Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA: Super-Erreger gefunden

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Virus, Erreger

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 13:41
Naja es ist im Prinzip kaum möglich sich immer zu schützen. Die Bakterien finden immer neue Wege und verändern ihre Form, dann kommt wieder ein neues Medikament und auch ein neuer Erreger, es ist also eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die Menschen keine Optionen mehr haben sich zu schützen, daher müsste man dann auf einem neuen Gebiet forschen und dies bringt dann weitere Risiken mit sich, dieses Thema hier hat ja Auswirkungen auf so viele Bereiche. Ich denke aber auch, dass man nicht so schnell ein Antibiotika geben muss, aber das Ganze ist ja auch Geldmacherei.


melden
Anzeige

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 13:51
datrueffel schrieb:Das in Mastbetrieben Antibiose betrieben wird liegt eben an der Haltung der Tiere. Da darf man nicht gegen die Antibiose sein, sondern gegen diese Form der Haltung. Würde es diese nicht geben, bräuchte es auch keine sinnlose Verwendung dieser Medikamente.
Das stimmt wohl. Ist aber ein gesellschaftliches Problem, immer und ausreichend billiges Fleisch zur Verfügung zu haben. Das bedeutet eben auch, dafür letztendlich den hohen Preis mit der Gesundheit zu zahlen. Bei den meisten Menschen ist es aber doch eher so, dass sie zwar die Tierhaltung kritisieren, aber beim Konsum keinerlei Einschränkungen hinnehmen wollen.

Und bei einer Virusinfektion Antibiotika zu verschreiben, ist einfach nur hohl von den Medizinern, auch wenn daraus eine bakterielle Infektion erfolgen kann - dann sollte man eben nicht prophylaktisch im Vorfeld schon mit der Antibiose beginnen, sondern erst dann, wenn auch wirklich erforderlich.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 13:56
Na, nach Wegfall von BSE, SARS, EHEC, Vogelgrippe, Schweinegrippe, Ziegengrippe (Erdogan?) und Co. endlich mal wieder ein Grund, sich zu fürchten.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 14:39
Interested schrieb: Ist aber ein gesellschaftliches Problem, immer und ausreichend billiges Fleisch zur Verfügung zu haben.
Das hängt aber unweigerlich mit den vorhandenen Sozialschichten in Deutschland (und der Welt) zusammen. Wie du aber schon sagst: Gesellschaftliches Problem.
Interested schrieb:Bei den meisten Menschen ist es aber doch eher so, dass sie zwar die Tierhaltung kritisieren, aber beim Konsum keinerlei Einschränkungen hinnehmen wollen.
Und teilweise auch nicht können, wenn man die finanziellen Rahmenbedingungen mancher Menschen sieht.

Aber letzendlich ist das ja auch ein anderes Thema :D
Interested schrieb:Und bei einer Virusinfektion Antibiotika zu verschreiben, ist einfach nur hohl von den Medizinern, auch wenn daraus eine bakterielle Infektion erfolgen kann - dann sollte man eben nicht prophylaktisch im Vorfeld schon mit der Antibiose beginnen, sondern erst dann, wenn auch wirklich erforderlich.
Im Großen und Ganzen stimme ich dir auch zu. Ich schätze in 80% der Fälle wird zu schnell zur Antibiose gegriffen. Und wieviel von den 20% wirklich zwingend notwendig sind, bleibt auch zweifelhaft.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 15:11
@Windfeder
Windfeder schrieb:Meine Frage ist wie solche Erreger eigentlich entstehen und wie man sich gegen sowas schützen kann.
Die entstehen durch evolutionäre Anpassung und wie man sich vor solchen Erregern schützen kann, hängt stark vom Typ des Erregers ab, es gibt ja deutlich unterschiedliche Übertragungswege.

@datrueffel
datrueffel schrieb:Und teilweise auch nicht können, wenn man die finanziellen Rahmenbedingungen mancher Menschen sieht.
Naja, ein paar Tage in der Woche auf Fleisch verzichten können sollten sich auch die Ärmsten leisten können. ;)
Problematisch würde es wohl eher, wenn ein größerer Anteil Fleisch nachfragen würde, welches nicht aus Massentierhaltung stammt.

mfg
kuno


melden

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 15:25
@Windfeder
Windfeder schrieb:Meine Frage ist wie solche Erreger eigentlich entstehen und wie man sich gegen sowas schützen kann.
Unsere Natur birgt so einige Geheimnisse.. die wir nach und nach entdecken!

Sich schütze:
wurde ja oft erwähnt, nicht immer gleich immer zur Antibiotika greifen und wenn das zu ende nehmen nicht abbrechen-
Händewaschen !
so der Standard kram.
ist eher eine Art Vorbeugung..
Sicherheit zu 100% gibt es nicht, doch zu erkranken!


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 15:37
kuno7 schrieb:Naja, ein paar Tage in der Woche auf Fleisch verzichten können sollten sich auch die Ärmsten leisten können.
Das ist ja die Gretchenfrage. Mit günstigen Fleisch bekommst du eine mehrköpfige Familie schneller satt, als mit einem ausgewogenen Mahl ;)

Lebensmittel sollten für jeden bezahlbar sein; ohne das man irgendeiner Art Abstriche machen muss. Das wir nicht jeden Tag Angus- oder Koberind essen können, ist klar...aber normale Fleischprodukte (Hackfleisch zum Beispiel) sollte auch beim Metzger bezahlbar sein.

Aber darum gehts ja hier auch gar nicht :D


melden

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 15:42
@datrueffel
datrueffel schrieb:Aber darum gehts ja hier auch gar nicht :D
Ok, back to Topic, bevor hier noch ein Mod reinschaut. :D

mfg
kuno


melden

USA: Super-Erreger gefunden

27.05.2016 um 15:43
@Windfeder
Windfeder schrieb:Meine Frage ist wie solche Erreger eigentlich entstehen und wie man sich gegen sowas schützen kann.
So etwas entsteht durch Anpassung und Mutation.

Es ist das gleiche Prinzip, das dazu geführt hat, dass einige Tiere fliegen, andere unter Wasser atmen oder in sehr heißen und trockenen Gegenden überleben können.
Die Natur erschafft immer neue Lebewesen. Ein Lebewesen kann im Lebensraum etwas besser überleben aufgrund seiner Eigenschaften und sich fortpflanzen. Die nützlichen Eigenschaften werden weitergegeben und weiter ausgebildet, bis ein Lebewesen schließlich perfekt angepasst ist an seinen Lebensraum.

Die Natur ist nicht sentimental oder zielgerichtet, sie macht einfach.

Bazillen und Viren reproduzieren sich mit unter sehr schnell. Wenn die Umweltbedingung quasi lautet:,,Giftiges Zeug" (Antibiotika), dann überleben die Bazillen und Viren, die am besten damit umgehen können und irgendwann resistent sind.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 07:32
@Windfeder
Was auch eben das Problem ist: Was haben wir bitte wirksames gegen Krankheiten? Seit dem ersten Weltkrieg benutzen wir Antibiotika. Wie es mit "Gegengifte aus einen Gift" ist weiß ich nicht. Aber wie ja @Kc schon schrieb:Viren und Bakterien passen sich an. So ist die Natur. Passe dich an oder sterbe aus.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 09:09
@datrueffel
datrueffel schrieb:Und teilweise auch nicht können, wenn man die finanziellen Rahmenbedingungen mancher Menschen sieht.
Nee, es ist wirklich eher ein Wollen, wenn man mich fragt.

Eine hauptsächlich vegetarische Ernährung und ab und zu mal gutes Fleisch ist in D. ohne weiteres machbar.
Auch für Familien. Es ist nur eine Frage des Wollens. Dann muss man halt etwas planen, was man einkauft und sich mal über gute Gerichte informieren.
Die meisten Leute sind nur zu faul dazu und werfen sich einfach mal schnell das Fertigfutter in den Wagen, weil es ja so schön billig ist und zu Hause nur noch auf`s Brot gelegt, in die Pfanne gehauen oder in den Ofen geschoben werden muss.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 10:26
Hab nochmal was zum Thema gefunden,

http://www.gmx.net/magazine/gesundheit/antibiotikum-usa-wirkt-fragen-antworten-super-erreger-31584268


melden

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 12:11
@Windfeder

Das ist einfach die Evolution.
Von den ursprünglichen Erregern waren vielleicht nur ein Bruchteil immun gegen Antibiotika. Dadurch das die anderen Erreger ausgestorben sind und nur noch die resistenten übrig geblieben sind, haben diese sich immer mehr vermehrt, bis der Größtteil der Populationen immun gegen Antibiotika geworden ist.
Im Moment ist eben dieser Erreger gegen herkömmliche Behandlungen mit Antibiotika immun.
Die Wissenschaft muss einen andren Weg finden, um die Erreger zu bekämpfen. Wie dieser aussehen wird, wird sich zeigen.

Aber ich denke, man wird wohl irgendwann mal entweder das menschliche Immunsystem härten, indem man die Gene der Abwehrzellen verändert, oder man wird sowas wie Nanobots entwickeln, um die Erreger zu bekämpfen.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 12:17
Dank TTIP wird man das (billige) Medikamentenfleisch ja auch bald in Europa kaufen können. Die Chancen auf "superresistente" Erreger dürften damit auch in Europa gewaltig ansteigen.

Emodul


melden
Windfeder
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 12:24
Danke für die zahlreichen antworten und Erklärungen! ! :)

Ich finde ja solche Themen wirklich spannend aber ob ich falls das mal entwickelt wird einen nanobot in meinem Körper haben will ist fraglich.

Zum Glück bin ich ja auch so sehr resistent gegen Krankheiten.. war fast noch nie krank.


melden

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 15:33
Wie es dazu kommen konnte? Krankheitserreger können Resistenz-Gene (das sind tatsächlich kleine DNA-Stücke) vervielfältigen und auf andere Erreger übertragen. Möglicherweise gibt es Keime, die besonders "anfällig" für die Aufnahme solcher Gen-Stücke sind und diese geradezu ansammeln. Dieser Keim muss dann nicht mal allen Antibiotika selbst ausgesetzt gewesen sein.

Was man dagegen machen kann? Schwierig. Wenn man Glück hat, gibt es Phagen (das sind Viren gegen Bakterien), die auf diesen Superkeim spezialisiert sind. Diese könnte man züchten und dem Patienten verabreichen. Die Wirkung wäre im besten Fall einer Impfung vergleichbar. Die Phagen wüden die Bakterien befallen, die Bakterien würden dadurch absterben, und die Phagen verschwänden von selbst, wenn das Bakterium weg ist.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 15:47
@datrueffel
Doch...genau das tut die Forschung und Entwicklung neuer Antibiotika...sie stagniert

https://www.pharma-fakten.de/news/details/238-das-dilemma-der-antibiotika-forschung/


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA: Super-Erreger gefunden

28.05.2016 um 15:47
@datrueffel
Doch...genau das tut die Forschung und Entwicklung neuer Antibiotika...sie stagniert

https://www.pharma-fakten.de/news/details/238-das-dilemma-der-antibiotika-forschung/


melden

USA: Super-Erreger gefunden

29.05.2016 um 00:54
Biosynthetisch und teilsynthetisch hergestellt Antibiotika gibt es eben nicht in unendlicher Ausführung, da werden langsam die Moleküle rar, der Wirkmechanismus ist ja reltaiv ähnlich bei all den Molekülen.Also wird sich auch die Resistenz weiter ausweiten aus Mange an Alternativen..ein Weg wäre hier, eben kein Antibiotika einzusetzen, womit wir bem Chlorhühnchen wären.

Könnte mir vorstellen, ohne schwarz zu sehen, dass in naher Zukunft eine große Pandemie stattfindet, die das Leben hier auf Terra ein für alle male ändern wird.Solange werden Antibiotika noch nicht eingesetzt.

Alexander Fleming erhielt 1945 den Nobelpreis für die Erfindung des Penicillin, seitdem ist noch nicht soviel zeit vergangen und man hört jetzt von Supererregern, das stimmt nachdenklich.


melden
Anzeige

USA: Super-Erreger gefunden

29.05.2016 um 03:39
..hm habs heute auch gehört.
Was ich mich frage ist ob dieser Supererreger theoretisch jeden befallen kann? Denn eigentlich bekommen ja diese Krankenhauskeime ja meist nur die Menschen die halt im Krankenhaus und eh schon geschwächt sind, oder?

Ein gesundes Immunsystem sollte diesen Erreger, auch trotz der fehlenden Antibiotika, in Schach halten können.

Oder bedeutet in dem Falle resistent gegen jedes Antibiotika = ebenfalls resistent gegen jedes Immunsystem?


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden