weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Meldeadresse in Deutschland?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Meldeadresse

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 17:41
(Falls es hier falsch sein sollte, bitte verschieben)
Liebe Allmy-User,
Ich suche derzeit nach einem Mann, der mit mir in direkter Linie verwandt ist (das heißt ich habe ein sogenanntes berechtigtes Interesse an seinen Daten, bekomme also zumindestens theoretisch Einsicht) Dieser Mann- nunmehr vermutlich schon verstorben (Jahrgang 1911) zog irgendwann von Trier nach Hannover. Er meldete sich später angeblich dort wieder ab und zog in eine kleine Gemeinde im Taunus. Leider meldete er sich dort offenbar nie wieder an. Meine Schwester telefonierte bereits mit dem Ehemaligen Bürgermeister des Ortes, der selbst Nachforschungen anstellen wollte, aber wohl nicht fündig wurde. Es giebt einen namentlich ähnlichen Ort in Baden, der auch eine Strasse gleichen Namens besitzt. Mich macht nur halt stutzig, das der Mensch ohne Anmeldung Leben konnte- allerdings weiss ich natürlich nicht WANN er dort überhaupt aufgeschlagen wäre(plötzlicher Tod, vor Ummeldung?) und was für andere Szenarien noch denkbar wären. Fakt ist, das seit 1965 kein Kontakt mehr bestand. Ich würde einfach gern mehr über den Verbleib dieses Mannes erfahren, daher frage ich mich ob es noch andere Möglichkeiten der Suche- ausser über die Melderegister gibt. Habt ihr Ideen?


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 17:50
@tinka
Wenn das Melderegister nichts hergibt wird es dünn.
Alles weitere ist wohl mit persönlichen Suchen vor Ort verbunden.
Du könntest sein Foto, obwohl das aktuellste ja wohl auch fast 50 Jahre alt sein dürfte, an schwarzen Brettern aushängen und um Nachricht bitten.
Alternative wäre einen Detektiv zu beauftragen, der das für dich erledigt.
Meiner Meinung nach stehen die Chancen schlecht.


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 17:50
@tinka
habt ihr denn die alte adresse aus Hannover? dort beim EMA müsste auch die neue stehen


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 17:58
@tinka
Wenn 1965 der letzte Kontakt bestand, wie sah der aus?
Telefonisch, brieflich oder ein Besuch?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:03
Tod, vor Ummeldung is wohl das wahrscheinlichste oder eben günstige Umstände in der neuen Wohnung wo er Strom, Gas etc direkt dem Vermieter gegeben hat..
war er nicht von Ämtern abhängig wurd ihm auch nix an seine Adresse geschickt die anhand der Meldung im Ort identifiziert wird, wenn er Rente bekam wurd sie auf das vorhandene Konto gezahlt was unabhängig von ner Meldung fungiert..


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:07
@schnitzelolga
Ja die haben wir- dort bekamen wir die Auskunft über den Ort wo er angeblich hingezogen ist. Es gab aber leider keine rückmeldung aus dem Ort selbst und die Stadt weiss nichts von ihm.
@DiePandorra
Er war wohl persönlich. Bekannt war ausserdem das er wohl neu geheiratet hatte/ wollte. Name der Dame ist leider auch nicht bekannt:(
@tic
Da ich nicht weiss- nicht bekannt ist wann er dort hingezogen ist, hab ich son an ein Pflegeheim oderso gedacht...


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:09
@emanon
Wir schreiben mal Leute in Hannover an, aber bisher noch nichts. Ich möchte echt mal wissen wie man so verschwinden kann >.>


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:10
dann hat er wohl nen anderen Namen angenommen und danach dann vielleicht in nem Pflegeheim gelebt unter diesem..

schwer zu sagen ^^


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:11
@tinka
Also hat ihn 1965 jemand aus Deiner Familie persönlich besucht.
Und die Adresse habt ihr? Und danach wirds dunkel ...?

Es gibt ja auch Rentenversicherungs- und Sozialversicherungsnummern.
Das sind natürlich Daten, die nicht öffentlich zugänglich sind.
Aber da Du wie oben erwähnt ein berechtigtes Interesse hast, würde ich es mal dort versuchen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:15
@tinka
Ich finde Pandorras Idee eigentlich ganz gut. Er hat ja höchstwahrscheinlich Rente bezogen.
Setz dich mit denen mal in Verbindung.
Wohin wurde überwiesen, ich hoffe es war keine Internetbank.
Wurde er pflegebedürftig (Heim ect)?
Bei berechtigtem Interesse kannst du vielleicht einen Antrag auf Einsicht in die Unterlagen stellen.
Gibt es da eigentlich auch Aufbewahrungsfristen, @DiePandorra ?


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:16
Die Sozialversicherungsnummer kann man fast sogar selbst rausbekommen
ist garnicht schwer
den rest kann man googlen


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:17
@emanon
emanon schrieb:Gibt es da eigentlich auch Aufbewahrungsfristen?
Puuuh, keine Ahnung. Aber da wir in Deutschland leben, kann man mit Sicherheit davon ausgehen. ;)


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 18:19
@DiePandorra
Er hat meinen Vater besucht. Ich hab ehrlich gesagt nicht viel Ahnung aber Rente müsste er ja mal bekommen haben.Ins Ausland abgetaucht, hab ich auch schon mal gedacht...
@emanon
zu denZeiten, wo es realistisch war, gabs kein Internet. Er ist tot, da bin ich mir sicher. Wir haben immer geglaubt das es uns mitgeteilt wird. Aber dem war nicht so.
@schnitzelolga
Wie? *Behördennerdist* XD


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 19:00
@tinka

Versuche es doch mal bei den Ahnenforschungsforen, wie z.B. http://forum.ahnenforschung.net/index.php .

Auch die Datenbank der Mormonen verfügt über sehr viele Einträge https://familysearch.org/search

So erhältst du evtl. weitere Hinweise.

Ich habe über diese beiden Seiten schon so einiges herausgefunden.


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 19:06
@muffinch
Danke schön :)


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 19:32
@muffinch
muffinch schrieb:Ich habe über diese beiden Seiten schon so einiges herausgefunden.
Also ich habe gerade alle möglichen älteren Verwandten durchgespielt, aber die Suche findet jedes mal nichts...

Wie viele Werte hast Du denn bei Deiner Suche angegeben und was kamen da für Ergebnisse?
Werden da Personen aufgelistet, auf die Deine eingegebenen Daten zutreffen?


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 19:43
@Mixmax
Ich glaube das geht nur, wenn deine Verwandten eben schon mal von irgendjemandem erfasst wurden.(Jemand hat ihn ebenfalls im Stammbaum-oder er wurde z.B.beim Militär erfasst ) Ich habe jetzt auch nichts gefunden.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 20:03
@tinka

Frag mal die Pfarrämter aus dem Dorf, ob es dort in der Chronik einen Eintrag eines Begräbnisses gibt.


melden

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 20:14
@tinka

Du könntest mal in die infrage kommenden Städte selbst fahren.

Frag alte Leute, schau in der Kirche nach, auf dem Friedhof, im Rathaus...

Du brauchst natürlich Ansatzpunkte, zum Beispiel einen Namen. Je mehr Daten, desto größer ist auch die Chance, dass sie irgendwer mit einem Mann in Verbindung bringt, der passt.

Nichts anderes machen auch beispielsweise Detektive.


melden
Anzeige

Keine Meldeadresse in Deutschland?

20.11.2013 um 20:30
tinka schrieb:Dieser Mann- nunmehr vermutlich schon verstorben (Jahrgang 1911) zog irgendwann von Trier nach Hannover. Er meldete sich später angeblich dort wieder ab und zog in eine kleine Gemeinde im Taunus. Leider meldete er sich dort offenbar nie wieder an.
Ich würde in der Gemeinde, in der der Verwandte zuletzt gemeldet war, nachfragen, wann die Abmeldung erfolgte. Dann hat man schon mal einen Zeitpunkt.
Dann würde ich eine Anfrage an die Rentenversicherung Bund schicken. Mit dem Vor- und Zunamen und dem Geburtsdatum sollte da schon was zu finden sein.

Was die Rentenzahlung betrifft: da ist natürlich zu wissen, wann der Verwandte genau verstorben ist. Früher (bis wann genau weiß ich aber nicht) wurde die Rente durch die Post zum Teil noch am Schalter oder gar durch den Postboten ausgezahlt. Die Post könnte u. U. auch Auskunft geben, ob die Rente evtl. ins Ausland gezahlt wurde. Aber dazu braucht man wahrscheinlich ein Aktenzeichen o.ä. Ob die ohne einen Beweis des berechtigten Interesses (Erbschein oder dergleichen) allerdings Auskunft geben (Stichwort Datenschutz), ist natürlich die Preisfrage. Einen Versuch wäre es aber womöglich wert.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden