Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann man sich glücklich denken?

60 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, Emotionen, Melancholie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 18:56
Es gibt Momente/Tage oder auch Monate, in denen man sich unglücklich fühlt. Es gibt keinen bestimmten Grund dafür, man ist einfach nicht glücklich. Klar, niemand ist dauernd glücklich.

Vll. fällt mein EP etwas dürftig aus aber im Grunde geht es hier nur um die einfache Frage;

Kann man sich in Situationen, in dem man unglücklich, ja sogar schon melancholisch fühlt, an etwas denken, was einem wieder glücklich fühlen lässt?

Einige werden vll. Argumente wie; "Wenn ich unglücklich bin, mache ich Sachen, womit ich wieder glücklich fühle" bringen. Aber wenn man schon fast melancholisch ist, dann fühlt man sich auch eben auch in Sachen, womit man früher glücklich wurde, unglücklich.

Es musst doch irgendwie möglich sein, vll. sogar mit Autosuggestion sich einzureden, dass man glücklich sein sollte. Habe eigentich nichts dagegen, wenn ich ab und zu unglücklich bin, denn dann wenn ich danach glücklich bin, schätze ich es umso mehr, weil ich weiß, wie es ist, sich unglücklich zu fühlen.. Aber wenn die Sache mit Melancholie mit ins Spiel kommt, dann ist eig das Wort "unglücklich" eher zu ersetzten mit "innere Leere".


Was meint ihr?


2x zitiertmelden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 18:59
ja klar

man kann sich auch depressiv bis zum Herz stillstand denken.


Ist halt so ne kopfsache :D


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:04
Sich ablenken. Mit Musik, oder rausgehen in die Natur. Oder ein Schokoladeeis mit Sahne schlotzen.

Kurzfristig ja, langfristig ist es nicht so einfach.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:10
Kommt immer drauf an, weshalb man unglücklich ist. Ich selbst schaffe es leider nicht. Auch wenn ich öfters versuche an was schönes zu denken.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:17
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Kann man sich in Situationen, in dem man unglücklich, ja sogar schon melancholisch fühlt, an etwas denken, was einem wieder glücklich fühlen lässt?
Bei mir ist es jedenfalls so. Ich lasse Traurigkeit zu, sorge aber auch dafür, mich davon nicht runterziehen zu lassen, was nicht immer so war.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:21
@allmotlEY

rück rüber das schokoladeneis mit sahne.

@borabora

genau wer das glücklich sein zulässt muss auch die traurigkeit zulassen.

die phasen in den man glücklich ist sind sowieso nicht viel gestreut, glücklich sein ist eigentlich ein ausnahmezustand.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:28
@dasewige

Hier hast du. Mit Erdbeeren bei ist es noch besser,und wenn man zu zweit schlotzt, hilft es doppelt.

2365220 preview

Suchen nach Schokoeis kann auch glücklich machen :note:


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:30
@allmotlEY

und schon habe ich wieder ein bischen glück gestreut. ;)

ach da war doch noch was, genau

lass uns rein hauen @allmotlEY


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:32
Ja ihr habt ja recht aber wenn Unglücklich-sein immer wieder die Oberhand gewinnt, dann tut man sich wahrscheinlich umso mehr schwer, es zu ändern. Es zu akzeptieren und auf bessere Tage hoffen? Na ich weiß nich, passive Menschen hoffen und passiv zu sein heißt für mich tot sein ..


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:35
Jeder ist seines Glückes Schmied sagt man.
Man kann nur versuchen immer das Beste aus seinem leben zu machen.

Gibt das leben dir Zitronen mach Limonade ;)


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 19:39
Watzlawick entwarf mit diesem Buch ein radikales Gegenstück zu der – vor allem in den USA – weit verbreiteten Ratgeberliteratur und zeigt auf, wie man sein Leben unerträglich gestalten kann. Hintergrund des Buchs sind die Erkenntnisse der Palo-Alto-Schule, zu deren Mitbegründern Watzlawick gehörte.

Der Piper-Verlag schreibt in seiner Vorbemerkung zu diesem Buch:

„Jeder Leser dürfte etwas von sich selbst in diesem Buch wiederfinden — nämlich seine eigene Art und Weise, den Alltag unerträglich und das Triviale enorm zu machen.“
Das ist ein Vorwort zu einem interessanten Buch von Paul Watzlawick: Anleitung zum Unglücklichsein.

Lesenswert.

Wikipedia: Anleitung zum Unglücklichsein


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 20:30
Ich versuche immer der Ursache auf den Grund zu gehen und wenn möglich , etwas daran zu ändern.
Auf jeden Fall möchte ich mich nicht hängen lassen.....ich denke mir dann immer ...ey, das hast du selber in der Hand , jetzt reiss dich zusammen.....zur Not wird mit nem dicken Löffel Nutella nachgeholfen...


