Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Experiment mit einem Skeptiker

454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Experiment, Skeptiker, Kartenlegen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:19
@the_georg
viel :D
als erstes meinte sie, ich waere schwanger und das erst seit ein pasr tagen.
hab lachen muessen und verneint.
sie blieb hartnaeckig und sagte mir auch noch, dass es der falsche mann waere...
ich war tatsaechlich schwanger, bekam allerdings bis zum vierten monat von jedem arzt bestaetigt, dass ich nur ne magenverstimmung haette... trotz ultraschall!

weiter sah sie zwei komplette familien, meine familien.
eine hier bei mir und eine weit weg. sie war selbst ueberrascht, und meinte, sowas haette sie bis jetzt nicht in den karten gesehen.
stimmt auch, weiter erklaeren werd ich es aber nicht jetzt.

weiter warnte sie mich vor bestimmten menschen, fuer die ich beide haende ins feuer gelegt haette.
und behielt auch damit recht.

zwei jahre spaeter ging ich nochmal.
bei mir war es reine neugier, mein leben lief gut.
kaum dass ich sass, eroeffnete sie mir, dass heute oder morgen mein mann sich von mir trennen wuerde.
hab gedacht sie spinnt. hab auch gesagt, nie im leben!
sie sagte doch, schickte noch hinterher, wenn er zurueck will, soll ich ihn auf keinen fall wieder nehmen, weil er mir viel zu viele probleme machen wird...

das allein war schon heftig, geglaubt hab ich es nicht.
am abend war ich zuhaus, er kam rein einfach so und meinte wir muessen reden ;-)
er hat mich joch am selben abend sitzenlassen, ohne grund, mit kind!

es waren noch paar kleinigkeiten, wie z.b. ueber meine schwester, die damals ueberlegte, sich selbststaendig zu machen
ich fragte nicht extra danach, die dame legte es mir nahe, meine schwester davon zu ueberzeugen, weil sie auch die unsicherheit von ihr sah.

ich habs gemacht, das ist jetzt 11 jahre her und sie ist immer noch selbststaendig ;-)

es waren noch mehr solcher dinge, hab jetzt nicht mehr alle im kopf...


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:30
Bei meiner schwester (eher skeptische Psychologin) . Sie war bei einer Wahrsagerin in Holland und hatte alle Aussagen treffend vorrausgesagt bekommen. Z.b. zu meinem Vater wrude gesagt, dass er einen schweren Unfall haben wird mit Monatsvorraussage!! Er wird sich aber wieder davon erholen.
Genau das ist auch so eingetroffen. Seitdem ist meine Schwester dem Übernatürlichen auch nicht abgeneigt.
Manche Dinge stehen fest oder sind beschlossene Sachen im Inkarnationsplan, da können wir nix dran ändern. Solche Dinge können die Wahrsager vorraussagen. Dinge, wo der freie Wille entscheidend ist, selbstverständlich nicht.
Es kommt halt wirklich auf die Person an, ob sie sowas kann.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:34
@CurtisNewton

dann willst du also Menschen mit Übersinnlichen Fähigkeiten mit Egoshootern und Radfahrern vergleichen? Im Prinzip hast du recht, man soll nicht vorurteilig sein, aber wenn du das alles mal ansiehst dann wirst du schon sehen, dass diese Aspekte auf völlig verschiedenen Ebenen liegen.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:36
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Dinge, wo der freie Wille entscheidend ist, selbstverständlich nicht.
Ach, und an einem Unfall ist der freie Wille nicht beteiligt?


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:41
@Thawra
Nicht so ganz nein. Du hast in manchen Dingen weniger Einfluss als du glaubst. Aber ich würd dir nicht empfehlen, es zu überprüfen. :)
Der Unfall sollte geschehen, damit verbunden war ein Schlaganfall - damit gekoppelt war eine Charakterveränderung, die wurde quasi provoziert, wie er es erlebt und sich verändert, hängt wiederum von ihm selbst ab.
Auch Nahtoderlebnisse geschehen nicht zufällig, da sie das gesamte Leben verändern, und zwar meistens grundlegend. Wie man das überprüfen soll? Wird schwierig, ich kann nur sagen, dass manche Visionsträume haben oder eben diese Fähigkeit haben in die Zukunft zu blicken. Erlebt man das einmal, hat man deutliche Indizien.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:52
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Nicht so ganz nein.
Ach wirklich? Und wenn ich jetzt beschliesse, mir noch ein Sandwich zu mache, bevor ich losfahre, und darum den Lastwagen verpasse, der sonst in mich reingefahren wäre?

Oder wenn ich beschliesse, eine andere Route zu fahren, und der Schlaganfall dazu führt, dass ich nur mitten auf der Strasse stehen bleibe, statt in einen Baum zu fahren oder was auch immer?

Da gibt es tausend Möglichkeiten.

Und nein, man kann einfach nicht 'in die Zukunft blicken', allein darum, weil die Zukunft zu jeder Zeit erst gerade entsteht. Da ist kein Pfad, der schon feststeht.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:54
@Thawra

Du bist Schöpfer deines Lebens, darum bezichtige ich viele "Wahrsager" der Bevormundung der Fragenden, welche blind den "Vorhersagen" folgen...


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 15:59
@Thawra
Du hast absolut recht.
Mit jeder Handlung,jedem Zögern oder spontanen Entscheidung ändere ich die Zukunft komplett.
Was Haret erzählt,mag ja alles so gewesen sein,aber alle Vorhersagen haatten quasi eine 50:50-Chance.
Selbständigkeit-Klappt-Klappt nicht.
Zitat von HaretHaret schrieb:weiter sah sie zwei komplette familien, meine familien.
eine hier bei mir und eine weit weg.
Und das hat genug Definitionsspielraum und ist sehr wahrscheinlich.
Verheiratete wohnen oft in der Nähe eines Elternteils.Zumindest sind sie sicher unterschiedlich weit weg.
Zitat von HaretHaret schrieb:weiter warnte sie mich vor bestimmten menschen, fuer die ich beide haende ins feuer gelegt haette.
Ab da hatte sie misstrauen in dir gepflanzt.Vermutlich hast du dich sogar anders verhalten.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:03
@Amsivarier

Ich meine fast, ich hätte mal eine Science-Fiction-Kurzgeschichte gelesen, in der Zeitreisen in die Saurierzeit angeboten werden, sozusagen als live-sight-seeing Touren. Einer der Leute auf der Tour verhält sich aber irgendwie unvorsichtig (wirklich minimal, im Stil von 'trampelt versehentlich auf einen Schmetterling'). Als sie in die Gegenwart zurückkommen, stimmt einfach irgendwie alles nicht mehr so ganz. Die Fortbewegungsmittel sind anders, die englisch Orthografie ebenfalls...

Wenn ich nur wüsste, von wem die Kurzgeschichte war! Aber ich hab schon so viel SF gelesen... ^^

Jedenfalls stelle ich mir das ungefähr so. Minimale Veränderungen können sehr weitreichende Auswirkungen haben - nicht unbedingt komplett umwälzende, aber eben doch potentiell sehr einflussreiche Veränderungen.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:04
Achja,zur Schwangerschaft.
Bei der ersten Schwangerschaft meiner Frau sagte meine Mutter zu ihr:"Gott Mädchen,du siehst total schwanger aus.Deine Augen sagen das!"
4 Wochen später kam die Bestätigung vom Arzt.
Frauen mögen da wohl sensitiver sein... ;)


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:04
@Amsivarier
nein in dem fall blieb wenig spielraum.
sie sagte ja noch mehr dazu, was, sag nur ich nicht hier.

misstrauen hatte sie nicht gepflanzt, ich glaubte ihr sowieso nicht wirklich, obwohl manche dinge schon passend waren.

ich benahm mich nicht anders, ist so eine geschichte, das passierte sogar zweimal mit diesen personen, mag es aber auch net erklaeren hier.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:05
@Thawra
Stell dir vor der Kennedy-Attentäter wäre kurz vorm Schuß von einer Biene gestochen worden.
Eine Biene hätte die Zukunft Amerikas verändert...


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:05
Dann wird man halt auf eine andere Art und Weise sterben. :D
_______________________________________________________________________________
Trotzdem wäre die Aussage von dem Vorhersagendem dann falsch weil ja gesagt wurde das die besagte Person durch ein Zugunfall sterben wird.
Das Zugunglück würde ja aber trotzdem stattfinden, sofern man es nach der Vorhersage nicht verhindert. Wenn man es geschehen lässt, könnte man trotz eigenem Überleben die Korrektheit der Aussage bestätigen.


1x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:06
@Amsivarier
ja deine mutter konnte das sehen.
ebenso haette meine mutter es gesehen.
aber wohl kaum eine wildfremde frau, wo ich noch nichtmal ne woche schwanger war.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:15
@Thawra
darauf kommt es ja nicht an. Steht für dich fest, dass du einen Schlaganfall bekommst, wirste einen kriegen. Vielleicht ist es auch nicht relevant ob es zuhause oder auf der Arbeit passiert. Aber du wirst ihn bekommen.
Genauso wie jemand urplötzlich eine schwere Krankheit hat oder urplötzlich von Geistern belästigt wird oder sich einfach in seine Traumfrau plötzlich mit Liebe auf den ersten Blick verliebt. Das alles ist kein Zufall.
Ob es nun gut ist, das zu wissen oder nicht, ist Ansichtssache. Mir hilft es, weil ich so keine Angst habe. Andere, die eine schwere Krankheit haben, könnten es verteufeln , Strafe oder als Trost ansehen. Für die Liebe wiederum ist es sicherlich ein romantisches Gefühl oder es wird sie ärgern, dass ihr freier Wille eingeschränkt ist. Das er eingeschränkt ist, sehen ja Esos und Skeptiker gleichermaßen so.
Aber nur so sind wirklich intensive Wahrsagungen möglich.


3x zitiertmelden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:17
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Das alles ist kein Zufall.
Doch.
Alles Zufall.

Du beeinflusst deine Gesundheit allerdings durch deinen Lebensstil.
Und dein Umfeld durch deinen Charakter.
Wer oder was hat die Verantwortung für meine Krankheit übernommen?Welcher Plan soll da sein?
Das ist Unsinn.


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:19
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Mir hilft es, weil ich so keine Angst habe.
Und das ist genau die Sache die @Keysibuna schon 1000x richtig erwähnte:
Esoterik und Glaube sind Stützen,sie helfen dem Menschen sein Leben oder Umstände besser zu ertragen.
Es ist die Abgabe der Verantwortung!


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:23
@Amsivarier
Ja da stimme ich dir in manchen Fällen ebenfalls zu.

Aber dieses Argument kannst du nicht immer angeben. ^^


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:24
Glaubt wirklich jemand das irgendwo ein "Rat der Ältesten" sitzt und über unser Schicksal oder Leben diskutiert und bestimmt??


melden

Experiment mit einem Skeptiker

03.11.2012 um 16:24
Zitat von rmendlerrmendler schrieb:Das Zugunglück würde ja aber trotzdem stattfinden, sofern man es nach der Vorhersage nicht verhindert. Wenn man es geschehen lässt, könnte man trotz eigenem Überleben die Korrektheit der Aussage bestätigen.
1. Wäre die Aussage immer noch zum Teil falsch
2. Könnte man genauso den Zugunfall verhindern

Was ich damit sagen will ist wenn man die Zukunft weiß kann man sie auch verändern.
Wenn dir gesagt wird "in 1min fällt die Vase vom Tisch" stellst du die Vase einfach auf den Boden oder sonst wohin wo sie sicher ist. Damit wäre die Zukunft verändert und die Aussage das die Vase vom Tisch fällt wäre falsch, da sie nach der einen Minute nicht auf dem Tisch steht.
Wie euredudeheit schon gesagt hat : die Zukunft verändert sich nach jeder Aktion.
Wenn man die Zukunft gesagt bekommt verändert sich die Zukunft wieder weil man ja eine Zukunft gesagt bekommen hat in der man diesen Teil der Zukunft nicht kannte, da man aber nun die Zukunft weiß handelt man vielleicht anders und schon ist es eine andere Zukunft als man vorhergesagt bekommen hat.


1x zitiertmelden