Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

311 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung Falschanschuldigung

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 16:59
@kleinundgrün:
kleinundgrün schrieb:Du begreifst es immer noch nicht. Das sind keine "bloßen" Behauptungen. Die kann man überprüfen.
Wie konnte es dann zu einem Fehlurteil kommen wenn doch die Behauptungen überprüft werden konnten? Ach ja...es gibt ja keine 100%ige Sicherheit, aber zu 99% sicher ist die Aussage eines so reinen Wesens wie einer Frau richtig. Ja sicher. Die Scheiße glaubst du wahrscheinlich auch noch wirklich.


melden
Anzeige

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:00
@BlackPearl
dieser Teil in Gerichtsshows ist in der Tat Käse. Das ist mir bekannt. Normalerweise läuft es so ab, das die Staatsanwaltschaft einen starken Anfangsverdacht haben muss, bevor überhaupt Anklage erhoben wird. Und Freisprüche, weil einfach mal ein Zeuge entlastet sind selten. Und die Aufmachung der Gerichtsshows ist auch etwas daneben, vor einem "echten" Gericht geht es natürlich ruhiger und sachlicher zu.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:00
@jimmy82
jimmy82 schrieb:Daraus, dass keine Falschanschuldigung nachgewiesen werden konnte folgt genausowenig, dass es eine Vergewaltigung war wie daraus, dass keine Vergewaltigung nachgewiesen werden konnte folgt, dass es eine Falschanschuldigung war.
Dir ist schon klar dass die Frauen nicht in einem Rechtsstaatlichen Verfahren schuldig gesprochen wurden in dem sie die UNschuldsvermiutung auf ihrer Seite gehabt hätte oder so?
Die 3% wurde deshalb nicht verurteilt.

In dem Einen Fall geht es um ein juristisches Verfahren zur feststellung individueller Schuld
In dem anderen Fall um eine statistische Bestandsaufnahme.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:02
@JPhys2: Bringe mir eine Quelle dafür, dass wenn ein Sachverhalt weder zu einer Verurteilung wg. Vergewaltigung führt noch in einer statistischen Bestandsaufnahme den Kriterien für eine Falschanschuldigung entspricht - dass dann eine bewiesene Vergewaltigung vorliegt. Merkst du eigentlich was für einen Schwachsinn du schreibst??


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:02
wie war es noch mal mit dem Kachelmann?


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:07
jimmy82 schrieb:Ach ja...es gibt ja keine 100%ige Sicherheit, aber zu 99% sicher ist die Aussage eines so reinen Wesens wie einer Frau richtig. Ja sicher. Die Scheiße glaubst du wahrscheinlich auch noch wirklich.
Dümmliche Polemik hilft da nicht weiter. Das hat nichts mit Mann-Frau zu tun, sondern damit, dass es nicht allzu einfach ist, ein Lügengeschichte erfolgreich durch eine aussagenpsychlogische Untersuchung zu bringen.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:09
die lieben Frauen und die bösen Rammler wollen sie immer nur bespringen.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:11
kleinundgrün schrieb:Dümmliche Polemik hilft da nicht weiter. Das hat nichts mit Mann-Frau zu tun, sondern damit, dass es nicht allzu einfach ist, ein Lügengeschichte erfolgreich durch eine aussagenpsychlogische Untersuchung zu bringen.
"Er hat mich vergewaltigt" *heul* Das reicht schon.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:12
@jimmy82
nein das reicht nicht, ohne Beweise.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:19
@jimmy82
: Bringe mir eine Quelle dafür, dass wenn ein Sachverhalt weder zu einer Verurteilung wg. Vergewaltigung führt noch in einer statistischen Bestandsaufnahme den Kriterien für eine Falschanschuldigung ist - dass dann eine bewiesene Vergewaltigung vorliegt.
Ich kann dir keine Quelle bringen dir dir aussagen belegt zu denen du nur kommst weil du mich falsch verstanden hast.

