Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einteilung der Menschen in Kategorien?

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Charaktere Menschen

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 21:50
Ist es bei euch auch so, dass ihr Menschen innerhalb von Milli Sekunden einteilt in Möchtegern, Spinner, Assis oder bemitleidenswert einteilt?
Ich habe festgestellt dass mich meine erste Einschätzung oft daneben liegt ich aber oft vorab tendiere. Geht es euch auch so?


melden
Anzeige

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 21:52
Nein

Ich nehme ihn erst nur als Mensch wahr, habe aber auch das "BoB" (Beobachten ohne Beurteilen) gelernt. Einteilung kommt erst nach ein paar Tagen.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 21:56
Ich lag auch schon mehr als oft daneben. Oft sind es die Menschen die lebensnah und tolerant sind diejenigen vom denen es man nicht erwartet.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 21:57
Aber nach gewisser Zeit kann man schon sagen "Du bist eine richtige Gesäßöffnung!" :troll:


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 21:58
Ja und der Witz ist sie sehen nicht nach gesässöffnung aus!


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 21:59
Das sind sowieso die schlimmsten, wenn man das zu spät merkt was für ein Mensch sie eigentlich sind.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 22:00
Menschen sind erstmal nur Menschen, Einschätzung folgt erst später.

(Wobei man natürlich immer den ersten Eindruck hat, mal mehr, mal weniger stark (bewusst))


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 22:07
try walking in my Shoes......mein Leitsatz den ich versuche auf andere zu projizieren.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 22:32
Wenn man die Überschrift anders deutet, wozu ich auch neige, dann werde ich dazu "ja" sagen, denn ich bin davon überzeugt das es so viele unterschiedliche Typen gar nicht gibt.
Gehen wir mal von 100 oder 200 aus, dann müssen sich alle anderen 6 Milliarden Menschen dahinter einreihen.

Mit einer ordentlichen Portion Menschenkenntnis weiß man schnell mit wem man es zu tun hat.

Ich halte nichts von dem Spruch: Kleider machen Leute, aber vom Typ her "outen" sich viele Menschen. Man muß aber auch ein Auge dafür haben.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 23:12
Kermit12 schrieb:dass ihr Menschen innerhalb von Milli Sekunden einteilt in Möchtegern, Spinner, Assis oder bemitleidenswert einteilt?
Klar ist das bei mir so. Wie sollte das Zusammenleben auch sonst funktionieren?
Bei mir handelt es sich um eine Angewohnheit aus dem Beruf, die ich ins Private übertragen habe. Bei der Einheit wähle ich eine andere: Millisekunden -> Sekunden.

Es ist doch absurd zu glauben, man müsse erst jemanden kennenlernen, um sich ein Urteil zu erlauben. (Dieses Verfahren betrifft ohnehin nur die Zeit, es ändert am Urteil gar nichts.) Das lässt schon der erste Eindruck zu. Ich habe weder Zeit noch Lust, mich mit jemandem zu beschäftigen, von dem mir schon innerhalb von 5 Sekunden klar ist, ob er eine Bereicherung für mich ist.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 23:15
Kermit12 schrieb:Ist es bei euch auch so, dass ihr Menschen innerhalb von Milli Sekunden einteilt in Möchtegern, Spinner, Assis oder bemitleidenswert einteilt?
Ich habe festgestellt dass mich meine erste Einschätzung oft daneben liegt ich aber oft vorab tendiere
Ich denke, das geht eigentlich jedem so. Das sind Vorurteile, die jeder hat. In der Steinzeit hatte das die Funktion, blitzschnell einzuschätzen, ob der fremde Mensch gefährlich oder friedlich ist und war sicher sinnvoll.

Heute erfüllt das natürlich noch eine ähnliche Funktion. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich kein zuverlässiges Urteil über Menschen ab, wie du selbst ja auch sagst. Nachdem die Eigentliche Funktion des Schutzes weg ist, taugt es nicht mehr und wir müssen unsere Vorurteile überdenken und anpassen. Solange das geschieht, sehe ich auch kein Problem darin, diese Vorurteile zu bilden. Bzw. gar keine Möglichkeit, das zu vermeiden. Unser Gehirn bildet diese Vorurteile unbewusst innerhalb von Sekunden.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 23:23
Irgendwo neigt jeder dazu. Ich spreche mich davon auch nicht frei. Doch versuche ich, mich davon nicht leiten zu lassen und trotzdem wertneutral auf die Leute zuzugehen.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 23:51
Kermit12 schrieb:Ist es bei euch auch so, dass ihr Menschen innerhalb von Milli Sekunden einteilt in Möchtegern, Spinner, Assis oder bemitleidenswert einteilt?
Ich habe festgestellt dass mich meine erste Einschätzung oft daneben liegt ich aber oft vorab tendiere.
Ja, vor allem hier im Forum teile ich direkt in "der deutschen Sprache mächtig" und "nicht der deutschen Sprache mächtig" ein ;)

Spaß beiseite ;)

Ich beurteile Menschen auf den ersten Blick und eine zweite Chance bekommt von mir eigentlich keiner, von daher weiß ich auch nicht, ob meine Einschätzung häufig stimmt oder nicht.
Es gibt einfach unglaublich viele Menschen und deshalb muss man halt aussortieren, auch wenns hart klingt.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

16.07.2015 um 23:56
@Draiiipunkt0

Wonach sortierst Du denn aus?


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einteilung der Menschen in Kategorien?

17.07.2015 um 00:00
@deja-vu.

Das äußere Erscheinungsbild muss stimmen.
Dabei geht's nicht um den Körperbau oder die Klamotten, aber ein gepflegtes Äußeres muss einfach sein. Über alles weitere entscheiden die inneren Werte.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

17.07.2015 um 00:02
Nein ...

mir müssen Menschen schon mehrmals begegenen


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

17.07.2015 um 00:07
Das kommt ganz darauf an, unter welchen Umständen ich diesen Menschen kennen lerne und wie er sich mir gegenüber verhält. Es kam schon einmal vor, dass jemand so asozial und aggressiv mir gegenüber war, dass ich ihn natürlich dementsprechend "asozial" gewertet habe.
Das heißt nicht zwingend, dass ich mich diesem Menschen dann aber auch so gegenüber verhalte. Ich bin auch bereit meine Anschauung über diese Person zu ändern und zu korrigieren, wenn sie mir Anlass dazu gibt.


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

17.07.2015 um 00:09
@Draiiipunkt0

Und gepflegt bedeutet für Dich?


melden

Einteilung der Menschen in Kategorien?

17.07.2015 um 00:24
@Kermit12

erster eindruck sagt viel. da spielt auch viel mit rein. äußeres wie kleidung und körperhaltung, ob man den riechen kann, wie man selber gerade gestimmt ist, und ja manche leute kommen einem unerklärt sympathisch oder unsympathisch vor. da könnt man jetzt aber auch diese zwei wörtchen auseinander nehmen und debattieren was sie denn wirklich für uns bedeuten mögen. sympathie ist halt was ganz schwammiges.
ich hab die erfahrung gemacht dass man tatsächlich ganz grob in kategorien einordnen kann aber wenn man jemanden zu sehr in schubladen steckt wird man eben irgendwann mächtig überrascht ... falls man dafür dann noch offen ist. für ein genaues bild braucht es immer zeit. irrt man sich beim ersten eindruck und interpretiert dinge herein die gar nicht da sind nimmt man sich selber oft die chance den wirklichen menschen dahinter zu sehen. es ist als setze man sich eine brille auf und erkenne den menschen danach eben nur noch rosarot oder schwarz. was auch immer. man beeinflusst sich da immer sehr stark und das ist schade im bezug auf zwischenmenschliche beziehungen. man macht viel kaputt. also heißt es, sich selber zu zügeln und nicht gleich zu kategorisieren.


melden
Anzeige

Einteilung der Menschen in Kategorien?

17.07.2015 um 00:45
Ich weiß öfters ziemlich schnell, dass ich einen Menschen überhaupt nicht leiden kann. Schon nach ein paar Minuten. Meistens sind es dann auch Blender, die ich im Gegensatz zu vielen anderen eher erkenne.
Komischerweise war es früher immer andersrum. Da gab es welche, die fand ich von der ersten Minute an sympathisch.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden