weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Imaginärer Freund

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Freund
anouk22
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

09.03.2005 um 23:18
hallo,hab mal ne frage-wie entstehen Imagienäre freunde?Kann die Person sie wirklich sehn,oder glaub sie dass nur?Soll man sagen dass man sie (ihn auch sieht,oder ehrlich sagen dass man nicht sieht?Die fragen beziehen sich auf ein kleinkind!Danke im vorraus für eure antworten!


melden
Anzeige

Imaginärer Freund

09.03.2005 um 23:55
ich denke bei kleinkindern sind imaginäre freunde ok, solang es nicht "ausartet"..

become


melden

Imaginärer Freund

09.03.2005 um 23:56
ahja. ich hab's bisher so gehalten, dass ich mir erklären ließ, was der imaginäre freund gerade tut.

become


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 00:07
Bitte seid vorsichtig mit der möglichen Gabe von Kindern
was ich als kind wusste wurde mir durch Realitätswahn genommen und ich musste es 30 Jahre später - lernen zu Akzeptieren
in dem unten beschriebenen Buch ist die Wahrheit niedergeschrieben ; von einem Alten Mann der sich zu Lebzeiten nicht traute es zu veröffentlichen .
Für Eltern sehr zu empfehlen ; keufen zum Wohl der Kinder !

Der Junge mit den lichten Augen
von Cyril Scott
Gebundene Ausgabe
2000
Verlag: Aquamarin

Kommentare und Bewertungen:
Tagebuch eines hellsichtigen Kindes
Ich habe dieses Buch vor etwa 20 Jahren das erste Mal gelesen und es ist einfach ein wunderschoene Geschichte ueber einen Jungen, der hellsichtig ist. Es kann aber mit niemanden ueber seine Erfahrungen sprechen. Er sieht Dinge, die den meisten Menschen verborgen bleiben. Devas, Naturgeister, Verstorbene und soviele andere Wesenheiten. Es ist ein schoenes tiefergreifendes Buch eines Jungen, der das "shining" hat, den " 6. Sinn ". Sein Tagebuch zieht sich durch die Kindheit bis ins erwachsenen Alter. Kann ich nur jedem Empfehlen, der auf der Suche ist, nach dem Geist jenseits von Materie. Ein wirklich spirituelles Buch und wunderschoen. Ein wenig wie die Drei Lichter der kleinen Veronika von Manfred Kyber.


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 00:16
Der Junge mit den lichten Augen


Preis: 18,90 € , Bestellnr.:14649-2 , (Hrsg.) Cyri Scott
200 Seiten , gebunden , 6. Aufl., Aquamarin Verlag
ISBN: 3-922936-33-4 / 21,5 cm / 392 g
E- Mail : service@u-schwemmer.de


Beschreibung
Ein kleiner Tagebuchschreiber, von Geburt an hellsichtig, erkennt nicht, daß seine Fähigkeiten eine besondere Gabe darstellt. Er wundert sich, wenn seine kleine Schwester nicht die "Lichter" (Aura) um andere Menschen sieht. Es ist ihm unbegreiflich, warum er bestraft wird, wenn er von seinen Spielkameraden , den Elfen und Zwergen, berichtet .Dieses Buch ist erfüllt von herzerfrichender Menschlichkeit, übersprudelnder Situationskomik und tiefer Weisheit. Sie werden es lieben, aus ihm lernen und es immer wieder zur Hand nehmen, denn so werden die Kinder der Zukunft sein .

Erst einmal möchte ich hervorheben, dass Cyril Scott, welcher das Buch verfasst hat, nicht der Autor der Zeilen ist, da dieser es nur anonym herausgeben wollte.


Ebay EUR 8,99


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 00:23
el: da nicht jedes kind, das sich einen imaginären spielkameraden ausdenkt über solche gaben verfügt, würde ich vorschlagen du eröffnest einen eigenen thread..

become


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 00:39
@mountainstream

Och - Mountain - Passt doch auch ganz gut hier her.

Ist für Erwachsene auch oft nicht klar ob "ausgedacht", oder SO vom Kind gesehen und erlebt, denn für die allermeisten Erwachsenen ist es IMMER ausgedacht. Insofern denke ich, passt es!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 00:41
nagut. trotzdem wäre das gegenteil von el's erfahrung genauso schädigend.

become


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 01:05
@mountainstream

Woll! Es heißt ja auch nicht bei Jesus: "Bleibt, wie" - sondern: "Werdet wie die Kinder, dann..."
Entwicklung sollte schon sein, da gebe ich Dir recht.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 01:07
einfach einen richtigen Freund vor die Nase setzen...dann hat sich das mit dem imaginären Freund ganz shcnell...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 02:03
" hallo,hab mal ne frage-wie entstehen Imagienäre freunde?Kann die Person sie wirklich sehn,oder glaub sie dass nur?Soll man sagen dass man sie (ihn auch sieht,oder ehrlich sagen dass man nicht sieht?Die fragen beziehen sich auf ein kleinkind!Danke im vorraus für eure antworten!"

Anouk,

imaginäre Freunde entstehen in der Phantasie eines Kindes in einer bestimmten Lebensphase. Ein Teddybär kann ein Freund sein, einen Namen bekommen und ein eigenes Leben führen. Wenn ein Kind eine Puppe mit sich führt und sie mit Namen anspricht, so entspricht dieses Verhalten einer gewissen Sehnsucht nach Nähe und Zufriedenheit und zugleich dem Wunsch, jemanden für sich ganz allein zu haben. Vielleicht kennst du ein Kind, was seinen besten Freund mit ins Bett nimmt, ihn knuddelt und ansabbert, ohne ihn nicht einschlafen mag und morgens mit ihm aufsteht, ihm sein Lätzchen umbindet und den Platz am Frühstückstisch für ihn bereit hält. Das ist nichts ungewöhnliches und du darfst den kleinen Racker ebenfalls ansprechen, ihn fragen was er gerne essen würde....Indem du dies tust, nimmst du dein Kind wahr und ernst und es wird dir mit glücklichen Augen sagen, dass auch du nun sein Freund bist. Im Vorschulalter sollte man diese Speilerei spielerisch mitmachen. Gehts auf den ersten Schultag hin, hast du einen guten Punkt, deinem Kind zu vermitteln, dass der kleine Peter/die kleine Sabine zuhause bleiben muss, weil er/sie einen Schulranzen nicht stemmen kann....Irgendwann erledigt sich die Sache von selbst und der Schnullerersatz kann ohne Tränen begraben werden...

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 02:25
@gsb

Jau - im Allgemeinen verhält sich´s so. Im Allgemeinen.

Meine indianischen schamanich orientierten Lehrer "sahen" allerdings auch so manches, was Du und ich nicht sehen können. Manche Kinder unter 5 Jahren schon.

Bei einigen ihrer Zeremonien, die ich miterlebte war mir dann klar geworden, daß diese "Spirits" nicht nur "ausgedachter Natur" sein können. Aber wie gesagt, das ist Erfahrungssache.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 02:31
Jafrael,

es gibt Vorkommnisse, die sollte man nicht überbewerten. Was wer wann wie warum sieht, ist "Ansichtssache" und manchmal sogar geheim - bis du dann als "Mitwisser" entlarvt wirst....weil du dich gerade eben als Mensch geoutet hast. ;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 02:38
@gsb23

DAS passiert mir immer wieder mal. Und dann hoff ich immer wieder auf´s Neue, daß der "Tunkel" es nicht liest, weil er mich sonst gleich wieder "antunkelt" .... -gg*

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 02:47
Jafrael,

wenn der Tunkel dein imaginärer Freund ist, so solltest du dich freuen über seine Aufmerksamkeit dir gegenüber. Das ist dann schon der nächste Gang im Karussell der Freundschaften und du musst nur drauf achten, dass deine Gangschaltung den Spass mitmacht....*Inspektion*...huhuhu.... ;)


Sicherlich kennst du den supertollen Film "Mein Freund Harvey" - ein Film für alle älteren Kinder...phantasiebegabten Menschen..."Harvey, setz dich, was willst du essen?".....Und Harvey nimmt Platz....!

Gruß:)

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 02:56
@gsb23

Tunkel als imaginär zu bezeichnen! DER ist real! Der läßt sich auch nicht "wegdenken". Außerdem würde kein Kind sich sowas ausdenken....

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 09:14
@jafrael

Außerdem würde kein Kind sich sowas ausdenken....

denkst Du wirklich???
Wenn ein Mensch sehr einsam ist, kann die Phantasie Ihn doch damit schützen?!
Oder sehe ich das falsch.....

lg

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 11:04
Ist für Kinder bis etwa 6 ganz normal. Mein Kleiner ( 4 ) hat auch einen. Er schiebt allen Unfug den er macht seinem Freund dem Regenbogen in die Schuhe. ;)

Angeblich üben die Kleinen so auch Sozialverhalten.
Also, keine Panik.


NICHTS lebt ewig !


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 14:20
@leopld

was wenn es länger andauert?!

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 14:37
ich hab mein Meerschweinchen bekommen;)

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)


melden
Anzeige
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Imaginärer Freund

10.03.2005 um 15:04
hast Du das heute noch?@abs :)

"Vergib deinen Feinden, doch vergiss ihre Namen nicht!"


melden
77 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden