Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 09:11
Er hatte sogar selbst schon angekündigt, dass er damit rechnet, dass das Video vermutlich recht schnell aus der Mediathek rausfliegt. Zudem das flache Gedicht ja nur eingebaut war, in den Gesamtkontext Satire, indem er am Ende des Vortrages sagte, dass er sowas natürlich nicht vorgelesen haben würde - was ja dann die eigentliche Satire beinhaltet.
Merke:

wenn ich eine Person auf übelste Art & Weise diffamieren möchte und das am Ende als gekonnte Satire verpacken, schreibe / sage ich einfach davor und danach, dass ich das ja so nie schreiben / sagen würde, und dann ist alles gut.

:palm:


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 09:31
Stehe zu und hinter Böhmemann, da er mit seinem Schmähkritik-Gedicht etwas auslöste, was meiner Meinung nach derzeit sehr wohl mehr ins öffentliche Interesse rücken sollte!

Ich meine damit die Kombalität der Türkei unter derzeitiger Führung mit der EU, gerade was Meinungs und Pressefreiheit betrifft. Ich denke ehrlich gesagt, dass ein Beitritt, oder irgendwelche Zugeständnisse von Seiten der EU mit Erdogans Pressezensur nicht mit dem Freiheitsbegriff vereinbar ist!

Auch wenn das Stilmittel fraglich ist, ich finde es gut, dass man sich jetzt Mal mit diesen Werten wie Meinungs und Pressefreiheit genauer auseinander setzt und Mal auch bei sich selbst genauer hinschaut was und wie als Freiheitsbegriff gewertet wird.

Zudem Herr Böhmemann gab dieses Gedicht ja als Beispiel dafür was nicht als Meinungsfreiheit gild, eventuell wollte er damit Herrn Erdogan ja aufklären was zu recht zu verbieten wäre, man aber durchaus Kritik zulassen sollte, die sich auf Fakten beziehen. Ganz ehrlich Jurnalist in der Türkei, ich glaub da lebt man sehr, sehr gefährlich wenn man über Fakten berichtet, die die Regierung in Frage stellen!


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 09:40
Böhmermann war wichtig.
Noch wichtiger wird allerdings die Entscheidung der Bundesregierung.
So etwas ging bisher problemlos

32-04-71-30479401-jpg

Bin gespannt, ob die Bundesregierung Erdi eine klare Absage erteilt oder oder vor ihm in die Knie geht. Es mag sich um eine Lappalie handeln, aber die "falsche" Entscheidung wird sie Stimmen kosten, und nicht zu knapp.
Um in die EU aufgenommen zu werden muss die Türkei die gefordertenStandards bringen. Es nicht an der EU oder Deutschland ihre bewährten Standards auf zu weichen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 09:50
@Fenris
Fenris schrieb:Wenn man diesen Kontext nicht erkennen kann, ist man wenig intelligent, weil man ihn zuvor sogar erklärt bekam.
Mach das auf gleiche Art und Weise mal bei der nächsten allgemeinen Verkehrskontrolle mit nem Polizisten ;)

Das was er da gemacht hat ist weder Satire noch irgendwas anderes was mit Pressefreiheit oder Meinungsfreiheit zu tun hat.
Was er damit erreicht hat steht auf einem anderen Blatt und welche Ziele er verfolgte, vllt eben genau diese Aufmerksamkeit darauf zu lenken, mag alles sein, dennoch bleiben es stumpfe Beleidigungen gegen eine Person.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 09:58
hier mal eine verfassungsrechtliche betrachtung unter dem meinungsrechtlichen aspekt

http://verfassungsblog.de/erlaubte-schmaehkritik-die-verfassungsrechtliche-dimension-der-causa-jan-boehmermann/


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 09:59
@Geisonik
Im Rest meines Posts habe ich dargelegt, dass jenes dennoch strafbar ist, ein Mann in einer solchen Position da aber drüber stehen müsste.
Auch finde ich, ein Vergleich zwischen einer Verkehrskontrolle mit Beleidigungen verpackt im Konjunktiv, und dem Darlegen von Unterschieden in der Äußerung von Kritik nicht wirklich sinnig.
Im letzten Fall geht es nämlich um die Definition von Beleidigung in einem künstlerischen Kontext.
Das kann ich beim Streit mit einem Polizisten in dem Szenario so nicht erkennen, da es dort nur darum geht zu beleidigen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:06
@Fenris
Fenris schrieb:da es dort nur darum geht zu beleidigen.
Das ging es Böhmermann doch auch nur...
Wer solche Worte wählt will nur provozieren und die Gemüter erhitzen.

Da wurde direkt das ZDF kritisiert weil das Video aus der Mediathek verschwand usw.

Böhmermann wusste schon ganz genau das er da auf dünnem Eis steht und das hat er in kauf genommen. Jetzt muss er auch mit evtl Konsequenzen leben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:10
@Geisonik

wird er sicherlich auch, hab zumindest nichts gegenteiliges gehört, oder gesehen. So wie ichs mitbekommen hab, steht er zu dem was er damit ausgelöst hat!


