Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Kleidung, Gehalt, Einkommen, Verdienst, Klasse

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:47
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die meisten Menschen der Meinung sind, dass man mit dem Tragen einer Warnweste oder Arbeitskleidung in leuchtenden Farben automatisch wenig Geld verdient.
Doch woher kommt das? Wieso verbinden einige Menschen Leuchtfarben mit Billiglohn?

Sieht man die Leuchtfarben als eine Art "zur Schau stellen"? Verkehrsteilnehmer sollen die Arbeitskräfte ja mit der Farbe besser und schneller wahrnehmen. Es ist sogar vorgeschrieben, diese Kleidung zu tragen. Tut man das nicht, gefährdet man sich und kriegt mächtigen Ärger. Beim Unfall auch von der Versicherung.

Ob nun der Elektriker die Straßenbeleuchtung neu verdrahtet oder der Müllmann die Mülltonnen einsammelt... Trotz hohem Gehalt werden sie als Schlechtverdiener gesehen. Liegt das wirklich an der Farbe der Kleidung?


melden
Anzeige

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:47
Hast du zwei Westen an und bist ein sehr gering Verdiener? :troll:


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:48
Das habe ich noch nie so warhgenommen oO

Für mich machen Leute mit Warnweste einfach was Gefährliches, bei dem man sie unter keinen Umständen übersehen sollte.

Warum kommst du auf diesen Gedanken?


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:48
@StUffz
Nein. :D Ich arbeite in einer Werkstatt und bin so gut wie nie draußen. Wenn, dann nur zu einem Einsatz und MIT Warnweste. Schwere Geräte dabei usw. ;)


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:49
@Ford
Ah, ok. Hätte ja sein können.


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:49
@Soley
Hab mal Kinder leise lästern hören oder mal bei Unterhaltungen anderer zugehört. Vielleicht wohne ich ja nur in einer Deppenstadt. :D


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:50
@Ford

Kinder? Naja denn kanns dir reichlich egal sein.
Trägst du selbre solch eine Warnweste? Wenn ja nimm sie doch kurz beiseite und klär sie darüber auf, was für einen wichtigen Job du ausübst (was auch immer der sein mag)


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:51
viel mehr denke ich (ist bei mir leider auch so) das eben die Straßenarbeiter, Müllmänner und andere Arbeitnehmer die im direkten für die Stadt arbeiten eigentlich die Hauptträger von 'Warnwesten' oder ähnlichem sind.. wobei ich es immer nur belächeln kann wenn jemand sagt: "Ha dikker schau mal ein Müllmann der verdient nix das opfer" Müllmänner haben einen ausgesprochen guten Lohn -

Aber ich denke daran wird sowieso nie einer was ändern können, da jeder (vor allem die, welche am wenigsten wissen) immer auf allwissend machen..

einfach hinnehmen und mitleid haben ^^


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:51
@Soley
Nein, ich trage keine Warnweste. Ich bin in meinem Blaumann versteckt in einer Werkstatt. ;)


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:53
@Ford

Hm tja dann ganz ehrlich, warum interessiert es dich dann? :D

Wie gesagt, ich habe sowas noch nie vernommen dass Leute in Warnweste alle nen Billig-Job ausüben. Wüsste nicht wie man darauf kommen sollte...


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:56
Eine Warnweste zu tragen ist doch sogar seit 1. Mai 2005 Pflicht:
Rechtliches rund um die Warnweste
Das Kraftfahrgesetz (KFG) besagt, dass die Warnweste auf einer Freilandstraße dann von Lenkern mehrspuriger Kfz getragen werden muss, wenn laut Gesetz auch ein Pannendreieck aufzustellen ist. Das ist der Fall, wenn das Auto an einer unübersichtlichen Straßenstelle steht sowie bei schlechter Sicht, Dämmerung oder Dunkelheit.

Auf einer Autobahn oder Autostraße ist das Tragen einer Warnweste unabhängig von den Sichtverhältnissen immer vorgeschrieben, wenn der Lenker das Fahrzeug verlässt und sich auf der Fahrbahn oder dem Pannenstreifen aufhält, etwa um eine Panne zu beheben.
Auch viele Schulkinder tragen bei uns Warnwesten, finde ich toll, weil sie so besser gesehen werden...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:58
@Soley
Der allgemeine Bürger ohne weiten Horizont weiß wenig bescheid und kennt nur Bauarbeiter, Straßenfeger und Müllmänner. Und eben dieser Mensch ist auch der Meinung, dass solche Menschen wenig Geld verdienen. "Billiglöhner aus dem Ausland."

Diese Gedanken hatte ich schon lange in meinem Kopf und wollte mal kurz drüber diskutieren. ;)


@luma30
Bei Fahrzeugpannen sieht der Bürger nur sich selbst.
Schulkinder tragen Warnwesten? Interessant. Kenne bisher nur Leuchtstreifen an ihrer Kleidung.


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 15:58
Der umgekehrte Fall, Anzug, Krawatte=Höchstverdiener.
Es ist einfach in den Köpfen der Leute, der mit der Warnweste der verdient schlecht, der mit dem Anzug verdient gut.
Es ist einfach das Klischee.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:00
Also ich trage bei der Arbeit Kleidung mit Warnfarben und verdiene einen Sklavenlohn :D


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:02
@Ford
Bei uns ist das so, der Elternverein hat für jedes Kind eine Warnweste spendiert, die ziehen sie auch brav an...

Warnwestenpflicht:

http://www.oeamtc.at/?id=2500,1109712,,
Ist wahrscheinlich nur bei euch verpönt, diese Warnweste... ;)

Liebe Grüße
Luma30


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:06
@Dr.AllmyLogo

ich schliesse mich dir an.

Denn obwohl ich nie gedacht habe das Warnwestenträger wenig verdienen, bin ich immer der Meinung das Anzugträger viel verdienen. ... und das obwohl ich Anzugträger mit Niedriglohn kenne^^


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:10
@Dr.AllmyLogo
Das hast du sehr gut gesagt. Hätte ich doch lieber daraus ein Thema gemacht. "Warnweste = Geringverdiener - Anzug = Höchstverdiener".
Lasse ich mal ändern.

Das sind ja eigentlich schon Vorurteile. Der Normalbürger weiß nämlich nicht, dass ein Anzug manchmal zusammengeratzt ist. Altes Paar Schuhe, irgendwo gefundenes Hemd usw.


@luma30
Warnwestenpflicht für Grundschulkinder wäre eine gute Idee.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:11
Also ich als temporäre Postbotin verdiene ganze 7,40 € Brutto die Stunde. Sind wohl netto etwa 6 oder so.


melden

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:12
@Ford
Stell dich nicht so, du weißt wie ich es gemeint habe


melden
Anzeige

Warnweste = Geringverdiener/ Anzug = Höchstverdiener?

19.11.2013 um 16:13
@luma30
Wie stelle ich mich? Ich finde es gut, dass Kinder sowas auf dem Schulweg tragen. Da war ein Link zu einem anderen Artikel mit Kinderwarnwesten. ;)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
lonelygirl1548 Beiträge
Anzeigen ausblenden