weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

starke Allergie und Kind

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:06
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ihr mich ein bisschen seelisch unterstützen könnt. Ich bin stark allergisch gegen Haustaub, Tierhaare, etc.. Nahrungsmittelallergie hatte aber bis jetzt nicht. Letzte Woche wurde auch Kuhmilchallergie diagnostiziert...
Ich bin momentan schwanger und habe Angst, dass mein Kind auch so leiden muss wie ich. Ich fühle mich momentan irgendwie egoistisch, weil mein Kind wegen mir wahrscheinlich viel leiden wird. :(


melden
Anzeige

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:10
@6Marylin6

Gibst du deiner Mutter die Schuld das du diese Allergien hast?


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:12
@6Marylin6
Hattest Du diese Allergien schon seit Du ein Kind bist?


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:14
Ich hatte ganz früh Heuschnupfen und dann ist es immer schlimmer geworden. Meine Mutter hat keine Allergie. Aber wenn ich Allergie habe, dann erbt mein Kind die wahrscheinlich auch :(


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:17
@6Marylin6
Nein, nicht unbedingt. Allergien sind nicht zwingend erblich, sondern sind eine Fehlfunktion des Immunsystems. Dem kannst Du entgegenwirken. Gesunde Ernaehrung, viel Bewegung an frischer Luft und vor allen Dingen keine uebertriebene Hygiene. Sehr oft fuehrt auch eine Stoerung der Darmflora dazu, dass sich Allergien entwickeln oder verschlimmern. Ich wuerde an Deiner Stelle mal mit einem Allergologen darueber sprechen.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:19
@6Marylin6
Wie weit bist du den?

Mach dir keine sorgen um das kleine,es ist geschützt in seiner Blase :)

Das es die Allergien auch bekommt liegt bei 50 - 60 Prozent wenn nur du die allergien hast, hat dein Freund/Mann auch diese Allergien ist es deutlich höher.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:22
@6Marylin6

Dein Kind wird nicht zwingend dieselben Allergien entwickeln, achte darauf dass du dein Kind nicht von Allergenen fernhälst.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:24
@6Marylin6
Sprich Deine Bedenken doch einfach bei Deinem Frauenarzt an. Du bist nicht die einzige Mutter mit Allergien.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:27
@cassiopeia88
Was sind denn bitte Allergene, von denen man sich fernhalten soll? Du weißt schon, dass man prinzipiell gegen alles allergisch sein kann? :D


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:30
@löm

Viele Allergiker neigen dazu ihre Kinder von Stoffen fernzuhalten, auf welche sie selbst reagieren. Das ist aber der falsche Weg.

Solange keine Allergie besteht, sollten Kinder mit allem möglichen in Kontakt kommen, ausser Gift :D

Missverständnis?


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:31
@cassiopeia88
Okay, jetzt macht es mehr Sinn, wenn du die bestimmten meinst ;).


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:31
@löm
Deshalb sagte ich ja, uebertriebene Hygiene vermeiden! :)


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:33
@Alari
Ich bin gegen eine Million Sachen allergisch und kein Opferkind von übertriebener Hygine oder sonstwas. Viel Putzen hilft mir nur, wenn ich die Pollen im Frühjahr damit aus der Bude bekomme, und das auch nur bedingt, weil man eh nicht alle erwischt. Jedes Jahr derselbe Mist. -.-


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:36
@löm
Es besteht natuerlich keine 100%ige Garantie, dass es was bringt, aber es KANN durchaus helfen!


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:36
@löm
es gibt doch pollengitter
m9qRDbjMIfxmvFszbBn9pgA
dann wärst zu mindestens zu hause safe :D


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:38
@schnitzelolga
Wäre eine Idee, ich gucke mal, danke. :)

Man trägt zwar immer noch Pollen an den Klamotten mit rein, aber da hilft dann immer, wenn man sich nur im Flur auszieht, um nicht alles noch mehr zu verteilen, und sofort duschen.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:49
@Alari

Es stimmt zwar, dass das Kind diese Allergien nicht auch bekommen muss.

Aber ich bin auch gegen alles allergisch. Gegen Gräser, Pollen, Staub, Tiere uswsf. Dazu kommt noch Asthma. Und ich muss wirklich sagen, dass ich als Kind im größten Dreck meinen Spaß hatte.^^ Und meine Eltern absolut nicht übertrieben mit Hygiene waren, sondern ganz normal. Und auch meine Freundinnen haben teilweise Allergien. Heuschnupfen oder auch gegen Lebensmittel, obwohl wir zusammen unterwegs waren und eine dreckiger war als die andere.^^


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:53
@crazykitty
Hast Du mal Deine Darmflora abchecken lassen? Meine Katzenallergie ist verschwunden nachdem ich meine Ernaehrung umgestellt und eine Darmkur gemacht habe.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 11:53
crazykitty schrieb: obwohl wir zusammen unterwegs waren und eine dreckiger war als die andere.
Mehr Details bitte :D


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 12:15
@Alari

Ich denke nicht, dass es damit zu tun hat. Man reagiert ja auf eine Eiweiß im Speichel der Katze. Und mein Bruder ist genau so betroffen, er hat auch alle möglichen Allergien. Obwohl bei meinen Eltern keiner Allergien hat, die in dieser Richtung gehen.

Ich hatte bereits als Kind 2 mal 3 Jahre lang eine Hyposensibilisierung. Genützt hat beides Mal nicht. Die dritte können wir uns sparen, hat der Arzt damals gesagt...

Ich hab ja auch zwei Katzen, bei denen scheint dieses Eiweiß kaum vorhanden zu sein, denn bei denen spür ich nichts. Gehe ich zu eienr Freundin mti Katzen, sieht die Sache wieder ganz anders aus.


@kleinundgrün

Also das kommt schon hin http://www.kindundkegel.at/wp-content/uploads/schmutziges_kind_1632240-188x188.jpg . :D


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 12:24
@crazykitty
Ich hatte die Hoffnung, bei den Stichwörtern "Freundinnen", "zusammen unterwegs" und "dreckig" eine andere Art von Bildern als das von Dir gezeigte zu sehen zu bekommen. ;)

Edit: Ich werfe auch reumütig ein paar Euro in die Chauvikasse ...


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 12:37
@crazykitty
Gut, wenn die Allergie schon als Kind angefangen hat, ist das wahrscheinlich was anderes. Bei mir hat sie sich spaet und ploetzlich entwickelt.


melden
Putzteufel78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 13:25
@6Marylin6
Dein Kind bekommt Allegien nicht zwangsläufig, aber die Gefahr ist halt höher. Deswegen rechtzeitig testen und ggfs. hyposensibilieren lassen.
Nahrungsmittelallergien stellen sich übrigens meistens später ein, kommen aber fast zwangsläufig, tut mir leid. Ich kanns nachempfinden, ich habe alle Allergien, die Du oben aufzählst und noch einige mehr :) Macht das Leben nicht leichter.


melden

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 13:54
Ich denke, ich spreche da aus Erfahrung. :D Ich selbst bin Neurodermitiker, Laktoseintolerant, Allergisch auf Zitrusfrüchte, Weichspüler...
Und ich bin Mutter.
Auch mein Sohn ist Neurodermitiker.
Ich wurde in der Schulzeit immer gehänselt, eben wegen meiner Haut.
Als mein Zwerg in den Kindergarten kam, bin ich ganz offen damit umgegangen. Ich hab den Kindern erklärt, das meine Haut ein bisschen anders ist, dass sie sehr trocken ist und oft juckt, und das mein kleiner das auch hat. Das es nicht schlimm und nicht ansteckend ist, nur ein bisschen nervig.
Die Kinder haben auch nicht weiter gefragt, und haben das so hingenommen. Wenn ein neues Kind kommt, fragt es schonmal den Kleinen: "Was hat deine Mama da an der Nase was da so weiß ist?" und dann erklären es die Kinder dem neuen.
Bei mir ist es sehr auffällig. Mein Zwerg hat es nur an ein paar stellen. Wahrscheinlich weil ich auch sehr lang gestillt habe. Aber das offene Umgehen damit hilft. Der Zwerg wird super damit fertig, weil er weiß, was er Essen darf, und was nicht, und kann so viel gelassener damit umgehen.


melden
Anzeige

starke Allergie und Kind

20.09.2013 um 14:13
Mein Sohn ist 8 Wochen alt und ich bin auch hochallergisch auf alles mögliche. Jegliche Art von Gräsern, Tierhaare, Hausstaub, Stiche, Laktose usw...

Mach dir kein Kopf, wenn der Vater selbst keine Allergien hat, besteht glaube ich nur eine 40-60%ige Wahrscheinlichkeit. (ist davon abhängig ob ihr gegen dasselbe dann allergisch seid oder nicht)

Und:
Meine Eltern sind beide nicht allergisch, ich bin ganz normal aufgewachsen und trotzdem hab ich Allergien.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden