Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Hilfe, Lösung, Halluzinationen, RAT, Angstzustände, Panikattacken

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 21:52
Guten Abend zusammen,

da ich hier schon lange mitlese und es hier doch viele verschiedene Menschen gibt,hoffe ich,mich etwas austauschen zu können.


Ich leide schon länger unter einer Angsstörung. Wobei,leiden vielleicht zu viel gesagt ist,denn zumeist behindert sie mich nicht. Dennoch bekomme ich manchmal Panikattacken. Meist ausgelöst durch andauernden Lärm(zb.Konzert) oder einen bestimmten Ton der lange anhält. Das passiert aber selten da ich Konzerte und die Töne meide,soweit möglich. So eine Attacke ist natürlich nicht schön,ich bekomme da wirklich Todesangst obwohl ich mir noch denke "das ist unnötig, du brauchst keine Angst zu haben" Dennoch beherrsche ich die Situation soweit,das ich nicht wegrenne oder Ähnliches.

Ein größeres Problem ist das ich seit einiger Zeit,sobald ich gestresst bin,halluziniere. Ich sehe,höre und manchmal rieche ich auch Dinge,die nicht da sind. Mir ist auch zumeist bewusst das es Halluzinationen sind. Ausser sie sind sehr realistisch,dann merke ich meist erst wenn sie wieder verschwinden. Dies ist belastend,da mir die optischen und akustischen Halluzinationen oft Angst machen,auch wenn ich weiß das mir nichts passieren kann. Das führt manchmal bis zur Panikattacke.

Nun hoffe ich,das jemand vielleicht einen Tipp hat,wie ich damit umgehen kann.
Natürlich habe ich schon einen Termin beim Psychiater gemacht doch der ist erst im November...
Vielleicht hat jemand ja Erfahrungen in diesem Bereich,ansonsten hilft es mir auch schon,das aufschreiben zu können und mit anderen darüber zu schreiben.


MfG,Signum-Mortis


melden
Anzeige

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 21:59
Wo wohnst du das man solang auf Termin warten muss^^
Mhh krass weiss dein Umfeld davon? Panikattacken äußern sich ja durch hoher puls, unregelm. Atmung pipapo
Es wäre gut wenn du Leute mit denen du unterwegs bist, drauf aufmerksam machst wie sie reagieren müssen wenn sowas passiert. Um das gröbste in Griff zu kriegen ist die atmung wichtig. Solltest du unregelmäßig atmen, sollten deine begleiter dich aufn stuhl setzen und dich laut ansprechen aba nich schreien. Die sollen dir vormachen einzuatmen und wieder aus. Das ganze halt moderieren und auf dich eingehen
Mehr kann ich nich sagen


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:02
Du solltest dir dringend professionelle Hilfe holen.

Ich leide selbst an solchen Beschwerden. Jedoch werden meine Attacken nicht durch Lärm ausgelöst.

Mir hilft es meist wenn ich überall das Licht anmache, unter Menschen gehe und mich versuche zu beruhigen. "Da ist nichts. Du bildest es dir ein. Usw."

Gute Besserung.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:09
@apart
Nun,ich wohne sehr ländlich...zudem bin ich nicht mobil sodass ich nicht allzuviel Auswahl habe,leider.

Mit der Atmung habe ich bis jetzt, keine Probleme bei einer Attacke,meine Freunde und mein Partner wissen davon wobei lezterer das nicht wirklich versteht,glaube ich. Aber ich habe ihnen schon gesagt das man mir,falls ich doch flüchten sollte,folgen soll damit ich nicht verloren gehe...

@saxm
Ja,Licht an, ist wichtig wenn es im Dunkeln zu einer Attacke kommt,das hilft mir schnell. Um Hilfe bemühe ich mich schon, nur zieht es sich leider...


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:13
Wann trat es das erste mal auf? Weißt du das noch?


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:18
Hm....Ich glaube die erste Panikattacke hatte ich schon mit 8,es war bei einer Schulveranstaltung wo verschiede Schüler Musik gemacht haben.

Die Halluzinationen habe ich erst seit Ca.2 Jahren.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:21
'n Abend.
Signum-Mortis schrieb:Ein größeres Problem ist das ich seit einiger Zeit,sobald ich gestresst bin,halluziniere.
In welchen Abständen treten die Situationen, in denen du getresst bist, denn auf? Reicht leichter Stress bereits aus, um Halluzinationen hervorzurufen?
Wäre es möglich, dass du vorerst jegliche Art von Stress zu vermeiden suchst - jedenfalls so gut es geht? Ich mein, bis November ist es noch ein gutes Stück.
Signum-Mortis schrieb:Die Halluzinationen habe ich erst seit Ca.2 Jahren.
Wurde bisher noch rein gar nichts dagegen unternommen, oder suchst du dir erst jetzt Hilfe?
Du bräuchtest etwas für die Übergangszeit - wenn möglich, einen Facharzt, der sich deiner annimmt.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:21
Hast du damals begonnen Drogen zu nehmen? (Vor 2 Jahren oder früher.)

Die Frage klingt blöd, ich weiß. Aber es kann vorkommen das mach nach dem Konsum von z.B. Cannabis ähnliche Beschwerden entwickelt.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:33
@41026061
Hm das ist sehr unterschiedlich, manchmal liegen 1-2 Wochen dazwischen,manchmal nur Tage.
Nein,es geht erst bei größerem Stress los,zum Glück.
Das tue ich schon,so gut es geht.

Nun,ich wollte schon eher etwas tun aber da lebte meine Mutter noch und hat dazwischen gefunkt. Auch jetzt mache ich das eher heimlich, da auch der Rest meiner Familie davon nichts wissen will oder denkt,ich stelle mich nur so an.

Nein,Drogen haben mich noch nie gereizt,somit habe ich auch keine konsumiert. Ich trinke nicht mal Kaffee oder rauche Zigaretten.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:41
@Signum-Mortis

Verstehe. Gut, wenn du einen Ausgleich hast, der dir hilft, deinen Stress abzubauen bzw. diesen auf einem niedrigen Level zu halten.
Signum-Mortis schrieb:Nun,ich wollte schon eher etwas tun aber da lebte meine Mutter noch und hat dazwischen gefunkt. Auch jetzt mache ich das eher heimlich, da auch der Rest meiner Familie davon nichts wissen will oder denkt,ich stelle mich nur so an.
Auch wenn es annähernd hart klingen mag, aber bei solchen Beschwerden, die nun nicht gerade unerheblich sind, solltest du nur wenig Rücksicht auf deine Familie nehmen. Wenn sie dich trotz Aufklärung nicht verstehen wollen oder können, sind sie dir keine große Hilfe, ganz im Gegenteil.
Signum-Mortis schrieb:meine Freunde und mein Partner wissen davon wobei lezterer das nicht wirklich versteht,glaube ich.
Eventuell solltest du deinen Partner noch einmal darüber informieren bzw. aufklären, jedenfalls so gut es geht. Es ist wichtig, dass du in dieser Zeit jemanden hast, dem du dich einigermaßen anvertrauen kannst. Deine restliche Familie fällt ja anscheinend leider weg, was es für dich sicherlich nicht gerade leichter macht, nicht wahr.

Warst du, bevor du den Termin bei dem Psychiater gemacht hast, bereits bei deinem Hausarzt, um ihn darüber zu informieren oder gar einen Rat einzuholen?


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 22:50
@41026061
Da habe ich einige,das geht schon.

Ja und daher mache ich es heimlich, da es sonst endlose Diskussionen gibt die ich nicht mehr ertragen kann....

Ja ich denke das sollte ich,er macht sich ja auch Sorgen und nimmt es ernst,scheint es aber noch nicht ganz dahinter gestiegen zu sein.

Ja ich war bei meiner Hausärztin die eben diesen Termin für mich machen konnte,denn eigentlich hätte der Psychiater sonst keine neuen Patienten angenommen. Sie hat mir zudem ein paar niedrig dosierte Beruhigungstabletten verschrieben.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:05
Kenne mich persönlich nicht mit Panickattacken aus, allerdings habe ich eine Seite gefunden, die meiner Meinung nach ganz gute Tipps bereitstellt:

http://de.wikihow.com/Sich-während-einer-Panikattacke-beruhigen

Viel Erfolg und alles Gute.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:10
Ich kenne deine Symptome, ich habe auch darunter gelitten, und dass jeden einzelnen Tag, Stundenlang, ich habe Todesängste ausgestanden, dachte in jeden Moment zu sterben, bis ich mir sagte, wenn alle Reflexe normal reagieren dann ist nicht´s, dies hat mich etwas beruhigt.

Meine Ängste gingen soweit dass ich nirgends wohin alleine hingehen konnte, ohne Begleitung, mein Zuhause war mein kleines Reich in dem ich mich noch wohlfühlte.
Zug fahren, Bus fahren, dass konnte ich damals nicht, dass mußte ich lernen.....jetzt kann ich es ohne Angst, sie ist nie weg, aber sie beherrscht mich nicht.

Was du verspührst ist die Angst vor der Angst, und jedesmal wenn du in solche Situationen kommst dich gedanklich da hinein manöfrierst, das geht automatisch.

Was habe ich gemacht um diese Angst zu überwinden, ich war täglich dem Zug fahren und Autobus fahren ausgesetzt, davor konnte ich mich nicht drücken, ich habe diese Angst einfach zugelassen, bin eingetaucht in diese Angst, habe sie einfach gefühlt, sie begrüßt und akzeptiert, ja du bist da liebe Angst, und das darf auch sein, und ich habe mich nicht mehr darauf konzentriert was sein könnte, sondern darauf, dass ich nur mit dem Zug fahre und mehr ist da nicht. Es dauerte eine Halbe Stunde bis sich alles in mir beruhigt hat, es ist nicht immer gelungen, aber immer öfters....jetzt mitlerweile genieße ich die fahrt mit dem Zug, und macht mir keine Angst mehr.

Ich weiß das es nicht einfach ist, und man braucht viel Übung die störenden Gedanken nicht all zu sehr an sich rann zu lassen, ich habe mir immer gesagt, die Gedanken kommen, dürfen da sein, und dürfen wieder gehen, es sich vorzustellen wie eine Lichtbahn in dem es weitergeleitet wird nach oben, und wieder weg ist......das ist das schwierigste dabei, aber wenn man dies geschafft hat, dann vergeht die Angst davor was passieren kann, weil man immer wieder merkt man kommt doch gut und wohlbehalten zu Hause an, und dieses ist doch ein positiver Ausgang den man auch so behält.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:10
Vielen Dank,die werde ich mir zu Gemüte führen.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:13
@MarieJAH

So extrem ist es bei mir zum Glück(noch?)nicht. Aber daraus kann ich schon einiges hilfreiches entnehmen. Wobei ich bei einer Attacke nicht Angst vor etwas habe was passieren kann sondern einfach nur die Angst spüre ohne wirklich einen Gedanken fassen zu können. Also meinst du es hilft sich den Situationen zu stellen?


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:26
Also, ich habe mich lange davor gedrückt, diesen Zustand in dem ich war zu ändern, da kommen haufen Ausreden daher, ich kann nicht, mir geht´s schlecht, ich halte es nicht aus usw....

Für mich war es gut, ins kalte Wasser zu springen, oft fehlt es an Selbstvertrauen, kann ich es, bin ich gut genug, schaffe ich es, traue ich mir es zu es zu tun usw.....

@Signum-Mortis
Also meinst du es hilft sich den Situationen zu stellen?

Ja, reinfühlen warum es so ist, und welche Gedankengänge da in dir hochkommen, vielleicht störrt dich etwas, reizt dich und weißt momentan nicht genau warum, vielleicht findest du es heraus, dann kannst du damit auch umgehen.


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:39
Ah ok,nun ich versuche ja auch,wenn ich auf einem Konzert bin durchzuhalten. Ohrenstöpsel helfen etwas aber am Ende ging es doch wieder los. Obwohl es meine Lieblingsband war und ich mich wirklich darauf gefreut hatte...


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:47
Empfehlen kann ich die progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, die man auch unterwegs anwenden kann.

Eine Anleitung:
https://www.palverlag.de/muskelentspannung-jacobson-durchfuehrung.html

Was zum Downloaden:
https://www.tk.de/tk/broschueren-und-mehr/cd-und-dvd/cd-progressive-muskelentspannung/49432

Bisschen was allgemeines:
Wikipedia: Progressive_Muskelentspannung

Keine Chemie, kein autogenes Training ->keine unerwünschten Nebenwirkungen.
Daß du deinen Termin erst im November hast, finde ich ein bisschen arg. Ich würde mich nicht scheuen, jederzeit die Rettung zu rufen, wenn du das Bedürfnis dazu hast.

Alles Liebe!


melden

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

25.05.2016 um 23:57
Es geht nicht um´s durchhalten, gehe einfach ohne Erwartungshaltung hin....und wenn es nur 10 min. sind und wieder gehst, ist es auch o.k.

Nicht jammern, einfach akzeptieren, und beim nächsten male wenn du länger geblieben bist, dich mal selbst zu loben, auch wenn du es nicht bis zum Ende geschafft hast, resume ziehen dass doch alles cool und lässig war....aber nicht jammern darum weil du nicht bist zum Ende geblieben bist, ist halt so, momentan hast du eine Phase die auch wieder vorrüber geht, nicht´s ist von dauer, alles geht vorbei, und Gut ist´s.


melden
Anzeige

Wie beruhigt man sich am besten nach einer Panikattacke?

26.05.2016 um 00:17
Ist klar.
Da halluziniert man und hat Panikattacken und der Psychiater gibt einem nen Termin in nem halben Jahr.
Geh zu nem anderen Arzt wtf?


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Leben47 Beiträge
Anzeigen ausblenden