weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astralwelt

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralwelt

Astralwelt

08.04.2013 um 08:38
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Das kann man aber nur herausfinden, wenn man das mal erlebt hat. Andere können da nicht mitreden, wenn sie das nicht einmal selbst erlebt haben.
Da kann jeder mitreden, der schon mal geträumt hat und weiß, wie real sich die Traumwelt "anfühlt". Traumwelt und Astralwelt sind nur zwei verschiedene Bezeichnungen für etwas, das sich einzig und allein in unserer Vorstellung abspielt. Es wird zwar immer wieder gern behauptet, daß da eine Verbindung zur realen Welt bestehen würde, aber bisher ist es noch immer bei der bloßen Behauptung geblieben.

@hierachier
hierachier schrieb:wenn dein geist aus dem körper draußen ist, ist dein bewusstsein also nicht mehr im körper, sondern nimmt einen anderen ort wahr.
Ein paar Überlegungen dazu, wie man das experimentell überprüfen könnte, finden sich hier:
Diskussion: Kann man Astralreisen beweisen? (Beitrag von geeky)


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

08.04.2013 um 09:09
geeky schrieb:Da kann jeder mitreden, der schon mal geträumt hat und weiß, wie real sich die Traumwelt "anfühlt". Traumwelt und Astralwelt sind nur zwei verschiedene Bezeichnungen für etwas, das sich einzig und allein in unserer Vorstellung abspielt.
ein traum ist damit nicht zu vergleichen, nichtmal ein luzider traum.
aber mitreden kann man trozdem.
geeky schrieb: Es wird zwar immer wieder gern behauptet, daß da eine Verbindung zur realen Welt bestehen würde, aber bisher ist es noch immer bei der bloßen Behauptung geblieben.
natürlich gibt es eine verbindung. nähmlich über das bewusstsein selbst.
es hat einen einfluss auf den menschen der sie erlebt und damit auch auf alle menschen, in seiner umgebung und allen menschen mit den er kontakte pflegt.

@hierachier
ich empfehle da "My big TOE" von thomas campbell
zu deutsch meine große theorie zu allem.
das buch ist bald auf deutsch verfügbar und ist kostenlos.


melden

Astralwelt

08.04.2013 um 09:28
@Malthael
Malthael schrieb:ein traum ist damit nicht zu vergleichen, nichtmal ein luzider traum.
Der Vergleich bezog sich darauf, daß sich beides einzig und allein in unserer Vorstellung abspielt.
Malthael schrieb:natürlich gibt es eine verbindung. nähmlich über das bewusstsein selbst. es hat einen einfluss auf den menschen der sie erlebt und damit auch auf alle menschen, in seiner umgebung und allen menschen mit den er kontakte pflegt.
Über diese sehr mittelbare Verbindung hat auch jeder andere Traum Einfluß auf die reale Welt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

08.04.2013 um 10:17
geeky schrieb:Der Vergleich bezog sich darauf, daß sich beides einzig und allein in unserer Vorstellung abspielt.
so wie ausnahmslos alles andere auch.
du hast es doch selbst gesagt
ausserhalb der menschlichen vorstellungskraft existiert nichts.
geeky schrieb:Über diese sehr mittelbare Verbindung hat auch jeder andere Traum Einfluß auf die reale Welt.
natürlich.
nehmen wir an, du bist ein ingenieur und baust raumschiffe oder antriebe für raumschiffe.
du kommst einfach auf keinen grünen ast, weil dir einfach keine lösung für deine probleme einfällt.

irgendwann sagst du dir, ich hab kein bock mehr, legst dich hin und pennst.
und dann fängst du an zu träumen und siehst die lösung im traum und sobald du aufwachst überträgst du diese lösung aus dem traum ins reale leben.

selbst wenn menschen sich nur einbilden geister gesehen zu haben, heisst das nicht das sie nicht real sind.
denn sie haben realen einfluss auf die zeugen und die widerrum auf ihre mitmehschn.


melden

Astralwelt

08.04.2013 um 10:31
@Malthael
geeky schrieb:
Der Vergleich bezog sich darauf, daß sich beides einzig und allein in unserer Vorstellung abspielt.


so wie ausnahmslos alles andere auch.
Mitnichten: Diskussion: Gruppenmeditation für eine bessere Welt! (Beitrag von geeky)

Im Gegensatz zu den Geschehnissen in einem Traum hat das als Beispiel herangezogene Gift eine sehr reale Wirkung auf dich. Das dürftest du eigentlich auch einsehen, ohne es auszuprobieren, oder?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

08.04.2013 um 10:42
geeky schrieb:Im Gegensatz zu den Geschehnissen in einem Traum hat das als Beispiel herangezogene Gift eine sehr reale Wirkung auf dich. Das dürftest du eigentlich auch einsehen, ohne es auszuprobieren, oder?
genauso wie der traum auf dich eine sehr reale wirkung hat.


melden

Astralwelt

08.04.2013 um 10:46
@Malthael

Der entscheidende Unterschied ist aber: nach dem Traum wachst du wieder auf.
Im Traum (oder in der Astralwelt) Gift zu schlucken ist folgenlos, im realen Leben jedoch nicht.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

08.04.2013 um 10:49
geeky schrieb:Der entscheidende Unterschied ist aber: nach dem Traum wachst du wieder auf.
na und, der traum bleibt trozdem teil deiner erfahrung. bewusst oder unbewusst.
geeky schrieb:Im Traum (oder in der Astralwelt) Gift zu schlucken ist folgenlos, im realen Leben jedoch nicht.
schrödigners katze


melden

Astralwelt

08.04.2013 um 11:38
@Malthael
geeky schrieb:
Der entscheidende Unterschied ist aber: nach dem Traum wachst du wieder auf.


na und, der traum bleibt trozdem teil deiner erfahrung. bewusst oder unbewusst.
Offenbar mußt du es doch ausprobieren, um den entscheidenden Unterschied festzustellen.


melden

Astralwelt

08.04.2013 um 20:44
@geeky

Was soll das werden ein Überreden zur Selbstvergiftung?
geeky schrieb:Im Gegensatz zu den Geschehnissen in einem Traum hat das als Beispiel herangezogene Gift eine sehr reale Wirkung auf dich.
Bei manchen Menschen können die Dinge aber auch durch ihren starken Glauben an eine Sache schlechter werden oder weil sie denken der Traum ist wahr. Also könnte durchaus auch ihre starke Vorstellungskraft und den Noceboeffekt etwas bewirken. Ein weiser Mann sagte einst ;):

Diskussion: Experiment (Beitrag von geeky)


melden

Astralwelt

24.05.2013 um 23:19
ich hab nochmal ne frage, die hoffentlich etwas deutlicher ist:

das astralebene und physische ebene am gleichen ort existieren und verbunden sind, ist ja klar. aber inwiefern sind diese verbunden?
für mich gibt es 3 theorien:

1. die astralebene ist ein exakte nachbildung der physischen welt, die allerdings nur aus äther besteht, dieser ist wie alle gegenstände, lebewesen, etc geformt. wenn ein gegenstand in dieser welt bewegt wird, verändert sich auch die lage des äthers, der sich in diesem gegenstand befindet.

2. die astralwelt ist unabhängig von dieser welt. zwar können wir auch zum teil gefühle, die sich in der astralwelt befinden, spüren, aber die lage des äthers kann nur in der astralebene verändert werden. wenn ich nun also einen gegenstand in dieser welt bewege, verändert sich die lage des äthers, der vorher diesen gegentand durchdrungen hatte, nicht, dafür wird er von "neuem" äther durchdrungen.

3. beide theorien sind richtig, es kommt darauf an, auf welchem grad der schwingung sich der äther befindet.

das wäre dann eig erstmal meine letzte frage.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

25.05.2013 um 19:05
hierachier schrieb:3. beide theorien sind richtig, es kommt darauf an, auf welchem grad der schwingung sich der äther befindet.
Denke das, da es ja auch Realitäten gibt, die genauso physisch sein können, wie die der erde und dennoch nichts damit zu tun haben.
Was hast du denn bislang für Erfahrungen gemacht? Und wie werden bei dir die Astralreisen ausgelöst?


melden

Astralwelt

25.05.2013 um 20:37
@hierachier
hierachier schrieb:das astralebene und physische ebene am gleichen ort existieren und verbunden sind, ist ja klar. aber inwiefern sind diese verbunden?
Nach meinen Erfahrungen ist die Astralebene grundsätzlich eine Art "Kopie" der uns vertrauten Welt, weil alles, was bei uns länger als einen Augenblick besteht, auch ein Ebenbild in der Astralebene hinterläßt. Ein Haus beispielsweise besteht auch in der Astralebene, ebenso jedes Lebewesen. Hier fällt uns das nicht auf, weil die feinstofflichere Überlagerung auch keine neuen Informationen für uns liefert.

So wie ich es erlebt habe, verschwinden allerdings die Gegenstände in der AE nicht sofort, wenn sie hier zerstört werden, sondern bestehen dort etwa genauso lange weiter, wie sie hier existent waren. Würde man etwa die Cheopspyramide sprengen, wäre noch ein paar tausend Jahre ihr astrales Gegenstück sichtbar. Wenn man zum Beispiel zuhause die Möbel umstellt, kann man mit ein wenig Übung noch die alten Plätze spüren und braucht einige Zeit, bis sie Astralmöbel soweit an Ausstrahlung verloren haben, dass man sie nicht mehr bemerkt (diese Nachbilder nenne ich "Schlieren"). Manche Geistererscheinungen sind auch nur Nachbilder und lösen sich ebenfalls langsam auf (übrigens gibt es in der Astralwelt zwei Monde - so zumindest meine Wahrnehmung - was auf eine frühere Existenz eines zweiten Trabanten auch auf unserer Erde hindeutet).

Man kann seinem Astralkörper jede beliebige Form geben, was wahrscheinlich einen der Gründe für den Glauben an Naturgeistern darstellt. Trifft man einen Bekannten in einer beliebigen Form, erkennt man ihn erstaunlicherweise trotzdem.

Übrigens habe ich nie die sogenannte "Silberschnur" wahrgenommen, der den physischen mit dem Astralkörper verbinden soll, aber da bin ich nicht allein. :)


melden

Astralwelt

25.05.2013 um 20:49
Chairon schrieb:Übrigens habe ich nie die sogenannte "Silberschnur" wahrgenommen, der den physischen ...
Ups, "die" natürlich ^^


melden

Astralwelt

25.05.2013 um 22:05
@Dawnclaude
Ich hatte bis jetzt nur eine kurze AR. Ich hatte in einem wald meditiert und versucht, die energien um mich herum zu spüren. Dabei konnte ich, obwohl ich die augen geschlossen hatte, deutlich zwei bäume wahrnehmen. Ich hatte ihr ätherisches abbild gesehen, obwohl sehen der falsche ausdruck ist. Als ich die augen wieder öffnete, sah ich, dass diese beiden Bäume ein paar meter von mir entfernt waren.

Irgendwie wundert es mich, dass es nur so wenige Menschen intressiert, was noch existiert, was sie nicht mit menschlichen sinnen wahrnehmen können. Zb wo eig gefühle herkommen oder wieso man überhaupt lebt, wo dieses Bewusstsein herkommt.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralwelt

25.05.2013 um 22:50
Man kann seinem Astralkörper jede beliebige Form geben, was wahrscheinlich einen der Gründe für den Glauben an Naturgeistern darstellt. Trifft man einen Bekannten in einer beliebigen Form, erkennt man ihn erstaunlicherweise trotzdem.
Letzteres z.b. ist ein ganz wichtiger Punkt. Die Person kann ihre Gestalt verändern, aber erkennen kannst du sie dann immer noch, das scheint irgendein Identifikationssystem über die Seele zu geben oder sowas, kein Plan :D Fragt sich dann nur, ob man auch erkennt, wer z.b. den Astralboden generiert hat. ;)


melden

Astralwelt

26.05.2013 um 12:08
Dawnclaude schrieb: Die Person kann ihre Gestalt verändern, aber erkennen kannst du sie dann immer noch, das scheint irgendein Identifikationssystem über die Seele zu geben oder sowas
Scheinbar handelt es sich um ein telepathisches Erkennen. Ich denke, dass die wahrnehmbaren Gedanken ebenso individuell sind wie zum Beispiel Stimmen.

@Dawnclaude


melden

Astralwelt

27.05.2013 um 20:16
@hierachier
hierachier schrieb:ich finde das mit der parallelen ätherischen astralwelt ziemlich interessant. aber ich weiß nicht genau, wie ich mir diese welt vorstellen soll.
Nach meiner Erfahrung ist es nur möglich, wenn man gerade mit dem Kopf in Richtung Süden schläft. Am besten mit verschränkten Händen versuchen einschlafen und sich vorher vorstellen, dass du deinen Körper verlassen willst. Klappt bei mir fast immer. Jedoch hat das auch Nebeneffekte.
hierachier schrieb:das astralebene und physische ebene am gleichen ort existieren und verbunden sind, ist ja klar. aber inwiefern sind diese verbunden?
Schwierige Frage, die sicherlich nur die wenigsten beantworten können. Möglicherweise gibt es auch so etwas wie eine Astralebene nicht, sondern wir erweitern während einer Astralreise nur unser Bewusstsein, indem wir unseren Körper verlassen bzw. wir sehen einfach das, was immer da ist, aber wir im wachen Zustand nicht sehen können. Diese Ebene ist vielleicht eine Metapher, um sich diese Bewusstseinsebenen besser vorzustellen.

Allerdings finde ich es nicht wichtig, wie sie miteinander verbunden sind, sondern dass sie miteinander verbunden sind und man sich dessen bewusst ist.

LG


melden

Astralwelt

27.05.2013 um 21:44
@zukunftsdenker
@Chairon
@Dawnclaude

Mich würde interessieren woran ihr gemerkt habt, dass Reisen in die Astralebene real sind und nicht nur vom Gehirn vorgetäuscht werden.


melden
Anzeige

Astralwelt

27.05.2013 um 22:03
@Obsidia
Obsidia schrieb:Mich würde interessieren woran ihr gemerkt habt, dass Reisen in die Astralebene real sind und nicht nur vom Gehirn vorgetäuscht werden.
Woher willst du wissen, dass du in der Realität lebst und nicht gerade träumst?

Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt und bin zu dem Schluss gekommen, dass man sie niemals mit 100%iger Sicherheit beantworten kann.

Man sollte seinen Augen niemals vertrauen.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Okkulte Sinne28 Beiträge
Anzeigen ausblenden