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:19
@Geisonik
So wie ich es verstanden habe, war sein Gedicht eine Reaktion auf eine vorherige Satire die (von Erdogan) als Schmähkritik aufgefasst wurde, bei uns in der Allgemeinheit aber als Satire.
Böhmermann hat das aufgegriffen und gesagt:

"Schaut her, was dort gemacht wurde ist Satire. Was ich gleich vortrage ist Schmähkritik und KEINE Satire. Seht, hört, lernt, versteht den Unterschied!"

Jup, ich finde er hat den Lehrauftrag der öffentlich rechtlichen sich zu Herzen genommen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:24
@Kältezeit

Mir ist schleierhaft, wie man die spezifischen Rahmenbedingungen dieses satirischen Beitrags so bewußt außer Acht lassen kann. Böhmermanns Hinweis, dass die folgende
Schmähkritik zur Veranschaulichung geeignet sei, die Grenzen von Meinungsfreiheit aufzuzeigen war doch keine bloße Enthaftungsklausel oder cum grano salis-Formel, mit der sich ein gewitzter Pennäler aus der Verantwortung stiehlt, um dann richtig schön vom Leder ziehen zu können, sondern vielmehr eine zugegeben drastische, aber dennoch zulässige satirische Reaktion auf die groteske Situation, dass Erdogan eine eher harmlose und vollkommen von der Meinungs- und Kunstfreiheit gedeckte Satire von Extra 3 zum Anlass nimmt, den deutschen Botschafter einzubestellen und rundzumachen und damit den Versuch zu unternehmen, seine repressive Politik, unliebsame Kritiker mundtot zu machen, auf den deutschen Rechtsraum auszudehnen, ein unvorstellbarer Vorgang. Eben deswegen steht die Böhmermannsche Volte nicht im luftleeren Raum, sondern ist in konkretem Bezug zu diesen Geschehnissen als Satire, die politische Missstände mit Mitteln der Überzeichnung und auch verbaler Schärfe aufzeigt, klar erkennbar.
Wer das übersieht und tumb "bewußt verletztende Äußerungen" beklagt, der sagt bei Life of Brian auch: selber schuld, er hat ja auch Jehova gesagt.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:32
Da anscheinend Unklarheit über die "Rahmenbedingungen" herrscht
https://daserste.ndr.de/annewill/videos/Streit-um-Erdogan-Kritik-Kuscht-die-Bundesregierung-vor-der-Tuerkei,annewill4620...
Ab 23:20 kann man es sich noch einmal ansehen (die Rahmenbedingungen, nicht das Gedicht)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:34
@Layer8
Layer8 schrieb:Mir ist schleierhaft, wie man die spezifischen Rahmenbedingungen dieses satirischen Beitrags so bewußt außer Acht lassen kann.
War da nicht zB was das nur das Gedicht auf türkisch übersetzt wurde?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:35
Layer8 schrieb:Mir ist schleierhaft, wie man die spezifischen Rahmenbedingungen dieses satirischen Beitrags so bewußt außer Acht lassen kann.
Die Frage ist, inwieweit ein Kontext eine Schmähung (unterstellen wir mal, es ist inhaltlich eine solche) in ihrem Charakter verändert, dass es dadurch keine Schmähung mehr ist.
Layer8 schrieb:auf die groteske Situation, dass Erdogan eine eher harmlose und vollkommen von der Meinungs- und Kunstfreiheit gedeckte Satire von Extra 3 zum Anlass nimmt, den deutschen Botschafter einzubestellen und rundzumachen und damit den Versuch zu unternehmen, seine repressive Politik, unliebsame Kritiker mundtot zu machen, auf den deutschen Rechtsraum auszudehnen, ein unvorstellbarer Vorgang.
Eine Kritik an einem solchen Vorgehen (wobei sich Erdogan alle Mühe gibt, sich selbst zu bestrafen) ist völlig richtig. Aber es ist eben eine Frage der Mittel, wie eine solche Kritik formuliert wird. Eine inhaltliche Äußerung ohne eine solche ausgeprägte persönliche Komponente hätte doch den selben Zweck erfüllt - oder nicht?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:40
Layer8 schrieb:Mir ist schleierhaft, wie man die spezifischen Rahmenbedingungen dieses satirischen Beitrags so bewußt außer Acht lassen kann.
Ich lasse die Vorgeschichte nicht außer Acht, jedoch ist Diffamierung für mich Diffamierung, egal unter welchem Deckmantel sie geäußert wurde.

Hier wird der Deckmantel "satirischer Hinweis auf die Meinungsfreiheitseinschränkung in der türk. Politik" benutzt. Das ändert aber nichts daran, dass die Inhalte des Gedichtes zutiefst beleidigend sind und es schlichtweg einen äußerst polemischen Angriff gegen den Politiker persönlich (nicht oder kaum politisch!) darstellt, der schon alle Charakteristika eines Rufmordes aufweist.

Ich mag Böhmi und ich lehne Erdogans Politik auf's Schärfste ab, aber das war einfach too much.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:40
@Layer8
@Zyklotrop
Ich hab mir das gerade noch mal angeschaut, er sagt ja noch "das darf man nicht" und "wird auch bestraft" usw...

Ja nun, dann wusste er ja was passieren kann.

Und das am Ende nur das Gedicht, ohne Kontext die Runde gemacht hätte war ihm auch klar.
Ohne eine solche Debatte darum, wäre das Gedicht zig fach umhergeschworren, sicher ohne Kontext.

Aber wie gesagt, ihm ist klar das das was er da tut nicht erlaubt ist und er tut es trotzdem. Dann kommt die Übersetzung nur zum Gedicht selbst. Ich sehe da nur plumpe Beleidigung.

Weite es mal aus auf andere Teile die man nicht darf. Dadurch das ich dir klar machen will das ich dir keine reinhauen darf macht das einen Schlag in dein Gesicht noch lange nicht rechtens.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:40
@kleinundgrün
Eien inhaltliche Äußerung ohne eine solche ausgeprägte persönliche Komponente hätte doch den selben Zweck erfüllt - oder nicht?
Wahrscheinlich nicht.
Die jetzt losgetretene Diskussion dreht sich doch auch um die Fragen "was darf Satire" und "wie weit geht die Meinungsfreiheit".
Sicher hätte Böhmermann sich auch Mühe machen können Erdis Eseleien und Fehlegriffe auf zu listen aber
1. hätte das den Rahmen der Sendung gesprengt und
2. wäre es keine Satire gewesen, da das überspitzende Element gefehlt hätte.
Vielleicht hätte auch eine Auflistung den Sultan erzürnt, aber die Diskussion in Deutschland wäre wohl eine andere.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:47
Ich meine, dass jedem rational zugänglichen Menschen klar sein sollte, dass die innerhalb der satirischen Klammer vorgetragenen Beleidigungen so wahllos und beliebig waren, gleichsam ein willkürlich abgefeuertes Arsenal an auf Schulhöfen kursierenden Stilübungen pubertierender Halbstarker, dass sie sich auch gar nicht mehr auf die Person Erdogans beziehen, sondern nur noch das "Genre beleidigender Verbarlinjurien" selbst exemplarisch vorführen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:54
Zyklotrop schrieb:Sicher hätte Böhmermann sich auch Mühe machen können Erdis Eseleien und Fehlegriffe auf zu listen aber
1. hätte das den Rahmen der Sendung gesprengt und
2. wäre es keine Satire gewesen, da das überspitzende Element gefehlt hätte.
Vielleicht hätte auch eine Auflistung den Sultan erzürnt, aber die Diskussion in Deutschland wäre wohl eine andere.
Er hätte ja auch eine fiktive Person zum Zielobjekt seines Spottes machen können. Dann hätte die persönliche Komponente gefehlt (Erdogan hätte sich auf den Standpunkt stellen können, dass es ihn gar nicht betrifft) und trotzdem hätte jeder gewusst, worum es geht. So funktioniert eigentlich eine gute Satire.

Ich will Erdogan hier gar nicht verteidigen und er hat sicher mehr als verdient, das Ziel solcher Aktionen zu werden.
Aber Satire ist Kunst. Und eine relativ plumpe und direkte personenbezogene Schmähung lässt das künstlerische Element missen. Damit kann ich mich nur schwer identifizieren und es als wertvoll für eine gelungene Anprangerung der in der Regierung der Türkei herrschenden Gegebenheiten an sehen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 10:56
@Layer8
Layer8 schrieb:Ich meine, dass jedem rational zugänglichen Menschen klar sein sollte
Genauso könnte ich argumentieren, dass jeder Mensch, der einen gewissen und gesunden Funken an Humor besitzt, diese Äußerungen - unter welchem vorhgeschobenen Vorwand auch immer - dennoch als geschmacklos erachten würde.


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:14
kleinundgrün schrieb:Er hätte ja auch eine fiktive Person zum Zielobjekt seines Spottes machen können. Dann hätte die persönliche Komponente gefehlt (Erdogan hätte sich auf den Standpunkt stellen können, dass es ihn gar nicht betrifft) und trotzdem hätte jeder gewusst, worum es geht. So funktioniert eigentlich eine gute Satire.
[/B]

Danke!

Exakt THIS!

Genau das macht Satire aus und genau das hätte das Ziel erreicht. Jeder hätte gewusst, um wen sich das Spottgedicht dreht und Erdogan wären die Hände gebunden gewesen. Er hätte sich nicht beleidigt fühlen können und es wäre exemplarisch für Meinungs- und Pressefreiheit mit dem Ansatz, eine Message zu senden!


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden