weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Macht des Tarot

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Tarot, Kabbala, Kundalini
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

11.08.2011 um 22:57
Dieser Tarot-Thread ist anders! Es geht hierbei NICHT um Wahrsagerei.

Aber ich meine immer wenn ich die karten anschaue, etwas zu wissen was nur wenige wissen:

die karten haben eine macht die leider unterschätzt wird. diese macht liegt in ihrer symbolik und farbwahl. die sind so ausgelegt, daß sie gezielt kräfte hervorprovozieren.

das kann sofort geschehen, wie zB bei der HohenPriesterin, die beim Betrachten der karte das Erinnerungsvermögen verstärkt, oder langfristig, wenn man auch nur täglich 5 minuten mit einer karte arbeitet.

5 minuten reicht und sollte nicht überschritten werden. siehe unter "gefahren der erweckung der kundalini".

nicht die karten an sich haben diese macht sondern ihre symbole und farben und für den fortgeschrittenen adpeten genügt es, sich in das szenario einer karte hinein zu versetzen um kräfte zu wecken.

Wer kann das bestätigen, hat änliche Erfahrungen gemacht oder änliches gelernt?

Wir können hier auch die Symbolik und Farben der Karten diskutieren. Grundlage ist dieses deck: http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/kabbalakorrespondenz.htm (das dem rider sehr änlich ist).


melden
Anzeige
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

11.08.2011 um 22:59
@AnGSt

Wenn man sich davon so beeinflussen lässt nichts ungewöhnliches...


melden

Die Macht des Tarot

11.08.2011 um 23:23
Das betrachten gewisser Bilder/Farben/Symbolik ...
wozu braucht man da Tarot?

Um mein gedächtnis zu trainieren reicht es doch nicht auf irgendeine Karte zu gucken ....


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

11.08.2011 um 23:56
@Thermometer

Reicht nicht aber hilft. Tarot sind extra ausgewählte Farben und Symbole, jede Karte zu einem bestimmten Zweck. In der Natur wirst du da eher Chaos finden.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 00:01
@AnGSt
Nette Hypothese ^^

Aber nun musst du uns folgendes zeigen:
ALLE Tarotkarten der Hohepriesterin ..
und dann musst du zeigen dass sie alle in ihrer farbgestaltung dasselbe Ziel haben ...

have fun :)


PS:
Wir alle wissen dass solche Bilder sich von zeit und Künstler .. Material der Karte und der Farben etc unterscheiden ...
Natürlich wirst du das NICHT zeigen können!


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 00:04
Hab ich auch nie behauptet daß es mit jedem Deck geht. Dazu habe ich eingangs ein bestimmtes Deck verlinkt, das gemäß der Schule die ich mitgemacht habe, die von mir propagierten Eigenschaften hat. Andere Decks können auch 'gut' sein, aber nicht unbedingt genausogut. Manche Symbole wiederum sind schon austauschbar. Aber imo nicht alles.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 00:09
@AnGSt
AnGSt schrieb:Dazu habe ich eingangs ein bestimmtes Deck verlinkt, das gemäß der Schule die ich mitgemacht habe, die von mir propagierten Eigenschaften hat.
Wieviele Tarotschulen gibt es?
Und warum sollte ausgerechnet DEINE passen?

Wir stellen fest:
In der überschrift behauptest du "Tarot" hatte eine Macht ...
jetzt gibst du zu dass es aber nicht alle Tarots sind .. sondern nur die die dir in den kram passen :O

Interessant interessant ....


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 00:09
@AnGSt
AnGSt schrieb:Dazu habe ich eingangs ein bestimmtes Deck verlinkt, das gemäß der Schule die ich mitgemacht habe, die von mir propagierten Eigenschaften hat.
Wieviele Tarotschulen gibt es?
Und warum sollte ausgerechnet DEINE passen?

Wir stellen fest:
In der überschrift behauptest du "Tarot" habe eine Macht ...
jetzt gibst du zu dass es aber nicht alle Tarots sind .. sondern nur die die dir in den kram passen :O

Interessant interessant ....
Wie suchst du dir diese raus?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 00:11
Meine Schule sagt genau das über IHR Deck. Für mich ist dieses Deck DER Tarot, erstmal. Von da aus gehend kann man andere Decks untersuchen.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 16:59
Interessanter thread, hi @AnGSt



Interessant finde ich vor allem, dass jede Karte ein Buchstabe auf dem LB symbolisiert, was eigentlich der ursprung und die Bedeutung des Taro (Rota, Tora...) ist.

Die 22 der großen Arkana zu den 22 Pfaden.

/dateien/rs35591,1255895708,Qabbalah-Tree-of-Life.jpg

Die Hofkarten symbolisieren die 4 Welten. Zerlegt in ihre Unterelemente zu 16.
und die Zahlenkarten von 1-10 die Sephiroth.

So kann man das Bild einer karte als die Illustration des Buchstaben, bzw des Pfades sehen.

Das durch Betrachten einer Tarotkarte die Kundalinin erweckt wird und dies eine Gefahr wäre, bezweifle ich ehrlichgesagt.
Thermometer schrieb:Wir alle wissen dass solche Bilder sich von zeit und Künstler .. Material der Karte und der Farben etc unterscheiden ...
natürlci tun sie das, jedoch die Aussage des Bildes ist immer die Gleiche:


http://www.google.at/search?tbm=isch&hl=de&source=hp&biw=1157&bih=568&q=high+priestess&gbv=2&oq=high+pries&aq=3&aqi=g4&a...

Man kann sagen, die vorherrschende Farbe ist blau/mit erdfarben, das Motiv ist eine Frau.

images

Die "Hohepristerin, ist das weiblich gegenstück zum Magier.
Der Buchstabe Gimel (Kamel) bedeutet den Pfadvon Tiphareth und Kether. Das ist das Kamel welches durch das Nadelöhr des Abyss geht.
In der indischen Mythologie ist es Maya, die den Schleier der Materie in ihren Händen hält. Das ist der Schleier, der Vorhang des Tempels, welcher zereisst, wenn der Mensch den Abyss (Daath) überquert.


ich finde, die Karten von Crowley beinhalten die meisten Symbole. Da er all sein qabalistisches Wissen darin einfliessen liess.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 17:27
@snafu
snafu schrieb:natürlci tun sie das, jedoch die Aussage des Bildes ist immer die Gleiche:
genau da bin ich ja skeptisch ^^

Auch eine Hohepriesterin:
tTBbDSV Giger H.R. - Baphomet Tarot -2 - Die Hoh

t7RAQsN tarot-hohepriesterin-h img 308x0

Die hohepriesterin ist doch auch die päpstin oder?

tdJxHiA Paepstin Marseille Tarot

Also ich sehe da nicht den angeblichen zusammenhang durch Farbwahl ...
Dunkel knochig dämonisch -
weiss-blau sehr hell .. Blumen im hintergrund ...
und eine rote farbwahl :ask:


Dass die Symbolik ähnlich ist ist trivial :D
haben ja alle schon irgendein original



Bloss finde ich dass die Symbolik - auf Geühle bezogen -
wirklich sehr unterschiedlich ist!

bei der ersten karte kommt das "dämonische" eindrucksvoll rüber ....
in der zweiten ists im hut sehr spärlich angedeutet..
evbenso im 3ten ...


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 17:36
@Thermometer

Entweder, die Karte die nicht ins Bild passt, funktioniert auch, aber auf anderem weg, oder sie ist ungeeignet / schlecht gemacht.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 17:37
@AnGSt
AnGSt schrieb:Entweder, die Karte die nicht ins Bild passt, funktioniert auch, aber auf anderem weg, oder sie ist ungeeignet / schlecht gemacht.
Und nun die Millionen-Frage:
Welche karte ist es denn? :vv:


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 17:38
@Thermometer

Welche die richtige ist?


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 17:40
Ausnahmen bestätigen die Regel. :D @Thermometer

Sieh dir die googleseite an, die ich verlinkt habe.

Es geht in der Haupsache um die Aussage des Bildes.
Wenn man die Symbole und ihre Bedeutung nicht versteht, kann man auch verstehen, was mit dem Bild gemeint ist. Dazu gehören auch die Farben. ;)

Die Bilder von Giger mag ich auch . ^^

Die "Päpstin" ist wohl von einem christlichangehauchtem Tarot.

Deshalb ist die Bedeutung ja auch im Buchstabe und im Pfad zu finden, um sich ein "Bild" machen zu können.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 17:50
@snafu
Und die Hauptaussagen der Bilder ich sehe da kaum Übereinstimmung ...
Die sind teils sowas von willkürlich ...


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 20:42
Mit der 1. Karte sieht man die dunkle Seite,
mit der 2. die gelebte
und mit der 3. die helle.


melden

Die Macht des Tarot

12.08.2011 um 21:23
Thermometer schrieb:Und die Hauptaussagen der Bilder ich sehe da kaum Übereinstimmung ...
Tarot kommt von Rota und Tora.

Es ist sehr verbunden damit. Da es mit den hebräischen Buchstaben und dem LB korrespondiert.
Man könnte sagen, es sind die Bilder der Menschheitsgeschichte, und all dies, was in den verschiedene alten Schriften versucht wird zu beschreiben, das was diese gemeinsam haben, ist in diesen Bildern enthalten. Ich meine damit das, was hinter den mißverständlichen Worten steht.

Eine Bild entsteht aus dem Anderen, zusammen ergeben sie ein Ganzes. Das Rad des Taro. Das Taw am Ende das Bild des Universums, schliesst sich an das Aleph des Narren. Der Macrokosmos in den Microkosmos.


hi @Thermometer
Thermometer schrieb:Und die Hauptaussagen der Bilder ich sehe da kaum Übereinstimmung ...
Was bedeutet für dich die Karte der Hohenpriesterin, dass du sagen kannst, hier gibt es keine Übereinstimmung? ;)

Welche Aussage/Merkmale sollte das Bild der Hohenpriesterin deiner Meinung aufweisen?

Wobei ich sagen muss, dass mir sowieso nur das Bild von Giger gefällt, und meines von Crowley. Das zweite von White ist mir zu dogmatisch und das dritte ist christlich. Das dritte ist für mich absolut keine Hohepriesterin und ich finde es grauenhaft, auch die Accesoires seiner Bedeutung.

Die Bilder können immer nur das Innere des Kreator's zeigen. Denkt der Kreator, die Hohepriesterin als Päpstin, dann stellt er sie so dar.


Alle Bilder haben wir eigentlich in uns, denn es ist unsere geschichte die hier dargelegt wird, in den Bildern der Karten. Das Buch Thot.
Die "Geschichte" der Seele und des Geist, abgebildet als Frau und Mann. Und alle Gedanken und Buchstaben-Worte werden nur gesprochen um diese Kommunikation zu beenden, zwischen Seele (Microkosmos) und Geist (Macrokosmos) und sie eins werden zu lassen.


melden

Die Macht des Tarot

14.08.2011 um 08:47
Also ich finde nicht das Karten, welche auch immer, Kräfte wecken können.

Karten transformieren unser Selbst (nach Jung) und rufen uns archetypische Bilder zurück, welche sowieso in uns drin sind. Gespeichert im kollektiven oder auch persönlichen Unbewußten. Wenn das dann wirklich Kraft in uns wecken sollte, dann waren es wir selbst und nicht die Karten. Ditto auch wenn es uns nicht tangiert was die Karten sagen und keine "Kräfte" geweckt werden, auch dann ist der Mensch derjenige, welcher entscheidet. So oder so....


melden
Anzeige

Die Macht des Tarot

15.08.2011 um 15:19
@AnGSt
AnGSt schrieb:Wer kann das bestätigen, hat änliche Erfahrungen gemacht oder änliches gelernt?
Also beim Tarot ist es bei mir auch so. Allerdings nicht bei dem Tarotdeck, das du genannt hast.
Ich weis jetzt nicht, ob du über Tarot allgemein diskutieren willst oder nur über dieses Deck.

Das liegt aber vermutlich daran, dass mir das nicht mehr bedeutet als normale Bilder und ich nicht mit diesen Bildern arbeite, sondern mit anderen.

Größtenteils finde ich es auch egal, welches Deck man benutzt. Man kann mit allen ein wenig dazu lernen.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden