Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:14
Kältezeit schrieb:Das ändert aber nichts daran, dass die Inhalte des Gedichtes zutiefst beleidigend sind
ja natürlich, das sollen sie doch sein, aber nicht um der Beleidigung oder der Polemik willen, sondern im funktionellen Rahmen der Satire.
Du unterstellst, Böhmermann sei es nur um die Beleidigung gegangen, die Satire ist bloß Deckmantel. Das Gegenteil ist der Fall, die Beleidigungen, sind wahllos und nicht einmal personenbezogen (wenn Erdogan die Unterstellung der Fellatio mit 100 Schafen persönlich nähme müsste man sich ja Sorgen machen), sonder exemplarisch, um die Grenzen von Meinungsfreiheit aufzuzeigen. Dabei war die Stoßrichtung, die eigentliche Aussage, dass Erdogan praktisch gar nicht mehr freie Meinungsäußerung von Beleidigung seiner durchlauchtigsten Majestät unterscheiden kann. Mit ein Grund, weswegen ich die Satire von Extra 3 eher qualitativ durchschnittlich fand war, dass der Text reine Tatsachenfeststellungen enthielt, satirischen Charakter erhielt der Beitrag erst durch Kontrastierung mit der Untermalung des fröhlichen 80er Jahre Pops. Erdogan bestellt mit puterrotem Kopf den deutschen Botschafter (wie gesagt ein politscher Affront!) ein, weil sich ein deutsches Satiremagazin herausnimmt, die Wahrheit zu sagen! Das wollte Böhmermann karikieren, auch wenn er nicht zugegebenermaßen nur den Finger in die Wunde gelegt, sondern gleich die Bombe hineingeworfen hat.


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:15
Geschmacklos, niveaulos, das ist doch völlig irrelevant und eine persönliche Meinung.
Satire kann eben nicht jeder verstehen und in diesem Fall ist es zwingend wichtig den Gesamtkontext zu sehen UND zu verstehen!


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:17
liest hier eigentlich niemand die verlinkten aufsätze? dann würden sich ggf. manche posts erledigen ...


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:18


Dieter Hallervorden sagt was Sache ist ;)

Liebe Grüße, Dumas


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:18
@Layer8
Layer8 schrieb:wenn Erdogan die Unterstellung der Fellatio mit 100 Schafen persönlich nähme müsste man sich ja Sorgen machen
Würdest du es hier jemandem unterstellen würdest du sicher gesperrt. Würde es dir hier jemand unterstellen würdest du es auch als Beleidigung empfinden.
Die meisten Beleidigungen sind fiktive Unterstellungen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:23
Auch bei Verfahren nach Paragraph 185 untersucht und würdigt ein Gericht den Kontext und Sinnzusammenhang, in dem eine Beleidigung als solche aufzufassen ist oder nicht. Böhmermann hat Erdogan aber nie beispielsweise die Fellatio unterstellt, das anzunehmen wäre absurd, genau das wollte ich doch sagen


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:23
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:So funktioniert eigentlich eine gute Satire.
Das bewertet naturgemäss jeder anders.
Mir ist die losgetretene Diskussion wichtiger als das Gedicht. Das war absichtlich derart überzogen, dass es schon eines gerüttelten Masses an Humorbefreitheit braucht das ernst zu nehmen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:24
Layer8 schrieb:Du unterstellst, Böhmermann sei es nur um die Beleidigung gegangen, die Satire ist bloß Deckmantel. Das Gegenteil ist der Fall, die Beleidigungen, sind wahllos und nicht einmal personenbezogen (wenn Erdogan die Unterstellung der Fellatio mit 100 Schafen persönlich nähme müsste man sich ja Sorgen machen), sonder exemplarisch, um die Grenzen von Meinungsfreiheit aufzuzeigen. Dabei war die Stoßrichtung, die eigentliche Aussage, dass Erdogan praktisch gar nicht mehr freie Meinungsäußerung von Beleidigung seiner durchlauchtigsten Majestät unterscheiden kann. Mit ein Grund, weswegen ich die Satire von Extra 3 eher qualitativ durchschnittlich fand war, dass der Text reine Tatsachenfeststellungen enthielt, satirischen Charakter erhielt der Beitrag erst durch Kontrastierung mit der Untermalung des fröhlichen 80er Jahre Pops. Erdogan bestellt mit puterrotem Kopf den deutschen Botschafter (wie gesagt ein politscher Affront!) ein, weil sich ein deutsches Satiremagazin herausnimmt, die Wahrheit zu sagen! Das wollte Böhmermann karikieren, auch wenn er nicht zugegebenermaßen nur den Finger in die Wunde gelegt, sondern gleich die Bombe hineingeworfen hat.
Ich kann mich nur wiederholen:
Würdest du, stündest du in der Öffentlichkeit, solch ein Gedicht als notwendiges Übel bezeichnen, das noch - gerade so - in das Spektrum der Meinungsfreiheit fällt, oder würdest du ebenso dagegen vorgehen wollen, da es u. a. eben nicht nur politische Kritik übt, sondern auf's Übelste diffamiert?
Die Einschränkung der Presse-/Meinungsfreiheit in einem Land zu thematisieren, indem man das Staatsoberhaupt auf's Übelste beschimpft und es nur eine logische Konsequenz gibt, nämlich die, dass dieser Herr rechtlich dagegen vorgeht, wie es aber wohl jeder von uns tun würde, empfinde ich nicht als besonders gelungenes Exempel, um eben diese Missstände aufzuzeigen, denn es ist nunmal sein gutes Recht, Diffamierungen anzuprangern.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:41
Es glaubt doch hier niemand im Ernst, dass sich Böhmermann tatsächlich vor die Kamera stellt und ein Staatsoberhaupt mit einer Aneinanderreihung wüster Beschimpfungen diffamiert. Hier muss man ganz klar den Kontext berücksichtigen, und deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass die Affäre ernsthafte Konsequenzen für ihn nach sich zieht.
Erdogan wird sich letztendlich wieder in seinen Sessel sacken lassen, weiterhin völlig ratlos sein und Kamillentee statt den üblichen trinken. Wenn das, was da in der Türkei unter seiner Führung passiert, nicht so unglaublich traurig wäre, könnte man das durchaus Realsatire nennen. Erdogan ist raus, er weiß es nur noch nicht...


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:47
Ein sehr geiler Artikel zum Thema. Dieser Kommentar passt aufs Auge!
(...)
Merkel verstrickt sich in der Schmäh-Affäre in Peinlichkeiten. Der Skandal untergräbt ihre Glaubwürdigkeit und entlarvt ihre misslungene Migrationspolitik. Denn Merkels Böhmermann-Skandal ist vor allem ein unglaublicher Kotau vor einem Despoten.


Jan Böhmermann gelingt, was weder Roland Koch noch Friedrich Merz, weder Gregor Gysi noch Jürgen Trittin, weder Peer Steinbrück noch Sigmar Gabriel je geglückt ist, obwohl sie genau das wollten: Angela Merkel einmal in ernste Schwierigkeiten zu bringen. Ausgerechnet ein Gedicht entlarvt die Kanzlerin mit ihrer misslungenen Migrationspolitik und untergräbt ihre Integrität schwer. Merkel hätte zu den Schmäh-Reimen des Kölner TV-Narren einfach schweigen können, so wie sie sich in ihrer Karriere häufig bloß kühl nach oben geschwiegen hat. (...)
http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Boehmermann-entlarvt-das-Scheitern-Merkels-article17443021.html


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:50
Zyklotrop schrieb:Das war absichtlich derart überzogen, dass es schon eines gerüttelten Masses an Humorbefreitheit braucht das ernst zu nehmen.
Eien extreme und erkennbare Überzogenheit "entschärft" eine Schmähung aber nicht notwendigerweise.
Wenn ich in der nächsten Polizeikontrolle den kontrollierenden Beamten als "Spatzenhirn" bezeichne, wissen auch alle, dass er sicherlich kein Spatzenhirn im wörtlichen Sinne hat. Dennoch wäre es eine Schmähung - auch wenn ich damit in überzogener Weise eine aus meiner Sicht unkluge Handlungsweise kritisieren möchte.

Bei einer Auseinandersetzung im politischen Umfeld sind diese Grenzen zwar (zu Recht) deutlich weiter gesteckt, als im Rahmen eines Aufeinandertreffens von Bürger und Polizei. Aber dem Grunde nach ist auch das Zuschreiben völlig überzogener Eigenschaften, wenn das gemeinhin als ehrverletzend angesehen wird (Schafficker würde ich mal als etwas an sehen, als das man nicht gerne tituliert werden möchte, auch wenn klar ist, dass man bei der Wahl seiner Sexualpartner mehr Sorgfalt walten lässt) problematisch.

Es ist auch keine Frage, dass es auf den Kontext an kommt und auch darauf, welchen Zweck eine solche Äußerung verfolgt.
Aber es ist eben dem Grunde nach eine Schmähung und die Frage ist, warum jemand es zu dulden hat, ehrverletzende Äußerungen hin nehmen zu müssen.
Es ist sicher diskutabel, dass im Kontext betrachtet eine solche Äußerung als "Lehrstück" gesehen wird und die persönliche Note als zwingender Aspekt davon. Aber so selbstverständlich ist das nicht und für eine besonders gelungene Satire halte ich das nach wie vor nicht.

Ich verstehe den Trotz, den das verhalten Erdogans provoziert hat. Aber in meinen Augen ist es eben eine recht plumpe Trotzreaktion und keine feinsinnige Satire.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:51
Ich verstehs echt nicht. Ich bin doch bei Dir, dass Beleidigungen ein schützenswertes Rechtsgut verletzen. Die Beleidigungen im besagten Schmähgedicht sind aber Teil eines umfassenden satirischen Kunstwerks, bei dem es in nuce überhaupt nicht um die Beleidigungen geht (auch wenn in einem schillernden Bereich Böhmermann sich angesichts seines Tabubruchs eines schelmischen Grinsens nicht erwehren kann). Bei Böhmermann darf man das Spiel mit der ironischen Brechung, den Verständnisebenen im Metakontext nicht übersehen, da war die vorgetäuschte Selbstzensur des ZDF ebenso eingepreist wie die Reaktion der Medien, und wie sich die Causa Böhmermann zur veritablen Staatskrise ausweitet, bei der alle Agierenden wie Marionetten eines übergeordneten realsatirischen Plots wirken, ist tatsächlich große Kunst, sogar, wenn Böhmermann zum Bauernopfer seines eigenen Streichs werden sollte.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:53
Unabhängig von Erdogan, und unabhängig davon, wie sehr er im Recht ist oder nicht, halte ich Böhmermann für einen extrem frechen, inkompetenten und respektlosen Wi***er. Er beleidigt alles und jeden, macht sich in seiner Sendung seit langem extrem über Rapper und Deutsch-Rap allgemein lustig, zieht alles und jeden in den Dreck. Wie Stefan Raab, nur noch schlimmer. Aber Stefan Raab war wenigstens noch sehr unterhaltsam und wirklich lustig. Böhmermann denkt wohl ein bisschen, er könne jetzt seinen Platz einnehmen.

Ich fände es darüber hinaus sehr gerechtfertigt, wenn Herr Böhmermann dafür bestraft wird. Auch Satire hat irgendwo Grenzen, auch Meinungs- und Pressefreiheit haben ihre Grenzen. Wenn ich zu meinem Chef morgen was beleidigendes sage, ist es zwar meine Meinungsfreiheit, aber kündigen wird er mich deswegen trotzdem. Daher sollte man sich über mögliche Konsequenzen nicht wundern, wer lässt sich schon gerne beleidigen?! Erst recht nicht als Staatsmann.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:57
@kleinundgrün
Es ist für mich schon ein Unterschied ob du dem Wachmann ein Spatzenhirn attestierst oder eine > 1 Minute lang abgehst wie ein Hamster mit Tourette-Syndrom.
Gerade die Häufung irrwitzigster Behauptungen macht für mich das übersteigerte, nicht ernst zu Nehmende aus.
Da werden wir wohl nicht zueinander finden und das ist auch gar nicht schlimm.
Wir tauschen ja hier nur Meinungen aus.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 11:59
Zyklotrop schrieb:Da werden wir wohl nicht zueinander finden und das ist auch gar nicht schlimm.
Wir tauschen ja hier nur Meinungen aus.
Genau. darauf kommt es an. Es können hier guten Gewissens mehrere Ansichten vertreten werden.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 12:25
Das dumme ist Erdogan könnte Mutti erpressen, wenn Böhmermann nicht in den Kanst kommt schickt er uns Flüchtlinge.

Haben wir nicht der Türkei geld gegeben dammit sie die Flüchtlinge bei sich behalten oder hab ich das fasch verstanden?
das könnte sich dann ändern...


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 12:25
Der Erdogan in seiner Selbsherrlichkeit scheint nicht zu kapieren, dass mit jede seiner Spassbremsenaktionen umso mehr Nachahmer auf den Plan bringt. Wenn das noch länger anhält wird sich jeder Satririker und Komiker aufgefordert fühlen den Böhmermann zu übertreffen.

https://www.youtube.com/watch?v=61p1i5J0_GA


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 12:28
Erdogan hat einen kleinen Pimmel....
Anzeige läuft.

Hat der Erdogan eigentlich nichts besseres zu tun, als ZDF Neo zu glotzen und Leute anzuzeigen?

Ist eher wie so ein verbitterter Renter der die ganze Zeit aus dem Fenster schaut und Kennzeichen notiert als einen den man Ernst nehmen könnte.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 12:34
Das ist doch kindisches Verhalten. Worum geht's hier eigentlich. Es geht um Machtdemonstration. Es ist der klägliche versuch in der Weltgemeinschaft mitbestimmen zu können und andere zur Unterwerfung zu zwingen, mit den Flüchtlingen in der Hinterhand.

Und Deutschland macht da mit, und tut nichts Entscheidendes um Erdogan an der Leine zu halten, weil man Erdogans Missgunst nicht herbeischwören will.


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

12.04.2016 um 12:41
Mir tuen die Flüchtlinge Leid. Weil Sie jeder irgendwie für seine Zwecke ausnutzt.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden