Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Körper, Blut, Kreislauf, Schwindel

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 18:45
Hallo ihr ! Hab mich jetzt extra mal hier angemeldet.

Es geht darum das ich sein mein Kleinkindsalter probleme habe wenn ich Blut sehe..oder wenn über körper/ organe gesprochen wird.

Alles fing in der Grundschule im Biologieunterricht an.
Unsere Lehrerin stellte ein Körper aus Plasik auf dem Tisch wo alle Organe zu sehen waren. Hat erklärt wie alles funktioniert usw. Nach nur wenigen Minuten merkte ich wie mir langsam schwarz vor augen wird. Ich bekam totale schweißausbrüche ..mir war schwindelig und kotzübel. Irgendwann musste ich mich hinlegen da ich sonnst umgekippt wäre.

Das ist wirklich JEDESMAL die ganzen jahre im Bio unterricht passiert. Egal ob wir einen text gelesen haben oder die lehrerin uns etwas erklärt hat.
Ich hatte natürlich jedesmal panische angst vor dem unterricht..das ich irgendwann (verständlich) nicht mehr zum bio unterricht erschien.

Das ganze habe ich jetzt mit 19 jahren immer noch. Total schlimm !

Letztens zB stand ich im bus und vor mir saß jemand der total dicke Adern an der handfläche hatte. Ich merkte sofort wie mir schwarz vor augen wurde..konnte kaum noch stehen. Also musste ich aussteigen und mich auf dem Bürgersteig legen !! Mein ganzer Kreislauf ist zusammengebrochen.

Ich kann nichtmals mein eigenen Puls fühlen ! Ich halte es höchstens 3-5 sekunden aus und schon merke ich wie mir wieder schwindelig wird-schon lieg ich wieder da.
Selbst wenn ich nur die Hand meines Freundes halte und ich irgendwann sein herzschlag leicht spüre..ich muss sofort los lassen !!! Da ich sofort denke " oh nein..bitte nicht...gleich wird mir wieder schwarz vor augen".

Wenn ich im internet was nachlesen will über körper / kreislauf usw halte ich das nicht lange aus. Blöd das mich das Thema interessiert :/ aber sobald ich ein paar sätze lese muss ich mich hinlegen.

Oder wenn Freunde kurz darüber sprechen...ganz normal...nichtmals ekelig oder sowas...ich bekomme sofort panik und würde am liebsten schreien das sie aufhören sollen. Muss mich total anstrengen das mein kreislauf nicht zusammenbricht.

Leider versteht das kaum einer..die meisten können nicht verstehen wieso das so schlimm für mich ist. Oder letztens als ich umgekippt bin sagte ich " ja weil ihr über das thema körper geredet habt"...da lacht man mich eher aus und macht noch witze.

Hab jedesmal panische angst...immer im kopf " jetzt bloß nicht umkippen...nicht jetzt..wie peinlich!".

Habe natürlich allgemein angst raus zu gehen und irgendwo etwas zu sehen. Oder angst das jemand mit dem thema anfängt.

Selbst wenn ich mir nur VORSTELLE " diese person hat das auch alles im körper..und ich" usw wird mir schlecht.

Oder wenn ich meine Knöchel übereinander habe..zb im bett wenn ich meine füße übereinander habe und die knöchel sich berühren !! ich muss mich sofort anders hinlegen da es mich so "anekelt" und mir sonnst schwindelig wird.

Das ist doch alles nicht normal ?? mich macht das fertig. Was könnte das sein ?

"blut phobie" habe ich schon so gut wie es ging durchgelesen..aber das passt nicht so ganz..da mir ja nicht nur von blut so schlecht und schwindelig wird..sondern allgemein alles was mir körper und organe usw usw zutun hat !!


melden
Anzeige
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 18:49
Hast du da schon mal mit einem Arzt drüber gesprochen?
Wenn du es schon so lange hast


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 18:50
Warst du schon beim Arzt? Evtl. Kann der dir helfen.


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 19:05
@salinaaa
Ok, ich glaube auch das du damit zum Onkel Doc solltest
Habe das so noch nie gehört bzw. gelesen


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 19:11
@salinaaa


Lese mal wie oft du das wort angst erwähnt hast ;-)

Vielleicht war es dir so schlecht in Biologie und du hast es darauf geschoben.

