weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefühle

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle

Gefühle

03.06.2003 um 19:23
Zu einem Teil entscheiden wir natürlich anhand des äußeren. Der Kleidung, der Körperhaltung, der Mimik und Gestik. Das ist das Bild das wir auf den ersten Blick kreiren. Die tatsächliche Symphatie oder Antipathie erfolgt aber zu zwei Punkten. Der eine ist biochemisch. Es sind die Pheromone, die in der Tierwelt ganz alltäglich sind um Reviere abzustecken, Rivalen zu verscheuchen aber auch um Beziehungen und Bindungen einzugehen und zu erhalten. Bei uns Menschen ist das Geruchsorgan etwas verkümmert aber die alten "Gewohnheiten" haben wir beibehalten. Aufgrund der Pheromone entscheiden wir ob wir den Menschen mögen oder nicht.

Ein anderer Teil (wissenschaftlich noch nicht wirklich annerkannt) ist die Aura. Jeder Mensch besitzt ein einzigartiges Energiemuster, ähnlich einem Fingerabdruck, der je nach tagesverfassung auch schwanken kann. Menschen mit ähnlichem Energiemuster ziehen sich eher an als andere (gleiche Wellenlänge sagt man auch). Diese Aura bestehen aus Elektromagnetischen Strömen, die man sogar messen kann. Man kennt es ja wenn man einen Raum betritt und sich unwohl fühlt und dann herausfindet das kurz vorher ein heftiger Streit stattgefunden hat. Unser elektromagnetisches Muster hat den Raum beeinflußt und wir nehmen es war - unbewußt zwar aber immerhin.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefühle

03.06.2003 um 21:08
Mmm....ich fang mit der seelenverwantschaft an.
Ich bin mir sicher das es die gibt denn meine freundinn und ich sind zwei verwante seelen zumindest sehen wir das so. Wir können über das selbe quatschen, haben gleiche ideen und gedanken, wir haben sogar die selben einzigartigen probleme die man niemanden beschreiben kann. das alles ist noch kein wirklicher grund seelenverwant zu sein aber irgendwie gehört ein stück meiner seele ihr. zu wenig um in sie hineinzuschauen und sie wirklich "verstehen" zu können aber genug um ihre gefühle zu ahnen.

zu wie wir entscheiden wen wir mögen oder nicht: keine ahnung trotzdem schätzt man oft jemanden falsch ein.


melden
grey fox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefühle

04.06.2003 um 15:42
Ich bin der Meinung, dass es wirklich nur an Mimik, Gestik,Stimme oder Geruch liegt. Nur nimmt man diese Signale oft unbewusst war. Wenn jemand den Kopf auch nur ein par cm zu hoch gehoben hat wirkt es schon arrogant.Wenn er auf den Boden schaut, wiederum schüchtern. Und es gibt noch viel mehr unbewusste Gestiken. Über 17 Muskeln im Gesicht dienen außschließlich der Mimik. Kleiner Tipp: Achtet mal selber auf eure Körpersprache und versucht sie besser zu kontrollieren. Ihr werdet merken wie ihr sie zu eurem Vorteil nutzen könnt. So lernt man z.B. auch gut zu Lügen.( vor Gericht,oder Polizei) ;)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefühle

04.06.2003 um 15:50
also ich kann mich mit der ide von acidu anfreunden klingt recht gut


melden

Gefühle

31.12.2013 um 19:58
Wir fühlen immer etwas..., unabhängig vom Geschlecht.


melden

Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Alt, wenig Diskussion
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden