Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absolut Emotionsfrei?

102 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Emotionen, Soziales ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 17:37
@Blitzcrank nochmal osho.com🌟🍀‼️


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 17:41
@Blitzcrank

Du bist du und daran gibt es nichts zu rütteln. Lass dich nicht von anderen beeinflussen! Tu einfach das was du für richtig hälst.


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 17:51
@Gaap , naja ich hab mich hier an das Forum gewandt um mir Meinungen anzusehen, eventuell auch Lösungen. Also lasse ich mich bewusst beeinflussen, im endeffekt werde ich so oder so das tun was ich für richtig halte.


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 17:53
@Blitzcrank

Okay. Gibt es denn ausser Mountainbiking noch andere Dinge die dir Spass machen bzw. die du öfter machst?


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 18:05
wo soll jetzt das Problem sein? Solange Du keine Kontaktängste hast, ist alles im grünen Bereich. Übertriebene Emotionen kommen u.a. bei einer histrionischen Persönlichkeitsstörung vor und von denen arbeiten genug beim Radio und im Fernsehen.


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:03
@Blitzcrank

Ich kenne das. Ich habe seit zig Jahren kaum soziale Kontakte, keine Hobbys und fühle tag ein tag aus nichts anderes als eine permanente, latente Zufriedenheit. Ich kenne keine Freude, habe an nichts Spaß und mir geht es niemals schlecht.

Ich würde sagen, Du bist einfach sehr introvertiert und hast vermutlich schizoide Persönlichkeitszüge. Aber eine psychische Störung liegt bei Dir wohl nicht vor. Solange Du 'funktionieren' kannst im Leben, bist Du nicht krank.


1x zitiertmelden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:09
@antidepressant
Zitat von antidepressantantidepressant schrieb:keine Hobbys und fühle tag ein tag aus nichts anderes als eine permanente, latente Zufriedenheit.
Du hast kein Hobby? Keine Interessen? Was machst du den ganzen Tag? :D
Ich habe soviele Hobbys, daß ich mir manchmal eigentlich eine Todoliste machen müßte, damit ich nicht vergesse, irgendwas fertig zu machen :D .


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:14
@Thalassa

Jap :D Ich habe zwar "nur" zwei Hobbies, aber die sind sehr zeitfüllend.


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:20
@Gaap

Hääääääh? Wer denn nun? :D


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:23
@Thalassa

:D Na ich. :D Nicht den, den du eigentlich angesprochen hast. :D


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:27
@Gaap

:D Ui, ich hab aber mitgelesen :( . Daß die Leute nie richtig zitieren bzw adden können :( , sorry - aber auswendig lerne ich nun wirklich nichts :) .


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:36
Zitat von BlitzcrankBlitzcrank schrieb:Aber ich bin zufrieden so wie es ist, doch frage ich mich nun, wie kann ich so gleichgültig sein? Wie kann es mir egal sein wenn ein Familienmitglied stirbt, sollte es mir nicht zu herzen gehen?
Ich will dir nicht zu nahe treten, aber für mich klingt das etwas widersprüchlich...[Dein ganzer Eingangspost] ;)
(Muss aber unter uns bleiben).


2x zitiertmelden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:50
@martialis
Zitat von martialismartialis schrieb:(Muss aber unter uns bleiben
:D :D :D Wird es. ICH hab nix gelesen.

Aber ich stimme Dir zu. Einerseits scheints @Blitzcrank Dir damit gutzugehen, andererseits möchtest Du "normal" empfinden.

Verstehen kann ich das aber auch irgendwie.

Tipps hast Du ja schon zu Genüge bekommen. Vielleicht setzt Du was davon um und wirst Dir klar über Dich und Deine Erwartungen.

Möglich wäre ja auch, dass Dir der richtige Kick fehlt. Irgendwas, was Dich flasht. Kein "herkömmliches" Hobby, sondern was absolut nervenkitzelndes oder so? Was Du z. B. bei nem Bungee-Sprung fühlst, würde mich interessieren.


1x zitiertmelden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 19:54
Zitat von LoreaLorea schrieb:Aber ich stimme Dir zu. Einerseits scheints @Blitzcrank Dir damit gutzugehen, andererseits möchtest Du "normal" empfinden.

Verstehen kann ich das aber auch irgendwie.

Tipps hast Du ja schon zu Genüge bekommen. Vielleicht setzt Du was davon um und wirst Dir klar über Dich und Deine Erwartungen.

Möglich wäre ja auch, dass Dir der richtige Kick fehlt. Irgendwas, was Dich flasht. Kein "herkömmliches" Hobby, sondern was absolut nervenkitzelndes oder so? Was Du z. B. bei nem Bungee-Sprung fühlst, würde mich interessieren.
Oder die Hormone?
Ich glaube da macht sich jemand lustig.


1x zitiertmelden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 20:11
@Blitzcrank

ich beneide dich drum ^^


melden

Absolut Emotionsfrei?

18.10.2014 um 20:13
@martialis
Zitat von martialismartialis schrieb:Oder die Hormone?
Man weiß es nicht.
Zitat von martialismartialis schrieb:Ich glaube da macht sich jemand lustig.
Mitnichten.


melden

Absolut Emotionsfrei?

19.10.2014 um 01:38
Ich würde sagen, dass du Authist bist.
Ich kenne einen Authisten aus unserer Stufe, der keinen Kontakt sucht, aber sich unterhalten mag, wenn man ihn auf irgendwelche Themen anspricht. Dieser geht auch schon seit längerem zu Psychologen, empfindet aber auch langsam Emotionen.


1x zitiertmelden

Absolut Emotionsfrei?

19.10.2014 um 02:47
@LuckyNuke

Der Threadersteller ist bestimmt kein Autist. Die Eigenheiten, die er beschreibt, ähneln eher der Negativsymptomatik, die man bei Schizophrenie-Erkrankten oder auch bei Menschen, die über Jahre hinweg schwere Drogen konsumiert haben, beobachten kann. Unter anderem wären das: Unfähigkeit Freude zu empfinden, Gemütsverflachung, Kontaktstörungen, Vereinsamung, Willenlosigkeit etc.

Glaubt man der Dopaminhypothese, dann ist wohl eine verminderte Dopaminaktivität in bestimmen Bereichen des Gehirns dafür verantwortlich. Zu wenig Dopamin und man wird vom Mensch zur Pflanze.

Nun gibt es Menschen, die sind nicht schizophren, depressiv oder drogensüchtig, sondern haben einfach von ihrer Grundpersönlichkeit her ein "Hedonie-Defizit". Sie haben ein eingeschränktes Gefühlsleben und sind nicht oder kaum fähig Freude und Vergnügen an Tätigkeiten und an sozialen Kontakten zu empfinden, die für einen Menschen im Allgemeinen als angenehm oder spaßig gelten.

Wie gesagt, solange man im Leben klarkommt, ist das alles nicht weiter tragisch.

Die Ursachen sind womöglich ein Zusammenspiel von genetischer Veranlagung, Erziehung, ein erlerntes Fehlverhalten im Kindes-und Jugendalter und - falls es wahr ist - eine verminderte Dopaminaktivität im Gehirn.
Ob man als Betroffener etwas daran ändern kann. Keine Ahnung. Ich persönlich habe es nie versucht.


melden

Absolut Emotionsfrei?

19.10.2014 um 07:25
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Es gibt nunmal Menschen, die lieber für sich sind und sich dabei wohl fühlen.
Ist bei mir auch so.
Ich geh meist nur jemanden besuchen, wenn ich merke, dass ich mich zu sehr um mich selbst dreh.
Ausserdem trifft man bei Terminen und beim Einkaufen auch Leute oder tauscht paar Worte aus an der Kasse. Das reicht mir oft schon.
Selbst ein kurzer Smalltalk kann "echt" sein oder Leute anlächeln und grüssen, aber nur, wenn man es auch so fühlt/meint.

@tic
Thalassa schrieb:
Stell dir mal vor, wir wären alle gleich in allem

tic schrieb:
aber es wollen doch alle Frieden auf Erden ;)
Ja aber Frieden bedeutet doch nicht, dass alle gleich sind.
Sondern dass man sich bereichert im Anderssein und jeder dem anderen seinen Freiraum lässt im Anderssein, solange man damit nicht die Rechte eines anderen einschränkt.
Denn meist ist es das "Rechte einschränken" eines anderen, was zu Abwehrreaktionen (berechtigt) dessen oder Konflikten (im grossen Stil halt Krieg) führt- die Unterdrückung.


melden

Absolut Emotionsfrei?

19.10.2014 um 07:37
@Dalejen

Es gibt dort draußen viele Menschen, die es schön finden, andere zu kontrollieren, über ihnen zu stehen. Sie genießen es, dass andere abhängig von ihnen sind und sie alles mit ihnen machen können, was sie wollen. So ging es wahrscheinlich auch den meisten oder allen Amokläufern. Sie lieben es, Leute zu quälen oder sie zu töten. Es ist für sie toll, die hilflosen Opfer sterben zu sehen. Doch das ist nicht nur der einzige Grund. Ein anderer ist Rache. Die Menschen möchten sich für negative Ereignisse rächen, selbst wenn die Opfer nichts mit diesem Ereignis zu tun haben. Zu Gewalt kommt es aber auch schon durch Versehen. Manche Menschen werden schon zornig, wenn du etwas falsches sagst oder aus Versehen stolperst und sie so schupst oder ihnen wehtust. Obwohl, das ist eigentlich auch schon in Rache drin.

Auf jeden Fall kommt es zu Krieg, weil die Menschen sich vom Hass begehren lassen oder/und anderen Schlimmes antun wollen. Gäbe es keine Gewalt und kein Misstrauen, würde vielleicht die ganze Welt aus einem Land bestehen. Jeder würde jeden grüßen, alle Sprechen die gleiche Sprache, es gibt nur eine Währung und es gäbe keine Geheimnisse. Aber es ist unwahrscheinlich, dass es aus der Erde soweit kommt. Vielleicht ist es ja im Himmel so. Aber hier auf Erden wird es wahrscheinlich immer Krieg, Mörder, Gewalt und Verschlossenheit geben.


1x zitiertmelden