Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

31.05.2015 um 12:56
@Doors
Doors schrieb:Beginnen sollte zunächst einmal alles mit einem vertrauensvollen Gespräch unter vier Augen,
Stimmt, wollte aber nur anmerken daß das vertrauensvolle Gespräch nicht als an die Wand stellen verstanden werden soll, auch nicht mit worten, " an die Wand möchte ich dich eigentlich nicht stellen"


melden
Anzeige

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

31.05.2015 um 17:32
@NautilusBeatz
Also ich würde sagen; Triff dich mal mit ihm, rede mit ihm und finde vielleicht etwas über seine Hobbies heraus (Ein User schrieb ja, dass er vielleicht ständig am Pc sitzt). Zeig einfach Interesse an ihm, ohne immer nach dem Fehlen zu fragen. Oder biete einfach mal so nebenbei im Gespräch deine Hilfe an, z.B. dass er sich bei dir den Unterrichtsstoff holen oder nach den Hausaufgaben fragen kann.
Vielleicht findet er ja irgendwann Vertrauen zu dir und erzählt dir dann von seinen Problemen.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

31.05.2015 um 17:45
Lass ihn in Ruhe. Du wirst nicht viel tun können, denn solche Menschen wollen meiner Erfahrung nach einfach ihre Ruhe. Wenn er schon länger auf diese Schule geht, dann wird sich da vermutlich nicht mehr viel ändern.

Vor allem da ihr nur Bekannte seid und nicht enger befreundet, werden dir so ziemlich die Hände gebunden sein. Deine Idee ist zwar nett und lässt soziale Stärke erkennen (die vielen anderen
Menschen fehlt) aber realistisch gesehen kann er sich nur selbst aus seiner Situation befreien.

Oh, und falls er von selbst auf dich zugehen sollte, dann sei natürlich offen und versuch für ihn da zu sein. Wenn er selber zeigt, dass er Hilfe will oder braucht, dann sollte man ihm sie auch geben.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

31.05.2015 um 17:59
@NautilusBeatz

Ich kenne die Situation, wie du sie beschrieben hast, auch.
Vor etwa einem Jahr hatte ich ebenfalls einen Mitschüler, der mehr ab- als anwesend war. Er erzählte, als er da war, furchtbare Sachen, die ihn beschäftigten. So war er immer höflich und witzig, aber er hatte auch eine introvertierte, nervöse Seite.
Ich konnte ihm nicht helfen, obwohl ich es gewollt habe.

Ich fürchte, im Falle deines Mitschülers wirst du auch nicht allzu viel tun können. Aber ich finde es gut, dass du dich sorgst und ihn nicht für sein Lügen verurteilst :Y:


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

01.06.2015 um 22:57
@NautilusBeatz

Was sagen denn die Lehrer zu der ganzen Sache?


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

03.06.2015 um 15:02
Ciela schrieb:Also ich würde sagen; Triff dich mal mit ihm, rede mit ihm und finde vielleicht etwas über seine Hobbies heraus (Ein User schrieb ja, dass er vielleicht ständig am Pc sitzt). Zeig einfach Interesse an ihm, ohne immer nach dem Fehlen zu fragen. Oder biete einfach mal so nebenbei im Gespräch deine Hilfe an, z.B. dass er sich bei dir den Unterrichtsstoff holen oder nach den Hausaufgaben fragen kann.
Vielleicht findet er ja irgendwann Vertrauen zu dir und erzählt dir dann von seinen Problemen.
Okay, danke für die Tipps.
neonbible schrieb:Lass ihn in Ruhe. Du wirst nicht viel tun können, denn solche Menschen wollen meiner Erfahrung nach einfach ihre Ruhe. Wenn er schon länger auf diese Schule geht, dann wird sich da vermutlich nicht mehr viel ändern.

Vor allem da ihr nur Bekannte seid und nicht enger befreundet, werden dir so ziemlich die Hände gebunden sein. Deine Idee ist zwar nett und lässt soziale Stärke erkennen (die vielen anderen
Menschen fehlt) aber realistisch gesehen kann er sich nur selbst aus seiner Situation befreien.

Oh, und falls er von selbst auf dich zugehen sollte, dann sei natürlich offen und versuch für ihn da zu sein. Wenn er selber zeigt, dass er Hilfe will oder braucht, dann sollte man ihm sie auch geben.
Wir sind nicht nur Bekannte. Aber trotzdem danke :)
Nessi96 schrieb:Er erzählte, als er da war, furchtbare Sachen, die ihn beschäftigten.
Was meinst du damit?
Subway schrieb:Was sagen denn die Lehrer zu der ganzen Sache?
Wie ich schon erwähnte, sie machen entweder Witze (z.B. fragen ob er einen Nebenjob hat), oder reagieren böse bzw. anklagend.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

03.06.2015 um 20:26
@NautilusBeatz
NautilusBeatz schrieb:Was meinst du damit?
Naja, er erzählte, dass es ihm sehr sehr schlecht ging. Und sein eigener psychischer Zustand beschäftigte ihn. Jedenfalls denke ich das anhand davon, wie er reagiert hat, wenn man ihn darauf ansprach.


melden

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

03.06.2015 um 20:28
@NautilusBeatz
Die Einzelheiten möchte ich nicht nennen, weil ich selbst auch nicht wollen würde, dass jemand das über mich schreibt


melden
Anzeige

Häufiger abwesend als anwesend..(Sorgen um einen Stufenkamerad)

03.06.2015 um 22:06
@NautilusBeatz

Du musst ihm heimlich folgen, so wirst du herausfinden, was Sache ist und gleichzeitig begehst du noch eine ungemeine Verletzung der Privatsphaere. Vielleicht deckst du aber auch ein Verbrechen auf und hilfst jemandem aus einer misslichen Lage zu entkommen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt