weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geht euch alles am Arsch vorbei?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Gleichgültigkeit, Semirektal, 0-bock
N8Alp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 11:16
Immer noch ist das Thema einer teils generationenbedingten 0-Bock Haltung nicht vom Tisch. In den vielen Abhandlungen ist oftmals versäumt worden, halbwegs repräsentative Befragungen dazu einzubringen.

Ist euch alles einerlei? Stört euch wirklich nichts? Oder gibt es etwas in eurem Leben, was euch angelegen ist, wofür ihr streitet und eintretet? Es kann doch nicht sein, das die Menschen kaum noch mehr tun, als einzuatmen und auszuatmen.

37295d IMG 3992 03

"Es gibt keine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst."

Christian Morgenstern (1871 - 1914)


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 11:26
@N8Alp
Nun ja, ich versuche momentan um eine Berufsausbildung zu kämpfen. Habe das Ganze jetzt erstmal um ein Jahr vertagen müssen und arbeite jetzt in einem Job für Ungelernte, um das nötige Kleingeld für die Ausbildung zu erhalten.


melden
N8Alp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 11:32
@crusi
Meine besten Wünsche begleiten dich.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 11:32
Nein, geht es nicht.
Manchmal wäre ich froh, wenn es so wäre.
Aber andererseits: wenn man zu allem und jedem eine 0-Bock Haltung hat, wäre das Leben trist und einsam.
Sicherlich hat jeder mal so eine Phase, gerade in jungen Jahren, die sollte aber irgendwann mal vorbei sein.
Mir tun Menschen leid, die so denken.

@crusi
Super, Hut ab! :D


melden
N8Alp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 11:47
@DiePandorra
Tjap, Denken? Im Sinne der Reinheit der Lehre denken solche Menschen gerade so viel, wie auf ein Stück Konfetti passt.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 11:47
Manches muss einem mit den Jahren am Arsch vorbei gehen, weil man sich sonst selbst kaputt macht. So werde ich in meinem Arbeitsleben immer gleichgültiger gegenüber bestimmten Abläufen.

Es gibt da einen guten Ausspruch, der, so alt er ist, sehr weise und sehr zutreffend ist: Das Gelassenheitsgebet:
Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 12:41
Es ist so, man stumpft ab.
Bei der arbeit versuche ich immer mein bestes zu geben, aber wenn die Kunden dann nur noch am motzen sind, was solls .


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 13:02
Jeder, der dir hier antworten wird, hat zumindest mehr Interessen, als ein- und auszuatmen.
In dem Sinne ist die Frage Ist euch alles einerlei? überflüssig. Wenn mir alles einerlei ist, werde ich nicht hier schreiben.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 13:10
@N8Alp
Das hat die Zeit so ansich.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 13:22
Es geht mir nicht alles am Arsch vorbei, nur weiss ich nicht was ich gegen Ungerechtigkeit machen soll.
Es ist wie eine Ohnmacht, oder besser gesagt ein Kampf gegen die Windmühlen.
So bin ich resigniert und gebe es im Moment auf, so hat es der Anschein, das mir alles am Arsch vorbeigeht. Nur eine kurze Zeit, dann raffe ich mich auf und kämpfe wieder.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 13:45
@all

es geht mir immer mehr am arsch vorbei wenn AG jammern!


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 13:50
@blue_
blue_ schrieb: Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Das ist auch für mich ein Leitspruch, den ich mir immer wieder vorsagen muss. Gelassenheit und loslassen, das will geübt und gelernt sein.

@N8Alp
Ich gehöre nun ja auch nicht mehr zu den Jüngeren........
Wenn ich mich so umschaue im näheren und weiteren Umfeld, in allen Altersstufen und auch speziell bei jungen Menschen, habe ich verstärkt den Eindruck, dass diese sogenannte "Null-Bock-Stimmung" kaum noch oder auch nur vereinzelt vorhanden ist.
Vielleicht kommt es auch auf die eigene Wahrnehmung an, wenn man sich mit solchen Gedanken beschäftigt.
Meine Wahrnehmung ist die, dass mehr Menschen sehr viel "weicher" geworden sind,
"offener" für ihre Mitmenschen, "gefühl- und verantwortungsvoller" für ihre Umwelt (Natur- und Tierwelt).
Natürlich gibt es zwangsläufig auch die "Anderen", sonst wären die von mir Genannten ja nicht gefordert. Doch -ich glaube- die Menschen allgemein gehen wieder mehr in Richtung Besinnung und innerer Werte.
So würde ich auch die Frage für mich selbst beantworten.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:00
lest euch das mal durch, damit hat er nicht ganz unrecht!
Ich würde mich für ihre Redefreiheit einsetzen, wenn ich das Gefühl hätte, dass sie gefährdet ist. Ich würde für ihre Redefreiheit kämpfen, wenn sie uninspiriert reden wollen über ihre blowjobs oder schwulenfeindliche rassistische Vergewaltigerwitze erzählen, weil sie provizieren. Aber das tun sie ja nicht. Es verkauft sich gut. Es ist nun mal in der heutigen Zeit der Inbegriff des kommerziellen Mainstreams. Weil das alles nur für die 'oh, wie kannst du das nur sagen'-Generation ist. Für die ein schockierender Spruch wirkungsvoller ist, als die Wahrheit. Niemand zeigt noch ein Schamgefühl. Und das sollen wir auch noch bejubeln. Gestern hab´ich gesehen, wie eine Frau einen gebrauchten Tampon nach einer anderen geworfen hat. Und das bei einem Sender, der sich selbst hochtrabend als moderner Frauenkanal bezeichnet. Ja, und Kids, die sich gegenseitig halb totschlagen und das auch noch bei Youtube reinstellen. Ich meine - damals im Dschungelkamp war das fressen von Maden und Ratten noch total schockierend. Und heute kommt es einem schon ausgelutscht vor. Ich bin mir sicher, die Tussis von '2Girls1Cup' haben bald ihre eigene Dating-Show bei VH1. Darauf wette ich. Ich, ich meine, wieso halten wir uns an einer Zivilisationsform fest, wenn keiner daran interessiert ist, sich zivilisiert zu verhalten?

Ich meine, die Leute reden nicht mal mehr richtig miteinander. Die schnattern nur das nach, was sie im Fernsehen sehen oder im Radio hören oder was sie sich im Internet reinziehen. Wann hast du das letzte mal eine Unterhaltung geführt, ohne dass jemand dabei gesimmst hat oder auf einen Bildschirm oder einem Monitor über deinem Kopf gestarrt hat? So eine Unterhaltung bei der es ging wie Promis, Klatsch & Tratsch, Board oder um Pressemeldungen? Naja, um etwas von Bedeutung oder etwas persönliches?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:03
@N8Alp


Selbst der, bei dem alles am Arsch vorbeigeht, spürt noch den Luftzug dessen, was vorbeigeht. Menschen denen alles scheißegal ist, ist im Grund alles viel wichtiger als sie zugeben wollen.
Ihre Un macht zwingt sie dazu, diese Haltung einzunehmen, nicht ihr Arsch.


melden
Putzteufel78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:03
Ich glaube, dass es in jeder Generation Phasen von Null - Bock gibt. Für die, die darin ein Leben lang verharren, hab ich maximal noch Mitleid übrig. Diese Phase geht bei jedem normal denkenden Menschen vorbei, wird ersetzt durch eine gereifte Entscheidung, was einem am Arsch vorbeigehen darf und oft auch muss. Man kann sich nicht jedes Problem der Welt zum eigenen machen, wenn man nicht kaputtgehen will.
Und ich kann nicht feststellen, dass diese Phase bei den heutigen jungen Erwachsenen total ausgeprägt ist, kenne zuviele, bei denen die famose Haltung dagegenspricht.
Und im Übrigen ist es als Dummer sicher leichter, wenn man sich weder Gedanken machen will noch muss, weil man es eh nicht kann. Manchmal wünsche ich mir Dummheit, um nicht denken zu müssen.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:14
Vieles, aber nicht alles


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:20
Ja definitiv #YOLO…


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:37
Ich wär manchmal ehrlich gesagt froh, wenn mir alles am Arsch vorbei gehen würde. Mir geht tagtäglich viel zu viel durch den Kopf, meistens Sorgen bzw Gedanken um meine Zukunft, politische, soziale, gesellschaftliche und wirtschaftliche Missstände usw...


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:43
Geht euch alles am Arsch vorbei?
Aus Eigenschutz ist es manchmal sinnvoll, dass einiges am Popo vorbei geht, mal so ganz allgemein gesprochen. :)


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 14:49
Nein, ich bin zufrieden, ich habe alles was ich brauche.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 15:38
@Aniara

Cool!!! :-)


melden
N8Alp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 16:00
Wie @blue_ und @Rexus weiter oben andeuten, scheint im Arbeitsalltag förmlich ein selbstschützender Zwangsmechanismus eine gewisse Rückzugshaltung zu fördern. @Dr.AllmyLogo hebt dies auf eine allgemeine Ebene und will nach seiner Regeneration wieder mitmischen.

@martialis
Du sprichst für alle? Es geht hier nicht darum, sich zu einer binären Geisteshaltung zu bekennen, sondern vielmehr darum, ein Klischeebild zu hinterfragen. Eine solche Kritik ist wenig konstruktiv. Ich weiß es und du weißt es auch.

@EmmaPeel
Das liest sich gut und belegt Lebenserfahrung. Vielleicht ein wenig idealistisch. Die eigene Wahrnehmung wird vom Umfeld geprägt. Man mag bedingt durch Bildung und soziales Umfeld zu unterschiedlichen Anschauungen kommen. Es ist nicht ohne Bedeutung, ob sich das Ablaufschema individueller Erkenntnisprozesse in einem Millionärspenthouse am Starnberger See, oder auf einer Parkbank in Duisburg-Hochfeld prägt.


melden

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 16:06
Es geht ja nicht nur um die Arbeit, auch im normalen Alltag. Was interessiert mich die Meinung anderer Menschen was meine Person oder die meines Partners angeht. Wir schauen für uns und unseren Hund. Was die anderen über uns denken, interessiert mich herzlich wenig.


melden
N8Alp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 16:14
@Putzteufel78
@Rexus
Ihr führt ein selektives Element in die Überlegungen ein. Putzteufel spricht vom Vorzug einer, sagen wir mal, überschaubaren Intelligenz. Das kann nach hinten losgehen.
rexus, soweit es euren Hund angeht, stimme ich zu. Allerdings lasse ich meine Jagdhündin auf unseren Exkursionen selbst entscheiden, welche Artgenossen ihr am Arsch vorbei gehen, oder eben nicht :-)


melden
Anzeige
N8Alp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geht euch alles am Arsch vorbei?

08.09.2013 um 16:19
@Madame.Irrwitz
Du scheinst ein sensibler Mensch zu sein. Lass dich nicht zu sehr überfordern, anderenfalls wirst du ausgenutzt.

@Agnodike
Allgemein geantwortet: Ja.

@Aniara
Gratuliere!


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden