Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Jagd

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Film, Pranger, Unschuld ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Jagd

22.07.2013 um 23:15
Hi @all,

Ich hab vor kurzem einen sehr nachdenklichen Film gesehen. Ich weiss damit gehört dieser Thread eher in die Kategorie Filme, aber die Geschichte betrifft unsere Gesellschaft. Der Film mit dem Titel "Die Jagd" schildert die Geschichte des Kindergärtners Lucas. Besonders die kleine Klara, Tochter seines besten Freundes, sucht seine Nähe. Als sich Klara von ihm abgewiesen fühlt, setzt sie beleidigt die Lüge in die Welt, Lucas habe ihr sein Glied gezeigt. Danach eskaliert die Situation. Als Lucas versucht im Supermarkt einzukaufen, wird er von den Verkäufern verprügelt. Nachbarn werfen Steine in Lucas Haus und bringen sogar seinen Hund um. Andere Kinder beschreiben detailliert einen Keller in Lucas Haus, obwohl die Polizei feststellt, dass das Haus gar keinen Keller hat. Und selbst nachdem Klara ihrer Mutter beichtet, dass sie das alles erfunden hat, versucht die Mutter ihr einzureden, dass sie die Wahrheit nur verdrängen wolle. Die (Hexen)Jagd ist eröffnet! Ohne Beweise. Nur Aufgrund einer Aussage eines Kindes.

Der Film ging mir recht nahe, da ich die Ohnmacht des Hauptdarstellers spüren konnte. Wie würdet ihr euch in einer solchen Situation verhalten?

Youtube: Die Jagd - Trailer (Deutsch | German) | HD
Die Jagd - Trailer (Deutsch | German) | HD



melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:22
Das ist leider oft so, dass Leute dann Selbstjustiz du fuhren wollen, obwohl die Sachlage noch nicht klar ist.

http://waz.m.derwesten.de/dw/panorama/falscher-verdacht-im-emder-mordfall-mit-schweren-folgen-fuer-17-jaehrigen-id6512106.html?service=mobile

Dieser Link mal als Beispiel.


melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:26
Es gibt ja leider auch einige (Ex-) Frauen, die mit solchen Unterstellungen den Kindesvater erpressen!
Absolut widerlich!


melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:28
Ich finde Selbstjustiz ja total doof ne.....


Mal im Ernst, manchmal kann ich es den Leuten nicht verübeln, wenn die Justiz versagt...

Bei unklaren Sachverhalt stehe ich NICHT dahinter, man sollte schon zu 100% sicher sein wenn man so einen blödsinn vorhat.

Zum Schluss gehts nämlich nachhinten los.


2x zitiertmelden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:35
Ich hab den Film noch nicht gesehen, aber mir scheint er sehr realistisch aufgebaut zu sein. Er zeigt, wie schnell sich alles gegen einen wenden kann, nur durch eine kleine Lüge.
Ich weiß nicht, wie ich mich in so einer Situation verhalten würde.


melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:38
Naja, bei sowas glaubt man dem Kind, wieso sollte es sowas erfinden?
Gerade als Elternteil glaubt man zu wissen wann das Kind lügt.
P.s. Madds Mikkelsen, guter Schauspieler - am besten bei Adams Äpfel :D


melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:40
Selbst wenn rauskommt, das er unschuldig ist.
Wie heißt es so schön? Irgendwas bleibt immer hängen.
Da kann man nur noch auswandern. :(


melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:43
Zitat von soulbreakersoulbreaker schrieb:Mal im Ernst, manchmal kann ich es den Leuten nicht verübeln, wenn die Justiz versagt...
Das sagt sich so leicht. In den meisten Fällen kann man als Aussenstehender gar nicht feststellen ob die Justiz versagt hat. Im Film werden die Anklagepunkte auch fallengelassen, aber das schreckt die Bewohner nicht davon ab Selbstjustiz zu üben. Kindsmissbrauch ist in unserer Gesellschaft derart verachtenswert (natürlich zurecht), dass man als unmittelbar Betroffener und sei es nur als Bewohner einer Kleinstadt, sich ja selbst verdächtig machen würde, wenn man einen solchen Verdacht auch nur in Frage stellen würde.

Die Justiz (Polizei, U-Haft, etc.) spielt im Film eher eine kleine Rolle. Die Richter sind die Nachbarn, die Freunde, die Arbeitskollegen, die Verkäufer. Das erschreckende dabei find ich nicht deren Handlungsweise, sondern dass diese so leicht nachvollziehbar ist. Vielleicht würden wir alle so reagieren.


melden

Die Jagd

22.07.2013 um 23:46
@LittleDarky
Achso, DER ist das. Ich hab die ganze Zeit schon überlegt. :shot:


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 00:06
Ich habe den Film nicht gesehen, jetzt wo ich über den Film lesen, finde ich schade, dass ich ihn verpasst habe.
Sowas kann leicht passieren und es ist auch schwierig in der heutigen Zeit, die Unschuld zu beweisen.
Wie ich mich verhalten würde? Das könnte ich gar nicht sagen. Mir würde sicher das gleiche Schicksal widerfahren, wie bei dem Hauptdarsteller im Film.


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 03:36
Habe ihn mir gerade angeschaut: Ein großartiger Film.
Sehr traurig und ergreifend "Die Jagd".
Besonders das Ende zeigt eine klare Botschaft.


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 04:29
Ich würde in eine andere Stadt ziehen, wo einen keiner kennt.
Selbst wenn ich einem kleinen Mädchen mein Gemächt gezeigt hätte, wäre das kleine Mädchen schon nicht daran gestorben. Also was soll diese Hysterie? Wie in der Lutherzeit, wo man überall Hexen am Werk sah, so sieht man jetzt überall Kinderschänder.


1x zitiertmelden

Die Jagd

23.07.2013 um 05:26
Zitat von fabriciusfabricius schrieb:Also was soll diese Hysterie? Wie in der Lutherzeit, wo man überall Hexen am Werk sah, so sieht man jetzt überall Kinderschänder.
Welche Hysterie? Kinderschänder bleibt Knderschänder, auch wenn es eine Krankheit ist.


1x zitiertmelden

Die Jagd

23.07.2013 um 05:58
In dem Film wird aber doch gezeigt, wie leicht jemand der Kinderschändung verdächtigt werden kann. Dabei wurde nicht einmal ein Kind geschändet, sondern (angeblich!) ein Gemächt gezeigt. Aber so sind die Leute.


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 06:01
@Pamela
Die Hysterie das immer direkt "Kinderschänder!" und "Todesstrafe!" geschrien wird, obwohl alles noch unklar ist.


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 10:03
Selbstjustiz sehe ich nur in einer notwehr/nothilfe situation gerechtfertigt also wenn man nen vergewaltiger von der frau runterzieht und zu todeprügelt sonst taugt das nix

Wie schwer son ruf wegzubekommen ist weis ich selbst war in meiner alten schule als nazi verschrieene hat ewig gedauert bis ich das richtig stellen konnte fast 2 jahre


1x zitiertmelden

Die Jagd

23.07.2013 um 11:40
Zitat von BlutfederBlutfeder schrieb:Wie schwer son ruf wegzubekommen ist weis ich selbst war in meiner alten schule als nazi verschrieene hat ewig gedauert bis ich das richtig stellen konnte fast 2 jahre
Wie kam es dazu?


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 11:53
Was wohl passieren würde, wenn man bei jemanden der grad ein paar Wochen in den Ferien ist, ein Schild in seinen Garten stellt, mit der Aufschrift "Hier wohnt ein Kinderschänder".

Auch wenn da nichts dran wäre, ist das Gerücht in der Welt und keiner könnte es mehr aufhalten.
So einfach wäre es eine Existenz zu zerstören.


1x zitiertmelden

Die Jagd

23.07.2013 um 11:57
@Celladoor
Keine ahnung es war etwa zu der zeit als ich anfing metal zu hören und n halbes jahr bevor ich nurnoch mit 10 loch stiefeln rumzurennen


melden

Die Jagd

23.07.2013 um 15:26
Zitat von soulbreakersoulbreaker schrieb:Bei unklaren Sachverhalt stehe ich NICHT dahinter, man sollte schon zu 100% sicher sein wenn man so einen blödsinn vorhat.
Ah, Du bist allwissend, dass Du Dir über irgend etwas zu 100% sicher sein kannst? Respekt.
Selbstjustiz krankt ja gerade daran, dass Dir als Mob weniger Ermittlungsmöglichkeiten zur Seite stehen, als der Justiz. Und sogar die begeht Fehler.
Zitat von PamelaPamela schrieb:Welche Hysterie? Kinderschänder bleibt Knderschänder, auch wenn es eine Krankheit ist.
Genau!! Und deshalb sollte jeder, der vielleicht einer sein könnte, auch wie einer behandelt werden. Da muss doch was dran sein, wenn er verdächtigt wurde, nicht wahr?
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Auch wenn da nichts dran wäre, ist das Gerücht in der Welt und keiner könnte es mehr aufhalten.
So einfach wäre es eine Existenz zu zerstören.
Zumindest wäre es ein schwerer Schaden.


melden