Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 00:15
@Shionoro
Wenn sich jeder immer nur ums eine eigenen Probleme kümmern würde, dann wäre die Welt definitiv ein schlechterer Ort. Das geht jetzt etwas am Thema vorbei, doch man könnte ja auch behaupten, dass einen z.B. Flüchtlinge oder andere soziale Probleme einen nichts angehen.


melden
Anzeige

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 00:15
@NautilusBeatz

Mit dem Unterschied, dass Flüchtlinge Hilfe suchen, dein bekannter aber nicht, und genervt reagiert wenn du versuchst ihm Hilfe aufzudrängen.
Merkst du den Unterschied?


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 00:18
@NautilusBeatz
Zuerst sollte man natürlich erst herausfinden, weshalb die Person schwänzt. Sollte es an psychischen Problemen wie einer Depression liegen, müsste er in Behandlung. Natürlich würde er dann entschuldigt werden. Dass er wohl häufiger Lügt und bei den Thema betreffenden Konversationen gereizt wird, ist ein Zeichen für Probleme im psychischen Bereich. In so einem Fall wäre handeln eurerseits eigentlich sehr gut, also mit den Lehrern reden und wenn tatsächlich einige Indizien vorhanden sein sollten, dann den Lehrern Bescheid sagen!

Wie ihr den Grund herausfinden könntet? Nun ja, vielleicht erst mal ihm sehr nahe stehende Personen befragen (Geschwister usw), falls möglich. Ansonsten müsst ihr ihn halt direkt persönlich fragen... Wenn er weiterhin lügen sollte, die Lügen ansprechen und fragen, wieso er lügt...

Allerdings müsst ihr hier auch aufpassen! Falls es psychische Probleme sind, könntet ihr mit einem direkten Umgang auch die Person verletzen. Vor allem wenn die Person in einer misslichen Lage ist... Also zuerst, falls Verdacht besteht, mit den Lehrern reden. Diese sollten die Elten bzw müssten die Eltern kontrollieren, um euren Verdacht auf den Grund zu gehen.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 01:06
@Shionoro
nur weil jemand keine hilfe sucht heißt das noch lange nicht, dass er sie nicht braucht.

@Asznee
okay, danke für die Ratschläge :)


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 12:14
@NautilusBeatz
NautilusBeatz schrieb:Jo aber wie soll man sonst den Grund seines Fehlens herausfinden.
Gar nicht, denn das geht dich schlichtweg nichts an.

Du hättest ihm vielleicht mal kurz signalisieren können, dass du, falls von ihm gewünscht, ein offenes Ohr für ihn hast. Mehr aber nicht. Alles andere ist übergriffig, wogegen er sich mit Ausreden, Lügen usw. wehrt. Respektiere ihn.

Also wenn ich in der Situation wäre, dass irgendwelche Mitschüler meinen, sie müssten mich ausfragen und maßregeln, dann würde ich meinen Schulbesuch noch mehr reduzieren.

Ratschläge sind auch Schläge.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 14:10
@NautilusBeatz
NautilusBeatz schrieb:aber wie soll man sonst den Grund seines Fehlens herausfinden.
Warum interessiert dich das überhaupt? Hast du ein Helfersyndrom oder willst du was von ihm?


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:22
Natürlich respektiere ich ihn, ich gehe bei Konversationen auch nicht aggressiv vor @emz

@KillingTime
Er schadet sich selbst mit seinem fehlen und ich denke er hat Probleme die ihn zuhause bleiben lassen. Man kann doch nicht einfach zusehen wie er immer weiter fehlt und dann irgendwann nen verweis bekommt.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:34
@NautilusBeatz
Frag ihn einfach, was er für ein Problem hat. Wenn er ein guter Freund ist, wird er Dir das auch sagen und ihr könnt dann beide über ne Lösung nachdenken.

Gruß, Dumas


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:36
NautilusBeatz schrieb:Er schadet sich selbst mit seinem fehlen und ich denke er hat Probleme die ihn zuhause bleiben lassen.
Das wird schon so sein, aber trotzdem frage ich mich, warum du dich da so engagierst. Du hattest bisher nichtmal viel mit ihm zu tun, also warum?


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:37
@KillingTime
Ich kenne ihn schon seit der 6. Klasse und habe sehr wohl relativ viel mit ihm zu tun.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:42
@NautilusBeatz

Schade, dass du es nicht begründen kannst.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:46
@KillingTime
Muss man es begründen wenn man einem Menschen helfen will? Ist das nicht einfach das richtige Verhalten?


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:47
KillingTime schrieb:Schade, dass du es nicht begründen kannst.
Tja, ausweichende Kommentare, nichtbeachten von Fragen, usw. ... Ich denke @KillingTime , das hier ist wieder mal ein sinnloser Thread ;)

Nichts für ungut @NautilusBeatz ...ich empfehle mich.

Gruß, Dumas


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:50
@Dumas
Ich denke der thread wurde in die falsche Richtung gelenkt und das nicht von mir.

Es geht darum einem Menschen zu helfen, der eventuell nicht mit seinem Leben klar kommt.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 16:51
NautilusBeatz schrieb:Es geht darum einem Menschen zu helfen, der eventuell nicht mit seinem Leben klar kommt.
Ja, DAS hab ich ja verstanden ;) Ist der besagte Mensch, den Du seit der 6. Klasse kennst, nun Dein Freund oder nicht?

Gruß, Dumas


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 17:03
@Dumas
Nun ja, ich unternehme außerhalb der Schule recht wenig mit ihm und er offenbart nicht viele Dinge über sich, die der Wahrheit entsprechen könnten. Zum Beispiel war ich noch nie bei ihm zuhause.
Vielleicht könnte man ihn als Freund bezeichnen (auch wenn ich dies am Anfang dieses threads verneint habe), wenn man Freundschaft nicht als gegenseitige Beziehung definiert. Ich habe auf jeden Fall Kontakt zu ihm.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 17:05
@NautilusBeatz

Zunächst mal danke an dich, dass du die Diskussion mit mir nicht abgebrochen hast.
NautilusBeatz schrieb:Muss man es begründen wenn man einem Menschen helfen will?
Du musst es nicht begründen, allerdings interessiert es mich, warum jemand einem anderen helfen will. Für mich klang deine Geschichte so, als wäre das irgendein Typ aus deiner Schule. Wenn du mit dem auf eine andere Weise verbandelt bist, zum Beispiel ihn sehr magst, dann wäre deine Hilfe für mich nachvollziehbar.
NautilusBeatz schrieb: Ist das nicht einfach das richtige Verhalten?
Altruistisches Verhalten hat immer auch eine eigennützige Komponente.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 17:06
@NautilusBeatz
NautilusBeatz schrieb:Wenn man ihn darauf anspricht kommt er mit Ausreden an, die immer ziemlich lächerlich klingen und bei denen man einfach hört, dass sie nicht stimmen können.
Dann begreife und respektiere doch einfach, dass er mit dir darüber schlicht und einfach nicht reden will und dass er einfach zu höflich ist, dir zu sagen, was für einen Sch... dich das angeht. Oder wie deutlich muss er da noch werden?
NautilusBeatz schrieb:Muss man es begründen wenn man einem Menschen helfen will? Ist das nicht einfach das richtige Verhalten?
Nicht begründen, entwickle einfach ein Gespür dafür, wann deine Hilfe willkommen ist und wann nicht. Und hier ist sie es nicht.
NautilusBeatz schrieb:Es geht darum einem Menschen zu helfen, der eventuell nicht mit seinem Leben klar kommt.
Und weil das eventuell so ist, meinst du dich aufdrängen zu dürfen?

Überlass eine eventuell notwendige Hilfestellung bitte den Eltern und den Lehrern und halte dich raus.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 17:11
@KillingTime
Ich will ihm helfen weil ich denke, dass es das richtige Verhalten ist. Mir persönlich bringt das überhaupt nichts.


melden
Anzeige

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

30.05.2015 um 17:17
@NautilusBeatz
Wie alt bis Du, wenn ich fragen darf?


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt