weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flüche

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Fluch, Flüche, Gegenzauber
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

06.08.2009 um 18:00
@a-kay
Ich meine gelesen zu haben, dass Menschen die Psychokinese zu beherrschen glauben, überdurchschnittlich häufig einen an der Murmel haben.
Ich muss noch mal ins Archiv um zu schauen ob ich die Statistik noch habe.


melden
Anzeige
a-kay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

06.08.2009 um 18:03
@emanon

Nur, weil du unbegabt bist, heißt das nicht, dass es so etwas nicht gibt.;) Du pauschalisierst das zu sehr^^


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

06.08.2009 um 19:22
Ist Psychokinese nicht Gegenstände per Gedanken bewegen?
Kinetische Energie = Bewegung

Hat das wirklich mit Flüchen zutun?
Sicherlich muss *Unglück* auf die Zielperson *bewegt* werden...


melden

Flüche

07.08.2009 um 03:31
Die Frage ist, warum?
Warum sollte deine Großmutter deine Mutter mit einem Fluch belegt haben?
Haben sich die beiden nicht gemocht? Waren sie zerstritten und haben sich gezankt?
Gab es Meinungsverschiedenheiten und sind sie im Streit auseinandergegangen?

Ich nehme mal an, aufgrund der Wortwahl, das die Großmutter bereits verstorben ist?!
Ob sie noch lebt oder bereits verstorben ist, es könnte vielleicht bereits helfen, sich mit der Großmutter auszusprechen. Besonders, wenn man Streit hatte, beim Aussprechen kommt vielleicht manche Einsicht und Entschuldigungen, damit könnte ein Fluch schon durchbrochen werden... KÖNNTE.

Wenn es keinen Streit gab, wäre die Frage, weshalb sollte die Großmutter dann einen Fluch ausgesprochen haben?!
Immerhin jönnte ein Gespräch schon hilfreich sein. Dafür müßte nichtmal ein Medium konsultiert werden!
Ein solches Gespräch (einfacher wenn die Großmutter noch lebt, hinfahren/gehen)
kann, wenn due Großmutter verstorben ist, von überall geführt werden.
Sich einfach mal aussprechen und darüber sich Gedanken machen, wie sie geantwortet hätte, das ist alles.
Durch eine Aussprache kann deine Mutter wieder mit sich ins Reine kommen und neue Kraft tanken um all dem Unbill wieder entgegen zu arbeiten.
Was deine Mutter NICHT braucht, wäre ein Quacksalber, der ihr eventuell für eine Fluchaufhebung noch n paar hundert Taler abknöpfen würde!

(Sollte es denn wirklich ein echter Fluch sein, dann würde solch ein Versuch der Fluchaufhebung eh nicht funktionieren, da Flüche nicht aufgehoben werden können sondern nur abgemildert!)

Fluch oder nicht Fluch.... deine Mutter glaubt fest daran, das es ein Fluch ist.
Wenn sie also ein kleines Ritual braucht um wieder inneren Frieden zu bekommen, dann kann es nicht schaden ihr ein paar Vorschläge zu unterbreiten.
Die Aussprache hat schon mal einen gewissen psychischen Effekt, wenn deine Mutter noch ein wenig mehr braucht, so sucht kontakt zu Wicca auf. Diese können deiner Mutter einen Talisman anfertigen der einen Fluch abschwächt und deine Mutter beruhigt und schützt. Viele der Hexen helfen sogar, ohne dafür was zu verlangen, vielleicht Materialkosten und Versand.
Einen teuren Hexer für 100 Euro oder die Fernseh-Schamanin für 500 Taler brauchts jedenfalls NICHT dafür!
Die kosten in den meißten Fällen nur das Geld und bringen gar nichts.


melden
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

10.11.2009 um 14:32
kann man irgendwie festellen ob man verflucht ist ??


melden

Flüche

10.11.2009 um 17:37
Ja man/frau fragt einfach nach fragen..es gibt da eine sitmme die es Dir sagen wird.
Du erkennst sie daran das sie dir antwortet bevor du die frage zu ende formulirt hast.

Dann verfahre in der art die dir dir beste deucht. ;)


melden
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

11.11.2009 um 09:05
und wie soll man denn danach fragen ?@nimbus


melden

Flüche

11.11.2009 um 17:39
@bungsberg

Habe ein wenig ruhe dafür.
Fommuliere die Frage deutlich und einfach..Stelle sie laut oder leise (in dich) wie es dir beliebt.
Höre dabei nicht auf deinen bauch..oder Dein gefühl.
Diese stimme von der ich spreche wohnt zwar ebenso in dir wie in mir jedoch ist sie eine höhere instanz.
ei klar??


melden
BunterPilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

11.11.2009 um 22:17
du gehst tatzächlich soweit die Bibel in frage zu stellen ? unfassbar.
Man sollte dich knebeln und nach Kreuzberg schicken. :D Nein war nur Spass.

Ich denke das Flüche nur dan wirken wen man selbst weis das man verflucht wurde durch eben diese Information die man in seinem Unterbewusstsein immer mit sich rumschleppt.
Flüche an sich gibt es nicht.

Möglich das es geht das man schlechte Gedanken per Telepatie verschicken kann aber durch das albekannte Karma bekommt man Schlechte Geanken und derenAuswirkungen meist recht schnell zurück.
Schau dir doch einfach die Hoppyhexen an wie Depressiv die nach einiger Zeit mit ihren Schwarzen kutten rumrennen.
Sowas passiertt wenn man aus Egoistischen gründen , mit gutem oder schlechtem Hintergrund,die Macht Gottes anzapfen will.

Und deine Oma war wahrscheinlich nur eine gestörte die deiner Mama mal angst machen wollte.

Einfache Regel: Flüche wirken nur wenn man daran glaubt.
(aber nicht durch den Fluch sondern durch das innere glauben daran).


melden
BunterPilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

11.11.2009 um 22:19
@Fuell92
der letzte Text von mir war logischer weise an dich gerichtet^^


melden
zigeunerkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

13.11.2009 um 14:35
@BunterPilz
BunterPilz schrieb: Einfache Regel: Flüche wirken nur wenn man daran glaubt.
(aber nicht durch den Fluch sondern durch das innere glauben daran).
Ein Verfluchter braucht keine ahnung zu haben ob er ennergetisches anhängsel hat. Er wird in die falle tappen die ihm aufgestellt wird.

Einen einfachen fluch kann jeder aussprechen. Sie hafften aber nicht so gut wie zu meiner großmutters zeiten.
Ein fluch wirk nachhltiger wenn er masgeschneidert ist.


melden

Flüche

13.11.2009 um 23:49
@zigeunerkind
und was heisst massgeschneidert?


melden

Flüche

13.11.2009 um 23:50
@kiska_02
dazu musst du zum fluchmacher. der vermisst deine aura, pendelt deine zukunft und sammelt informationen über deine seele.


melden

Flüche

13.11.2009 um 23:53
ok ich kenn mich da mit flüchen ect. nicht so aus, ich weiss nur, das meine mutter mir immer sagt, wenn man jemandem was "böses" (was auch immer das beinhaltet) wünscht, könnt das auf einen selbst zurückfallen, kennt sich da jemand aus?


melden
zigeunerkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

13.11.2009 um 23:56
@kiska_02
Es gibt immer eine grund warumm man einen mensch oder ein anders wesen verflucht.
Z.b ist er/sie/ sehr überheblich..drengt sich überschwinglich in den vordergrund und verspottet offen menschen die nicht seinem formart entsprechen.
So sucht man seine passion und legt genau hierein sein Ei.
Wenn er das nächsterm mal sein ego präsentieren muß..öffnet sich das ei und der fluch entwickelt sein eigen leben.
Es ist viel nachaltiger als emanden einach ein gebrochenes bein zu servieren.


melden
zigeunerkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

13.11.2009 um 23:58
achso:
es ist nachhltiger weil der jenige etwas daraus lernen soll und nicht immer wieder verflucht wird. Wer will schon immer wieder die selbe arbeit machen ;)


melden

Flüche

14.11.2009 um 16:06
Ich glaube meine Mathelehrerin hatte mich mal verflucht - seit dem, hatte ich nur noch 3er und 4er in den Klausuren.
Anscheinend konnte ich wohl den FLuch brechen, denn ich arbeite nun bei einer Bank. ;)


melden

Flüche

18.11.2009 um 20:57
emanon schrieb:Ich meine gelesen zu haben, dass Menschen die Psychokinese zu beherrschen glauben, überdurchschnittlich häufig einen an der Murmel haben.
Ich muss noch mal ins Archiv um zu schauen ob ich die Statistik noch habe.
dazu brauchich keine statistik :D


melden

Flüche

18.11.2009 um 20:59
@zigeunerkind
zigeunerkind schrieb:Ein Verfluchter braucht keine ahnung zu haben ob er ennergetisches anhängsel hat. Er wird in die falle tappen die ihm aufgestellt wird.

Einen einfachen fluch kann jeder aussprechen. Sie hafften aber nicht so gut wie zu meiner großmutters zeiten.
Ein fluch wirk nachhltiger wenn er masgeschneidert ist.
wie meinst du das zu deine großmutters zeiten war das anders?..


melden
Anzeige
Schauerregen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flüche

23.11.2009 um 20:27
Das Flüche nicht harmlos sind, sondern tatsächlich wirken, beweist das Schicksal des Nachtclubbesit-zers Finis Ernest. Eines Tages wurde er nach einem schweren Asthmaanfall in das Vertran´s Administration Hospital in Oklahoma City gebracht. Zwar konnte er das Krankenhaus kurz darauf wieder verlassen, doch nach sechs Monaten wurde er erneut eingeliefert - dieses Mal wegen Krämpfen. Da die Ärzte nichts fanden und Ernest völlig genesen zu sein schien, wurde er entlassen. Zwei Tage später war er nach Luftringend und dem Tode nahe wieder in der Klinik. Zwar erholte er sich auch dieses Mal körperlich relativ schnell, litt jedoch an einer tiefen Depression. Dr. ]ames Mathis machte sich Gedanken über diesen Patienten und befragte ihn etwas näher zu seinen Lebensumständen. Bald schon stellte sich heraus, dass die Krankheitszustände des Mannes immer unmittel- bar nach einem Besuch bei seiner Mutter aufgetreten waren. Dieses Mal wurde Ernest nur unter der Bedingung aus dem Hospital entlassen seiner Mutter keinen Besuch abzustatten. Der Patient willigte ein, doch kurz nachdem er die Klinik verlassen hatte, fand man ihn nach Luftringend auf - bereits eine halbe Stunde später war Ernest tot.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Beschwörung161 Beiträge
Anzeigen ausblenden