weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Rechtsradikale, Rassistisch

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:44
Hallo Liebe Allmy-User,

In letzter Zeit werden Leute oft als Nazi oder Rechtsradikale bezeichnet. Doch wann kann sowas zutrefen, oder ab wann ist man einer. Dies ist nur zur Information, da ein Klassenkamerad, ein wenig etwas gegen Russen hat. Vielleicht hat es andere Gründe wieso er die nicht mag, aber er wird oft als Rassist bezeichnet. Doch gibt es eine Grenze? Oder ist man gleich zu diesem Moment rassistisch? Was denkt ihr?

MfG André ;)


melden
Anzeige

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:45
wenn ich bei ihm war


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:46
@Sackniere

Erklärt sich doch eigentlich durch die allg. gültige Definition der Begriffe.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:47
@Sackniere
Jetzt so auf Facebook oder in der Straßenbahn nach der Schule?


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:47
Was hat das mit Nazis bzw Rechtsradikal zu tun? Das ist einfach nur ein Rassist mehr nicht.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:54
Wenn seine eigene Gruppe (national oder staatlich) über eine andere gestellt wird, ist das zunächst "Chauvinismus".

Ein Chauvinist muss in Bezug auf die eigene Gruppe weder ein autoritäres Staatswesen (Faschist) noch eine ethnisch einheitliche Bevölkerung mit einem autoritären Staat (Nationalsozialist im weiteren Sinne) fordern.

Rassismus ist vielleicht auch nicht der Begriff der Wahl: dieser begründet eine Herabsetzung anderer Ethnien biologisch.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:54
Die Diskussion startet gerade der Richtige.....

Ich zitiere:

* Deshalb dachte ich mir, wie es wäre, eine Organisation zu gründen die Tierquäler festnehmen und evtl. einsperren oder Ähnliches soll (Meine Meinung zu Tierquälern ist, dass diese für mich keine Menschen sind und deshalb auch ruhig eingesperrt, etc. werden können)

* Die Organisation, von der ich rede, sollte nicht eine 0815 Gruppe werden, sondern eine gefürchtete, legale und militärische Einheit für Tiere. Natürlich mag das nur ein Traum sein, aber anders könnte ich es mir nicht vorstellen, eine bessere Welt für die Tiere zu schaffen. Ich würde nach dem früheren Prinzip arbeiten. Das heißt, ich möchte keine Diktatur, aber mit Gewalt den Frieden für die Tiere erzwingen

* Ich weiß, dass es gegen das Gesetz sein wird, doch es bringt dadurch viel, dass man Tierquäler aus dem Weg räumt und sich dadurch um andere Probleme kümmern kann.
Und Tierquäler sind auch keine Menschen.

* Wenn diese Kinder haben, finde ich, dass diese Menschen auch kein Kind haben sollten... Nachher werden die Kinder genauso Tierquäler.

* Doch wenn man es schafft, dass diese Gruppe Tierquäler bestrafen darf dann wäre das doch keine Selbstjustiz... Im Gegenteil, es wäre gut für die Tiere und Natur solche "Menschen" aus dem Weg zu räumen.

* Ich bin zwar erst 15 dafür würde ich nicht davon zurückschrecken so einen Tierquäler bei seiner Tat bewusstlos zu prügeln
Doch es würde mir sehr gefallen. Das mag jetzt vielleicht schrecklich klingen, aber dabei hätte ich nicht mal ein schlechtes Gewissen...(so einen Hass hab ich auf Tierquäler)

Das sind alles Beiträge von @Sackniere

Und an was erinnert uns Folter, Ausrottung von einer bestimmten Menschensorte, Verbot von Nachkommen ???


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 20:59
@Sackniere

,,Nazis" sind Nationalsozialisten. Also Leute, die sich mit den Programmen der NSDAP identifizieren, mit Adolf Hitlers und Joseph Goebbels Thesen, Juden für minderwertig halten usw.

Moderne Personen, nach 1945, kann man Neonazis nennen. Diese haben ähnliche Vorstellungen, wie die Nazis, es muss aber nicht alles völlig deckungsgleich sein.

Der typische Rechtsradikale und Rassist ist der Überzeugung, dass seine ,,Rasse" (Signalwort) allen anderen Menschenrassen überlegen ist. Je nachdem kann das die weiße Rasse sein, die schwarze Rasse, die deutsche Herrenrasse etc.

Standardmäßig hasst er häufig Juden, es sei denn, der Rechtsradikale ist selbst Jude.
Auch Angehörige anderer Religionen sind unbeliebt, wobei das aber unterschiedlich ist, wen man nicht leiden kann.

Auch bestehen eine meist große Abneigung oder direkt Hass und Verachtung gegenüber Ausländern, Angehörigen anderer Religionen, anderer ,,Menschenrassen", gepaart mit der Meinung, diese sollten abgeschoben oder getötet werden.
Gerne deshalb, weil sie die eigene Kultur unterwandern und die Reinheit des Blutes gefährden.

Auch der Staat und die Medien sind beliebte Zielobjekte der Abneigung.

Außerdem muss mit harter Hand die Ordnung wieder hergestellt werden in der degenerierten Volksgemeinschaft und es braucht am besten einen Führer, der das erledigt.


Angehörige einer bestimmten Ethnie oder Nationalität - begründet - nicht zu mögen, macht einen noch lange nicht zum Rechtsradikalen, Rassisten oder Nazi ;)


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:28
@Kc
Kc schrieb:Juden für minderwertig halten usw.
Nazis halten Juden für minderwertig, aber das tun sie mit allen, die nicht ihrer Volksgruppe angehören. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass Antisemitismus auch bei Linken sehr weit verbreitet ist (aber aus anderen Motiven). Nur der Antisemitismus ist kein taugliches Erkennungszeichen für Rechtsradikale.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:31
@KillingTime

Das stimmt.

Man kann eben nicht in ein oder zwei Worten definieren, wer ein (Neo)Nazi ist.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:31
Ich schmeiß einfach alle in einen Topf, die feindselig gegenüber anderen Kulturen sind. Dann nenne ich sie umgangssprachlich einfach Nazis. Wobei ich sie genauso gut als Arschlöcher bezeichnen könnte. Oder Idioten.

In letzter Zeit gibt es auch vermehrt Leute, die ständig gegen bestimmte Ethnien pöbeln, einen Hass auf sie schieben, aber sie wollen bloß nicht als Nazis bezeichnet werden. Diese Scharlatane bezeichne ich dann erst Recht als Nazis.


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:35
Dazu gibt es ein interessantes Video


Nazitheoretiker

Als Nazitheoretiker bezeichnet man Menschen, die versuchen, ein Ereignis durch zielgerichtetes, konspiratives Wirken von Nazis zu erklären. Ähnlich wie Verschwörungstheoretiker, die versuchen, bestimmte Ereignisse auf geheime Absprachen zurückzuführen, vermuten Nazitheoretiker hinter bestimmten Ereignissen einen geheimen Nazieinfluss.

Nazitheoretiker verwenden gerne Begriffe wie „Nazis“, „Rechte“ oder „Verschwörungstheoretiker“, um Gesellschaftskritiker und Friedensaktivisten zu diffamieren. Dabei greifen sie oft zu Methoden der Manipulation, um den Betroffenen auf subtile oder direkte Weise Begriffe wie „neurechts“, „antisemitisch“ oder „homophob“ anzuheften.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:36
@Kc
Kc schrieb:Das stimmt
Leicht offtopic: wusstest du, dass ein Linker, der voller Stolz sein Palästinensertuch trägt, aber zur falschen Zeit am falschen Ort ist, bereits als Antisemit gilt?


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:38
@Zoelynn
Andreas Popp erklärt...ahja.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:38
@KillingTime

eigentlich sind aber auch Palästinenser und Araber Semiten.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:39
@KillingTime
KillingTime schrieb:aber das tun sie mit allen, die nicht ihrer Volksgruppe angehören
So einfach ist es nun auch nicht.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:39
@Finchen

Interessante Aussagen, die Du da rausgekramt hast.
Aber man sollte doch versuchen, den TE anzuleiten und aufzuzeigen, er ist schliesslich noch sehr jung.

Da muss man sich eher fragen, was bei der Erziehung bisher falsch gelaufen ist, warum da gewisse Werte nicht und andere Werte übertrieben vermittelt wurden.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:44
@KillingTime
KillingTime schrieb:Leicht offtopic: wusstest du, dass ein Linker, der voller Stolz sein Palästinensertuch trägt, aber zur falschen Zeit am falschen Ort ist, bereits als Antisemit gilt?
Ja, ist mir bekannt. Und ich find`s nur peinlich, ehrlich gesagt, solche Urteile zu treffen.

Aber was will man da machen? Ich würde, wenn nötig, einfach nur klarstellen, dass ich kein Antisemit bin und fertig. Wer dann weiter dumm rumlabert, wäre meiner Aufmerksamkeit nicht mehr würdig.


melden

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:50
KillingTime schrieb:Leicht offtopic: wusstest du, dass ein Linker, der voller Stolz sein Palästinensertuch trägt, aber zur falschen Zeit am falschen Ort ist, bereits als Antisemit gilt?
Meinst du den Aufmarsch in Essen, wo antisemitische Parolen skandiert wurden und wo man ex post noch mit Querelen innerhalb des Landesverbandes gekämpft hat?


melden
Anzeige

Ab wann kann man jemanden Nazi oder Rechtsradikal nennen?

10.12.2014 um 21:54
@Vltor
Vltor schrieb:So einfach ist es nun auch nicht.
Doch, so einfach ist es. (Neo-)Nazis hassen alles, was nicht zu ihrer Volksgruppe gehört. Egal ob jemand die "falsche" Hautfarbe hat, homosexuell ist, oder einer anderen Kultur angehört. Ausgrenzung ist das Stichwort. Der Umkehrschluss ist übrigens nicht zulässig.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden