weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso ist der Mensch beleidigt?

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Gefühle

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 05:45
Zwei haben sich gefunden, der eine hat spass daran den anderen aufzustacheln, und der andere versucht verzweifelt nicht rasend vor Wut zu werden.

Woran liegt es dieses grausige Gefühl des Ärgers?

Warum fühlt man sich von einfach zum teil unüberlegt ausgesprochenen Worten beleidigt und gekränkt?

Ich denke, das man vor dem potentiellen Partner nicht schlecht gemacht werden will, sondern besonders gut glänzen, möchte.

Warum aber wenn dieses direkte unmittelbare wegfällt, bleibt es, das sich gekränkt und geärgert fühlen.

Was hilft dagegen, zurückschlagen oder irgendeine Meditation.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 09:51
Das ist eine echt gute Frage!! Aber leider weiß ich nicht die Antwort darauf :(


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 11:57
Hallo lexa

ich mache das mit einer absolut positiven und liebevollen Einstellung.
Wenn mich jemand absichtlich (oder auch unabsichtlich) mit Worten
verletzen möchte, wünsche ich diesem Menschen (in meinem Innern) einfach viel Liebe.
Ausserdem versuche ich nicht auch noch später daran zu denken, sondern
hake das einfach ab. Wenn es aine absichtliche Verletzung war, halte ich mich von dieser Person fern. Nicht feindseelig, sondern eher mit Mitleid (wegen dessen schlechten Charaktereigenschaften).

Früher hatte ich diese Einstellung noch nicht. Das hat sich erst mit der Zeit und
negativen Erfahrungen entwickelt.
Ich meditiere auch regelmässig vor dem Einschlafen. Und irgendwann kam diese Einstellung von ganz alleine. Allerdings muss ich zugeben, dass ich manchmal kurz diese Einstellung verliere. Aber es passiert immer seltener.

Ach ja, ... man sollte immer sofort sagen, wenn man etwas nicht mag oder verletzt wird. Aber wie gesagt freundlich und sachlich. Das kann sehr viel an der Situation ändern. Sein Gegenüber ebenfalls verbal zu verletzen bringt die zwischenmenschlichen Beziehungen , glaube ich, nicht weiter.

Ich bin zu den Menschen die mich nicht mögen immer besonders übertrieben nett und hilfsbereit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie das besonders ärgert. Wenn man nett zu Ihnen ist, können sie nicht fies sein.


melden

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 13:22
geht das schon länger mit flash und ultimatum?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 14:12
Das ist etwas ganz natürliches.

Man will nicht seine Position verlieren.
Wenn man angegriffen wird, schütet der Körper bei den Männern Testostorn aus.

Das aktiviert den Gewalt in uns. Bei manchen Menschen schütet der Körper sehr viel davon, ei manchen weniger. Mehr ist agresiver und weniger ist Friedlicher.


Man kann also nichts dafür. die hälfte unsers Gehinr womit wir Denken und Handeln ist davon stark betroffen.

Daher kann ich z.b es manchmal einfavh nicht aufhalten, denn wenn es mit wieder gut geht, dann denke ich immer das ich ein fehler gemacht habe.
Das zeigt das mein Bewustes Denken stark beeinflust war.



Es kommt darauf an wie viel der Körper davon ausschütet. bei manchen ist es so wenig das sie gar nicht Wütend werden.

Ich habe meine agresion von meiner Mutter geerbt (oder wie man das auch schreibt).
Denn sie ist auch zimmlich agresiv, im gegensatz zu meinem Vater, der kann Wütnd werden vielicht einmal im Jahr, aber dann echt Wütend werden.


Eine Kombination der Beiden brachte mich heraus. Ich habe agresivität von meienr Mutter, und mein Vater ist dafür verantwortlich, das ich nicht dauernd so agresiv bin, sondern nur richtig aurraste oder nicht. Ansonsten kann man ja mit mir immer reden.


Es liegt an meiner Familie das ich so agresiv bin, meine Oma also die Mutter meiner Mutter war als sie noch nicht so alt war auch verdammt agresiv.


Daher habe ich jezt die agresion auch. Ich muss sagen, desto größer ich werde desto stärker wird diese agresion wenn sie aktiv ist. Aber ich versuche sie unaktiv zu halten.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 14:21
Also ich finde es lächerlich, wenn man vor dem Computer aggressiv wird.

Ich könnte mich dann eher über dich totlachen :-)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 14:30
@ the_ultimatum
ich glaube schon, dass man seine Agressionen verringern kann.
Wenn man z.B. regelmässig Sport macht und wenn man etwas für seinen Geist
macht. Meditation, Konzentration, Weiterbildung.
Sport hilft am schnellsten.
Man kann seine Agressionen schon kontrollieren. Man darf sie einfach nicht so hochschaukeln lassen. Man kann das wirklich bewusst steuern (auch die Hormonausschüttung). Agression ist auch nicht vererbbar. Sie kann aber
ganz leicht von einer auf die andere Person situationsbezogen übergehen.
Man kennt das ja. Man kommt in einen Raum, in dem sich eine agressive
Person befindet. Nach einer weile wird man dann selbst agressiv. Genauso
wie bei Stress. Stress wird auch durch Hormone ausgelöst, kann aber auch
bekämpft werden. So ist es auch bei Agressivität. Wenn man sagt:"Kann ich
ja nichts dafür", macht man es sich viel zu leicht.
Man muss einfach dagegen ankämpfen. Sport hilft wirklich, sich abzureagieren.


melden

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 14:37
Weder beleidigend noch beleidigt sein

Ein Sufi kann weder anderen gegenüber beleidigend sein, noch kann er von anderen beleidigt werden.
Beide dieser Zustände erwachsen aus einem Bewusstsein, das vom Ego beherrscht wird.
Sufis jedoch werden nicht von ihre Egos geführt,
somit fehlt ihnen jede Basis um beleidigend zu sein oder beleidigt werden zu können.

Folgend Anekdote aus "Attâr´s Tdhirat al-awlîyâ" ("Errinnerungen an die Heiligen") soll helfen,
diesen Aspekt beispielhaft zu veranschaulichen:

Bâyazîd verließ einmal den Friedhof, wo er oft seine Nächte verbrachte, als er an einen arroganten Jugendlichen geriet. Es war der Sohn einer einflussreichen Familie, der betrunken umhertorkelte und auf seiner Oud* spielte.
"Es gibt keine Macht oder Stärke außer von Gott!" rief der Meister aus, während er vorüberschritt und den Koran zitierte.
Wütend geworden von der Annahme, Bâyazîd tadle ihn, nahm der Jugendliche plötzlich sein Musikinstrument und schlug damit so heftig auf den Kopf des Meisters, dass es zerbrach.
Am nächsten Morgen berief Bâyazîd einen verlässlichen Schüler. Er übergab ihm genug Geld, um ein entsprechendes Musikinstrument besorgen zu können, und ein Tablett mit Halwa** und beauftragte seinen Schüler, es dem Jugendlichen gemeinsam mit dieser Botschaft zu überbringen:
"Bâyazîd entschuldigt sich, dass die Oud auf seinem Kopf zerbrochen wurde und erbittet untertänig, dass du diese Zahlung als Ausgleich annimmst, sodass du dir ein anderes Instrument dafür besorgen kannst.
Dann iss diese Halwa, um die Trauer, die du wegen der Zerstörung deines Musikinstrumentes haben könntest zu lindern, und um dein Herz von jeder Bitterkeit darüber zu reinigen."
Der junge Mann war über den Erhalt des Geschenkes und die Botschaft derart beeindruckt und derart hingerissen von der Höflichkeit des Meisters, dass er sofort zu Bâyazîd lief , sich vor des Meisters Füßen niederwarf und mit von Tränen nassen Augen darum bat, initiiert zu werden.

Wie diese Geschichte zeigt, sollte ein Derwisch stets darauf achten, nie auf andere beleidigt zu sein.




Lasst uns den Glauben halten
und all die Schuld nehmen,
denn beleidigt zu werden auf diesem Pfad
ist nichts anderes als Unglaube.
--Hâfiz

Doch noch weit wichtiger ist, dass ein Derwisch nie beleidigend oder kränkend anderen gegenüber sein darf. Belanglos sind Provokation oder Ursache.

Tu was auch immer du dir wünschst
aber kränke damit niemand anderen.
Denn auf unserem Pfad gibt es keine Sünde
außer genau dieser.
--Hâfiz


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 15:01
@ lexa

Zu der ganzen Problematik, warum ist der Mensch beleidigt, woher rühren Kränkungen, etc. kann ich nur ganz sehr das Buch "Aussöhnung mit dem inneren Kind" von Erika j. Chopich und Margaret Paul empfehlen. Zu Deiner Frage, ob Meditation hilft ... sicher, wenn man weiß wie ... ich gehe sogar soweit, daß ich behaupte ab einem bestimmten Punkt kommt man in seiner Entwicklung ohne Medidation nicht weiter ...

lg Frugol


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 15:27
an alle@

Wenn ich je mit jemandem mich streite, vergisst nicht in welcher Lage ich dann bin.


Wie H-7-25 auch sagte, man darf sich nicht vom Teufel führen lassen.



Mir fällt es noch schwer nicht leicht Wütend zu werden.
DAs Gestern war ein Beipiel dafür.






Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 15:46
Über den Zorn habe ich einige Hadithe für dich Erdal.
1.'Abu Bakra schrieb seinem Sohn, als sich dieser in Saggistan aufhielt: "Richte nicht zwischen zwei Menschen, wenn du zornig bist; denn ich hörte den Propheten, (s) sagen: »Ein Richter darf nicht zwischen zwei Menschen richten, wenn er zornig ist.«" (Bu).



2. Abu Huraira, (r) berichtete, daß der Gesandte Allah, (s) sagte:
"Der wahre Starke ist nicht derjenige, der in einem Ringkampf siegt, sondern der wahre Starke ist derjenige, der sich in seinem Zorn beherrscht." (Bu, Mu).



3. Abu Huraira, (r) berichtete:
"Der Gesandte Allahs, (s) sagte: »Allahs Zorn kommt auf denjenigen herab, der an Ihn keine Bittgebete richtet.«" (Ti).



4. Abu Huraira, (r) berichtete:
"Ein Mann sagte zum Propheten,(s): »Gib mir einen Rat!« Der Prophet sagte zu ihm: »Zürne nicht!« Als der Mann dies mehrmals wiederholte, sagte der Prophet jedesmal wieder zu ihm: »Zürne nicht!«" (Bu).



5.Sulaiman Ibn Surd berichtete:
"Zwei Männer beschimpften sich gegenseitig in der Gegenwart des Propheten, (s) während wir bei ihm saßen. Einer von den beiden hatte auf Grund seiner Beschimpfung durch den anderen ein rotes Gesicht. Da sagte der Prophet, (s): »Ich kenne einen Satz, durch den - wenn er ihn ausspricht - sein Zorn verschwindet! Er soll sagen: >A'udu bill-Ilahi mina-s-Schaitani-r-radschim (= Ich nehme meine Zuflucht bei Allah vor dem verfluchten Satan)<« Die Leute sagten zu dem Mann: »Hörst du nicht, was der Prophet, (s) sagt?« Der Mann erwiderte: »Ich bin doch kein Verrückter!«" (Bu).


melden
bibelleser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 15:50
ich habe auch noch was aus der Bibel für dich, aus den Briefen Paulus':

"Paulus schrieb an die Irokesen:
Euch schreib ich nicht, lernt erstmal lesen!"


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 15:53
früher H-7-25@

Ja Danke.


Ich habe eine frage:"Z.b das hier->A'udu bill-Ilahi mina-s-Schaitani-r-radschim<- ....... Wird das so ausgesprochen wie es dort steht ?


Ich glaube nicht.


Und ich muss da noch was wissen.

Macht es einen Unterschied ob man es z.b auf Deutsch sagt, oder muss man es unnedingt auf Arabisch sagen ?
Die frage gilt auch für z.b beten, ist es Pflicht auf Arabisch zu beten ?

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 15:56
Bibelleser@

Wer ist Paulus und die Irokesen ?


Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
bibelleser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 16:00
Sorry, aber

LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 16:09
Bibelleser@

Hey ... das gibs nichts zu lachen ...

1. Ich bin kein Chrst, habe nie was dem Chrstentum gelernt, weil ich auch keine Religionsuntericht habe, da ich Moslem bin.

2. Ich habe mich noch nie mit der Bibel oder mit dem Chrsitentum beschäftigt, ich habe nur ledigliche, weniger genau Informationen über Jesus und so.





Also du lachst umsonst, das ich die nicht kenne ist ganz normal für mich.
Ich meine das muss und weiß nicht jeder, und ein Moslem warscheinlich am wenigsten.



Aber ich weiß ja nicht wer die sind, also kann ich auch nichts festes entnehmen.




Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
bibelleser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 16:28
Um das zu verstehen, was ich geschrieben habe, brauchst du kein Christ zu sein. Lies es dir einfach nochmal durch und schreibe, was du denkst, was diese Zeile aussagt ;-)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 17:16
@bibelleser

Toller Scherz *g*

Ist genau so, wie mit dem Brief einer Ostfriesischen Mutter an ihren Sohn:

"... Ich schreibe diesen Brief langsam, weil ich weiß das Du nicht schnell lesen kannst..."

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
bibelleser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 17:32
Also, ulti, die ganze Paulus-Passage geht folgendermaßen, dann wird dir der oben erwähnte Auszug vermutlich im Gesamtzusammenhang klarer:

"Paulus schrieb an die Apatschen:
Ihr sollt nicht nach der Predigt klatschen.
Paulus schrieb an die Komantschen:
Erst kommt die Taufe, dann das Plantschen.
Paulus schrieb den Irokesen:
Euch schreib ich nichts, lernt erst mal lesen.

Paulus schrieb an die Korinther:
kauft euch warme Socken, denn es wird Winter.
Paulus schrieb den Asiaten:
Wer gern gräbt, der braucht ´nen Spaten."

Ich denke, jetzt solltest du verstanden haben, was ich sagen wollte. Die Bibel ist ja - ebenso wie der Koran - sehr in Bildern und Gleichnissen geschrieben. Paulus war ein Apostel (also ein Jünger) von Jesus.
Aus dem bösen Saulus wurde der fromme Paulus, vielleicht hast du das schonmal gehört...


melden
mahdi786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 18:07
@ulti

betten sollte man auf arabish weill die sura die du zietierst die sura ist die von gott offenbart worden ist ist nehmlich AL HAMD

die geht so

Bismil -lahir_rahmanir- rahim
im namen gottes des sich erbarmenden des barmherzigen

alhamdu lillahi
rabbil a lamin
Preise gott dem herren der welten

maliki yawmid-din

dem sich erbarmenden demm barmherzigen

maliki yawmid din
iyyaka na budu wa iyyaka nasta in

dem herscher am tage des gerichts

ihdinas siratal mustaqim
siratal ladhina an amta allayhim

dir allein dienen wir und dich allein bitten wir um hilfe
führe uns den geraden weg

gayril magdubi alayhim walad dalin

amin

den weg derer denen du gnädig bist nicht derer denn du zürnst und nicht der irrenenden
diese sura ist die wichtigste beim gebet sonst ist das gebet nicht gültig
siese sura hat auch power wie all die anderen suren wenn man 5 mal am tag sein gebet macht merckt man nach einiger zeit das man bei gott nahe ist.

viele gebetet helfen auch bei problemenb es giebt verschiedene duas auch gegen schlechte geister helfen sie und bei problemen.

betten sollte man haubtsächlich auf arabisch sicher lich auch auf deutsch aber du bist gewiss nicht dumm daher ist es kein problem die suren auf arabisch auswendig zu lernen .
kuck mal in denn verschiedenen hompage an da zeigen sie eien genau wie man betet(namaz/salah)
hanifa art oder shia art
das gebet ist wirkugsvolle als alle zaubersprüche die es giebt und schüzen dich vor alles


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso ist der Mensch beleidigt?

17.05.2003 um 18:59
Frugol, Ultimatum,


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dysmorphiesyndrom17 Beiträge
Anzeigen ausblenden