weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachten, Spenden, Aufruf
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 12:58
Ja, so sieht es aus. Wie der eine oder andere von Euch schon mitbekommen haben dürfte befinden wir uns in der Mitte des Novembers und das Weihnachtsfest ist nicht mehr allzu weit.

Wir befinden uns also in einer Zeit in der proportional zu den kühleren Tagen auch die Spendenaufrufe wieder zunehmen . . . schließlich kommt ja Weihnachten.

Da frage ich mich, ob das überhaupt Sinn macht. Und ehe ich jetzt irgendwelche Zahlen suche, frage ich lieber mal die Gemeinde persönlich. Macht schließlich mehr Spaß.

Wie steht Ihr zu saisonalbedingten Spenden zu Weihnachten, Ostern oder sonst wann? Haben diese Feste und die damit verbunden steigende Zahl an Aufrufen einen Einfluss auf Euer Spendenverhalten? Spendet ihr überhaupt oder evtl. nur an Weihnachten? Und wie spendet Ihr? Werft Ihr einfach etwas Geld raus oder bevorzugt Ihr lieber Sachspenden?

Ich will ehrlich sein: Ich persönlich bin nicht der größte Spender. Geldspenden stehe ich generell sehr skeptisch gegenüber, weshalb ich wenn ich doch mal etwas abgebe eher auf Sachspenden zurückgreife. Allerdings ist es mir dabei vollkommen egal, ob es Dezember, Februar oder August ist.

Unter anderem entscheidend ist für mich persönlich auch die Art des Aufrufes. Ich gehe eher dezenten Aktionen nach anstatt auf solch aufdringliche Betroffenheitsspots im Fernsehen zu reagieren. Erst recht, wenn diese zum Teil - fast schon - dreist werden. Erst vor ein paar Wochen sah ich einen Spot (ich bin mir nicht mehr sicher, worum es ging) in dem Kinder einen mit einer Selbstverständlichkeit zum Spenden aufforderten, wie ich sie bisher noch nicht gesehen habe. Ich halte sowas eher für kontraproduktiv.

Aber gut, das sind alles nur meine Ansichten. Wie sieht es denn der Rest des Forums?


melden
Anzeige

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:00
Ich habe noch nie gespendet und werde es auch weiterhin weder an Weihnachten noch sonst wann im Jahr machen.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:00
@xionlloyd


spenden?

kann ich mir gar nicht leisten ich bin selbst bedürftig.

Ich liege 10,- über dem H4-Satz,

und muß in die Suppenküche gehn schräg über die Straße bei mir.

Die dreisten Aufrufe im Fernsehn seh ich gar nicht mehr, Fs. abgeschafft.

Wenn mich mal ein paar Schnorrer anschnorren am Bahnhof, dann frage ich sie was sie wollen,

und bringe ein paar brötchen mir raus, oder eine Dose Hundefutter- für den Hund.

Geld für Alkohol gebe ich grundsätzlich nicht.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:02
ich halte es wie @Ciela

ob sachspenden und vor allem das geld dort ankommen, wie angekündigt, halte ich für fraglich.


melden
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:04
@thomaszg2872

Das kenne ich, wenn auch nicht ganz in dem Maße. Ich lebte mal ein Jahr lang von Hartz IV . . . da kam mir irgendwie jeder Spendenaufruf zynisch vor. Erst recht, wenn es dann mal wieder um irgendjemanden in Afrika, Manila oder sonst wo ging. (Ohne deren Probleme jetzt klein oder gar wegreden zu wollen.)

@burrows

Sehe ich genauso. Aus diesem Grund beschränke ich mich - wenn ich mal Spende, kommt wie gesagt nicht oft vor - auch auf regionale Initiativen.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:08
Ich spende nicht, sondern helfe Menschen, indem ich Anteile von Zinsfreien Mikrokrediten biete und diese Geld z.B. zum Aufbau einer eigenen Existenz ermöglicht. Dann zahlen diese das Geld über einen bestimmten Zeitraum zurück und ich kann es in andere Projekte investieren.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:09
in berlin wird man ja öfter von jungen "punks" (so würde ich sie einstufen) angesprochen: "haste mal kleingeld übrig"?

also übrig habe ich schon mal nichts. und wenn ich dann sehe, dass die guten mit handys und smartphones auf der strasse hocken, will sich mir die bedürftigkeit nicht so wirklich erklären...

klar, sie malen mit kreide bunte bilder auf die gehwege...aber dolle ist das als beteiligung zum BSP nicht.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:11
Wenn ich mal Spende, schau ich mir genau an, an wen ich da Spende und ich leg mich da nicht fest ob es an Weihnachten oder sonst wann passiert. Am Ende lande ich eh wieder nur beim örtlichen Tierheim. Da kann man auch mal selber hingehen und sehen wo Hilfe benötigt wird.

Finds auch etwas heuchlerisch. Das ganze Jahr interessiert sich kaum ein Mensch dafür und vor Weihnachten kommen sie alle daher und rufen zum Spenden auf, weil es sich ja so gehört an Weihnachten nett und mitfühlend zu sein. Den Rest des Jahres darf einem das dann wieder egal sein. ;)


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:13
Nereide schrieb:Finds auch etwas heuchlerisch. Das ganze Jahr interessiert sich kaum ein Mensch dafür und vor Weihnachten kommen sie alle daher und rufen zum Spenden auf, weil es sich ja so gehört an Weihnachten nett und mitfühlend zu sein. Den Rest des Jahres darf einem das dann wieder egal sein.
du sagst es!


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:14
burrows schrieb:ob sachspenden und vor allem das geld dort ankommen, wie angekündigt, halte ich für fraglich.
Nur aus Interesse: Machst du dann etwas anderes, um Bedürftige zu unterstützen oder ist das Argument "Es kommt eh nichts an" eher ein praktisches, um sich nicht weiter mit dem Thema beschäftigen zu müssen?


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:15
@xionlloyd


und weil ich blond bin, (ich will niemanden beleidigen) habe ich mich von einem Bekannten einwickeln lassen,


borg mir doch mal 300,- für eine Woche! Na gut hab ich gedacht, für eine Woche, und hab ihm die Miete geliehn. Das war 2011.

Ergebnis war eine Räumungsklage weil ich eh schon ein bischen hinterher war mit der Miete, und 853,- Euro Gerichtskosten.

die hab ich jetzt abbezahlt.
Mein Geld vom Schuldner habe ich immer noch nicht wieder.

Ich durfte sogar in der Wohnung wohnen bleiben, weil der Vermieter jetzt immer der Allererste ist, der Geld von mir sieht.

aber hallo!!

paasiert mir, glaube ich, nicht noch einmal.

mfg,


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:16
@kleinundgrün

nein,ich unterstützte keine bedürftigen.

es sei denn, man möchte die kita die meine tochter besucht, für bedürftig erklären.

denn dort spende ich meine arbeitskraft und ab und an auch mals sachen oder den einen oder anderen 5'er. denn dort sehe ich, was damit passiert.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:17
@thomaszg2872
Du hast für nur 300 EUR erfahren, wie dieser Freund zu Dir steht. Ich finde das recht preiswert.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:19
burrows schrieb:nein,ich unterstützte keine bedürftigen.
Das ist auch legitim.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:19
mein kirchensteuergezahle (das ich seit 3 jahren beendet habe) gab mir immer ein gutes gewissen. "die werden schon das richtige damit machen"...dachte ich... :)

hat sich aber nun zum glück erledigt. sollen sie ihre protzbauten von andrer leuts gelder bauen.


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:22
@thomaszg2872

schönes ding. lehrgeld bezahlt und hoffentlich draus gelernt. freunde gibt's..mann mann...

@kleinundgrün
300€ für einen freundschaftsbeweis finde ich happig...


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:45
ich sepnde pro Monat EUR 15,00 an Unicef und EUR 15,00 an Worldvision, und finde das auch völlig ok.

In der Winterzeit bekommt jeder Hinz & Kunz-Verkäufer (Hamburger Obfachlosenzeitung), den ich sehe, 2-3 Euro für nen Kaffee ohne das ich dafür die Zeitung haben will. Und der Hinz & Kunz-Verkäufer vor meinem Stammsupermarkt bekommt um Weihnachten rum auch mal ein 10er.


melden
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:47
Da ich regelmäßig Pakete bekomme gebe ich den Stammfahrern in meinem Gebiet von Hermes, DHL und DPD jedes Jahr ein kleines Beutelchen mit etwas Schokolade und 'nem Fünfer. Gilt das auch als Spende?


melden

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:47
@kleinundgrün

oh wie recht du hast. hätte auch teuerer werden können.


@burrows
ich bin selber schuld ich bin nicht einmal genötigt worden. Ich habs aus der Hand gegeben, und das ohne Zwang.

Allerdings hatte ich eine bestimmte Erwartung.


melden
Anzeige

Es weihnachtet oder "Her mit eurer Kohle!"

15.11.2013 um 13:50
kleine anekdote: bei unserem aldi steht seit jahr und tag ein Motz verkäufer (obdachlosenzeitung).
an einem dämmrigen abend sah ich, wie der kerl an ein fahrrad,das draussen stand verdächtig heranschlich, sich kurz umsah und ein ventil raus schraubte. ich habe ihn dann sofort angesprochen, was das solle. er tat auf "kein deutsch" und rannte dann plötzlich weg.

ich fragte im aldi wem das rad gehöre. es meldete sich eine ältere dame.sie war völlig entsetzt und sagte: "ich gebe dem herrn eigentlich immer was, heute hatte ich kein kleingeld"

er hat ihr also das ventil aus "rache" abgedreht und sie durfte ihr rad nach hause schieben. nettes bürschchen..


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden