Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung, Selbstjustiz

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:29
Naja, legal könnte schwierig werden. Selbst Drohungen wären nicht wirklich legal.
Bin aber gespannt, ob wirklich jemandem etwas in den Sinn kommt, das da rein passt - auch wenn ich das anzuzweifeln wage.


melden
Anzeige

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:30
Also wenn der Straftatbestand vergewaltigung ist, dann müsste das da so stehen, wobei ich mir auch vorstellen kann, das dass dann nicht expilizit da steht, zum Schutz vor mithäftlingen.
Aber auch bei den Schließern sind die unten durch, weswegen sich so´n Vergewaltiger schnell rumspricht.
Meine Erfahrung ist aber das dass solche kranken Menschen sind, das die sich im Knast noch damit brüsten. Die denken echt noch wenn die rein kommen und schellen kassieren, das der Schließer sofort angerannt kommt wenn derjenige auf die klingel drückt.
Die wissen schon was da für einer in der Zelle sitzt und lassen sich auch dementsprechend zeit...

Aber ich finde den einwand von Lilitu auch bedenkenswert. Deswegen möchte ich dich auf folgendes hinweisen.
Was wenn du so´n Spacken bist, der einem anderen einfach eins auswischen will weil ihm die Nase nicht passt oder so´n scheiss, und die story erlogen ist ? Jemanden Unschuldig in den knast zu bringen wünsche ich niemanden. Da will niemand rein. Egal was irgendwer erzählt, da will keiner rein. Das ist ein Menschenunwürdiger Ort.
Mal ein Beispiel, wie das nach hinten losgehen kann:
http://www.welt.de/vermischtes/article120830017/Heidi-K-zu-80-000-Euro-Schmerzensgeld-verurteilt.html

Nimms mir bitte nicht böse, aber ich muss auch das in betracht ziehen.
Nachher geb ich dir tipps und mache mich noch strafbar..
Danke Lilitu !!


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:30
Was ich wahrscheinlich machen würde, wäre mit deinen Moralvorstellungen nicht vertretbar. Vielleicht hilft es, einen Detektiv auf ihn anzusetzen.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:32
@noxes

me too.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:36
Privatdetektiv ist ne gute Idee. Wenn du genug Geld hast. Sind deren Beweise eigentlich vor Gericht gültig?


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:37
Versteh ich vollkommen, Hans, die selben Bedenken hätte ich wohl auch. Wir sind im Internet. Und noch dazu im Allmutter-Forum, wo so viel Faker unterwegs sind wie sonst wo. Aber keine Angst, ich wollte mit dem ganzen Thema auch eher im theoretischen Bereich bleiben und werde so eine Fallenstellen-Geschichte auch nicht verwirklichen, allein aus dem Grund, den ich oben geschrieben habe. Und ich glaube auch nicht, dass mir hier eine Lösung vorgeschlagen wird, die ich wirklich umsetzen kann. Erstens weil ich wahrscheinlich wirklich fast alles durchgedacht habe und für mich nichts umsetzbar ist. Zweitens weil es wahrscheinlich gar keine gewaltlosen Möglichkeiten gibt, und ich keine Gewalt anwenden werde.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:40
bekao schrieb:Versteh ich vollkommen, Hans, die selben Bedenken hätte ich wohl auch. Wir sind im Internet. Und noch dazu im Allmutter-Forum, wo so viel Faker unterwegs sind wie sonst wo. Aber keine Angst, ich wollte mit dem ganzen Thema auch eher im theoretischen Bereich bleiben und werde so eine Fallenstellen-Geschichte auch nicht verwirklichen, allein aus dem Grund, den ich oben geschrieben habe. Und ich glaube auch nicht, dass mir hier eine Lösung vorgeschlagen wird, die ich wirklich umsetzen kann. Erstens weil ich wahrscheinlich wirklich fast alles durchgedacht habe und für mich nichts umsetzbar ist. Zweitens weil es wahrscheinlich gar keine gewaltlosen Möglichkeiten gibt, und ich keine Gewalt anwenden werde.
hä?
was für einen Sinn macht dann dein eigangspost ?
kapiere nur ich das jetzt nicht ?


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:40
Ich hab ja keine Ahnung, wie Privatdetektive funktionieren. Aber was ich mich immer frage, wenn ich so was im Fernsehen sehe: Die werden doch immer noch Arbeitsstunden bezahlt, oder? Und wenn dieser Mensch das nur alle zwei Monate macht, dann könnte ich mir das mal sicher nicht leisten. Und wenn ich über die Idee nachdenke, dann werde ich schon wieder zornig. Warum muss ich mein schwerverdientes Geld (und ich verdiene wirklich wenig) dafür rausschmeißen, dass so ein Arschloch sich so aufführt?


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:41
Hans, ich meinte damit nur, dass meine Hoffnung auf eine Lösung hier im Forum gering ist. Aber ich hoffe halt trotzdem, dass einer auf eine Idee kommt, die ich bisher übersehen habe.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:42
bekao schrieb:Aus Rache hat er einen Menschen, den ich sehr liebe (auf platonische Art), unter Drogen gesetzt und sie im Rausch vergewaltigt.
Und du willst einfach gar nichts machen? Trotz der Tatsache, dass er das einer so wichtigen Person angetan hat?

*Edit: "Wollen" ist vielleicht nicht das richtige Wort, aber anscheinend läuft es ja genau darauf hinaus.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:42
Übrigens meinte ich Allmystery, nicht Allmutter. Verfluchte Autokorrektur.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:42
@bekao

Musst du ja nicht. Aber dir scheint es ja ein Bedürfnis zu sein ihn zu bestrafen.


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:44
@bekao
bekao schrieb:Warum muss ich mein schwerverdientes Geld (und ich verdiene wirklich wenig) dafür rausschmeißen, dass so ein Arschloch sich so aufführt?
Wenn du etwas dagegen unternehmen willst, musst du dafür etwas machen. Und da es nun mal keine eindeutigen Beweise gibt, kann der Staat da wenig machen. Wäre ja noch schöner.

Edit: Ich finde im Übrigen die Moralvorstellung, körperliche Gewalt anzuwenden sei schlecht, ziemlich bescheuert. Es kommt auf die Situation an. Wörter und Gesetze sind auch nichts anderes, als eine Form der Überlegenheit. Nur eben nicht physisch.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:47
Ooookay.....
o.O
bekao schrieb:
Aus Rache hat er einen Menschen, den ich sehr liebe (auf platonische Art), unter Drogen gesetzt und sie im Rausch vergewaltigt.

Und du willst einfach gar nichts machen? Trotz der Tatsache, dass er das einer so wichtigen Person angetan hat?
lets go...
bekao schrieb:Ich gebe zu, obwohl ich Gewalt ablehne, wünsche ich mir, dass diese Person bestraft wird.
bekao schrieb:Was wäre zu tun? Und was wäre moralisch vertretbar, was ihn von weiteren Taten fern hält, was seinen Opfern Genugtuung bringt und ihn bestraft?
Also für mich heißt das, der will da was machen ;)


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:48
Man da ist doch was faul an der story...


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:49
@hans12
Die Story ist nur fiktiv.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:49
@Lilitu: Deswegen schreibe ich hier.

@lady: Ich bin enorm zerrissen was das anbelangt. Das habe ich ja auch geschildert. Das ich einen Mittelweg finde. In dem Moment, wo ich mir denke, ich geb jetzt meine ganze Kohle dafür her, dass der in den Knast kommt, kommt mir sofort so eine allgemeine Wut auf die Welt auf, das ich das überhaupt tun muss. Weißt du wie ich meine? So wie: Ich will unbedingt dass die Abholzung des Regenwalds aufgehalten wird und ich tu auch selbst was dafür, aber warum muss ich überhaupt was dafür tun? Und nicht die dafür zuständigen Stellen!

@noxes: Es geht ja nur darum, was ich machen kann. Ich habe das wahrscheinlich nicht deutlich genug gemacht. Ich suche nach der speziellen Lösung, die ich vertreten kann und bisher nicht angefacht hatte.


melden

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:49
@hans12
Ja, wie gesagt, "wollen" ist nicht das richtige Wort. Aber
bekao schrieb:Und ich glaube auch nicht, dass mir hier eine Lösung vorgeschlagen wird, die ich wirklich umsetzen kann. Erstens weil ich wahrscheinlich wirklich fast alles durchgedacht habe und für mich nichts umsetzbar ist. Zweitens weil es wahrscheinlich gar keine gewaltlosen Möglichkeiten gibt, und ich keine Gewalt anwenden werde.
Anscheinend wird er ja doch nichts tun, wenn niemandem was einfällt - und es wird niemandem etwas einfallen, weil es nichts gibt. Denke ich - aber wie gesagt, ich bin gespannt, vielleicht irre ich mich ja.

Und ich sollte mich vielleicht jetzt etwas zurückhalten, da ich dahingehend einfach eine andere Meinung vertrete, die hier nicht erwünscht ist, auf die es aber hinauslaufen würde.


melden
noxes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:50
@bekao
Du kannst ihn selber beschatten. Leg dich 24/7 vor seinem Haus auf die Lauer und lausche an seiner Tür, wenn er Frauen mit zu sich bringt.


melden
Anzeige

Selbstjustiz gegen Vergewaltiger (nur fiktiv)

17.02.2014 um 01:50
@noxes: Nein, die Story ist nicht fiktiv. Das "Fiktiv" bezieht sich auf die Selbstjustiz.


melden
813 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt