weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erinnerungen löschen?

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Erinnerungen, Löschen, Hirn, Areal
Putzteufel78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:01
Hallo Zusammen,

heute saß ich urlaubenderweise vorm Fernseher und sah einen kurzen Bericht darüber, dass man in unserem Hirn das Areal, in dem Erinnerungen gespeichert werden, eindeutig identifiziert hat. Ob das was Neues ist: keinen Plan.
Jedoch würde man sich nun daran begeben, zu erforschen, ob man dieses Areal so "beeinflussen" kann, dass man gewünschte, auserwählte Erinnerungen einfach quasi "löschen" kann.

Fand ich im ersten Moment total geil und dachte: Jau, bitte bloß weg damit.
Mit nen paar Minuten drüber nachdenken komme ich aber zum Schluss, dass ich nicht auf eine einzige Erinnerung verzichten würde, selbst, wenn es möglich wäre, weil sie mich und mein Leben zu dem machen, was es ist.

Und das ist meine Frage an Euch:
würdet Ihr gezielt die oder die Erinnerung auslöschen lassen, wenn es möglich wäre?
Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Interessiert mich einfach.

Danke Euch.


melden
Anzeige

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:04
@Putzteufel78
Nein, würde ich nicht wollen.
Auch schlechte Erinnerungen gehören zum Leben, im günstigsten Fall lernt man daraus.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:05
Putzteufel78 schrieb:würdet Ihr gezielt die oder die Erinnerung auslöschen lassen, wenn es möglich wäre?
Ja, würde ich, besonders der vor 11 Jahren und der von meinem Unfall.
Der Rest von den schlechten Erinnerungen werde ich behalten.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:08
Ne, aber ich würde es meinem Sachbearbeiter vom Finanzamz mal ans Herz legen. :D


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:11
Manches könnte durchaus weg.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:31
Tja. Schwierig.

Den Wunsch dazu haben, definitiv. Warum? Weil es so viel Kraft und Zeit kostet, über Dinge nachzudenken, die man nicht ändern kann, bzw. für die es keine Lösung gibt.

Auf der anderen Seite sind sie ja Teil des eigenen Lebens. Es wäre in gewisser Weise feige, davor davonzulaufen, nur weil man sie als unangenehm empfindet.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:33
Putzteufel78 schrieb:Mit nen paar Minuten drüber nachdenken komme ich aber zum Schluss, dass ich nicht auf eine einzige Erinnerung verzichten würde, selbst, wenn es möglich wäre, weil sie mich und mein Leben zu dem machen, was es ist.
Genau deshalb würde ich nicht eine Sekunde löschen :)


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:33
@Putzteufel78

Würde ich nicht wollen. Schlechte Erfahrungen / Erinnerungen gehören zum Leben dazu.

Aber mir fiel bei deinem Eingangspost gleich ein Film ein... leider weiss ich nicht mehr, wie der heisst. Da werden die Erinnerungen von einem auch immer wieder gelöscht. Uma Thurman hat da die weibliche Hauptrolle gespielt. Ziemlich guter Schinken. Vlt. weiss ja einer hier, wie der heisst. :D


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:41
@Kältezeit
Meinst du vielleicht Paycheck/Die Abrechnung mit Ben Affleck?

@Putzteufel78
Ich würde keine Erinnerung löschen wollen, weil wer weiß, wie wir unser Leben damit verändern würden?! Vielleicht würden wir die selben Fehler nochmal machen und wissen nur nichts mehr davon und machen es möglicherweise noch schlimmer, als er vorher schon war.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:44
darüber hab ich lang nachgedacht. das einzige wirklich schlimme "löschenswerte" wär der tot der menschen die man liebt.
allerdings sind diese menschen in unserer erinnerung so tief verwurzelt und in alle möglichen lebensbereiche und erinnerungen verzweigt das ich mir nicht vorstellen kann wie man sie "löschen" soll, das wurde doch zu totalen systemausfällen führen.

nur deren tot zu löschen wär ja absolut schwachsinn, man würde den rotenfaden aus seinem hirn löschen.
selbst wenn es möglich wäre sind wir ihnen schuldig uns an sie zu erinnern, ich erinner mich gerne auch wenns schmerzhaft ist.


melden
Putzteufel78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:45
mrhanky schrieb: ich erinner mich gerne auch wenns schmerzhaft ist.
Unterschreib ich blind...


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:46
Oh ja, im ersten Moment klingt das wirklich nicht schlecht. Einfach weg mit den schlimmen Erinnerungen. Klingt verlockend und würde einem so manches Kopfzerbrechen ersparen.

Aber wie Du schon geschrieben hast, wenn ich länger darüber nachdenke komme ich doch zu dem Entschluss sowas nicht zu machen (machen zu lassen)!

Meine schlechten/schlimmen Erinnerungen sind ja auch Erfahrungen aus der Vergangenheit. Ich habe daraus auch Nutzen gezogen. Sie sind auch ein Schutz für meine Zukunft. Nein ich würde nichts löschen lassen genau so wenig wie ich etwas an meiner Vergangeheit etwas verändern würde. Es ist mein Leben und nichts von dem was jetzt ist, wäre so gekommen wenn ich etwas ausradiert hätte.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:50
@HAILEY25
HAILEY25 schrieb:Meinst du vielleicht Paycheck/Die Abrechnung mit Ben Affleck?
Oh ja, genau den! Danke dir. :)


melden
Take-off
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:53
Ich kann mir nicht vorstellen, auch nur eine Erinnerung herzugeben. Erinnerungen sind meine Werkzeuge für die Arbeit an der Zukunft. Selbst wenn es demütigende oder angsterfüllte Erinnerungen sind, oder auch Schmerzerfahrungen. Erinnerungen machen den Menschen aus mir, der ich sein werde, so lange mein Power reicht. Durch sie entwickelt sich die Reife.

Wenn allerdings Gefühle selektiv ausgelöscht werden könnten, dann wäre ich geneigt das Leiden herzugeben.


melden
Putzteufel78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:56
@Take-off
Take-off schrieb:Wenn allerdings Gefühle selektiv ausgelöscht werden könnten, dann wäre ich geneigt das Leiden herzugeben.
Das ist wohl leider nicht Gegenstand der o.g. Forschung ;)


melden
Take-off
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 22:59
@Putzteufel78
recht haste ;)


melden
Putzteufel78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:04
@Take-off
Ansonsten würde ich mich gar auch als Forschungsobjekt zur Verfügung stellen...denke ich...denke ich heute, vielleicht ist es morgen schon wieder anders :)


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:04
Im ersten Moment ein sehr verlockender Gedanke, weg mit allem Ballast der Vergangenheit, weg mit alle dem was mich daran gehindert hat der Mensch zu sein der ich heute bin.
Aber wären die schlechten Erinnerungen weg, dann könnte ich nicht verstehen warum ich so war und vielleicht auch wieder werden könnte.
Also jede noch so schlechte Erinnerung will ich nicht missen, weil sie halten mich davon ab die gleichen Dummheiten erneut zu begehen.


melden
Take-off
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:07
@Putzteufel78
Ich find das Forschungsgebiet dieses Threads jedenfalls ein schönes :)


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:17
Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr wundert es mich, dass so viele hier sagen, sie möchten ihre schlechten Erinnerungen behalten, denn sonst wären sie heute nicht so, wie sie jetzt sind.
Irgendwie ist das doch paradox - als ob es zwingend so wäre, dass man dadurch einen Gewinn hätte, wenn auch dieser nur darin besteht, sich in einer vergleichbaren Situation nicht wieder so zu verhalten.

Es gibt doch definitiv schlechte Erinnerungen, deren Abwesenheit gar keine große Konsequenz zeitigen würde, außer, dass man sich weniger mies fühlen würde.
Oder nicht?


melden
Putzteufel78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:24
@Alicet
Alicet schrieb:Es gibt doch definitiv schlechte Erinnerungen, deren Abwesenheit gar keine große Konsequenz zeitigen würde, außer, dass man sich weniger mies fühlen würde.
Und ich denke halt, dass an jeder echt miesen Erinnerung auch immer eine gute Erinnerung hängt, die man vielleicht dann auch verlieren würde.

Mal als Beispiel, damit ein bisschen klarer wird, wie ich das meine:
man stelle sich vor, man wird (fast) betrogen.
Total miese Erinnerung.
Aber wenn man dieses "(fast) betrügen" verzeiht und zusammen weitermacht, dann doch deshalb, weil man dem Betrüger trotzdem sein ganzes Vertrauen geschenkt hat. Und DAS zu können, ist eine supergeile Erinnerung, die ich nicht missen wollen würde, weil ich die für mein weiteres Leben einfach brauche: ich kann vertrauen, auch, wenn ich es im Mom nicht für möglich halte, es jemals wieder zu können.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:24
Ja... weg damit. Zumindest 1-2 Sachen.


melden

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:31
Putzteufel78 schrieb: Und ich denke halt, dass an jeder echt miesen Erinnerung auch immer eine gute Erinnerung hängt, die man vielleicht dann auch verlieren würde.

Mal als Beispiel, damit ein bisschen klarer wird, wie ich das meine:
man stelle sich vor, man wird (fast) betrogen.
Total miese Erinnerung.
Aber wenn man dieses "(fast) betrügen" verzeiht und zusammen weitermacht, dann doch deshalb, weil man dem Betrüger trotzdem sein ganzes Vertrauen geschenkt hat. Und DAS zu können, ist eine supergeile Erinnerung, die ich nicht missen wollen würde, weil ich die für mein weiteres Leben einfach brauche: ich kann vertrauen, auch, wenn ich es im Mom nicht für möglich halte, es jemals wieder zu können.
Das ändert aber nix daran, dass der ursprüngliche Grund für die gute Erfahrung ein mieser war - oder, andersrum, wäre das negative Ausgangsereignis nicht gewesen, hätte es ja keinen Grund für das Erzeugen einer positiven Erfahrung gewesen, da diese (in dem Fall das Vertrauen) ja vorher gar nicht bedroht gewesen wäre.

Also, für mich ist das, wenn man es nüchtern betrachtet, Schönrednerei.

Bin zwar auch so veranlagt, dass ich in allem noch irgendwie etwas Gutes erkennen möchte :D
Aber manchmal muss man auch einfach zugeben, dass dem einfach nicht so ist ;)


melden
Putzteufel78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:33
@Alicet
Alicet schrieb:Bin zwar auch so veranlagt, dass ich in allem noch irgendwie etwas Gutes erkennen möchte :D
Aber manchmal muss man auch einfach zugeben, dass dem einfach nicht so ist ;)
Schönrederei trifft´s ziemlich genau...man man, hätte nicht gedacht, dass man hier echt mal ans echte Nachdenken kommt :)


melden
Anzeige

Erinnerungen löschen?

02.10.2013 um 23:41
Putzteufel78 schrieb:Schönrederei trifft´s ziemlich genau...man man, hätte nicht gedacht, dass man hier echt mal ans echte Nachdenken kommt :)
Ja, gelle ;)
Manches KANN man einfach nicht positiv sehen (auch, wenn man es sich noch so lange einzureden versucht).

Das könnte doch weg ;)
Wenn man ganz effizient im Sinne von "Leben ist Lernen" handeln will, dann könnte man zumindest die Erinnerungen, bei denen Wiederholungssituationen ausgeschlossen sind, löschen.

Also, dafür :D


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden