Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedankengleichheit und Zeichen oder doch Zufälle?

4 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gedanken, Zeichen, Übernatürliches ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Gedankengleichheit und Zeichen oder doch Zufälle?

19.09.2019 um 10:26
Hallo Zusammen,

ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich denke, dass das für dieses Thema vielleicht das richtige Forum sein könnte =)

Es gibt da einen Menschen in meinem Leben, mit dem ich eine sehr tiefe und liebevolle Verbindung habe, wir hatten es auch nicht immer leicht auf unserem gemeinsamen Lebensweg, da uns äußere Umstände immer Steine in den Weg legen - aber das ist eine andere Geschichte.

Was mich in dieser Beziehung mehr beschäftigt ist eine meiner Meinung nach sehr extreme Gedankengleichheit und die "Zeichen" die es immer wieder von Außen gibt. Ich bin kein abergläubischer Mensch und auch mein Glaube an Übernatürliches ist wenn überhaupt nur minimalst ausgeprägt.

Nun ein paar Beispiele:

  • 2x war die Situation, dass wir ein Selfi zusammen machten und beim anschauen der Bilder dann im Hintergrund etwas entdeckten. Einmal war es ein bewölkter Himmel in dem ein Stück in einer eindeutigen (nicht nur mit viel Phantasie) herzförmigen wolkenfreien Stelle war. Beim anderen mal standen wir Zentral unter einem Regenbogen.
  • einmal erzählte die Chefin meiner Freundin in einer schwierigen Situation eine Geschichte von Engeln und so weiter und wenn sie auf ihrem Weg eine weiße Feder findet, dann ist das ein Zeichen, dass die Engel auf sie aufpassen. Ganz kurze Zeit später lag eine Feder auf dem Weg zu ihrer Haustür.
  • wenn sie aufgeregt ist, springt sie immer so rum, weshalb sie von mir den Spitznamen "Frosch" bekam. Kurz darauf saß ein Frosch vor ihrer Haustür.


Auch in unserem Denken gibt es sehr oft Situationen, die man gerne als "2 Deppen und 1 Gedanke" bezeichnet. Mir ist bewusst, dass das durchaus normal sein kann, aber bei uns geht es dann doch stellenweise ein ganzes Stück weiter:

  • wir haben einmal unabhängig voneinander in Drehbuchform ein "Happy-End" geschrieben, wie unser (Liebes-)Film enden könnte. Beide schrieben wir, wie wir uns im Garten aufhalten, die Sonne scheint und wir mit den Kindern toben. Alles war bis auf winzige Details waren die Geschichten identisch (sie schrieb nur wir spielten mit den Kindern, ich schrieb von einer Wasserschlacht mit Spritzpistolen), bei uns beiden war sie Schwanger. Natürlich haben wir schon so über ein gemeinsames Zusammenleben gesprochen, aber dass wir uns zufällig die selbe Geschichte als Happy-End vorstellen, die noch auf diese Weise nahezu Identisch sind...
  • ohne dass wir überhaupt darüber gesprochen hatten, habe ich mal geschaut, was ich ihren Kindern zu Weihnachten schenken könnte und habe auch etwas entdeckt. Als ich es ihr zeigte und um ihre Meinung bat, zeigte sie mir, dass sie genau das vor wenigen Tagen ihren Kindern für Weihnachten bestellt hatte


Auch allgemein gab es oft Situationen, wo einer gerade genau das machte, was der andere dachte - Meistens sind wir dabei mehrere Kilometer getrennt und sie fragte mich schon (scherzhaft) ob ich Überwachungskameras bei ihr versteckt hätte (was ich natürlich nicht habe).

Ich weiß jetzt nicht, was ich mit diesem Thread auslösen möchte, ob ich fragen beantwortet haben will oder sonst was. Aber auf jeden Fall möchte ich darüber mal mit außenstehenden Reden =)

Ich freue mich auf eure Reaktionen und Gedanken dazu.
Viele Grüße


melden

Gedankengleichheit und Zeichen oder doch Zufälle?

19.09.2019 um 15:51
Ist eher Zufall.
Nennt man auch auf einer Wellenlänge liegen.
Kommt öfter vor das sich Menschen treffen die sich gedanklich gleichen

Ich traf auch schon des öfteren Menschen die mir sehr geglichen haben gedanklich und hatten die gleichen Dinge die wir dachten.

Nichts besonderes also.


melden

Gedankengleichheit und Zeichen oder doch Zufälle?

19.09.2019 um 23:32
Natürlich ist das etwas besonderes, auch wenn es nicht selten ist. Harmonie ist immer wunderbar. Im wahrsten Sinne des Wortes. Sowas muss man nicht schlecht reden.


melden

Gedankengleichheit und Zeichen oder doch Zufälle?

20.09.2019 um 13:00
Jungs Synchronizität ist hier am Werk


Synchronizitaet


Wikipedia: Synchronizität


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Gedankenübertragung
Spiritualität, 128 Beiträge, am 26.11.2020 von Zyklotrop
Zuckerstück am 07.10.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
128
am 26.11.2020 »
Spiritualität: Glauben, was man will
Spiritualität, 124 Beiträge, am 27.09.2019 von KL21
Dr.Manhattan am 14.08.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
124
am 27.09.2019 »
von KL21
Spiritualität: Wieso verfolgt mich die 44?
Spiritualität, 20 Beiträge, am 04.07.2018 von sanna1
xnder am 18.04.2018
20
am 04.07.2018 »
von sanna1
Spiritualität: Gott ist das Wort...
Spiritualität, 500 Beiträge, am 10.01.2017 von plusmehr
MRLuminous am 21.10.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 23 24 25 26
500
am 10.01.2017 »
Spiritualität: Die 7 Zeichen der Apokalypse
Spiritualität, 388 Beiträge, am 10.01.2016 von DonFungi
MasterMario am 11.06.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
388
am 10.01.2016 »