Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hexen: Gut oder böse?

520 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hexen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hexen: Gut oder böse?

14.09.2012 um 20:59
@mirror 6

In meinen Augen schon . Ich kann mit Magie hilfreich sein - mit ihr aber auch schaden.


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

04.10.2012 um 11:41
Eine Hexe kann beides sein, so meine ich. Was mich aber doch viel mehr erstaunt, ist, dass jemand, der sich selbst als Hexe oder Magier bezeichnet, erst mal in Gegenwart der gemeinen Menschen etwas schief angesehen wird; hingegen jemand, der sich Pfarrer oder sonst ein Angehöriger einer beliebigen Weltreligion nennt, von gemeinen Menschen entweder Respekt gezollt bekommt, oder aber gar nicht viel Beachtung.

Da will mir dünken, dass Propaganda diverser Religionen selbst zu Atheisten hinein gefruchtet hat. Eine Hexe ist nicht irrationaler oder boshafter, als ein Gläubiger irgendeiner 0815-Religion. Wenn ich mir die Leitfäden diverser Religionen ansehe, und diejenigen diverser selbsternannter Hexen und Magier, so muss ich doch sagen, dass ich gar hier und da vom Gegenteil überzeugt bin.


melden

Hexen: Gut oder böse?

04.10.2012 um 20:58
Heilsalbe aus frischen Kräutern herstellen = gut
Flugsalbe aus frischem Kinderfett herstellen = böse

--

komisch aussehende Esoteriker abfackeln = ganz ganz ganz Böse.


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.10.2012 um 10:49
@iibertarian

Nun,ich denke,das mangelnde Verständnis gegenüber Hexen und Magiern hängt vor allem
mit der fehlenden Vorstellungskraft zusammen .
Und ich würde sagen,dieses Problem hat weit tiefgehendere Hintergründe die wohl bis
in Zeiten vor uns zurückreichen .
Es hat Zeiten gegeben,da war jeder,der - aus welchen Gründen auch immer - nicht zur Kirche ging
ein Kind des Teufels .
Das es dafür aber persönliche Gründe gab,wie zum Beispiel gesundheitliche,ließ man schlicht unter den Tisch fallen .


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.10.2012 um 12:51
In erster Linie, liebe Seth Anbeterinnen und Anbeter, haben sies nicht ganz so mit der Realität.


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.10.2012 um 12:53
wer oder was ist eigentlich seth?


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.10.2012 um 12:54
@Istas

Sowas muss du doch als großer Magier wissen ich bitte dich.


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.10.2012 um 12:55
@Dr.Venkman
häh?ich bin nicht magisch!!!:(
ne im ernst bin öfter über den begriff gestolpert...ne religion?


melden

Hexen: Gut oder böse?

06.10.2012 um 12:56
abrakadabra...ich google jetzt:)


melden

Hexen: Gut oder böse?

08.10.2012 um 06:09
Zitat von Nightshadow81Nightshadow81 schrieb am 14.09.2012:Ich kann mit Magie hilfreich sein - mit ihr aber auch schaden.
AustroPop- Ecco - Hexen hexen & lyrics ;
:)

Youtube: AustroPop- Ecco - Hexen hexen & lyrics
AustroPop- Ecco - Hexen hexen & lyrics



melden

Hexen: Gut oder böse?

12.07.2013 um 23:37
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und ich habe kein Thread gefunden der auf anhieb auch nur annähernd das angibt bzw sich mit dem beschäftigt was mich eigentlich plagt bzw ich eigentlich suche... aber zuerst muss ich euch eine kleine überischt geben bevor ich meine Frage und meine These nennen kann... Es ist so ich arbeite nun schon seit 16jahren daran meinen Verstand auszubauen und seit ich weiß das jeder Mensch latent psibegabt ist arbeite ich auch daran zw darum ging es eigentlich von anbeginn nur musste ich einige exkursionen in andere Teilbereiche machen... naja in dieser Zeit seit ich daran arbeite habe ich alle möglichen kuriosen dinge gesehen ich ahbe mich oft mit denen unterhalten die ander für verrückt hielten, was baer mehr meinem interesse an psychologie gedient hat... ich habe in der zeit von vor 8 bis 6jahren ein paar leicht paranormale erlebnisse gehabt, einmal eine art dunkles auraerlebnis bei einem wald gehabt, ich habe oft versuche in richtung astralprojektion gemacht und hatte sogar ein paar erfolge dabei, nur brach das alles ab als ich vor gut5-6jahren auf die idee kam psiversuche unter verliebtheit zu machen, es war fatal, die ergebnisse der versuche waren aussergewöhnlich aber nur kurz nachdem ich damit begann ging mein gesamtes Leben zu bruch... ich habe mich einige jahre erholen müssen und gerade dieses jahr als ich mich wieder aufraffte kam es zu dem seltsamsten was mir je geschah,als kurze rahmenerklärung ich hatte vor gut zwei monaten meinen Verstand unglaublich energiegesättigt ich fühlte mich gesund und stark wie die letzten jahre nicht mehr... dann lernte ich eine wirklich aussergewöhnliche Person kennen, zu beginn als sie mir erzählte sie sei asw und psibegabt hielt ich es für ein gespinne weil alle die ich kennelernte vor ihr waren nur leicht begabt oder hatten sich ihre Fähigkeiten haluziniert... bei ihr jedoch ist es anders sie kann über kilometer meine gedanken wortgenau lesen(soll mri mal jemand beweisen wie man das mit einem jahrmarktstrick vorgaukelt), sie kann mir sogar dagen wie es bei mir im zimmer reicht und und und ... daneben kann sie noch bei voller wachheit,entgegen dem was in den büchern steht astralprojizieren, auren sehen und noch ein paar dinge von denen ich nichts weiß... sie selbst sagte mir das sie ein warlock,also ein hexenmeister sei.... ich frage mich nun wie habe ich es geschafft die aufmerksamkeit eines solchen Wesens auf mich zu ziehen, der hochenergetische Bewußtseinszustand ist rapider eingeknickt und ich habe meist tiefstimmungen was aber auch daran liegt das ich schon seit nunmehr zwei monaten versuche in eine liasison mit dem warlock zu treten... aber nun zu meiner Frage seit ein paar wochen denke ich unentwegt nach warum ich auf dieses Wesen traf,mein Denken ist ein wenig von C.G.Jung beeinflußt und ich frage mich warum Es mir so ein mächtiges Wesen schickt, da ich bisher immer bei den Versuchen in den psibereich einzudringen scheiterte, obwohl ich nicht unbegabt sein muss wenn ich nach meinen selbstversuchen gehe... kann mir irgendwer bei dieser Problematik helfen? weil ich bin ehrlich gesagt damit überfordert..... bin ich hier überhaupt im richigen Thread?


2x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

13.07.2013 um 12:30
@UnwissenderNar
Zitat von UnwissenderNarUnwissenderNar schrieb:aber nun zu meiner Frage seit ein paar wochen denke ich unentwegt nach warum ich auf dieses Wesen traf,mein Denken ist ein wenig von C.G.Jung beeinflußt und ich frage mich warum Es mir so ein mächtiges Wesen schickt, da ich bisher immer bei den Versuchen in den psibereich einzudringen scheiterte, obwohl ich nicht unbegabt sein muss wenn ich nach meinen selbstversuchen gehe... kann mir irgendwer bei dieser Problematik helfen? weil ich bin ehrlich gesagt damit überfordert..... bin ich hier überhaupt im richigen Thread?
Ich bin sicherlich kein Experte, aber ich denke sie hat dich rausgesucht, weil du an Paranormales glaubst. Bis auf den Punkt war es wohl Zufall. Du bist ihr einfach über den Weg gelaufen, aber das hätte auch irgendein anderer Paranormaltyp sein können. Also ich würde nicht unbedingt krampfhaft nach einem Sinn suchen, wo wahrscheinlich kein besonderer Grund dahintersteckt.

Du kannst mal überlegen mit welchen Leuten du selbst in Kontakt kommst und ob das am Anfang des Kontaktes jedesmal ein tieferen Sinn hat. So würde ich das Problem angehen.

Was die Gedankengänge dieser Person betrifft:
Frag sich doch einfach.

Wie habt ihr euch denn kennengelernt? Wer hat wen angesprochen?

Und noch eine letzte Frage:
Warum vergisst du sie nicht einfach, wenn sie dir nur Tiefstimmungen und Zerstörung bringt?


melden

Hexen: Gut oder böse?

13.07.2013 um 13:19
@walter_pfeffer
ganze einfach weil sie eine perfekte Falle für mich ist und ebenso das gegenteil wenn ich die chance bekäme mit ihr eine symbiose einzugehen dann würde ich bald einen großteil aller fragen die mcih je beschäftigten beantwortet kreigen, ich würde da was jung als frühvollendet nennt , erreicht haben... sie könnte mir dinge ermöglichen von denen viele hier drinne träumen würden...
das die gefahr besteht das sie mich vollsn zersört existiert ebenso..... und genau deshalb frage ich mich ja wie das kam...
wie ich sie kennelernte, ich war dabei im rahmen eines Projektes von mri Masseneffekte von hypnotischen Sprachmustern auf einer Community-Plattform auszutesten... bei Phase2:Verwirrung traf ich auf sie..... komischerweise war das wie ein zauber, seither war ich nun schon in solche heftiger verwirrung das ichs kaum glauben will...
eigentlich habe ich nur eines ihrer pics auf ihrem profil bewertet, die umstände und der zeitpunkt waren so seltsam.. weil zu dem zeitpunkt war für das projekt nur noch 2 weiter phasen geplant und dann wollte ich damit auf den straßenkampf umsteigen... und dann wollte ich zu sommeranfang mein dual laufendes psiprojekt beginnen aber im moment hänge ich in einem system von alteration fest und versuche mir wieder meinen kopf freizukämpfen jedoch gibt es noch etwas das ich hier nciht ansprechen will weil ich auch nicht verfirzieren konnte ob es nicht ein trugschluss ist


melden

Hexen: Gut oder böse?

13.07.2013 um 14:27
@UnwissenderNar

Symbiose mit nem Warlock? Das wäre für mich so ähnlich wie eine Symbiose mit einem Bandwurm oder einem Virus. Also da, denke ich, profitiert doch nur sie davon. Wenn sie von dir Energie nimmt, hast du folglich weniger ;).

Also so ganz verstehe ich einen Teil des Textes nicht:
Das Projekt kannst du doch immer noch fertig machen, da ist es doch egal, wen du getroffen hast.

Ich denke, der Kontakt hat dann wirklich nur mit der Bewertung des Bildes zutun und nicht mit irgendetwas anderem wie deinem Projekt. Ich denke da interpretierst du zu viel hinein. Vielleicht hat sie sich bei der Bewertung mehr Bewunderung oder weniger Bewunderung erhofft :).

Je nachdem, was du geschrieben hast.
Oder ihr war langweilig.

Ich denke, du siehst deine Tests auch zu verbissen oder zu wichtig. Das ist vielleicht der Grund, wieso du die Begengung mit dem Warlock, damit in Verbindung bringst. Aber das ist nur meine Meinung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihr jetzt besonders wichtig war das Projekt zu verhindern.

Psi scheint für dich auch ein Kampf oder die Beeinflussung anderer zu sein. Ich meine, weil du Wörter wie "Straßenkampf" benutzst.

Sehe ich das richtig?

Stell doch mal die Fragen vielleicht kann sie dir jemand hier im Forum beantworten.
Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten ;).


melden

Hexen: Gut oder böse?

13.07.2013 um 14:49
@walter_pfeffer
nein ich habe nur einige teile ausgespart weil ich diese hier nicht veröffentlichen will, wenn sie mich findet ist alles dahin....
nein ihr ist das prjekt egal sie fand es sogar bedingt interessant,ausserdem ist die nicht bewusst gekommen um mich zu stoppen, ich denke eher Es,ich konnte wie gesagt es ebenso determinativ für mich nachweisen wie es einst jung für alle konnte, und wieso weil ich danach zu alt bin ich habe noch eine maximalzeit für gewisse dinge von noch ein paar jahren.... nein Psi ist ein MAssenwirksame Energie die aus oder hinter den Transzendenten Grenzen des Es gespeist werden das habe ich noch nicht so genau begriffen ich bin in der Energetischen eigenart des Bewußstseins erst richtig meiner beobachtungen bewußt geworden als ich mit dem Warlock kontakt bekam und habe mir dazu gedanken gemacht... weil sie meine emotionale kontrolle stark gefordert hat und verstärkt durch ihre anforderungen an mich.... nein der strassenkampf bezog sich nur auf mein anderes Projekt das mti Psi nichts zu tun hat..... mein psiprojekt sollte infolge kommen... ich versuche es gerade zu starten aber ich muss zuerst wissen was diese wirklich aussergewöhnlichste ereignis meiner dammlung an aussergewöhnlichen ereignissen in meinem leben zu tun hat für die anderen fand ich auch manchaml erst jahre später immer eine sinnvole bedeutung... hier muss das dann auch so gelten und es sit so ich begreife nciht so gerne zu spät die meisten erkenntnisse hinterher hätten mir vorher den weg geebnet... Psi ist jedoch etwas das man zum kampf benutzen kann ein grund merh weshalb ich mich abschirmen können will.... und nein es ging ihr gar nicht um die bewunderung direkt es war so das ich als inziger für diese abstrakte kunst etwas gutes wusste und der erste war der diese kunst bewertet hat...


1x zitiertmelden

Hexen: Gut oder böse?

14.07.2013 um 11:21
@UnwissenderNar
Zitat von UnwissenderNarUnwissenderNar schrieb:ich denke eher Es,ich konnte wie gesagt es ebenso determinativ für mich nachweisen wie es einst jung für alle konnte, und wieso weil ich danach zu alt bin
Was ist das "Es" von Jung? Und warum kann man "Es" nur nachweisen, weil man danach zu alt ist? Und wonach zu alt? Irgendwie komm ich nicht mehr mit o_O.

Außerdem kann ich immer schwerer tiefergehend auf deine Ursprungsfragen eingehen, wenn du die Hälfte wegläst. Wundere dich also nicht, wenn du wieder falsch verstanden wirst.
Zitat von UnwissenderNarUnwissenderNar schrieb:und ich frage mich warum Es mir so ein mächtiges Wesen schickt, da ich bisher immer bei den Versuchen in den psibereich einzudringen scheiterte, obwohl ich nicht unbegabt sein muss wenn ich nach meinen selbstversuchen gehe... kann mir irgendwer bei dieser Problematik helfen? weil ich bin ehrlich gesagt damit überfordert..... bin ich hier überhaupt im richigen Thread?
Also in Wirklichkeit willst du dich gegen "Es" wehren? Aber warum soll "Es" die Frau geschickt haben? Das muss doch gar nicht so gewesen sein. :ask:

So nochmal zu einer deiner Fragen:

Gegen negative Empfindungen hilft mMn immer Liebe schicken :lv:. Versuche doch mal das, was du als Liebe kennst, dahin zu senden, wo du die negative Energie spürst. Was für die einen gut ist, ist oft für anderen grausam ;). Oder du bittest deine geistigen Helfer, dein höheres Selbst oder Gott um Hilfe, wenn du das machen willst und daran glaubst. Du wärst nicht der Einzige, dem danach geholfen worden wäre. Aber das musst du selbst für dich entscheiden, das ist nur meine bescheidene ;) Meinung.

Also ich sehe, dass du in zwei Threads dieselbe Geschichte erzählt hast. Im anderen Thread sagst du du willst jemand, der dir einen Leitfaden geben kann.

Wer ist denn der User der seit 2010 abwesend ist? Vielleicht kann dir hier jemand weiterhelfen und kennt ihn? Du kannst auch im anderen Thread antworten, wenn du möchtest.


melden

Hexen: Gut oder böse?

15.07.2013 um 11:38
@UnwissenderNar
kannst du dich nich kurz fassen? :/


melden

Hexen: Gut oder böse?

15.07.2013 um 15:53
@Malthael ich versuchs aber manche dinge werden in ihrer aussage un ihrem Inhalt verzerrt wenn man sie zu sehr kürzt
@walter_pfeffer nein das mit dem alt ist auf mein alter gemünzt ich werde danach nicht mehr so die Gelegenheit bekommen noch einmal in diesem Bereich etwas bedeutsames zu entwickeln bzw zu entdecken und das Missverständnis bei der Rückfrage ist das C.G.Jung halt diesen Nachnamen hat... Also mal eine kurzerklärung das kollektive Es ist ein komprimat aller Erfahrung die jedwedes Leben auf unserem Planeten je gemacht hat... Es ist stark mit dem höheren selbst verknüpft... ich kenne vieles von dem was du mir vorschlägst aber ich habe leider keine Ahnung wie ich mein höheres Selbst bitte, meine einzigen mittel zur zeit sind mein verstand und Traumdeutung beides unzureichend zwar nicht unnütz aber nicht genug wie ich erfuhr... und nein sie hat mich nicht ausgesucht sondern muss von der gesamten Konstellation wie die dinge laufen geschickt worden sein und es selber nicht wissen.... oder es verschweigen.... ja ich habe zuerst nich gewusst wohin ich mich wenden soll weil es in beide threads passt und ja ich brauche einen Leitfaden ich muss hinter die dinge der Situation und geschichte kommen die gerade die Situation bestimmen... ich weiß das irgendwas fehlt aber ich kann es nicht greifen... ich vermute sogar das der teil den ich nicht greifen kann im psiraum oder parabereich oder wie mans auch nennen will liegt und deshalb brauch eich zu meinen Methoden eine Ergänzung um zumindest das verifizieren zu können, damit ich nicht mehr blind bin....


melden

Hexen: Gut oder böse?

15.07.2013 um 15:59
@walter_pfeffer das Profil das zumindest dem was ich darüber gelesen habe eventuell helfen köntne heißt Hexenmeister


melden

Hexen: Gut oder böse?

15.07.2013 um 17:55
@UnwissenderNar

Danke mal für die Erklärungen.

Meinst du dieses Profil hier? :
Profil von Hexenmeister

Auf dem Profil steht doch nichts außer Gästebucheinträge und er hat nur zwei Beiträge geschrieben von denen wohl einer gelöscht wurde.

Das klingt aber nicht nachdem, was du im anderen Thread schreibst.
Könntest du mal bitte den Link des Profils von Hexenmeister angeben, wenn es nicht der Link oben ist.

So ganz klar ist es mir nicht, was du mit einem Leitfaden willst:

Willst du einen Leitfaden für Magie und Esoterik? Also dafür gibt es schon Threads.
Oder willst du bestimmte Fragen beantwortet haben, die du dir nicht erklären kannst?
Oder willst du Geschichten von Leuten lesen, die Ähnliches erlebt haben mit deren Erklärung?
Vielleicht wäre auch gut zu sagen, was du genau erreichen willst?

Aber muss derjenige, den du suchst nicht noch begabter sein als der Warlock, wenn er dir das wirklich alles erklären soll? Und vor ihr hast du schon ein wenig Angst.


melden