Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tarot

25 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Mann, Tarot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tarot

08.08.2020 um 21:12
Zitat von GötzeGötze schrieb:Es geht nicht darum, sie nötig zu haben. Es geht darum, dass sie eine Verlängerung des natürlichen Beins oder Arms sind, also kein Krückstock für Menschen, die nämlich schon gehen können. Karten sind eher ein Skateboard für Menschen, die ohne Krückstock laufen könnten, weil sie nicht behindert waren. Oder sie sind ein Thron für Menschen, die ohne Gehhilfe-mit-Sitzoption durch die Stadt schleichen.
Ja klar, genau so wie die Homöopathie ja nur ein Krückstock sein soll 😏


melden

Tarot

08.08.2020 um 21:37
Zitat von GötzeGötze schrieb:In Hühnerinnereien könnte man den Stand der Gefühle der Hühner aufgrund ihrer Verdauuung lesen.
Genau. Und das geht äquivalent natürlich auch mit menschlichen Ausscheidungen. Ist der Stuhlgang hart, so ist der Mensch ein harter Hund. Ist der Stuhlgang weich, so handelt es sich um ein Weichei.


melden

Tarot

09.08.2020 um 06:03
Eigentlich ist es Diffamierung. Wie gesagt: Kartenleser sind Skateboarder, keine Menschen mit Krückstock. Denkt mal über das Bild nach.

Homöopathie ist etwas anderes, da geht es schon um Medizin und ich möchte nicht behaupten, dass Menschen, bei denen Homöopathie anschlägt die gesünderen Menschen sind, das würde ich nicht wagen, aber es kann schon sein, dass man bei kleineren Wehwehchen ruhig auf Homöopathie zurückgreifen darf, wie bei Stresssymptomen oder allgemeinen Erkrankungen, denen keine schulmedizinische Diagnose innewohnt. Das könnte ja bei allen wirken. Bei allen erforschten Erkrankungen wirken natürlich die speziell gegen die Ursachen verschriebenen Medikamente besser. Das sollte man nicht vergleichen.

Aber es stimmt schon, wenn Menschen süchtig nach Tarot werden und ihr Leben abhängig machen davon, dann wird Kartenlegen zum Alptraum. Wer es aber nicht als Notwendigkeit betrachtet, wie einen Krückstock, der hat einfach eine Gehhilfe, die er gar nicht bräuchte, wie ein Skateboard.


1x zitiertmelden

Tarot

09.08.2020 um 09:03
@Götze
Zitat von GötzeGötze schrieb:geeky schrieb:
Wer Karten nötig hat, noch dazu ganz spezielle, um fähig zur Distanzsicht zu sein, hat wohl größere Probleme, als diese Karten je lösen könnten.

Es geht nicht darum, sie nötig zu haben.
Was denn nun, eben sollten sie noch "zur Distanzsicht befähigen", und plötzlich sind sie dafür doch entbehrlich. Wie nennt man es, sich und anderen von einem Glauben Vorteile zu versprechen, die er gar nicht hat?
Zitat von GötzeGötze schrieb:Es geht darum, dass sie eine Verlängerung des natürlichen Beins oder Arms sind, also kein Krückstock für Menschen, die nämlich schon gehen können.
Dann erkläre mir bitte, was du mit Karten besser können willst als andere Menschen ohne Karten. Vielleicht kommst du ja nur mit künstlicher Verlängerung auf Normalmaß?
Zitat von GötzeGötze schrieb:Hühnerinnereien zu lesen bedürfe viel mehr Manipulation, die weniger dem Zufall überlassen bliebe
Du scheinst deinem "kosmischen Prinzip" aber wenig Vertrauen entgegenzubringen, wenn du ihm zwar in einem Kartenspiel Einfluß zugestehst, nicht aber in einem Hühnchen (ein Voodoopriester würde es genau umgekehrt sehen, aber das liegt nur an der Beliebigkeit irrationaler Glaubenssysteme). Deine Fantasie wird offenbar mehr von bunten Bildchen angeregt, während den Priester warmes, rohes
Fleisch inspiriert.
Zitat von GötzeGötze schrieb:Wie gesagt: Kartenleser sind Skateboarder
Wie gesagt: reine Selbstüberhöhung.


melden

Tarot

10.08.2020 um 16:18
@Jackybaby32

Auch ich kenne dieses Legesystem im 3×3 Quadrat nicht, daher fällt es womöglich vielen schwer, die Aussagen der von dir fotografierten Legung zu interpretieren. Da du anscheinend konkrete Aussagen über die Beziehung zu deinem Mann erhalten möchtest, solltest du vielleicht das von @ArkanaLux schon erwähnte Beziehungsspiel zu benutzen. Ansonsten könnte ich das (klassische) keltische Kreuz empfehlen, welches deine eigene Rolle in dieser Situation in einem größeren Zusammenhang aufzeigen sollte.

das keltische kreuz legesystem tarot

Abgesehen davon, könnte es auch von Vorteil sein, dir die Karten von einer anderen Person (deines Vertrauens) legen zu lassen, da sich dadurch gleichzeitig ein hilfreiches Gespräch aufbauen könnte, das Aufschluss über dich und deine Beziehung geben könnte.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Esoterik: Waite Tarot - Buch für Anfänger gesucht
Esoterik, 4 Beiträge, am 14.01.2021 von GardeLoup
GardeLoup am 10.01.2021
4
am 14.01.2021 »
Esoterik: Glaubt ihr an Sternzeichen?
Esoterik, 127 Beiträge, am 26.01.2021 von nachthauch
fullmoon9 am 03.10.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
127
am 26.01.2021 »
Esoterik: Die 22 Tarotkarten als Initiationswege
Esoterik, 45 Beiträge, am 25.01.2021 von FraterDraco
Amanon am 10.03.2018, Seite: 1 2 3
45
am 25.01.2021 »
Esoterik: Esoterische Literatur - Standardwerke, "Must Haves" und Empfehlungen
Esoterik, 36 Beiträge, am 02.03.2021 von sarevok
LuciaFackel am 09.10.2020, Seite: 1 2
36
am 02.03.2021 »
Esoterik: Die Macht des Tarot
Esoterik, 85 Beiträge, am 27.01.2021 von DuxBellorum
AnGSt am 11.08.2011, Seite: 1 2 3 4 5
85
am 27.01.2021 »