Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darstellung von YouNow in den Medien

49 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Jugendliche, Stream ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 20:21
@Kc
jo, das problem bleibt eben der übergang... 16 auf 18 zb...


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 20:24
@Narrenschiffer
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Ich kenne mich bei Spiele-Apps nicht aus. Braucht man eine Kreditkarte oder kann das auch via Telefongesellschaft verrechnet werden?
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, es geht auf beiden Wegen.
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Außerdem muss ein Kind an die Kreditkarte physisch rankommen, wissen, was eine CVC-Nummer ist und vermutlich auch noch eine SecureCode-Schranke samt Passwort überwinden. So leicht ist das nicht.
Gut, bei Kindern magst du Recht haben, aber so bei 11-, 12 jährigen? Und ich denke, wenn die Kinder dsas wirklich möchten, dann werden die das auch hinbekommen. Und wenn halt googlen, um herauszufinden, wie das mit der Kreditkarte funktioniert.


1x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 20:38
Zitat von HereIAm12HereIAm12 schrieb:Und ich denke, wenn die Kinder dsas wirklich möchten, dann werden die das auch hinbekommen. Und wenn halt googlen, um herauszufinden, wie das mit der Kreditkarte funktioniert.
Dann braucht das Kind aber ziemlich kriminelle Energien ;)

Aber wenn Eltern so einigermaßen firm sind und selbst die Kreditkarte im Netz nutzen, werden sie sich wohl eine Sicherheitsschranke zulegen: Mastercard SecureCode oder Visa Verified.

Außer ... sie verwenden das praktische Windows mit administrativem Nutzerkonto für alle und speichern das Passwort im Browser, natürlich ohne Master-Passwort. Dann sind aber sowieso Hopfen und Malz verloren.

Die andere Seite der Medaille ist, dass Seitenbetreiber wohl kaum von sich aus eine Kreditkartenschranke einrichten, da eine solche grundsätzlich den Nutzerkreis extrem einschränkt - und damit die Verdienstmöglichkeiten.

Womit wohl alles wieder an den Schulen hängen bleibt: Medienerziehung. Und die Schulen in Deutschland und Österreich hätten da schon ihre Ansprechpartner. Da gibt's eine EU-Initiative dazu. Ausreden dürfen sie sich nicht ;)

http://www.klicksafe.de/
http://www.saferinternet.at/


2x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 21:00
@Narrenschiffer
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Aber wenn Eltern so einigermaßen firm sind und selbst die Kreditkarte im Netz nutzen, werden sie sich wohl eine Sicherheitsschranke zulegen: Mastercard SecureCode oder Visa Verified.
Da hast du natürlich Recht, und ich finde auch, Eltern sollten das eigentlich immer tun, aber leider gibt es genug Negativbeispiele.
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Womit wohl alles wieder an den Schulen hängen bleibt: Medienerziehung. Und die Schulen in Deutschland und Österreich hätten da schon ihre Ansprechpartner. Da gibt's eine EU-Initiative dazu. Ausreden dürfen sie sich nicht ;)
Tja, die Medienerziehung an Schulen ist aber auch so eine Sache, hab ich ja schon erwähnt. Medienerziehung ist ja ganz gut, aber umgesetzt wird es oftmals eher schlecht als recht. Auch wir haben das Fach moderne Medien. Eigentlich hätte ich mir unter dem Fach genau solche Dinge vorgestellt wie Datenschutz, sicheres Surfen usw.
Allerdings lernen wir da nur Dinge, die wir eh schon können- wie man mit Word, Exel usw. umgeht. In diesem Schuljahr haben wir genau einmal was zum Thema Internet gemacht, und zwar wie man sich online bewirbt, was sicherlich auch wichtig ist, aber ich würde mir mehr zum Thema Internet wünschen.


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 22:53
Für etwas gibts Erziehung.
Und die Schuld bei anderen zu finden ist immer einfacher als bei sich selber.

Ist dasselbe wie mit der Sexualität. Das soll die Schule beibringen - leider der Tenor von immer mehr Eltern.


1x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 23:13
Zitat von illikillik schrieb:Ist dasselbe wie mit der Sexualität. Das soll die Schule beibringen - leider der Tenor von immer mehr Eltern.
Ach ist das so?
Wusstest du das, wenn du das selber übernehmen willst, du keine chance hast? Sexualerziehung beginnt bei uns schon in der 1 Klasse. Und dein Kind wird nicht vom Unterricht befreit wenn du als Elternteil die Sexualerziehung in diesem alter zu früh findest und deswegen nicht möchtest das dein Kind so beschult wir.
Zitat von InitanInitan schrieb:Sowas passiert auch auf anderen Plattformen. Jetzt nicht nur auf YouNow beschränkt. Ich finde, dass das Problem bei den Eltern liegt, sie sollten ihre Kinder über das Internet 'aufklären' und ihnen die Gefahren des Internets deutlich machen. Gerade wegen dem Umgang mit persönlichen Daten
Als wenn die Kids das tangiert. Wenn die etwas peinliches aufn Schulhof gefilmt haben dann versenden die das ruck zuck über Whatsapp. Die allerwenigsten machen sich darüber Gedanken was aus diesen Videos wird. Eben war der angebetete noch der Freund und bekommt intime Fotos, dann ist er nicht mehr der tolle freund und was ist mit den Bildern?
Das alles müßen die selber erfahren, wir sind "nur" die Eltern. Das ist alles was in der Geschichte immer gleich bleiben wird ..."ihr habt doch keine Ahnung". Du kannst denen was von der NSA erzählen oder etwas von später, wenn sie peinliche Infos verbreitet haben, und Arbeitgeber das sehen könnten ect. und sie dadurch Probleme bekommen könnten.
Was willste denn erst alles studieren so als als Eltern um die Kids vor all dem bösen im Netz zu schützen?
Ich soll die ps4 erstmal selber testen: wo stelle ich da Kindersicherungen ein, wie sind die ab 12 spiele wirklich usw ?
Wie bekomme ich sperren ins Smartphone damit die sich nicht irgend ne scheiss Stalkerapp/abzockapp runterladen?
Wie komme ich an deren Browser im Handy um dort in Google die Kindersicherung (haha) einzustellen?..
Die Kids lernen ja in unseren schulen auch davon das sie ihre Privatsphäre haben und blabla,..wenn ich mir das Handy meiner Tochter mal klaue (freiwillig rückt die das nur äusserst ungern raus), meinst ich komme da rein?
Pincode und irgend nen zickzackscheiss um die Bilder aufzumachen...und was weiss ich. Mein Sohn ist der bringer, er nutzt türlich gleich erstmal die Fingerabdruck sperre ;)
Die einzige Kontrolle die ich noch habe ist das Wlan. Aber auch das ist fast egal, denn die haben ja karten im Handy, whatsappen geht immer. Und die schule hat offenes Wlan und Mcdoof um die ecke auch.
Und was die sich für Videos und Bilder schicken ...tztztzt

Vor 2-3 Jahren musste ich mir von Freunden noch sagen lassen "Kate du kannst deine Kids nicht in der Steinzeit groß werden lassen" "Die brauchen nen Handy die brauchen nen Laptop für die schule".
Jetzt haben sie den Mist, und meine Kontrolle ist gleich null, wie zu erwarten war.

Ich vermute das auch solch Vorschlag mit dem Meldebutton und dem melden der unter 16 jährigen, keine Option ist...wer soll diese ganzen Meldungen denn alle bearbeiten? Was wäre bei meldung denn die Konsequenz?


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 23:15
@Lemniskate
Wir schreiben aneinander vorbei...

Eltern klären ihre Kinder nicht auf, in der Meinung, dass dies in der Schule passiert.

1. Klasse schon sexualkundeunterricht? Wie bescheuert ist das denn.


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

04.02.2015 um 23:54
@Narrenschiffer
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Dann braucht das Kind aber ziemlich kriminelle Energien
Kreditkarte googeln = kriminelle Energien? Also naja. So schwer ist das nun wirklich nicht, unterschätz' Kinder nicht...


1x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 00:08
Zitat von ThawraThawra schrieb:Kreditkarte googeln = kriminelle Energien?
Wenn man eine fremde Kreditkarte nutzen will: ja.
Zitat von ThawraThawra schrieb:unterschätz' Kinder nicht
Keine Ahnung, wie es heute ist, früher kam bei kriminellen Kindern (ja, ich weiß, nicht strafmündig) auch mal das Jugendamt vorbei. Mögliche Endstation: Erziehungsheim.

In der heutigen Spaßgesellschaft vielleicht nicht mehr: lustig, lustig, haha, brav, so ein liebes Kleines. Wie gesagt: keine Ahnung.


1x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 00:36
Kenne ich nicht. Wo ist der Unterschied zu beispielsweise Youtube?
@HereIAm12
Ansonsten ist es imho dasselbe wie mit allen anderen Medien / Plattformen: Es sind nur Werkzeuge. Was damit gemacht wird und wie gut oder schlecht etwas ist, hängt vom jeweiligen Nutzer ab.


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 00:37
@HereIAm12
Mir stellt sich eigentlich eher die Frage, wie einsam und alleine diese Kinder und Jugendlichen sein müssen, um abend für abend oft stundenlang da online zu sein und darauf zu hoffen virtuell gemocht zu werden und dann komplett ausrassten, weil man ihnen mal 10 "Likes" gedrückt hat.

Das ist das eigentlich erschreckende daran!


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 13:11
@deja-vu.
Der Unterschied zu Youtube ist, dass da alles live ist. Sobald der, der streamt, den Stream beendet, ist er vorbei und kann auch nicht mehr angesehen werden. Auf Youtube kann man zwar auch Livestreams ansehen, aber das ist ja nur eine Nebenfunktion der Seite.

@McMurdo
Ja, du hast natürlich Recht, aber da sehe ich auch wieder die Eltern in die Verantwortung gezogen.


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 14:13
orig 3801

Wer sein Elternsein ernst nimmt, und damit auch die Kinder, der redet mit ihnen darüber, was sie im Internet so treiben und ggf. dieses mit ihnen treibt.

Dabei geht es nicht um Verbote, sondern um Kritikfähigkeit, die vielzitierte "Medienkompetenz". Die zu vermitteln ist nicht Aufgabe der Schule, sonder die der Eltern.


1x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 15:39
Zitat von DoorsDoors schrieb: Wer sein Elternsein ernst nimmt, und damit auch die Kinder, der redet mit ihnen darüber, was sie im Internet so treiben und ggf. dieses mit ihnen treibt.
Und du hast damit deine Pflicht erfüllt. Richtig. Und weil Teenys in der Regel immerauf ihre Eltern hören und ihre Ratschläge dankend annehmen, müssen wir wohl davon ausgehen das diese Kids die dennoch bei diesen YouNow mitmachen, von ihren Eltern nicht aufgeklärt wurden.
Ja Eltern sein hat was -.-


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 15:43
@Lemniskate

Als dreifacher Vater kann ich nur sagen: Ja, gern möchte man seine Kinder vor schlechten Erfahrungen bewahren. Dabei macht man allerdings die schlechte Erfahrung, dass die nicht die schlechten Erfahrungen ihrer Altvorderen hören wollen, sondern lieber selber schlechte Erfahrungen machen möchten. Sollen und müssen sie - unsereiner war ja früher nicht anders.


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 17:23
@Narrenschiffer
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Wenn man eine fremde Kreditkarte nutzen will: ja.
Das war ja nun nicht der Punkt. Es ging darum, dass 'Kreditkarte benutzen' bei Google einzutippen sogar für 8jährige kein besonders fernliegender Gedanke ist und eben auch keine weitergehende besondere 'kriminellen Energien' voraussetzt, wenn man nun die elterliche Kreditkarte missbrauchen will, aber nicht genau weiss wie.


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

05.02.2015 um 23:43
Hab gestern bei SternTV einen Bericht darüber gesehen. Ich weiss, dass die Medien vieles übertreiben. Aber da wurde mir doch schlecht. Eindeutige Chat-Zitate, wo die Minderjährigen aufgefordert wurden, den BH mal zu zeigen, sexistische Texte etc..

Viele sind noch zu naiv. Eltern sollten da auf jedenfall ein Auge darauf haben!

Die Plattform ist bei einigen auch schon als "Pädo-TV" verschrien.

Mal davon abgesehen, ist es auch etwas, was eine weitere Art des Mobbings auslösen kann. Mobbing im Live-Stream. Da einige auch Live aus der Klasse filmen. Stellt man sich vor, wie da jemand gemobbt wird und es live übertragen wird. Na kein schöner Gedanke.

Ich halte sehr wenig von sowas!


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

06.02.2015 um 00:15
@Demon_Vega
Sehe ich genauso, kann so einer Plattform sehr wenig abgewinnen. Sehe darin auch keinen Mehrwert. Das ist wie Snapchat, halt nur im Videoformat und da werden sich die gleichen Tendenzen abspielen: Dass die Hemmungen fallen und zwar auf beiden Seiten, bei demjenigen der streamt und den Konsumenten. Den SternTV-Bericht habe ich übrigens auch gesehen. Richtig widerlich, selbst wenn es dort die Ausnahme sein sollte, sind solche Plattformen ein Paradies für perverse Gestalten.
Da müsste klar mehr Aufklärung betrieben werden, weil viele Kinder und Jugendliche von der Thematik offenbar Null Ahnung haben. Sonst wären solche Instant-Plattformen in der Altersgruppe auch nicht so beliebt. Die leben in dem naiven Glauben: Aus den Augen aus dem Sinn, dann ist es ja nicht so schlimm, wenn ich das und das mache usw. Dabei sind sie auf Younow alles andere als anonym. Soweit ich weiß kann man sich nur via einem Social Media Kanal anmelden, z.B. Twitter oder Facebook und dann legen sich viele nicht einen "Fake Account" an, sondern loggen sich mit ihrem vollen Namen da ein. Wie dumm das ist, muss ich ja nicht extra sagen...


melden

Darstellung von YouNow in den Medien

06.02.2015 um 01:20
Die Eltern haben die Pflicht, aufzupassen, was ihre Kinder im Internet treiben PUNKT


1x zitiertmelden

Darstellung von YouNow in den Medien

06.02.2015 um 01:28
Moin,

Dann haben die Kinder aber auch die Pflicht, ihre Eltern über die Gefahren des Internets aufzuklären.

Im Ernst, es entspricht einfach dem Zeitgeist sein Essen zu photographieren oder/und um Virtuelle Aufmerksamkeit zu betteln, sei es younow oder weiß der Geier was.

Ob das nun gut oder schlecht ist, sei dahingestellt so lang es "trendy" ist.

Marvinmarvout


1x zitiertmelden