Hör mal. Individuelle Schuld festzustellen und statistische Anteile festzustellen sind zwei paar Schuhe
Du kannst jemand nicht ins Gefängnis schmeissen weil er zu einer Gruppe gehört von denen 90% einer Straftat begangen haben
Du kannst schon gar nicht 90% von denen ins Gefängnis schmeissen. Und meinen dass es sich raus mittelt.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:24
@JPhys2:
JPhys2 schrieb:Nein. etwa von 26 die aus mangel an beweisen freigesprochen werden sind in Wahrheit 25 Vergewaltiger denen man es nicht hinreichend sicher nachweisen kann
Für diese Aussage will ich eine Quelle. Die zweite Möglichkeit ist du gibst zu, dass du einfach vermutest dass es so ist, weil das deinem Menschen- und Weltbild entspricht. Bis du dich für eine dieser Optionen entschieden hast kann ich dich in dieser Diskussion nicht mehr ernst nehmen.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:25
Allesforscher schrieb:Kann nicht einfach jeder behaupten. Ich behaupte demnächst auch mal, mein Nachbar hat ein illegales Waffendepot im Keller und meine Eltern, Brüder und Oma behaupten das auch und dann wird er verurteilt.
Verurteilt wird er dann wahrscheinlich nicht, aber dass das SEK um 3 Uhr morgens die Tür einrennt, seinen Hund abknallt und ihm die Scheiße aus dem Leib prügelt bevor er überhaupt weiß was los ist kann schon passieren. Mit etwas Glück schläft er den Rest seines Lebens keine Nacht mehr durch. Es ist eine ernste Sache solche Dinge von jemandem zu behaupten.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:32
@gerhard86
wegen Vergewaltigung wird kein SEK eine Wohnung stürmen. Und es war ein Beispiel von mir, ich gehöre nicht zu dieser falschen Sorte Mensch, falsche Anschuldigungen zu machen.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:32
@jimmy82
Das ist eine statistische Aussage für die ich eine statistische Quelle angebene habe
Ich habe nie behauptet dass irgendjemand die Schuld dieser Leute individuell nachweise könnte.
Wenn man das könnte hätte man sie verurteilt


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:37
@jimmy82
Das war übrigens meine ehemalige Biolehrerin .. hätte ich nie von ihr erwartet, so'n Scheiß.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:38
@JPhys2:

Nein, dass 25 von den 26 aus Mangel an Beweisen frei gesprochenen in Wahrheit Vergewaltiger sind ist eine Aussage die aus der von dir genannten statistischen Quelle weder explizit noch implizit hervor geht oder auch nur angedeutet wird. Sie macht diesbezüglich schlicht und ergreifend keinerlei Aussage. Du weißt das, willst es aber nicht zugeben, weil du nicht die Eier hast einzuräumen, dass es einfach nur deine persönliche aufgrund deines Welt- und Menschenbildes entstandene Vermutung ist.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:39
@Allesforscher
Nun, es ist dein Beispiel. Natürlich ist es etwas anders, man kann die Behauptung er würde Waffen lagern auf die Art überprüfen, und sind sie nicht da wird er nicht eingebuchtet. Bei Vergewaltigung ist die Beweislage eben viel dünner.

Was ich sagen will: Der, der falsch beschuldigt ist der Schuldige. Man kann bei jeder Straftat diskutieren ob man nicht mehr Prävention betreiben kann, aber im Prinzip ist diese Verbrecherin genauso schuldig als hätte sie ihn selbst 5 Jahre im Keller eingesperrt. Sie hat ihm das angetan, nicht das Rechtssystem. Genauso würdest du deinem Nachbarn etwas antun wenn du ihn anschwärzt bis das SEK seine Tür einrennt. Das Gericht oder die Polizei sind da eigentlich eine Art Tatmittel, und können sich nicht 100%ig vor bewußtem Missbrauch schützen.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:46
@gerhard86
die können von mir aus machen was sie wollen. Ich habe nichts auf dem Kerbholz. Mein Nachbar auch nicht. Sollen sie eben den vergewaltigten Frauen glauben. Und mit dem Nachbarn war ein Beispiel, ich lebe hier in keiner Asigegend.


melden

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:48
@Allesforscher
Ich habe es auch als Beispiel verstanden, sagte ich doch gerade...


melden
Anzeige

5,5 Jahre Knast für Falschanschuldigung wg Vergewaltigung

13.11.2014 um 17:50
@jimmy82
Möchtest du die richtige Wahrheit hören?
Der Wikiartikel geht auf eine ziehmlich lange Studie zurück die könnte man jetzt lesen um näheres zu erfahren. Aber wenn ich mich jetzt ein paar Stunden mit der Studie beschäftigte ist das unvermeidliche Resulatat dass du es in einem Nebensatz abtust, bzw es ohnehin nicht verstehst weil du von Statistik keine Ahnung ast
Also lass ich es einfach sein.

Du könntest dich natürlich selber damit beschäftigen aber du hast ja nicht mal den Wikipedia Artikel dazu gelesen...


melden
644 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt