weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychologen und dergleichen

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Psychologie, Psychologe

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:38
N Freund von mir geht nun zum Psychologen, also hats vor. Und er meinte, ich soll mitkommen, weil er halt weiß, dass es mir net so gut geht.
Allerdings weiß ich weder ob das so gut ist, noch ob es sich so lohnt.
Ich bin da in so voll nem Zwiespalt.
Und ich weiß, dass ein paar von euch schon Erfahrungen damit haben (hab ich jedenfalls so rausgelesen ^^).
Könntet ihr mir vielleicht Tipps geben, ob ich das echt machen soll, oder mich doch lieber auf meine Freunde und meine eigene Stärke verlassen soll?

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:40
bist vielleicht dieser freund ganz zufällig du? *nurmalsofrag*

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Energie ist Gott
bringt euch umverfluchte menschenbrut qualvoll und brutal blutig mordend deine vene aufzuschlitzen und das blut strömen zu lassen reinige deine seele begehe selbstmord elendiges menschenwesen (papst corey 2005)


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:41
Frag mal den psychologen

la


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:41
nach meiner erfahrung würde ich niemanden zu einem psychologen raten. im gegenteil, ich würde sie da sogar noch rauszerren...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:42
coreylein, nein, das bin nicht ich. Multible Persönlichkeit gehört net zu meinen Problemen *kopf schüttel*

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
corey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:44
dann ist wenigstens ein problem weg ;)


psychologen können den anstoss zu einer heilung geben der rest spielt sich allein in deinem körper ab!

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Energie ist Gott
bringt euch umverfluchte menschenbrut qualvoll und brutal blutig mordend deine vene aufzuschlitzen und das blut strömen zu lassen reinige deine seele begehe selbstmord elendiges menschenwesen (papst corey 2005)


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:45
Ich kenne Leute die sind ohne Grund von ihren Eltern zum Psychologen geschickt geworden und sind mit Grund wieder zurückgekommen....

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:46
ich wurde von meiner schule zum psychologen geschickt,das hat mir sehr wenig gebracht...
naja ich konnte ihn zumindest davon überzeugen,das meine klassenlehrerin,die geisteskranke is *gg*

man selbst kann sich ein viel bessere psychologe sein,man selbst kennt ja seine unzulänglichkeiten und sein leben schon.
man muss nur lernen auf sich zu hören und sich von einem externen standpunkt aus zu betrachten.die antworten liegen schon in uns,man muss nur lernen auf sein innerstes zu hören.

man muss lernen,sich und seine situation zu betrachten,ohne eigene gedanken einzubringen.beurteile klar deine situation und du siehst,was dich stört und was du ändern musst.
nur die behebung der eigenen probleme ist das schwere,weil wir die probleme gewöhnt sind und sie teil des alten weges sind,teil dessen was uns bisher ausgemacht hat,aber man muss sich lösen können und die kraft finden einen neuen besseren weg zu beschreiten.

was hat man schon zu verlieren!?


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:49
@oxayotel:
und genau deswegen empfehle ich niemanden einen psychologen...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 16:57
wen du dir nciht sicher bist geh doch einfach einmal hin hör dir an was er/sie zu sagen hat und urteile dann selbst..zwingt dich ja keiner weiterhin dort hin zu gehen

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden
seltsam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 17:07
also ich würde auch einfach mal so "vorbeischaun", du kannst ja erst mal deinen freund begleiten und sagen du bist so zur stütze ein bisschen dabei... dann hörst du dir das mal an, was der so erzählt...

@lesslow
hmm.. im grunde geb ich dir jetzt mal recht, die antworten auf unsere probleme und alle dinge liegen in uns selbst... aber manchmal ist es echt so, dass ein mensch sich selbst so vor sich selbst vergräbt oder einfach in einer eigens aufgebauten scheinwelt lebt, dass er gar keinen zugang mehr zu diesen antworten hat... in diesem fall würd ich sagen kann ein psychologe sehr hilfreich sein... zumindest um den weg zu diesem selbst wieder zu finden...
die verarbeitung von schmerzhaften erlebnissen oder problemen oder sonstwas dauert sehr lange...
ein anderes problem an einem psychologen ist die sache mit dem umfeld... die tatsache zu einem psychologen zu gehen... ob das für psychisch äußerst labile menschen gesund ist wage ich ein bisschen zu bezweifeln...


Das Wichtigste ist nie aufzuhören Fragen zu stellen

Unterdrücke niemals deine eigene Persönlichkeit


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 17:12
Ich weiß net. Ich weiß net ob ichs wirklich nötig hab. Vielleicht steiger ich mich nur zu sehr rein...
Ich mein, ja, ich hab schon Probleme, aber ob die so schlimm sind, weiß ich einfach net. Vielleicht kommt das ja auch so wieder in Ordnung...
Und irgendwie hab ich auch Angst davor *komisch guck* Keine Ahnung...

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 17:16
find es raus...sieh es dir an

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 17:27
Jep - mit den Worten Absimiljards:

find es raus...sieh es Dir an.

(und wenn Du den richtigen Psychologen gefunden hast hilft er Dir dabei)

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 17:31
@ DreamingAngel

Wenn du kein richtiges Problem hast, soltest du auch nicht zum Psychologen gehen. Wenn du bei jeden kleinen Problem sofort zu einen Psychologen rennst, wird du das dann immer wieder machen, dass ist nicht gut für das Selbstbewusstsein.

Wenn du nur kleine Probleme hast soltest du dich mit einer Person darüber unterhalten der du vertraust, dass bring mehr als wenn du zum Psychologen gehst.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 17:34
ich musste mich anno dazumal einem psycho test unterziehen(beruflich)

die tests dauerten 24 stunden(ohne schlaf) am nächsten tag bittet mich der psychologe in sein büro, und hat halt festgestellt, dass ich noch nie länger als ´ne woche von meinen eltern getrennt gelebt habe.(was auch stimmte)
dass war desshalb so wichtig, weil ich einen job im ausland angenommen habe...

nach dem persönlichen gespräch hat er aber dann grünes licht gegeben...

ist schon geil was einem die psyche so alles verrät...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 18:48
Xerxis. Es sind mehrere Dinge. Nur bei mir is es immer so Phasenweise. Es gibt Zeiten, in denen es mir voll gut geht. Und es gibt Zeiten, in denen ich einfach innerlich tot bin. Und zur Zeit ist halt zweiteres der Fall. Ich weiß nicht wie ich damit klarkommen soll.
Aber ich ziehe auch ein Gespräch mit Freunden vor. Hab auch heut mit nem Kumpel geredet (der mir sagte, dass ich doch mit gehn soll) und morgen red ich wieder mit ihm. Vielleicht machen wir ne art selbsthilfe-gruppe *g*
Und wenn das net wirklicht, kann ich ja immernoch zum Psychologen gehn...
Ich bin mir einfach so unsicher, ob es ne gute Idee is ^^

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden
xhabaete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 19:03
@DreamingAngel

Ich würde Menschen mit psychischen Problemen schon zum Psychologen raten.
Wie Corey schon erwähnte, kann ein Psychologe manchmal dabei behilflich sein, dass man sich selbst helfen kann.
Du kannst ja dabei auch nix verlieren, eher gewinnen, tut auch nicht weh ;)

Greetz


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 19:12
ich könnte mir vorstellen, dass er dir von der esotherik abrät, wenn du dich damit beschäftigst, oder es versucht in den hintergrund zu rücken


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 19:14
Wie meinst du das sichel? Würde er mir sagen, ich sei depressiv, weil ich Tarot lege? ^^ *net ganz versteh*

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.

Eichhörnchööön! Gedankenkontrollierende-CIA-Eichhörnchöön!


melden

Psychologen und dergleichen

24.02.2005 um 19:16
du hast nix zu verlieren.
außerdem können diese menschen sehr wohl helfen.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt