Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

303 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland Krieg

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

17.11.2014 um 23:24
Ich würde Partisanengruppen bilden und nato lager infiltrieren und Munition, waffen, Kriegsgerät ausfindig machen und sabotieren, um so russland zu unterstützen.
Aber soweit wird es hoffentlich nicht kommen. Hoffen wir das die lügen und hasstiraden der westmächte gegenüber russland endlich aufhören!

Die Wahrheit siegt, peace


melden
Anzeige
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

17.11.2014 um 23:28
Wenn das Vaterland ruft, kämpfe ich. Egal gegen wem.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

17.11.2014 um 23:45
Auf gar keinen Fall, ich würde noch eher die Seiten wechseln. Das Bild der Russen ist ja völlig durch die Ami Propaganda getrübt


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

17.11.2014 um 23:58
@jimmy82

Ich denke, du könntest nicht abhauen. In so einem Szenario wäre ganz Europa betroffen, Flucht wäre aussichtslos. Man würde zwangseingezogen werden, und selbst die Ausgemusterten dürften ihre kleinen Aufgäbchen erteilt bekommen. Außerdem darf die Gewaltdynamik nicht unterschätzt werden, da Krieg ein Ausnahmezustand wäre, in dem jegliche rechtsstaatlichen Prinzipien fortan nicht mehr existierten. Und da jeder sich um sein Wohl und das seiner Familie bedroht fühlte, wäre die Zahl derjenigen, die an die Front hüpfen, im Endeffekt wohl um Dimensionen größer, als wir uns jetzt - in Friedenszeiten - ausmalen wollen.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 01:37
Russland unterstützen ; -)


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 05:03
Wie könnte man nur auf den Gedanken kommen, es wäre eine gute Idee eine feindliche Macht zu unterstützen, wenn tatsächlich die Möglichkeit besteht dass die ins eigene Land einmarschiert? Da ist doch egal ob man die Leute grundsätzich mag, die kommen trotzdem und ruinieren alles. Geht es einigen hier unter dem Joch der EU so schlecht dass sie hoffen von den Russen befreit zu werden?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 05:10
Falls so ein Brief kommt evtl. Gras reinkrümeln und das dann rauchen.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:19
Angriffskriege will ich nicht führen. Allerdings wenn Deutschland angegriffen wird, würde ich bei der Verteidigung mithelfen ... Einmal die Russen an der Elbe reicht ja wohl ...
Alle, die hier sabotieren wollen, sind Verräter ...


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:23
Ich würd lieber dem Ami das Land zerbomben.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:24
Nein.


Gegen deutsche Politiker allerdings schon.



@DaXx

Danke, ich hätte es nicht besser ausdrücken können.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:24
gegen den Russen kämpfen?
schon wieder?

also ich würde mich verpissen, egal wer angefangen hat, für dieses Drecksland nehme ich garantiert keine Knarre in die Hand, und um es zu schützen schon mal gar nicht.


In Holland als Kiregsflüchtling Asyl beantragen und dort ein neues Leben anfangen, das wäre mein Plan.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:27
@Schinkenwurst
bitte, vielleicht können wir ja ne Partisanentruppe aufmachen?! :D


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:27
Tss, bei einem Krieg wäre die ganze EU und wohl auch die ganze NATO dabei, auch Holland ...
Da kannste dich nur in 3.Welt-Ländern verstecken und da müsstest du deinen Lebensstil runterfahren ...

Hier merkt man allerdings, was das Gelaber von Patriotismus im Ernstfall wert ist ...


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:32
@Issomad
meinetwegen auch so, ist mir eigentlich Latte, nur WENN ich wirklich aktiv werde dann wohl eher gegen Deutschland als dafür.
Und wie weit soll man denn seinen Lebenstil noch runterfahren? Reicht wohl nicht dass ich für knapp 800 Euro jede Woche 40 Stunden arbeite?!

In afrika zu leben und den Tag damit zu verbringen Wasser und bisschen was zu Essen aufzutreiben erscheint mir da schon sehr verlockend...sicher anstrengend aber komplett frei von Sorgen die man hier hat. Also gb mir das Ticket und ich bin weg. o.O


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:33
Na, ob unter russischer Herrschaft alles besser wird als unter amerikanischer? Ich wäre da eher neutral.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:39
Ich würde gegen jene kämpfen, die sich das Chaos des bewaffneten Konflikts zu Nutze machen, um Minderheiten zu verfolgen und das Recht zu beugen.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:45
Ich würde gegen niemanden kämpfen. Keiner dieser kriegrtreiber egal auf welcher Seite, ist es wert, dass man sein Leben riskiert. Ich lasse mich was das Thema angeht, gern als Muschi bezeichnen. Meine Familie ist mir eindeutig mehr wert und sie hat nichts davon, wenn ich ablebe. Ich ziehe auch mein Kind nicht groß, um gegen andere zu kämpfen.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:45
Solange es WLAN an der Front gibt, bin ich dabei, gegen wenn ist mir egal, Hauptsache der Ping stimmt.


melden

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 07:52
Immer diese blauäugigen Russlandfans... wie naiv seid ihr eigentlich? Der Westen und die Russen nehmen sich beide nicht viel, Putin, Obama, Merkel, alle Idioten... genau das gleiche wie mit Israel/ Palästina
Ich würde mich wohl bedeckt halten und nur kämpfen, falls meine eigene Existenz bedroht wird.


melden
Anzeige

Würdet ihr gegen Russland kämpfen?

18.11.2014 um 08:53
ich bin schon etwas älter als die meißten die hier geantwortet haben.
(Keine Ahnung wie alt ihr alle seit, aber der größte Teil der Antworten stammt von Leuten die definitiv unter 25 sind, also Grünschnäbel und verdobene der heutigen Zeit)

Ich selbst habe bereits meinen Wehrdienst geleistet, und ein paar Jahre oben drauf gesetzt.
Zuletzt war ich stellv. Zugführer einer eigenständigen militärischen Einheit.
(eigenständig heißt für die Ahnungslosen, das die militärische Einheit nicht in Kompanien, Regimäntern und Brigaden unterteilt war und somit die Befehlskette immer länger wurde, sondern direkt dem Ministerium unterstellt war.)

Nachdem ich in ein paar Auslandseinsätzen eingesetzt war, sagte ich mir nach gewissen Ereignissen das ich meine Dientszeit nicht mehr verlängern werde.

Zu meiner Zeit war die Bundeswehr, abgesehen von ganz wenigen Einheiten anderer Staaten, ein recht ansehbarer "haufen" der gut ausgebildet und diszipliniert war, heute geht es allerdings nur darum, kosten zu sparen und das Budget zu kürzen.

Aber lange Rede kurzer Sinn, nur einmal angenommen Putin würde seine Armeen Richtung Westen schicken, gehe ich lieber mein Vaterland Verteidigen bevor ich Kriegsverbrechen am Deutschen Volk dulden muß.

Und alle die das anders sehen, begehen zumindest schon mental Hochverrat!


melden
668 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt