weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Not in my Backyard!!!

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Opfer, Paradox, Wohlstand, Nimby

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 16:57
@amsivarier
Ja, genauso ist es!
Oder die Mitarbeiter die finanziell ausgebeutet werden..


melden
Anzeige

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 16:58
... die Lasagne für unter 2 € und sich dann wundern, dass Pferd drin ist ;)


melden

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 17:00
Naja, über sowas regen sich am Ende eh nur Veganer auf, die sowieso keine Lasagne essen.

Mir als Lasagne Esser ists völlig egal.


melden

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 17:03
@derleopold
derleopold schrieb:Oder die Mitarbeiter die finanziell ausgebeutet werden..
Ja, wie die die immer jammern das sie zu wenig verdienen.
Wer verbietet denen eigentlich sich fortzubilden und Karriere inkl. mehr Kohle zu machen? ;)


melden

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 17:07
@Zcarx
Zcarx schrieb:Warum wollen Menschen immer alles und sind nie bereit Opfer dafür zu bringen?

Viele wollen Auto fahren, keiner will an großen Straßen wohnen.
Viele wollen Energiewende, keiner will Windparks in seiner Nähe.
Uvm.

Wenn man länger als eine Minute darüber nachdenkt fällt einem doch sofort auf dass das Paradox ist.
Nicht unbedingt.

Einfach weil die Entscheider z.b. für die Standorte von
Windrädern nicht dort wohnen, wo die Windräder dann
hingeklotzt werden.

Und wer sich einen neuen Wagen leisten kann, hat
auch kein Problem mit Umweltzonen, die in der Regel
Inhaber älterer Autos aus den Umweltzonen verbannen.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 17:13
Ich mach da immer eine Güter Abwägung. z.B esse ich nicht gern bei McDonalds, weil mir das Verhältnis
(Geschmack des Essens)/Tierschutz zu klein ist. Da gehe ich lieber zu KFC weil ich die Hotwings einfach liebe. Dafür nehme ich die schlechten Lebensbedingungen der Hühnchen in den Mastbetrieben schon eher in Kauf.


melden

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 17:21
@Zcarx
Zcarx schrieb:Viele wollen Auto fahren, keiner will an großen Straßen wohnen.
Viele wollen Energiewende, keiner will Windparks in seiner Nähe.
Was ist daran so seltsam?
Das ist doch das natürlichste der Welt.

Wir leben nunmal in einer Welt mit 7 Milliarden Menschen, von denen jeder seine Eigeninterressen hat. Und auch wenn sich oft viele einig sind, dass gewisse Dinge für die Gemeinschaft als Ganzes sinnvoll wären (wie z.B. regenerative Energie), so ist nicht jeder begeistert davon, wenn ausgerechnet er viel dafür opfern soll, während die meisten Andern billig davonkommen und trotzdem genauso von den positiven Effekten profitieren.

Wir sind schließlich Menschen und nicht irgendwelche Roboteraliens mit Schwarmbewusstsein.


melden

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 17:23
@amsivarier
Sie selbst! Jeder ist sein Glückes Schmied.
Aber heutzutage ist es so einfach die Fassung zu verlieren und in eine Depression zu fallen.

Meiner Meinung nach tragen die Social Media Netzwerke einen großen Teil dazu bei. Sie zeigen nur, wie toll es allen anderen Menschen geht und was für coole Dinge die tun, während man Zuhause oder unterwegs vor dem
Bildschirm hängt.


melden

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 20:39
@Zcarx

Warum soll ich meine eigenen Interessen denen übergeordneten Profitstrebens opfern? Glücklicherweise habe ich in einem demokratischen Rechtsstaat (na ja, mit Abstrichen) die Möglichkeit, mich politisch, publizistisch oder juristisch zur Wehr zu setzen. Ich muss nicht alles hinnehmen, was mir nicht passt.

Ich habe beispielsweise den Atommüll von RWE, Vattenfall, EON und EnBW nicht gewollt - and I don't want it in my backyard! Wenn ihr ihn wollt: Bitteschön - aber die nächsten paar hunderttausend Jahre gut drauf aufpassen!


melden
Anzeige

Not in my Backyard!!!

16.03.2015 um 20:49
Alle wollen alt werden, aber keiner will alt sein

Ja, also natürlich will man den Regenwald behalten und man will nicht, dass er gerodet wird, um Massentierhaltungsfarmen und Sojabohnenfelder zu errichten
Aber wenn's Steak ja eh schon vor dir liegt und es eh schon gestorben ist, dann isst man's halt. Irgendjemand muss es ja eh tun. Sonst würde es ja verrotten! Das wäre ja noch schlimmer.

Es ist der Verlust des direkten Bezuges zum Entstehungsweg des Produkts. Nennt sich Arbeitsteilung.


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Fehlende Diskussionsgrundlage
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden