Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufmunternde Worte

115 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Leiden, Aufmunterung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aufmunternde Worte

20.06.2014 um 23:35
alles wird möglich,
was unmöglich schien ...
wenn du dich wagst,
fest an dich selbst zu glauben ...
was du dir erkämpft hast,
kann dir das unglück nicht rauben ...


melden

Aufmunternde Worte

21.06.2014 um 19:36
Noch ein paar kluge Worte von Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag:
Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man „REIFE“.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich, das ist „SELBSTLIEBE“.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es „BEWUSSTHEIT“.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute „HERZENSWEISHEIT“.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !



melden
Lightwarrior Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aufmunternde Worte

22.06.2014 um 13:28
@amerasu


danke


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:32
Ok ich brauche nochmal irgendwelche tollen Worte ... Ich Bettel danach ...

Ich bin momentan an etwas dran, das meine Zukunft entscheidend verändern kann, wenn ich es zu lasse!

Es geht um eine berufliche Weiterbildung.

Ich weiß das ich es kann, ich weiß das ich es drauf habe ( ohne überheblich sein zu wollen ) ich weiß das ich es schaffen kann!

Warum aber plagen mich selbstzweifel wie "Was wenn ich es nicht schaffe?"

Ist das gesunder Zweifel an einer Sache oder wie?


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:36
@basto
versuch es einfach, statt im Negativ zu versinken. Es gibt vieles, was Menschen nicht schaffen würden, wenn sie es nicht versucht hätten. Es bringt doch nichts, es wenigstens nicht mal versucht zu haben. ;) Ich hab auch krasse Dinge im Leben geschafft. Und ich denke auch bloß, weil ich eben an mich geglaubt habe. Und stell dir vor: Selbst die dicke Hummel kann fliegen, obwohl es theoretisch nicht funktionieren sollte. ;) :rock:


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:38
@Pika
Ja allerdings. Nur steht bei mir der finanzielle Ruin im Vordergrund der im wirst Case Eintritt!

Dennoch wer nicht wagt, der nicht gewinnt!


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:40
@basto
Das ist blöd, aber du sagst es ja schon selbst. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Wenn du es nicht probierst ändert sich nichts in deinem Leben. Und selbst wenn du Insolvenz gehst...irgendwie kommst du ja sicher raus. ;) Also... YOLO. :D :P:


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:43
@Pika
Ja danke :D mach mir die Insolvenz noch schmackhaft :D :troll:

So schlimm wird's nicht kommen, aber wenn es schief geht, steht doch schon ein Schulden Berg an im worst Case.

Aber auch nur wenn ich den krassen weg gehe.


1x zitiertmelden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:44
@basto
Zitat von bastobasto schrieb:Aber auch nur wenn ich den krassen weg gehe.
Trotz all meiner aufmunternden und motivierenden Worte solltest du nicht den Idioten spielen und den "krassen" Weg gehen. Übertreiben musst du es ja auch nicht, nicht wahr? ;)


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:46
@Pika
Naja ich hab 2 Optionen! Und zu wenig zeit dafür!

Das Risiko steht


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:47
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:48
@hubby
Klappt aber auch Nicht immer


melden

Aufmunternde Worte

23.06.2014 um 21:50
@basto
nicht immer, aber wer es nicht versucht hat schon verloren


melden

Aufmunternde Worte

24.06.2014 um 09:42
@basto
Schwierig, auf die Entfernung da einen sinnvollen Rat zu geben.

Vermutlich sind das die ganz normalen Zweifel, die einem kommen, wenn es um eine weitreichende Entscheidung geht.

Neben den ganzen Kopfentscheidungen brauche ich dann auch ein gutes Bauchgefühl.
Wenn also alle Pro-und-Kontra-Listen geschrieben und millionenfach durchgekaut sind und ich mich trotzdem nicht so recht entscheiden kann, dann hilft es mir eine Nacht darüber zu schlafen und auf meinen ersten Gedanken, mein erstes Bild beim Aufwachen zu achten. Ist da Vorfreude, Zuversicht o.ä. lohnt es sich weiter dran zu bleiben. Wenn nicht, eher nicht bzw. nochmal die Risiken zu beachten.

Klingt mysteriös/ esoterisch, hat mM nach aber eher damit zu tun, dass ich ja sowieso mit dem Thema beschäftigt bin und mein Unterbewußtsein ordentlich am arbeiten und sortieren ist. Wenn ich aber immer nur im Kopf bleibe, entgehen mir die unterbewußt schon längst getroffenen Entscheidungen.

Hoffe, das war verständlich und (im Idealfall) hilfreich :)


melden

Aufmunternde Worte

21.11.2014 um 07:52
@amerasu

Ein sehr schönes gedicht von Charly zu sein 70stigen geburtstag.

Denke man sollte dies durchaus mal öfters lesen.

Er der noch papa geworden ist mit 80 meine ich oder?


melden

Aufmunternde Worte

21.11.2014 um 09:42
@amerasu

Danke für das Gedicht, das hat mir grad irgendwie den Tag erhellt !


melden

Aufmunternde Worte

21.11.2014 um 09:46
Meine aufmunternden Worte an @basto
Ker', du bist doch ne hübsche Milf (Zitat von Basto selbst!) :D Das gepaart mit Selbstsicherheit kann schnell dafür sorgen, dass du ohne Probleme einen neuen Job bekommst. Es geht um die ersten Sekunden, die entscheiden. Sei du selbst, sei authentisch, dann klappt das!
Und hier nochmal an @Butterbirne
Ich will langsam mal wieder was von dir hören, Junge! Ich hoffe nicht; ich weiß, dass du das alles bis jetzt gut überstanden hast! Schau nach vorne und melde dich hier bitte! Auch wenns nur ein Wort ist! Tschakkkaaaa!!!



melden

Aufmunternde Worte

21.11.2014 um 09:57
Wenn man mal ein Auge zudrückt, ist das Leben oft nur noch halb so mies.


melden

Aufmunternde Worte

21.11.2014 um 10:53
@k4b00m
Du doof :D :D

Danke :)


melden

Aufmunternde Worte

21.11.2014 um 12:04
Aufmuternde Worte wenns im Wunschstudium nicht gut läuft: "Wer nichts wird, wird Wirt."


melden