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 20:34
nicht wirklich/nur teilweise, ein positives Denken ist förderlich, Denken allein reicht aber nicht..


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 20:37
@allmotlEY

Danke, ich werde mir das Buch genauer ansehen. Hast du das Buch selber schon gelesen? Und wenn ja, hat sich in deinem Leben (oder deine Ansicht auf gewisse Dinge) geändert?


und auch den anderen Danke, für eure Meinungen.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 21:33
Es gibt wohl im Gehirn jedes Menschen einen Bereich für positives Denken/Gefühle und einen für negative Gedanken/Gefühle.Ich habe mal gelesen,dass es möglich wäre,jenen 'positiven' Teil zu vergrößern,indem man z.B.meditiert oder sich bewusst mit guten Gedanken,glücklichmachenden Tätigkeiten oder auch optimistischem Denken beschäftigt.
Ist dieser Teil im Gehirn größer,ist man wohl auch automatisch zufriedener und glücklicher.

Leider weiß ich die Quelle nicht mehr.

Auf der Suche danach fand ich aber dafür gerade einen anderen,interessanten Artikel über negatives Denken bzw.was man dagegen tun kann.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-95169259.html


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 21:39
Klar, man kann sich alles Positiv reden, allerdings würde man sich dann selbst belügen.
Warum kann man nicht auch einfach mal Melancholisch sein? Oder Unglücklich?
Man hat keine Pflicht zum Glücklich sein.
Ohne Melancholie würden uns einige gute Lieder fehlen. Das kann also auch Kreativ sein.

Aber im Grunde reicht es schon wenn man sich genauer mit seiner Lage befasst.
Und sich fragt ob man daran was ändern kann. Wenn ja ändere was, wenn nicht, musst du deine Lage ohnehin akzeptieren. Ist eigentlich relativ einfach ^^


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 21:42
Nö, man kann sein Unterbewusstsein nicht täuschen.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 21:49
Klar, Stichwort: Kognitive Dissonanz.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 21:53
Wenn man unglücklich ist, weil man entsprechende Gedanken hat, die einen herunterziehen, hilft es vielleicht, bewusst "dagegen anzudenken". Wenn man zum Beispiel glaubt, dass man nicht liebenswert wäre, könnte man versuchen, sich zu überlegen, ob es nicht doch irgendwann einmal jemanden gab, der einen gut leiden konnte, und wenn es nur der Hund oder die eigene Mutter gewesen sein sollte. Das könnte (in diesem Beispiel) zu der Erkenntnis führen, dass man wohl doch ein paar positive Eigenschaften haben muss.
Oder wenn man zum Beispiel glaubt, man würde nie Mathe begreifen, nie den Führerschein schaffen usw., könnte man sich daran erinnern, was man heute alles kann, was noch vor 5 oder 10 Jahren undenkbar gewesen wäre.
Oder wenn einen jemand ständig kritisiert und man sich deswegen mutlos fühlt, fällt einem vielleicht ein Ereignis ein, wo man selbst Recht hatte, die andere Person aber Unrecht, so dass einem klar wird, dass die Meinung dieser Person nicht der Weisheit letzter Schluss sein muss.

Man kann also zumindest einige seiner negativen Gedanken selbst als faktisch falsch entlarven. Diese Erkenntnisse sollte man dann unbedingt im Hinterkopf behalten, um sie später als Gegenmittel verwenden zu können.

Außerdem hilft es sicher, wenn man sich mit Dingen tröstet, die einen (normalerweise) in gute Stimmung versetzen und/oder ablenken können. Zum Beispiel gute Musik, ein schöner, am besten lustiger Film, nette Gesellschaft - oder ein Hobby, welches im Übrigen auch das Selbstvertrauen heben kann, wenn es sich um ein schöpferisches Hobby handelt.
All das muss aber vom Betreffenden selbst kommen und darf nicht von jemand anderem (wie gut-meinenden Freunden oder Verwandten) aufgezwungen werden.

All das setzt natürlich voraus, dass es sich nur um Stimmungen handelt und nicht etwa ein äußeres Problem (wie z.B. eine lebensbedrohliche Krankheit oder Mobbing) dahinter steckt.


melden

Kann man sich glücklich denken?

10.06.2015 um 22:17
dazu fällt mir gerad ein guter, wenn auch vielleicht dummer spruch ein

zeige mir einen menschen, der 'frei' ist von törichten träumen
... dann zeige ich dir einen glücklichen, zufriedenen menschen.


melden