Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zinker/Gauner Zeichen.

58 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeichen, Gauner, Zinken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:23
Ich nehme mal an das die zeichen des öfteren geändert werden ?


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:25
@hey23

Das glaube ich eher nicht. Die Zinken dienen ja auch der Kommunikation über lange Zeiträume, Berber und Landstreicher markieren so auch Häuser, bei denen man Almosen erhält und solche, die man besser gleich meiden sollte.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:26
@hey23

Wie dem auch sei, behalte es einfach mal im Auge & schau was passiert. Vilt. sind es diverse 'Zinker-Zeichen', die eben was zu bedeuten haben, oder aber irgendwelche harmlosen 'Belistift-Markierungen'.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:27
ich glaube eher das dass die schrotthändler/zigeuner sind die hier tag täglich 10mal überall vorbei fahren,von denen wurden auch schon welche aus dem verkehr gezogen.



sry für die rs und g fehler.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:29
oder solte man vlt ein bild dahinzeichnen ,das hier gefahr besteht.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:43
@hey23
Nee, ich würde lieber wirklich in Einbruchssicherheit investieren, statt irgendwelche Bildchen hinzumalen. Die erkennen schnell, dass da keine Gefahr besteht.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:55
Zitat von hey23hey23 schrieb:wurde mit Bleistift gezeichnet
Das schaut nach allem Möglichen aus, aber sicher nicht nach Bleistift"zeichnung". Nach Zeichnung schon gar nicht.
Es kann ein Pilz sein, eine Flechte sein - selbst Insekten oder Spinnen hinterlassen solche Spuren.
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Da die organisierten Diebesbanden nachweislich überwiegend aus dem osteuropäischen Raum stammen, müsste man also deren Zeichen kennen.
Organisierte Kriminalität gibt es wohl überall, nicht nur in Osteuropa.^^

Dass es solche Zeichen gibt und gab, okay.
Dass man etwas sieht, was man sich nicht erklären kann, dann vielleicht im Netz googelt, und eine "Erklärung" findet, die man dann glaubt, auch okay.
Nicht okay dagegen finde ich es, dass einfach nicht kritischer mit dem Thema umgegangen werden muss.
Die größte Boulevardzeitung Deutschlands titelt natürlich davon, indem sie in altbekannter rhetorischer Schreibkunst ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat bemüht, dass man unglaublich aufpassen müsse, würde man Schmierereien an der Hauswand bemerken.

Andererseits zitiert eine weitere große Zeitung:
Trotzdem, so ein Experte, werde die Gefahr überschätzt. „Uns ist kein Fall bekannt, in dem ein Einbruch aufgrund eines ,Gaunerzinkens‘ begangen wurde.“
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/500465/Gaunerzinken_Die-geheimen-Zeichen-der-Einbrecher (Archiv-Version vom 01.02.2014)

Was dabei so unglaublich nervt, ist einfach, dass man sich als kritisch, oder einfach nur logisch denkender Mensch doch fragen muss, was denn nun?
Wenn die Gefahr so wahnsinnig groß ist, warum konnte dann niemals ein Einbruch aufgrund eines dieser ominösen Zeichen nachgewiesen werden?

Ohne jetzt die Angst kleinreden zu wollen, aber, da fragt man sich schon, ob es nicht angebrachter wäre, etwas vorurteilsfreier an dieses Thema heranzugehen und nicht einfach simple biologische Prozesse (was ja auf der Hand läge) zu hinterfragen, als an irgendwelche geheimen Zeichen, Absprachen was auch immer zu glauben.
Aber, vielleicht ticken Menschen einfach so, dass sie immer und ständig davon ausgehen, jemand hätte sich gegen sie verschworen, oder sie in irgendeiner (natürlich negativen) Weise auf den Kieker.


1x zitiertmelden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 13:56
@ fordP71 .alles klar. laut polizei sollen wir das weg radieren. alle fenster und türen verschließen und sie lassen die tage ein paar streifenwagen hier vorbeifahren.

ich werde mir auch gleich mal alle fenster und türen angucken vlt findet man noch was. eben auch bei den nachbarn gewesen , 2 von ihnen hatten jeweils 2 kleine zettel unter dem briefkasten,mit dem wortlaut : sind nicht zuhause.


@alice t deine beiträge sind nicht hilfreich. die sind nicht wirklich logisch oder produktiv.


1x zitiertmelden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:05
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Organisierte Kriminalität gibt es wohl überall, nicht nur in Osteuropa.^^
Ich kann nichts an den Meldungen und Statistiken ändern. Ich bin Hausbesitzer und bekomme regelmäßig Warnungen, in denen ganz klar von herumziehenden Diebesbanden, überwiegend aus Rumänien gesprochen wird.

Das ist weder rassistisch noch hetzend, sondern einfach eine bestehende Tatsache. Diese Herrschaften kommen für wenige Tage nach Deutschland, plündern, soviel sie erhaschen können und verschwinden dann sofort wieder über die Grenze.

Ebenso werden diese Zeichen verwendet und sind allen Hausbesitzern in unserer Region wohlbekannt - nicht deren Sinn, doch ihr Verwendungszweck.

Ich weiß nicht, warum Du offensichtliche Tatsachen hier unbedingt bestreiten willst. Liegt es daran, daß Du es nicht besser weißt, oder willst Du es einfach nur nicht wissen?


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:10
@Alicet
Aber diese Zeichen in der gesamten Nachbarschaft gepaart mit einem bereits begangenen Einbruch lassen dennoch Sorgen zu.
Eine Schmiererei alleine sollte niemanden panisch machen. Taucht sie allerdings überall auf und wird bereits eingebrochen, sind Sicherheitsmaßnahmen durchaus angebracht.

@hey23
Ein Tipp zur @-Funktion. Wenn du Beiträge Schreibst, sind links die Usernamen aufgelistet. Einfach anklicken. ;)

Haben die Nachbarn diese Zettel selbst geschrieben? Sind die Zettel und Handschrift gleich? Wenn sie nicht von ihnen sind und gleich sind, würde ich der Polizei auch davon berichten. Ist zwar kein großes Drama, allerdings bei eurer jetzigen Situation in der Nachbarschaft beachtenswert.
Ich weiß nicht, wie die Nachbarsituation bei euch so ist, aber ihr solltet deswegen mal miteinander reden und fragen, was allen anderen bisher so aufgefallen ist.
Wenn man Hinweise und Sonstiges gesammelt hat, kann man dann alles gleichzeitig der Polizei melden, damit nicht ständig jemand reinmarschiert.
Zitat von hey23hey23 schrieb:ich werde mir auch gleich mal alle fenster und türen angucken vlt findet man noch was.
Gute Idee. Vielleicht fällt dir ja noch was auf. Ansonsten rate ich dir, in der nächsten Zeit ersteinmal nachts im Erdgeschoss kein Fenster zu kippen. Geschlossene Fenster lassen sich zwar auch aufhebeln, aber gekippte Fenster kriegt man ganz ohne Werkzeug unbeschädigt und leise auf...


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:20
@Ford
@hey23

Übrigens muss man die Panik nun auch nicht übertreiben. Alleine schon die Entfernung des Zinkens dürfte den Einbrechern klar machen, daß ihr Ansinnen bemerkt wurde, was ja automatisch impliziert, daß der Gewarnte auch Vorsichtsmaßnahmen ergreifen wird. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden sie dann gar keinen Versuch unternehmen.

Daß man sein Haus ohnehin sichern sollte, ist ja wohl klar.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:25
Das Haus wird schon gesichert. Die Zettel wurden nicht von den nachbarn geschrieben und diese vorfälle wurden auch schon gemeldet.
Die Situation mit der nachbarschaft ist sehr gut ,da jeder auf die anderen Häuser achtet und falls etwas auffällig ist,wird die polizei gerufen.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:30
@Commonsense
Ja das ist schon klar. Sofort Panik schieben ist auch falsch. Aber man sollte sofort was dagegen unternehmen und es nicht aufschieben.
Es gibt ja Leute, die manchmal Türen nicht abschließen und Fenster offen lassen. Nach solchen Vorfällen sollte man dann mehr darauf achten, dass nichts passieren kann.

@hey23
Klasse, dass ihr guten Zusammenhalt habt. Dann viel Glück, dass nichts mehr passiert. :)


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:31
Vielen Dank :D .


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:33
@Commonsense
Okay, keine Ahnung wo du wohnst, und von wem diese Warnungen kommen - von der Polizei?

Es sei dir ja unbenommen, dich davor zu fürchten, bzw., dem Glauben zu schenken. Das Einzige, was ich mir wünsche, wäre, dass man, wenn man solche Stories hört, einfach ein bisschen darüber nachdenkt.

Was soll das denn überhaupt bringen, Häuser zu markieren, speziell für einen bevorstehenden Einbruch (denn darüber geht's ja hier, nicht darum, dass vielleicht irgend welche Obdachlose die Hilfsbereitschaft der Bewohner dokumentieren)?
Wie muss man sich das vorstellen - steht dann einer dieser Diebesbande in der Gegend herum, und observiert das Haus, um dann einen leserlichen oder unleserlichen Bleistiftkrakel anzubringen (oder noch besser, ein Zettelchen hinzukleben, ist ja auch völlig unauffällig), damit der Ganovenkumpel dann am nächsten Tag unbehelligt einsteigen kann?

Man verzeihe mir meine polemische Ader, aber, da in so einem Fall geht es leider nicht anders.

Und, okay, akzeptiert, es gibt organisierte Diebesbanden, aus Osteuropa, von mir aus auch Rumänien, nur, inwiefern sollen jetzt speziell diese diese Zeichenkultur pflegen? Weil es historisch dafür Annahmen, Quellen gibt?

Wenn man wirklich einer organisierten Diebesbande zum Opfer fällt, dann schaut das meiner Meinung nach anders aus (ich kann ja nur aus der eigenen Erfahrung sprechen, bzw. ist das mit etwas logischen Denken eigentlich auch nachvollziehbar, dass es anders ablaufen muss).
In dem Fall ging es um den Fall eines relativ teuren Autos, mit elektronischer Wegfahrsperre, etc., und, der Besitzer befand sich in unmittelbarer Nähe.
Da wird dann sicher nicht mit Bleistiftmarkierungen gearbeitet, sondern professioneller, würde ich denken.

@hey23
Gut, dann sind meine Beiträge eben nicht hilfreich.^^
Mein Anliegen war einfach, dass du nicht sofort den Verdacht hegst, es könnte absichtlich angebracht worden sein (und, ganz ehrlich, schau dir doch mal das Bild an^^), und zum anderen, nicht gleich einen Zusammenhang konstruieren, es wolle dich damit jemand mit einem Einbruch bedrohen.

Aber nun gut. :)


1x zitiertmelden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:37
@Alicet


Es könnte natürlich sein das irrgendein "brain damage" mensch so einen schwachsinn dahin gekritzelt hat aber das glaube ich nicht,weil hier in der gegend das öfters passiert und wie gesagt bei einem kripo beamten der auch zeichen neben der klingel hatte , da wurde um 9uhr morgens eingebrochen.

du soltest die sache vlt einwenig mit deinem verstand betrachten.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:46
@Alicet

Auch wenn Du mir mehrfach fehlenden Menschenverstand unterstellst, wird Dein Vortrag davon nicht aufschlussreicher.

Ich habe auch weder Angst noch Panik. Ich rate dazu, die Zinken zu entfernen, wenn es nicht bekannte Berber-Zinken sind (die können eigentlich nicht schaden), das ist alles, denn von der Sicherung seines Besitzes gehe ich grundsätzlich aus.

Ich verstehe übrigens nicht recht, inwiefern Autodiebstahl sich auch nur ansatzweise mit Einbruchdiebstal vergleichen lassen soll?

Natürlich macht eine Erkundung durch einen unauffälligen Passanten Sinn, wenn man schnelle und erfolgreiche Touren planen will. Gerade in Wohngegenden mit überwiegend Einfamilienhäusern ist es klug, wenn man die Möglichkeiten erkundet.

@hey23 kann natürlich auch Pech haben und das Zeichen, das er entdeckt hat, bedeutet gerade, daß man hier auf keinen Fall einbrechen sollte (schwere Schlösser, aufmerksame Nachbarn, Hunde usw.)

Das sind Profis, die ungern Überraschungen erleben wollen...

Klar, letztlich kann es auch die Schmiererei eines Kindes sein - das weiß man nicht.

Ich wollte lediglich darauf hinweisen, daß die verfügbaren "Übersetzungen" dieser Zeichen nur wenig hilfreich sein dürften.


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:46
Zitat von AlicetAlicet schrieb:dass du nicht sofort den Verdacht hegst, es könnte absichtlich angebracht worden sein
Nee, die haben einfach nur mal eben auf der Hauswand ein wenig Scrabble gespielt.

Den Beitrag, dass nie ein Verbrechen in Verbindung mit diesen Zeichen gebracht werden konnte, kann ich nicht glauben, denn:
Zuletzt warnte die Polizei Flensburg. Behördensprecher Matthias Glamann: „Es kam immer wieder zu Wohnungseinbrüchen, bei denen im unmittelbaren Nahbereich der Tatorte ,Gaunerzinken’ aufgefallen sind.“



melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 14:48
Und warum solten Kinder das zeichen 4mal aufzeichnen. 2mal an einem großen fenster und 2mal neben die haustür bzw neben die offene gittertür(eisentür).


melden

Zinker/Gauner Zeichen.

20.07.2014 um 15:24
@Commonsense
Nur, weil ich appelliere, man möge doch die ganze Geschichte etwas kritischer hinterfragen, unterstelle ich noch lange niemanden, er habe keinen Verstand.
Das ist etwas ganz Anderes.
Es hätte mich eben nur interessiert, woher (bzw., von wem) diese Warnungen kommen, aber auf diese Frage bist du ja leider nicht eingegangen.

Ich frage unter anderem deshalb, weil in der Stadt, in der ich wohne, es laut Statistik eine deutliche Zunahme der Einbrüche gab, aber, ich in diesem Zusammenhang nie etwas von irgend welchen Zeichen gehört habe, schon gar nicht in Verbindung mit "osteuropäischen Banden".
Und, ich bin mir sicher, wenn es dafür hier Anhaltspunkte gäbe, dann wäre das sicher angesprochen worden. :D
Aber, okay, es ist vielleicht ein regionales Phänomen.

Der Vergleich mit dem Autodiebstahl ist insofern wichtig, weil es hier ja darum geht, dass eine Zuschreibung zu organisierten Banden (ob aus Osteuropa oder nicht, ist ja jetzt auch egal) erfolgt ist, die aber eben deshalb in Frage zu stellen ist, weil sie nicht passt, da besagte verdächtigte Banden offenbar sehr professionell vorgehen.
Das ist zumindest ein auffälliger Bruch in der Logik.

Man könnte dann natürlich noch davon ausgehen, dass es auch organisierte, unprofessionelle Banden gibt (was ja die Beschreibung von @hey23 auch impliziert, mit diesem Zettelchengeklebe), und da muss man sich aber schon fragen, weshalb das jemand macht, wenn es doch so offensichtlich ist, bzw., weshalb man dann diese Person/-en noch nicht erwischt hat.
Dass das leicht unglaubwürdig klingt, und aus der Perspektive von Einbrechern, deren Ziel es ja ist, irgendwo unerkannt einzubrechen, auch irgendwie total unlogisch, kann man doch zu bedenken geben.
Unauffällige Passanten okay, aber spätestens, wenn der was an die Fassade kritzelt, ist er doch alles andere als unauffällig, oder?

Der Oberhammer ist ja in dem Zusammenhang dieser Kripobeamte, der die Zeichen an seiner Hauswand sieht, und bei dem dann trotzdem eingebrochen wird. ^^

Aber, na gut, ich schreibe jetzt vielleicht besser nichts mehr. :D

Ich habe eben einfach ein Problem mit Sachverhalten, zu denen man keine vernünftigen Literaturgrundlagen findet, nur eine Randnotiz der Boulevardpresse.


@hey23
Wenn du dich schon mit der Polizei in Verbindung gesetzt hast, was haben die dir denn geraten?


melden