Weil dir so schlecht würde, schiebst du es jetzt da drauf.. Dabei war dir vielleicht nur so übel, nur du bringst es in verbindung.. Eine verknupfung mit dein gehirn ;-)

Angst um zu kippen und vor das schlecht werden gefühl.. es sind nicht die organe... das denkst du dir nur..

das ist meine anschicht allerdings ;-)


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 19:16
@salinaaa
Wie jung bist du? Zwischen 15 und 20 hatte ich auch ständig Kreislaufprobleme. Bei mir rührt es von einem zu niedrigen Blutdruck.
Wenn du jetzt beginnst, alle Situationen zu meiden, die was mit dem Körper zu tun haben, dann wirst du dich wirklich in vielen Dingen berauben.
Die anderen haben schon Recht, wenn du das Problem allein nicht mehr bewerkstelligst bekommst, dann nimm Hilfe in Anspruch. Das wird dir helfen mit deinen Ängsten umzugehen.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 19:21
Klingt wie eine Anatomiephobie. Das hatte ich für eine kurze Zeit. Immer wenn ich im Bett lag habe ich mir mein SpoilerSkelett und mit den Organen gefüllten Schädel vorgestellt. Da habe ich echt Panik bekommen. Ging aber nur ca 1 Jahr und habe mich damit durch überwindung abgefunden. Heute ist nichts mehr von der Panik. Aber bei dir klingt das extrem.

Ich denke ein Arzt der auf Medikamente verschworen ist, kann dir da nicht weiter helfen. Entweder ein Psychologe oder du konfrontierst dich mit diesen Vorstellungen und tastest dich immer ans Limit.


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 19:31
Ich kann gut verstehen, wie es in dir drinnen aussieht...in Ansätzen kenne ich das auch von mir bzw hat meine jetzt 18jährige Tochter die gleichen Schwierigkeiten mit dem menschlichen Körper. Sie hat im Gymnasium eine Dispens für manche bio-Labor-Stunden erhalten, weil ihr regelmäßig übel wurde. Sie konnte dann die Aufgaben schriftlich erarbeiten und abgeben...sie hat auch einen ekel vor manchen Körperteilen, wie z.b. Ellenbogen, usw...ich weiss echt nicht, wie das entstanden ist, bei ihr ist es aber noch nicht so arg, dass ihr übel wird, wenn man darüber redet. Ich erinnere mich, als sie noch jünger war und in den Ferien eine Woche beim roten kreuz in einem Feriencamp verbracht hat-dort wurde einmal ein Rettungsauto den Kindern gezeigt...alle waren hell auf begeistert, nur meine Tochter ist umgekippt, weil im Rettungsauto irgendwo eine Blutkonserve herumgelegen ist.....wenn es so schlimm ist, wie bei dir, würde ich aber doch überlegen einmal mit einer Psychologin darüber zu sprechen oder mit einem Arzt deines Vertrauens! Alles gute!


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 19:34
@salinaaa
ich habe so etwas ähnliches, breche dabei aber nicht zusammen. Aber ich empfinde es ganz unangenehm, wenn ich Herzschläge höre.

Dieses Geräusch hört sich so verletzlich und fragil an, dass mir dabei immer ganz "anders" wird.


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 20:12
Ich würd damit zum Hausarzt gehen, das Problem besprechen (keine Sorge, man kann auch telefonisch einen Termin vereinbaren und durch Schilderung dieser Phobie sicherlich einen Extratermin bekommen wo man weniger konfrontiert wird mit anderen Patienten).

Dem Arzt gegenüber würde ich das Problem umfassend schildern, dieser kann sicher an einen Spezialisten überweisen (Psychologe, Therapeut).


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 22:27
ich hatte einmal sowas ähnliches. habe mtv scarred geschaut und dort wurde in dauerschleife eine szene gezeigt wo man hören und wunderbar sehen konnte wie ein knochen bricht. bin davon wirklich zusammengeklappt. saß auf der couch, mir ist schlecht und schwarz vor augen geworden und ich bin vornüber gekippt...

habs als einmalige sache verbucht, aber dein problem würde ich auf jeden fall mit einem arzt besprechen.


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 22:36
Ich denke, @waterfalletje hat das ganz gut auf den Punkt gebracht.

Eine grundlegende Abneigung oder ein Problem mit dem Thema "passiert" manchen Menschen einfach. Dass es diese Ausmaße angenommen hat halte ich allerdings für unbeabsichtigte Konditionierung durch die Assoziation mit dem Zusammenbruch im Schulunterricht.

Natürlich kann da noch ganz anderes mit reinspielen, kenne dich ja nicht...
Aber die Empfehlung einmal mit einem Profi darüber zu sprechen unterschreibe ich.
Ist ja nicht nur ganz schön unpraktisch sondern kann under diversen Umständen ja auch gut und gerne mal gefährlich werden ...


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 22:49
Kann ich verstehen. Ich find das Innere des menschlichen Körpers größtenteils auch ekelhaft. Hab da zwar keine Phobie, aber das Äußere find ich weitaus ansprechender. Innere Werte? Nein, danke ;) Mit Blut hab ich kein Problem.


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 23:23
@salinaaa

Wie ging es Dir beim schreiben dieses Textes ??????
Wurde Dir Schwarz vor Augen???
Musstest Du Dich hinlegen???


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

09.04.2014 um 23:45
@salinaaa
Ich kann mir vorstellen das es vieleicht etwas damit zu tun hat, das du wenn du dich mit den Funktionen des Körpers beschäftigst dir im Unterbewusstsein darüber im klaren bist, das man darauf angewiesen ist das der Körper gesund sein muss um zu leben.
Im abgeschwächtem Fall zu deiner Situation kann ich mich da hineinversetzen.

Ich habe panische Angst vor Krankheiten. Meinen Herzschlag oder den von jemand anderen mag ich auch nicht hören.Da braucht nur mal eine kleine Unregelmässigkeit kommen und schon geht die Panik los.


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

10.04.2014 um 01:42
Ich grüße dich herzlich @salinaaa !

Zuerst einmal möchte ich dir sagen: Du bist sowohl psychisch als auch physisch stabil und deinem Körper fehlt es an nichts! Sei dankbar und genieße das Leben mit deiner Familie, deinem Partner und deinen Freunden.


Du hast es mit einer Angst zutun sagst du. Und diese Angst hat sich sogar manchmal belastend auf dein Körper ausgewirkt.

Angst haben wir alle. Immer wieder mal. In den verschiedensten Formen. Das wird sich im menschlichen Dasein niemals ändern. Ist auch okay so, denn sonst wären ich, du und die anderen garnicht hier, weil unsere Vorfahren aufgrund von Fehlen von Angst von einem Raubtier aufgefressen worden sind.

Die Frage, die du dir aber jetzt stellen musst ist:

"Verursacht diese Angst etwas da draussen oder etwas hier drinne ?"

Ich nenn dir mal vorab die Lösung, die du selber nocheinmal prüfen kannst. Niemand und nichts ist da draussen, dass die Angst verursacht. Und somit hast du schoneinmal keine überlebenswichtige Angst. Etwas zwischen deinen Ohren ist für dieses Drama verantwortlich. Dein Gehirn. Entschuldige, ich glaub das war zu intim ausgedrückt . Ich meine dein Verstand. Ich hoffe das liest sich jetzt weniger eklig für dich.

Dein Verstand lässt dich also einen Film sehen, den er auch noch gleich dem Genre "Horror" zuordnet. Ich kenne diesen Film. Er heißt doch "Mein Körper". Ich hatte auch mal Angst vor diesem Film und es ist manchmal immer noch so. Aber mittlerweile habe ich öfters großen Respekt vor diesem Film und ich werde zudem mit Staunen und Liebe erfüllt. Liebe gegenüber diesem Leben. Liebe gegenüber diesem "Wunder Gottes". Warum aber dachte ich vorher nicht so über mein Körper?

Der Verstand ist nun mal nur der Verstand. Denken, Analysieren, Einordnen ist sein Element. Und bei dir scheint seine Funktionalität schon seit der Kindheit sehr ausgeprägt gewesen zu sein, denn sonst wäre dir die Biologie deines Körpers nicht so sehr aufgefallen. Du bist dir seitdem du ein Kind warst voll und ganz dessen bewusst, dass du aus Blut, Fleisch, Haut und Knochen bestehst. Doch Moment. Das ist zunächst nur die Analyse deines Verstandes. Ab hier kann dir der Verstand kein weiteres und vollständiges Wissen über diesen, deinen Körper liefern. D.h. wenn du nun anfängst über deinen Körper nachzudenken, dann ist dein Bild von dir verzerrt. Du denkst "Ist das alles? Bin ich nur dieser Haufen Fleisch, das lediglich ständig durch ein pumpendes Organ mit Energie versorgt wird?" Natürlich fühlst du dich dann gekränkt, denn das entspricht nicht dem was du seit deiner Geburt über das Leben weisst. Undzwar, dass alles lebendig ist! Egal ob es sich dabei auch um etwas "unbelebtes" wie Stein, Wasser oder Fleisch handelt. Alles pulsiert .

Dieses Wissen kann dir aber nicht dein Verstand liefern, denn Intimität ist keine Funktion zum ableiten von Gedanken. Wenn die Funktion des Verstandes denken ist, dann ist die Funktion des Einfühlvermögens, des "Herzens" Intimität. Und das ist es was du brauchst! Keinen Mediziner, keinen Psychologen und schon gar nicht irgendwelche Medikamente. Durch ein intimes Verhältnis zu deinem Körper wirst du deinen Körper wieder lieben lernen und ihn nicht mehr verabscheuen.



Scheue dich nicht davor, dem Pulsieren deines Herzens zu lauschen, denn ist es nicht das Pulsieren des Herzens deiner Mutter, dass dich damals als Baby mit Wonne und Sicherheit erfüllt hat? Und letzteres ist das vollständige Wissen. Das Wissen, dass du immer, egal in welcher Form, in diesem Großen und Ganzen, nenne es "Gott", "Universum" oder "Mutter", aufgehoben bist.



Mit freundlichen Grüßen


Fuji


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

10.04.2014 um 05:42
Bei mir war das so:

Wenn jemand eine Schnittwunde hatte, oder wenn im Fernsehen operiert wurde, habe ich schnell weg gesehen, weil mir schlecht wurde.

Am schlimmsten war es, wenn jemand ausführlich von solchen Dingen gesprochen hat. Da hat sich mein Magen zusammen gekrampft und ich konnte nicht mehr zuhören.

Irgendwann habe ich mich dann gezwungen, mir OPs anzuschauen (erst mal bei Tieren) und siehe da - es wurde immer besser.

Ob dir das hilft @salinaaa kann ich nicht beurteilen, ich hoffe es nur.

Ich wünsche dir alles Gute!


melden
Kuschki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

10.04.2014 um 06:14
ich habe das ganz schlimm, wenn es um Augen geht.
So wenn jemand erzählt es gibt Tatoos oder Spritzen fürs Auge oder wenn jmd. sich ins Auge fasst- dann muss ich auch fast brechen wenn ich nicht weggucke / -höre.
Ich kann nichtmal zusehen, wenn andere Mädchen Kajal im Auge benutzen, also auf der Wasserlinie. Bei mir selbst geht es geraaaade so eben mit vielen Pausen :D

Ins Auge fassen (Kontaktlinsen, Krümel rausholen..) könnte ich aber nie :$

und genrell so Innereien usw finde ich auch etwas befremdlich, wenn ich mir vorstelle dass das alles in einem drin ist, aber nicht so schlimm wie es bei dir ist :0


melden

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

10.04.2014 um 06:44
Hab was ähnliches : wenn ich zb eine doku über blut oder so sehe dass ich danach sensibel reagier. In form von ernährung und bewegung, dauernd in der angst dass ich dann die (in der gezeigten doku ) folgen vom nichts tun zu spüren bekommen


melden
Anzeige

Kreislaufzusammenbruch wenn ich von "menschlichem Körper" höre/lese

10.04.2014 um 09:15
@salinaaa
waterfalletje schrieb:Vielleicht war es dir so schlecht in Biologie und du hast es darauf geschoben.

Weil dir so schlecht würde, schiebst du es jetzt da drauf.. Dabei war dir vielleicht nur so übel, nur du bringst es in verbindung.. Eine verknupfung mit dein gehirn ;-)
Ich glaube das da was dran ist.
Entweder dir war schon schlecht und dieses erste Erlebnis war so schlimm für dich das du dich entsprechend konditioniert hast.
Oder aber deine Ekelgrenze liegt bei diesen Themen wirklich extrem niedrig und das hat sich im Laufe der Jahre generalisiert.
Ich rate dir dringend einen Arzt aufzusuchen da dieser Prozess auch noch lange nicht abgeschlossen ist.
Angst vor der Angst hast du jetzt schon und das wird in der Regel schlimmer und allumfassender.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt