Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Esoterik, Beruf, Vorurteile, Parapsychologie, Interessen, Arbeitgeber

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 15:49
Hallo liebe Allmygemeinde,

Als vorige Tage mein Kusin zu Besuch war, er meine Schülervzseite angesehen hat und ich daraufhin von meiner Tante angerufen und darauf aufmerksam gemacht wurde – ich solle wenn ich Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch will die Aussage ich sei Esoteriker und beschäftige mich mit Parapsychologie von meiner Seite entfernen, da kam bei mir eine Frage hoch.

Kann Interesse an der Parapsychologie denn wirklich so negativ gewertet werden, wie Bilder vom letzten Saufgelage?

Ist die Gesellschaft so versteift, dass Esoteriker und Parapsychologen sich nicht zu erkennen geben dürfen um einen Job zu bekommen?

Wenn eine Person von den Vorraussetzungen her, guter Abschluss, passende Fähigkeiten für den gewählten Beruf usw. geeignet ist, darf die Frage ob er sich mit Esoterik und/oder Parapsychologie beschäftigt ausschlaggebend sein?

Ich finde es unfair und fast schon diskriminierend. Es ist ein Zeugnis von Unverständnis, wenn man solche Interessen auf die gleiche Stufe stellt wie die Bilder der letzten Party bei denen man sturzbesoffen in die Kamera schielt.
Ich habe letztendlich den offensichtlichsten Teil in dem ich meine Beziehung zur Parapsychologie aufgeschrieben hatte wieder gelöscht, aber einen kleinen Verweiß – unter anderem die Verlinkung zu meinem Allmysteryprofil – stehen gelassen.
meine Arbeitgeber sollten es okay finden, solange ich meine Arbeit bei ihnen gut mache haben sie doch keinen Grund sich daran anzustoßen, oder?

Ich lasse mich nicht für meine Arbeit verbiegen, eher muss sich meine Arbeit für mich biegen.

- Und wenn es im Endeffekt bedeuten sollte, dass mich nur andere Parapsychologen akzeptieren, ist das halt so. Aber das zeigt die Unreife der restlichen Gesellschaft.

Was denkt ihr?
Ist es normal und in Ordnung, wenn persönliche Interessen in diesem Bereich für die Arbeitssuche plötzlich wichtig werden?


melden
Anzeige
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:23
@MysteriousFire
ich würde solche sachen wie esoterik etc. bei einem vorstellungsgespräch nicht erwähnen
auch ich finde eigentlich, dass es nichts schlechtes über dich aussagt
aber da die gesellschaft nur dass gut findet, was man als "normal" bezeichnet, kann man nichts dagegen machen
MysteriousFire schrieb:Ich finde es unfair und fast schon diskriminierend.
ich auch, aber finde dich damit ab

wenn du erwähnst, dass du dich für esoterik etc. interessierst, denken die meisten, dass du irgendsoein total komischer typ bist
was aber nicht zutreffen muss
MysteriousFire schrieb:Ich lasse mich nicht für meine Arbeit verbiegen, eher muss sich meine Arbeit für mich biegen.
eigentlich ein gutes motto, gleichzeitig aber auch ein schlechtes


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:27
@Asgaard
Ich hätte nicht vor, es in einem Vorstellungsgespräch zu erwähnen, aber ich finde es schon etwas krass, wenn das schon ins Gewicht fällt weil es z.B. eben auf meiner Schülervzseite steht.
Es hat dann ja nichts mit meiner Bewerbung zu tun, sondern ist nur ein Hinweiß auf ein besonderes Interesse im Hobbybereich.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:29
@MysteriousFire
ja, aber wie schon gesagt: alles was nicht "normal" ist, akzeptiert unsere gesellschaft nicht
traurig aber wahr..


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:32
@Asgaard
Ja, gerade das ist das Problem...
Dadurch werden viele fähige Leute falsch eingestuft und eigentlich dürfte man das nicht so hinnehmen.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:34
@MysteriousFire
da hast du recht
aber um das zu ändern, müssten paranormale sachen als normal eingestuft werden
und ich bezweifle, dass das jemals so sein wird


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:35
@Asgaard
Zumindest wird das noch viel Zeit beanspruchen, für ausgeschlossen halte ich es für eine leider noch ferne Zukunft, aber nicht.


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 16:56
MysteriousFire schrieb:Ich lasse mich nicht für meine Arbeit verbiegen, eher muss sich meine Arbeit für mich biegen.
Ich glaube es ist ganz gut, wenn man Beruf und Privat/Hobby trennt...zumindest wenn es möglich ist

aber ein Grund dafür, dass man einen Job nicht bekommt sollte es auf keinen Fall sein


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 17:00
Negra schrieb:Ich glaube es ist ganz gut, wenn man Beruf und Privat/Hobby trennt...zumindest wenn es möglich ist
Schon, nur muss man dazu auch auf Plattformen dies als Interesse verbergen?
Denn genau das wurde mir ja gesagt ich solle mein privates Interesse daran verbergen, weil es für meinen beruflichen Gebrauch ebenfalls bewertet würde.

Und das kann ich nicht ganz so stehen lassen, da daran nichts verwerfliches ist und keinen Nachteil für die Arbeit bildet, wenn ich mich nunmal mit einem solchen Thema auseinandersetze.


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 17:05
@MysteriousFire

nein verbergen musst du es nicht...hab ich auch nie gesagt
und wenn es ein Vorteil fuer deinen Job ist erst recht nicht


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:09
@MysteriousFire

Prima Thema. :)

Also zuerst einmal. Ich halte es für falsch, auf Profilen Sachen von sich wegzulassen, nur wegen einem Job.
a) schaut nicht jeder, ob du auch studivz oder sonst etwas bist, und
b) ist es für dich ohnehin eine angenehmere Arbeit, wenn du das nicht als Geheimnis mit dir herum tragen musst.
Von allein ansprechen, würde ich es nicht. Aber es zu verheimlichen, halte ich auch nicht für eine Lösung.

Ich kann dich aber auch beruhigen.
Ich habe an einer hochchristlichen Arbeitsstelle gejobbt und nach und nach wussten fast alle, dass ich Pantheistin (Hexe) bin. Die waren eigentlich sehr intollerant, aber bei mir fanden sie das einfach nur interessant.
Und ich kenne auch einige Hexer hier in meiner Stadt, deren Arbeitgeber wissen, welchen Glauben sie haben und welchen Hobbys sie frönen. Einige stellen sogar Räume für Rituale zur Verfügung. ;)

Also, ich werde meinen Glauben und meine Interessen sicher nicht verheimlichen. Hab ich gar nicht nötig. Und es gibt auch genügend (Arbeitgeben), denen das auch völlig egal ist. Also mach dir keine Sorgen. ;) Verbieg dich nicht, dass hast du schon ganz richtig gesagt.

LG


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:13
Moire schrieb:Einige stellen sogar Räume für Rituale zur Verfügung.
Okay, das ist dann schon wieder das andere Extrem O.o


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:16
@MysteriousFire

Ich wollte damit ja nur ausdrücken, dass die Akzeptanz schon weiter fortgeschritten ist, als man denkt. ;)


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:19
@Moire
Auf jedenfall cool mal etwas Positives aus der Richtung zu hören.


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:26
@MysteriousFire

Eben. :) Ich hatte früher auch Angst davor, mich zu "outen". Auf dem Dorf und im Ländlichen ist das ganze natürlich noch nicht so. (Da gibts auch echt krasse Geschichten...) Aber in der Stadt habe ich damit keine Probleme mehr.
Deswegen wollte ich diese positiven Eindrücke einfach mal weitergeben. ;)
Viel Glück übrigens bei der Jobsuche.


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:29
@Moire
Danke ;)
zufällig wohne ich in einem Dorf und bin dadurch durch meine Interessen auch in gewisserqeise der bunte Hund des Ortes :D
Darum ziehe ich auch in Erwägung bald nach Köln zu ziehen, der hat da eine Stelle für mich im parapsychologischem Bereich, nur müssen wir noch warten dass er dort richtig Fuß fasst - aber dann braucht mich das Thema nicht mehr zu kratzen^^


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:31
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:der hat da eine Stelle für mich im parapsychologischem Bereich, nur müssen wir noch warten dass er dort richtig Fuß fasst
Boah, hätttest du ein Schwein, wenn das klappt!!!
Darf ich fragen, in welche Richtung das Forschen da geht?


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:38
@Moire
Es geht um folgende Bereiche:
-Räumlichkeiten nach der Ordnung der geistigen Lebenskraft ausrichten
-mediale Kontakteaufnahme mit Persönlichkeiten aus anderen Welten / Kontakt mit Verstorbenen
-vollständige Heilung vieler psychischen Erkankungen wie Depressionen oder Schizophrenie
-Aufklärung und Beseitigung von (Spuk-)Phänomenen und Poltergeistaktivitäten
-Ausbildung in parapsychologische Geistesfähigkeiten
-Lebensberatung mit (para-)psychologischer Hilfeleistung

Und da ich vom Besitzer der Firma in gewissen Fähigkeiten ausgebildet wurde, hat er eben gesagt "Wenn ich erstmal genug dauerhaft Kunden bekomme kann ich dir anbieten mitzuarbeiten" joah und das dauert mit viel Glück nur noch bis vielleicht Ende des Jahres - oder früher.


melden

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:40
@MysteriousFire

Wow. Boah, sag Bescheid, wenn da noch Platz für mehr Mitarbeiter ist. ;)


melden
Anzeige

Parapsychologie so anstößig wie Saufgelage?

24.10.2010 um 18:44
@Moire
:D
Wenns mal gut läuft - nach mir sind schon zwei andere Leute auf der Liste, die das auch zu gern machen würden, diese Arbeit ist irgendwie bei "unseren Leuten" sehr beliebt.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden