Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternativer Lifestyle

40 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Konsum, Lifestyle, Veganer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 10:06
Welche Eigenschaften werden einem erwachsenen Menschen zugeschrieben, der

-kein Fleisch isst, aber Fisch
-auschließlich bloß noch warmes, oder heißes Wasser trinkt
-keinen Nikotin, keinen Alkohol zu sich nimmt
-Speisen wesentlich kräftiger salzt und würzt

Hat der Konsum vermehrten Salzes eigentlich Einfluss auf das Nervensystem?


4x zitiertmelden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 10:12
@canary

Durch übermäßigen Salzkonsum verliert der Körper Wasser und ist damit ungünstig für das Nervensystem.
Ansonsten wäre es jedem selbst überlassen wie und was er isst.


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 10:12
Verstehe die Frage nach den Eigenschaften nicht Oo

und der vermehrte Konsum von Salz kann in 3 Minuten ergooglet werden Oo


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 10:12
Guten Morgen, @canary.
Zitat von canarycanary schrieb:Hat der Konsum vermehrten Salzes eigentlich Einfluss auf das Nervensystem?
http://www.gesundheits-fakten.de/zu-viel-salz-ist-ungesund-salzreiche-ernaehrung-und-ihre-folgen/#Die_unangenehmen_Folgen_von_zu_viel_Salz
Zitat von canarycanary schrieb:Welche Eigenschaften werden einem erwachsenen Menschen zugeschrieben, der

-kein Fleisch isst, aber Fisch
-auschließlich bloß noch warmes, oder heißes Wasser trinkt
-keinen Nikotin, keinen Alkohol zu sich nimmt
-Speisen wesentlich kräftiger salzt und würzt
Darf ich vorweg schon einmal fragen, worauf du hinaus willst?

Grüße


1x zitiertmelden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 10:29
@canary

Das ist nicht so aussergewöhnlich als das man da bestimmte eigenschaften zuschreiben müsste.


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 10:29
@canary

Welche Eigenschaften? Keine Ahnung, ich denke nicht das man dadurch charismatisch, freundlicher, oder sonst etwas wird.

Kein Fleisch, aber Fisch: Ja warum denn nicht?
Nur noch warmes oder heißes Wasser als Getränk: Wem es schmeckt, ... man spart jedenfalls Kosten ^^
Kein Nikotin oder Alkohol: Das ist prima, schont die Gesundheit und den Geldbeutel
Speisen wesentlich kräftiger würzen (Salz ist auch ein Gewürz): Wem es schmeckt.... Wundert mich nur, wenn doch die Geschmmacksnerven und Geruchsnerven nicht mehr zugekleistert sind durch intensive Getränke, Alk und Nikotin/ Teer.

Was soll nun mit dieser Person sein? Diese Ernährungsform ist ja weder super gesund noch schädlich.
Es macht diese Person weder zum besseren noch zum schlechteren und auch nicht zum besonderen/ herrausragenden Menschen.

Nur das mit dem erhöhten Salzkonsum sollte im Auge behalten werden. Zu viel Salz ist auch nicht gesund.


Edit:
Alternativer Lebensstil, darunter versteh ich persönlich etwas anderes als das oben beschriebene


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:16
Zum Fleisch
Fleischkonsum beinhaltet die Aufnahme eines bestimmten Enzyms (oder so), das erst kürzlich entdeckt wurde (dessen Namen ich nicht mehr im Kopf habe) und schädlich für den Körper ist. Großes Taramtamtam - ist ja jetzt nicht sooo tragisch. Allerdings sah ich eine Reportage über fleischloses Essverhalten, und siehe da: Krankheiten, die als unheilbar galten, werden durch fleischloses Essverhalten geheilt (hier war die Krankheit glaube ich Neurodermitis und verantworlich für die Kur war die Rohkost). Die gleiche Menge Fleisch benötigt zudem mehr Energie zur Verdauung, als die gleiche Menge vegetarischer Speisen. Daraus schlussfolgere ich, dass der Verzicht von Fleisch zu einem gesünderem Leben verhelfen kann (wenn man notweniges anderweitig kompensieren kann - durch Fisch, zum Beispiel).
Im Buch "Die Neue Medizin der Emotionen: Stress, Angst, Depression: - Gesund werden ohne Medikamente" von David Servan-Schreiber http://www.amazon.de/Die-Neue-Medizin-Emotionen-Medikamente/dp/3442153530 beschreibt er den Zusammenhang der im Fisch vorkommenen Omega 3 Fettsäuren und der Psychohygiene (oder emotionale Stabilität). Hier wird die Nahrung zur Medizin.

Zum auschließlichen Konsum warmen Wassers
Wieder verbraucht es mehr Energie, wenn man kaltes Wasser zu sich nimmt. Zudem kann eine größere Menge leichter aufgenommen werden, wenn das Wasser erwärmt ist. Anlass für den Verzicht anderer Getränke war eigentlich ein zufälliger Blick in eine besonders günstige Kaffeewerbung. Ich hatte darüber nachgedacht, dass Luxus- und Genussgüter zur Normalität (gar zur Sucht) geworden sind. Ich erinnere mich an den intensiven Geschmack von Kaffee, auch wenn ich Kaffee nicht mag. Dann dachte ich an den Zusammenhang zwischen Nachfrage und Angebot und den damit einhergehenden Arbeitsbedingungen. Ich dachte mir, der Preis für solche Luxusgüter ist doch deswegen so erschreckend billig, weil die Nachfrage so derart hoch ist. Wenn der Konsum von Luxusgütern wieder zum Genussgut werden würde, wenn man den Konsum auf einige wenige besondere Male reduzieren würde (ähnlich wie besonderer Alkohol, wie Rum zum Beispiel oder so), dann soll auch der Preis steigen, um nicht auf Kosten anderer leben zu müssen. Ich meine, wenn wir über Menschen lästern, die auf Kosten anderer Menschen leben (Sozialhilfeempfänger), dann kann man im gleichen Atemzug ruhig auf die eigene Nase schauen (Kants kategorischer Imperativ) und den bekannten schlechten Arbeitsbedingungen entgegenwirken.

zum -keinen Nikotin, keinen Alkohol zu sich nimmt
Hier wieder so ein seltsam beobachtetes Denken. Etwas, was dem Körper Schaden zufügt wird im besonderem Maße zu sich genommen. Ich selber hatte mit Rauchen und Alkohol aufgehört, weil ich darüber nachgedacht habe, dass ich diesem selbstschädigenden Verhalten nicht weiter untertan sein will. Ist es denn eine Ironie, dass das selbstschädigende Verhalten der Spezies Mensch im Einzelnen wiederzuerkennen ist? Wo bleibt die Aufklärung?

Zum würzen der Speisen
Ich hatte mal eine Erfahrung im Winter gemacht, an dem ich frohr, mir aber einen Döner mit 3-fach scharfer Soße gegeben hatte. Dies war der Moment, an dem ich erkannte, dass der Körper selbstständig innere Hitze produzieren kann, wenn man nur weiß, wie man sie "aktiviert". Ich denke mir, wenn ich etwas esse und durch Gewürze ein Geschmackserlebnis zaubern kann, hebt es die Stimmung und man freut sich einfach über den Moment, das Essen genießen zu können. Dabei kann es sich um eine einfache Suppe handeln, aber das Geschmackserlebnis ist einfach explosiv intensiv. Klar, zuviel des Guten war schon immer schlecht, aber darum macht das Experimentieren wiederum Spaß.


Unter diesen Umständen frage ich mich, welche Eigenschaften einem solchen Menschen zugeschrieben werden. Oder inwiefern unterscheidet sich eine solche Lebensweise von der Lebensweise meines Nachbarn, der noch nie von oben genannten Dingen gehört zu haben scheint?


6x zitiertmelden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:19
@canary
erkläre doch mal bitte, wie Du das mit den Eigenschaften meinst, das verstehe ich nicht


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:21
@canary
Zitat von canarycanary schrieb:Fleischkonsum beinhaltet die Aufnahme eines bestimmten Enzyms (oder so), das erst kürzlich entdeckt wurde (dessen Namen ich nicht mehr im Kopf habe) und schädlich für den Körper ist
Nun, bei der von Dir beschriebenen Lebensweise
wird man vermutlich :note: vergesslich....


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:30
@canary
Dieser "Alternative Livestyle" der hier diskutiert werden soll ist doch nichts weiter als die Propaganda von irgendwelchen Veganern die ihre Lebensweise als die beste ever an den Mann bringen wollen.

Dem ist aber nicht so gerade der Fleischkonsum hat dafür gesorgt das sich unser Gehirn dahin entwickelt hat wo es heute ist, Eiweisszufuhr usw.

Wenn wir über Alternativen livestyle reden wollen, sollten wir über den ewigen Wachstum diskutieren und das bestreben immer meh
r haben zu wollen und wer uns diesen Gehirnfurz eindoktriniert.


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:34
Zitat von canarycanary schrieb: Oder inwiefern unterscheidet sich eine solche Lebensweise von der Lebensweise meines Nachbarn, der noch nie von oben genannten Dingen gehört zu haben scheint?
Wie schon geschrieben, es ist Dein Nachbar; somit erübrigt sich diese Frage. Auch letztere Vermutung lässt darauf schließen, dass Du es wohl am "besten" beurteilen kannst. NICHT!

Des Weiteren verstehe ich nicht den Sinn hinter der Erfragung irgendwelcher Eigenschaften, die auf einem „Lifestyle" beruhen. Zudem ist es komplett irrelevant, welche Eigenschaften einem solchen Verhalten zugeschrieben werden, da Ansichtssache.

Also noch einmal:
Zitat von 4102606141026061 schrieb:Darf ich vorweg schon einmal fragen, worauf du hinaus willst?



melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:34
@canary
Unter diesen Umständen frage ich ich, welche Eigenschaften einem solchen Menschen zugeschrieben werden? Oder inwiefern unterscheidet sich eine solche Lebensweise von der Lebensweise meines Nachbarn, der noch nie von oben genannten Dingen gehört zu haben scheint?
Du willst Eigenschaften, die mir dazu einfallen? Wir wärs mir Arroganz und Überheblichkeit? Zumindest klingt es sehr danach, als würdest du dich über deinen Nachbarn stellen, nur weil er nicht den ganzen Tag warmes Wasser süffelt. ;)


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:37
@canary
Zitat von canarycanary schrieb:Im Buch "Die Neue Medizin der Emotionen: Stress, Angst, Depression: - Gesund werden ohne Medikamente" von David Servan-Schreiber
Seine Vita zeigt, daß er vermutlich den Einfluss
von Nahrung doch wesentlich höher eingeschätzt
hat, als sie tatsächlich ist.


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:43
@canary
wei nicht wie glaubwürdig die bücher von dem sind. scheint ein ziemlicher esoteriker gewesen zu sein...


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:55
@Heijopei
Ich nehme an, du siehst in der Propaganda von Veganern einen fanatischen Hintergrund. Fanatismus indes ist beiden Parteien zu eigen. Sowohl dem propagierenden Veganer, als auch dem, der sich nicht propagieren lässt. Ich bin kein Veganer musst du wissen, und ob ich propagiere, oder meine Meinung kundtue, ist eine Unterstellung. Es tut mir leid, wenn ich die zu nahe getreten bin, das war nicht meine Absicht.

Ich möchte nicht mit der einen Hand den Zeigefinger erheben und mit der anderen auf dich zeigen. Ich möchte wissen, welche Eigenschaften einem solchen Menschen zugeschrieben werden.

anscheinend vergesslich, propagierend, irrelevant, arrogant und überheblich mit einemleichten Hauch von Esoterik.

Das erschüttert.


1x zitiertmelden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:57
Zitat von canarycanary schrieb:-keinen Nikotin, keinen Alkohol zu sich nimmt
Und was ist mit Kaffee, also Koffein?
Zitat von canarycanary schrieb:Fleischkonsum beinhaltet die Aufnahme eines bestimmten Enzyms (oder so), das erst kürzlich entdeckt wurde (dessen Namen ich nicht mehr im Kopf habe) und schädlich für den Körper ist.
So so, was man nicht alles entdeckt.....


1x zitiertmelden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 11:59
Zitat von canarycanary schrieb:Unter diesen Umständen frage ich mich, welche Eigenschaften einem solchen Menschen zugeschrieben werden. Oder inwiefern unterscheidet sich eine solche Lebensweise von der Lebensweise meines Nachbarn, der noch nie von oben genannten Dingen gehört zu haben scheint?
Noch immer nichts.
Ein Mensch der sich mit seinem Erleben auseinandersetzt, ein Mensch der kapiert das schädliche Genussmittel (die noch dazu Unmengen Geld verschlingen) nicht lebensnotwendig sind, ein Mensch der seine Ernährung etwas umstellt, ein Mensch der sich ansatzweise Gedanken macht über Wärmeproduktion im Körper, den unterscheidet nicht viel von anderen Leuten.
Jeder hat andere Vorteile oder Gedankengänge, startet Aktionen die sich positiv auf ihn selbst oder auf die (soziale) Umwelt auswirken, selbst die Ernährung macht einen nicht besser als andere.

Sorry

Was unterscheidet dich großartig zu meinem Schwager der keine Milchprodukte isst oder meine Schwägerin die sich hauptsächlich vegan/ vegetarisch ernährt, oder zu jemandem der einfach mal dieses oder jendes Lebensmittel ausprobiert oder sich Gedanken macht über sein aktuelles und sein zukünftiges Leben.


Hoppla, soll nicht destruktiv wirken.
Ich wollt nur verdeutlichen das das geschilderte Erleben und Verhalten eben nicht großartig anders oder großartiger oder besser oder schlechter ist als das Konsumverhalten und Konsumdenken anderer Leute.


Edit:
Ich hasse dieses "Ich bin besser als du weil ich dieses oder jenes nicht esse/ trinke". Das ist so ein Kindergartendenken. Man wird dadurch nicht besser oder schlechter als jemand anderes.
Und wenn sich jemand vegan ernährt (als Beispiel), dafür ein Fleischesser aber in seinem Leben sich für Naturschutz engangiert und 10 Bäume pflanzt - ist der Veganer dennoch besser? Nicht so wirklich, oder? Das bleibt in der Waage


1x zitiertmelden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 12:08
@slobber

Hey, das klingt hervorragend! Danke sehr. Ich dachte ich sei irgendwie anders, und irgendwo waren meine Befürchtungen berechtigt, aber wenn ich mich gar nicht so sehr von anderen Menschen unterscheide, brauche ich mich nicht darum zu fürchten anders behandelt zu werden!

Dies gesagt, vermute ich allerdings schon irgendwie doch anders zu sein. Ich will mich nicht mit jenem Menschen identifizieren, der auf Kosten anderer lebt. Ich glaube, das will sogar niemand, der nicht auf Kosten anderer leben möchte.

Das soll in keinster Weise in böser Absicht gemeint sein, oder sonst irgendwen in seiner Würde angreifen. Ich sehe mich nicht als etwas besseres oder schlechteres, wenngleich andere es von mir erwarten.

Wenn ich wollte zu wissen, inwiefern ich mich von anderen Menschen unterscheide, habe ich herausgefunden, dass ich nicht anders bin, als alle anderen. Weder besser, noch schlechter. Es gibt keine Gründe sich angegriffen zu fühlen und / oder anzugreifen. Ich betone noch einmal, es liegt mir nicht anderen Menschen zu schaden. Es tut mir leid. Ich danke allen Kommentatoren.


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 12:10
@slobber
Zitat von slobberslobber schrieb:Hoppla, soll nicht destruktiv wirken.
Ich wollt nur verdeutlichen das das geschilderte Erleben und Verhalten eben nicht großartig anders oder großartiger oder besser oder schlechter ist als das Konsumverhalten und Konsumdenken anderer Leute
er will nicht hören wie gewöhnlich er ist, er will unbedingt über den grünen klee gelobt werden und das wir uns jetzt alle seiner lebensweise anpassen.


melden

Alternativer Lifestyle

14.03.2015 um 12:25
Trotz vollkommener Ignoranz und Uverständnis, werde ich mich dennoch ein letztes Mal beteiligen und dem Wunsch des TE's nackommen; auf dass sich mir im weiteren 'Diskussions'verlauf ein Sinn ergeben wird.
Zitat von canarycanary schrieb: Ich möchte wissen, welche Eigenschaften einem solchen Menschen zugeschrieben werden.
Einige wenige Eigenschaften, die Ich mit folgenden Tätigkeiten in Zusammenhang bringe:
Zitat von canarycanary schrieb:-kein Fleisch isst, aber Fisch
-auschließlich bloß noch warmes, oder heißes Wasser trinkt
-keinen Nikotin, keinen Alkohol zu sich nimmt
-Speisen wesentlich kräftiger salzt und würzt
• abwägend
• begrenzt bedacht
• begrenzt achtsam
• aktiv
• merkwürdig
• gemäßigt
• unzufrieden
• penibel
• zielstrebig

:ok:


melden