTL3g

Vielleicht einfach mal kurz nachdenken.
Tut ja nicht weh.
Oder hingehen und fragen ob die "Superhumans" für einen Test unter wissenschaftlichen Kriterien zur Verfügung stehen.
SpoilerDie Antwort kennt hier wahrscheinlich jeder.



melden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 02:57
@Zyklotrop

Hast ja recht, hätte aber an einer anderen Stelle besser gepasst.
Wenn du dir die Antworten durchliest, hat hier niemand mit "Yeah, natürlich, endlich mal wieder ein Naturtalent gesichtet!" geantwortet.
see --->
Zitat von MoireMoire schrieb:Eingebungen und Intuition können in einigen Fällen tatsächlich so weit gehen. Allerdings nicht unbedingt regelmäßig.
Um eine solche natürliche Intuition beruflich nutzen zu können, gehört auch eine Menge Erfahrung, Menschenkenntnis und, ja, Einfallsreichtum dazu.
Zitat von DamaDama schrieb:Was ich jedoch zu deiner Frage sagen kann, ist, dass es durchaus Menschen gibt, die derart hochsensibel sind, Gefühle oder andere „Schwingungen“ zu spüren (Hellsehen, Hellriechen, Hellschmecken usw.).
Und recht viele solcher "hochsensiblen" Menschen arbeiten tatsächlich im sozialen Bereich, sind Krankenschwester geworden oder Sozialarbeiter. Und eine Kombination aus Intuition, Menschenkenntnis und Fantasie wirst du doch als existent zulassen, oder?

Aber, um deinen Beitrag musikalisch zu ergänzen:
Spoiler
Lumpenpack - Heilpraktiker



melden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 07:30
@Moire
Bei einem Stundenlohn von 150.-€ erwarte ich halt etwas mehr als Einfühlungsvermögen und Empathie. Immer dran denken, dass es genug Menschen gibt, die ihr Leben nach solchen Vorhersagen ausrichten.
Da ist dann rumraten eine denkbare minderwertige Basis.
Ich persönlich fände es ja prima wenn tragfähige Vorhersagen möglich werden oder die ganzen anderen Superkräfte, die sich einige hier im Forum einbilden.
Aber dann bitte auch belegt und nicht nur zurechtgeschwurbelt. :Y:


1x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 07:46
Es gibt private Ärzte und gesetzliche.

Erwartet man dann von einem, der privat abrechnet, mehr Kompetenz? Es gibt Ärzte, die was drauf haben und welche, die es wohl ihre „Berufung“ nur wegen des Umfeldes fanden.

Wie oft geht ein Mensch heutzutage seiner wahren Berufung nach? Wir lassen uns ausbilden (je nachdem wo wir was bekommen).

Mit Eindrücken umzugehen, für die andere verschlossen sind, ist sicherlich nicht einfach. Man ist anders und rennt bestimmt nicht rum und posaunt es mit einem Dudelsack raus. Denn dann kommen eben solche Reaktionen wie in diesem Thread („ja, wenn es wirklich so ist, warum dann nicht bla bla bla“).

Wenn m. E. n. ein Mensch diesen Horizont nicht hat bzw. nicht verstehen möchte, dann halten sich Menschen mit dieser Befähigung eben zurück!

Hier gibt es sicher eine MENGE von stillen Lesern, die gerade denken „shit, da redet mal jemand aus der Seele“. Aber keiner würde sich trauen, ganz klar zu sagen: ja, ich bin hochsensibel und nehme mehr wahr als andere.

Einfach nur schade.

Und wenn ein Mensch merkt, dass er anders ist (mal von den ganzen Selbstzweifeln, komplett alle Latten am Zaun endgültig verloren zu haben, abgesehen), dann dient er sicher nicht als wissenschaftliches Experiment.

Zudem: warum der Wissenschaft zur Verfügung stellen, wenn es auf wissenschaftlicher Ebene nicht erklärbar ist? .. und wohl auch nicht erklärbar sein wird (zb kann nicht ergründet werden, warum und wie wir träumen - mal einfach ausgedrückt).

Dies ist ausdrücklich meine Meinung. Und: ich komme in Frieden 🤣♥️


2x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 08:27
Zitat von DamaDama schrieb:Mit Eindrücken umzugehen, für die andere verschlossen sind, ist sicherlich nicht einfach. Man ist anders und rennt bestimmt nicht rum und posaunt es mit einem Dudelsack raus. Denn dann kommen eben solche Reaktionen wie in diesem Thread („ja, wenn es wirklich so ist, warum dann nicht bla bla bla“).
Nicht sonderlich originell.
Du bist neu hier im Forum, sonst wüsstest du, dass das die hier gebräuchliche Standardausrede der "Superhumans".
Die sind alle superbegabt, hellhörig, feinfühlig, nicht schwingungsgebunden, auf einer höheren Stufe, ganz gleich ob man dahinter Erkenntnis, kosmische Energie oder was auch immer setzt.

Das Problem?
Bei der Aufforderung ihre Fähigkeiten mal unter Beweis zu stellen kommen nur Ausreden.
Zu 100%
Das einzig wahrhaft Verlässliche hier im Forum.
Man hat es nicht nötig.
Man fühlt sich gerade nicht.
Man hat Angst von den MIB abgeholt zu werden (ersatzweise irgendwelche anderen Eliteknechte, je nach Grad der VT-Lastigkeit).
Man hat Angst viviseziert zu werden.
Atlantische Priester (die galaktische Föderation, aufgestiegene Meister, der dritte Dalai Lama...usw.) haben verboten die Fähigkeiten wissenschaftlich prüfen zu lassen, weil das Gehimwissen (die Superfähigkeit) nicht jedem zugänglich gemacht werden soll.
usw. ...
usw. ...
usw. ...
Alles nicht besonders originell und hier wie gesagt fast an der Tagesordnung.
Zitat von DamaDama schrieb:Wenn m. E. n. ein Mensch diesen Horizont nicht hat bzw. nicht verstehen möchte, dann halten sich Menschen mit dieser Befähigung eben zurück!
Genau, der Horizont. Auch gerne genutzt. :D
Eigentlich fehlt nur noch der Blick über den Tellerrand.....
Kannst du oben noch einfügen.
Zitat von DamaDama schrieb:Hier gibt es sicher eine MENGE von stillen Lesern, die gerade denken „shit, da redet mal jemand aus der Seele“. Aber keiner würde sich trauen, ganz klar zu sagen: ja, ich bin hochsensibel und nehme mehr wahr als andere.
Das ist Quatsch, denn Superhumans schlagen hier regelmässig auf. Würde sich niemand trauen, dann gäb es hier entschieden weniger Threads.
Zitat von DamaDama schrieb:Und wenn ein Mensch merkt, dass er anders ist (mal von den ganzen Selbstzweifeln, komplett alle Latten am Zaun endgültig verloren zu haben, abgesehen), dann dient er sicher nicht als wissenschaftliches Experiment.
Warum nicht?
Verflüchtigen sich die Superkräfte bei Überprüfung?
Nehmen wir Gedankenlesen. Es wäre ein Riesensprung für die Menschheit zu wissen, dass Gedankenlesen/-übertragung möglich ist. Sämtliche Lehrbücher müssten umgeschrieben werden. Neues Wissen würde erworben ect.
Zitat von DamaDama schrieb:Zudem: warum der Wissenschaft zur Verfügung stellen, wenn es auf wissenschaftlicher Ebene nicht erklärbar ist? .. und wohl auch nicht erklärbar sein wird (zb kann nicht ergründet werden, warum und wie wir träumen - mal einfach ausgedrückt).
Weil die Wissenschaft an Problemen wächst?
Weil sie ständig in Bewegung ist, im Gegensatz zu dogmatischen Religionen und ähnlich gelagerter Esoterik.

Sei mir nicht böse, aber deine hier vorgetragenen Ausreden sind die Zeit nicht wert, die du zum Tippen benötigt hast. Sind alle bekannt und werden durch Wiederholung nicht besser.
Wenn wenigstens mal eine neue, etwas originellere hinzu käm.
Aber selbst da ist tote Hose.
Leider.
Seit Jahren.
Und das wird wohl auch so bleiben.


melden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 08:52
@Zyklotrop

Oh weh.. da wurde ich ja richtig „auseinandergenommen“ von dir.. 🤣👍🏽🤷🏽‍♀️

Meine Absichten und Worte waren aufrichtig und schade, dass du diese als „Zeitverschwendung“ oder „wertlos“ empfindest.

Ich bin neu hier, korrekt. Und, dass ich in all die „Fettnäpfchen“ in meinem Post getreten bin oder Standard-Aussagen anderer „Superhumans“ ohne Absicht als meine eigenen Gedanken verfasste, tut mir leid. Da hast du sicherlich beim lesen auch noch deine Zeit verschwendet.. und wurdest auch noch enttäuscht, nichts Neues gelesen zu haben.

Ich rede mal Klartext:

Ich war schon immer anders als die anderen und damit hatte ich ein fruchtbares Leben. Ich konnte Dinge erahnen und deren Ausgang. Ich ließ mich immer von meinen Gefühlen leiten und dachte eben, dass es meine Persönlichkeit wäre. Ich wurde gemieden, weil ich (unbewusst) Dinge ansprach, die den gegenüber wohl beschäftigten oder von denen ich nichts wissen konnte - sog. Schuss in Blaue, ohne, dass ich darauf aus war! Das heißt NICHT, dass ich das auf Knopfdruck kann. Es sind Gefühle, die ich wahrnehme und manchmal setzt eine Vorahnung ein (von der ich zb immer glaubte, es sei eine Angststörung), die sich leider bis dato als eingetreten erwiesen. Ich bin ein hochsensibler Empath, der zum Teil hellwissend ist. Das „Hellwissen“ ist nicht zu verwechseln mit Prophezeiungsgelaber auf „Knopfdruck“ !!! Außerdem kann ich nur das fühlen, was der andere auch zulässt. Ich missbrauche Gefühle oder Gedanken nicht zu meinem eigenen Vorteil. Ich selbst habe die buddhistische Richtung für mich gefunden (was auch mit meiner Heimat zusammenhängt) und gehe den Weg des Guten, ohne egoistische Motive. Ich helfe Menschen, wo ich nur kann (ist nicht nur auf die Spiritualität bezogen).

Das Thema ist viel zu komplex, als dass ich hier zu stark ins Detail gehen möchte (jeder Satz wird ja in atomare Bestandteile zerlegt).

Namasté.


1x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 09:04
Zitat von DamaDama schrieb:Oh weh.. da wurde ich ja richtig „auseinandergenommen“ von dir.. 🤣👍🏽
Nö, eigentlich nicht.
Es langweilt halt, dass gerade die Hochsensiblen ect. immer wieder darauf zurückgreifen.
Zitat von DamaDama schrieb:und wurdest auch noch enttäuscht, nichts Neues gelesen zu haben.
Ist hier gelebte Praxis, damit komme ich schon klar. :)
Zitat von DamaDama schrieb:Ich bin ein hochsensibler Empath, der zum Teil hellwissend ist.
Klar, das Kind braucht einen Namen. Völlig klar.
Hellwissend, hellfühlend, hellsehend......
Klar gibt es graduelle Unterschiede was die Empathie und Intuition angeht, aber sich dann mit derartigen Attributen/Begriffen zu schmücken?
Wers braucht...
Zitat von DamaDama schrieb:Ich missbrauche Gefühle oder Gedanken nicht zu meinem eigenen Vorteil.
Gut. :Y:


1x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 09:45
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Nö, eigentlich nicht.
Es langweilt halt, dass gerade die Hochsensiblen ect. immer wieder darauf zurückgreifen.
.. wenn immer wieder die gleiche Antwort kommt —> hat es vielleicht ein Quäntchen Wahrheit ;)
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Klar, das Kind braucht einen Namen. Völlig klar.
Hellwissend, hellfühlend, hellsehend......
Klar gibt es graduelle Unterschiede was die Empathie und Intuition angeht, aber sich dann mit derartigen Attributen/Begriffen zu schmücken?
Wers braucht...
Ich habe in meinem vorherigen Beitrag durch die Blume gesprochen (war nicht genug), dann werde ich im zweiten Post deutlicher und dann kommt sowas..

JA, das Kind braucht einen Namen - wie sonst soll man kommunizieren?! Ich kann stundenlang etwas beschreiben - warum, wenn es kürzer durch einen Begriff verständlich gemacht wird?

Ich „schmücke“ mich mit solchen Attributen bestimmt nicht! Ich empfinde es als Last. Ich wäre gerne auch so „dumpf“ wie manch anderer! Es ist eine Last, Dinge zu verstehen, die andere nicht begreifen können/wollen, da es isoliert.

Ich versuche stets das Positive aus dieser Feinfühligkeit zu ziehen und es nicht als belastend zu empfinden. Menschen vielleicht eher zu helfen, Dinge klarer zu sehen oder Tiefgründiges zu verstehen (was ihre eigene Person betrifft).


1x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 10:03
Zitat von DamaDama schrieb:JA, das Kind braucht einen Namen - wie sonst soll man kommunizieren?! Ich kann stundenlang etwas beschreiben - warum, wenn es kürzer durch einen Begriff verständlich gemacht wird?
Das Gegenteil ist der Fall.
Ein einfaches "ich bin empathischer als der Durchschnitt" oder "meine Intuition ist besser entwickelt als beim Durchschnitt" hätte gereicht. Stattdessen kommt dann sowas wie hellwissend, hellfühlend oder, je nach esoterischer Schräglage, "Indigokind", Kristallkind" oder ähnlicher xxxxxx unter dem jeder etwas Anderes verstehen und hineininterpretieren kann.
Das hat mit klarer Kommunikation in meinen Augen nichts zu tun, sondern dient wohl eher den Nimbus des Besonderen über eine völlig normale Verteilung der menschlichen Begabungen zu legen.


2x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 11:03
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das Gegenteil ist der Fall.
Ein einfaches "ich bin empathischer als der Durchschnitt" oder "meine Intuition ist besser entwickelt als beim Durchschnitt" hätte gereicht. Stattdessen kommt dann sowas wie hellwissend, hellfühlend oder, je nach esoterischer Schräglage, "Indigokind", Kristallkind" oder ähnlicher xxxxxx unter dem jeder etwas Anderes verstehen und hineininterpretieren kann.
Da gebe ich dir Recht! Ich meine ja: Menschen, die so (wie von dir beschrieben) eine bessere Ausprägung bestimmter Sinne negativ darstellen oder nutzen, werden auf Dauer diese Sinne nicht ausgeprägt erhalten bleiben. Bzw. werden sie nicht lange Erfolg mit ihrer „Masche“ haben. Diese „fliegen“ dann auf und sofort werden alle Menschen, die feinfühlig sind, über einen Kamm geschert.

Falls dich meine Formulierungen als Empath oder hochsensibel gestört haben sollten, dann verzeih mir dies. Ich weiß ja manchmal auch nicht mehr, als was oder wie ich mich beschreiben soll 😄


melden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 19:10
@Dama
Danke für Deinen Beitrag zu Hochsensibel. Ich gehöre zu den Hochsensiblen und du hast vollkommen Recht das man mit Hellfühligkeit vorahnungen und Sehen etc. nicht hausieren geht LG ronnja


melden

Gibt es solche Menschen?

27.04.2020 um 20:29
@Dama
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Bei einem Stundenlohn von 150.-€ erwarte ich halt etwas mehr als Einfühlungsvermögen und Empathie.
Ich auch! :)
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ich persönlich fände es ja prima wenn tragfähige Vorhersagen möglich werden
Hehe, ja, das wäre großartig. Da solche "Schüsse in Blaue", wie Dama sie so treffend genannt hat, nur ab und an und ohne bewusstes Hervorrufen eintreffen, hatte ich mal das Experiment gestartet, es zu "trainieren" (also mit Meditation und ähnlichem ein solches gutes Raten zu unterstützen). Am Anfang schien das sogar ganz gut zu funktionieren. Aber dann hab ich gemerkt, dass ich anfange, hinter jedem verdammten Bauchzwicken eine hellseherische Eingebung zu riechen und hab dann ganz schnell die Notbremse gezogen. ;) Einbildung sollte für mich keine Bildung werden. Seit dem versuche ich zu ignorieren, ob ich gerade eine Eingebung habe oder mir was einbilde. Beides kommt vor und meine Art damit umzugehen, besteht darin, einfach auf so viele Möglichkeiten, wie möglich, gefasst zu sein.
Aufgrund dieser Erfahrung habe ich auch etwas gegen selbsternannte Supertalente. :) So viel Bewusstsein über das Unterbewusstsein ist nunmal in 99% aller Fälle auf Dauer vollkommen utopisch, Begabung hin, Begabung her.
Zitat von DamaDama schrieb:Wenn m. E. n. ein Mensch diesen Horizont nicht hat bzw. nicht verstehen möchte, dann halten sich Menschen mit dieser Befähigung eben zurück!
Vielleicht tun das Menschen, die in erster Linie zu sich selbst ehrlich sind. Aber du musst den Skeptikern zugestehen, dass sie es doch zum Großteil eben mit jenen nicht-durchdachten Menschen zu tun haben. - Die, die erst Schreien und dann erst mit ihren Mangeln konfrontiert werden. Und wenn man ausreichend mit unüberlegten und eingebildeten Menschen zu tun hat, ist der Frustfaktor ab einem gewissen Punkt so groß, dass es längere Gespräche zur Differenzierung braucht.
Zitat von DamaDama schrieb:Und wenn ein Mensch merkt, dass er anders ist (mal von den ganzen Selbstzweifeln, komplett alle Latten am Zaun endgültig verloren zu haben, abgesehen), dann dient er sicher nicht als wissenschaftliches Experiment.
Das stimmt so nicht.
Wenn es offizielle Studien zur Intuition hier in der Nähe gäbe, würde ich gerne mitmachen. Schon allein aus Neugierde und um einzuschätzen, wie viel ich mir nun einbilde und wie viel wirklich dran ist.
Außerdem erinnere ich mich auch an Dokumentationen über Eingebungen und Intuition. Im Gedächtnis hängen geblieben ist zum Beispiel eine Geschichte von einem Feuerwehrmann, der sein ganzes Team retten konnte, weil er aus einem Bauchgefühl heraus alle raus gescheucht hat und tatsächlich kurz danach alles explodierte und der Turm eingestürzt ist. Das wurde wissenschaftlich unter die Lupe genommen und die Vermutung aufgestellt, dass er aufgrund seiner Erfahrung Gerüche (also ein bestimmtes entzündliches Gas) erkannt hat, die er zwar in seinem Stresszustand nicht bewusst wahrgenommen hat, aber sein denkendes Nervenzentrum die entsprechenden Warnsignale in Form der passenden Hormone ausgeschüttet.
Hyperempfindlich und wissenschaftlich erklärt in einem.

Dasselbe geht meiner Meinung nach z.B. auch bei Beziehungen und allem anderen, Krankheiten, Traumata,... Jeder Mensch sendet unterbewusst Signale.
(Ich konnte letztens mal mit einen "Schuss ins Blaue" die Beziehungslänge eines frisch verliebten Paares erraten. Vielleicht habe ich zur Genüge beobachtet, wie die Chemie zwischen zwei Menschen Einfluss nimmt und wie lange? Wer weiß...)
Zitat von DamaDama schrieb:warum der Wissenschaft zur Verfügung stellen, wenn es auf wissenschaftlicher Ebene nicht erklärbar ist?
Das hat sich damit ja dann quasi erledigt. ;)
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Stattdessen kommt dann sowas wie hellwissend, hellfühlend oder, je nach esoterischer Schräglage, "Indigokind"
Naja, ein bisschen Vokabular musst du auch der Esoterikszene zugestehen. (Worte werden immer missbraucht, das stimmt schon, aber man sollte trotzdem neutral daran treten. Vielleicht meint jemand mit Hellsehen etwas anderes als so ein Supertalent.)
Ich meine, in der Physik spricht man doch auch nicht nur von "den Elementarteilchen, die sich irgendwie aus irgendwelchen Gründen anders verhalten, als die bisherigen Erkenntnisse erklären könnten." ;)


Ganz liebe Grüße,

Moire


2x zitiertmelden

Gibt es solche Menschen?

28.04.2020 um 18:37
@Dama: Danke...mir geht es genauso.Oft verstehen Menschen nicht,dass solches Wissen zwar wunderschön ist aber auch belastend.Ich bin derart sensibel ,dass dies manchmal tatsächlich schmerzt und was noch hinzu kommt, das Jenseits weiss dies auch.Ich bin Gott dankbar und freue mich jetzt, wenn liebe Verstorbene mich besuchen aber damit musste ich zuvor erst klarkommen.


melden

Gibt es solche Menschen?

28.04.2020 um 19:12
@Ronnja:Genau.Wer mich in meinem persönlichen Umfeld gut kennt,der weiss davon aber ich gebe niemals Ratschläge ungefragt...erst recht niemals gegen Entgelt.Ich sehe es als Gottes Gabe und das ist es auch.Manchmal da wäre ich aber auch lieber "unwissend" (verzeiht den Ausdruck) weil es lebt sich ohne auch unbeschwerter!


melden