weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundin, Rentner, Grausam, Pervers, Wickrath, Hans-paul B, 68

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 14:33
Diese Frage stelle ich mir seit ich heute in den Internet-Medien über den 68-jährigen Rentner Hans-Paul B. aus Wickrath bei Mönchengladbach las.

Dieser hat seine 55-jährige Freundin Ingrid Peltzer verbluten lassen-am 7.November 2016 starb sie.
Besonders schockierend:

In den Medien wird berichtet es handele sich nicht um einen Mord aufgrund eines Streites,sondern dieser Hans-Paul B. hat seine Freundin so extrem schlimm vergewaltigt das sie verblutete..
(Ich vermute mal das er dies mit einem Gegenstand tat-eventuell eine Flasche?)

Dieser grausame Fall ist umso schlimmer als das keiner seiner Freunde im Schützenverein was merkte von dessen grausamer Ader..
Er galt als ruhig und verschlossen.
Auf der Homepage des Schützenvereins Mönchengladbach gibt es sogar ein unverpixeltes Foto von dem wo er so brav und bieder lächelt...
In der Todesanzeige von Ingrid Peltzer heißt es sie sei eines sinnlosen Todes gestorben-das hätteman treffender als grausamen Todes formulieren sollen!

Kann ein geistig gesunder Mensch so grausam sein?
Es hieß er war nur etwas angetrunken-jedoch die Freundin war extrem betrunken und sehr willenlos an diesem Abend.

Hans-Paul B. hat gegen Morgen selbst die Polizei angerufen. (Erst gegen Morgen-kein Wunder das diese arme Frau nicht mehr gerettet werden konnte)

Er gab diese sadistische Tat zu.Jedoch kein Motiv.
Er ist zweimal verwitwet;laut seinen Angaben verstarben beide Frauen an Krebs
Jedoch die Kripo überprüft natürlich seine Aussagen.

Eine Vergewaltigung an sich ist ja schon schlimm genug-jedoch das einer eine Frau so extrem vergewaltigt das sie innerlich verblutet das ist schon SADISMUS und total gestört und pervers.

Dieser Kerl ist 68 J ahre alt-gilt als unbescholten.
Kann einer jahrelang so liebevoll sein und plötzlich zum grausamen Sadisten an seiner Freundin werden? Was meint Ihr?

Da ich mich nicht so auskenne wie ich den Link eingebe;bitte tut das nachträglich:
Unter Google: 68-jähriger Rentner Hans-Paul B. Freundin ermordet Wickrath


melden
Anzeige
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 14:38
Jeden tag erfährt man doch von solch tickenden zeitbomben.

Es stellt sich mir jetzt die frage, ob dies eine sexuelle praktik beider schon in vergangener zeit war die jetzt ausartete, oder ob er sie damit quasi überfallen hat ?


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 15:01
@LittleEagle

Zur Überschrift: Das hängt nie mit dem Alter zusammen.
Möglicherweise eine Wesensveränderung durch bestimmte Operationen/ Schlaganfall.... etc...
Ansonsten hat es wirklich nichts mit dem aktuellen Alter zu tun.

Und ob jemand nett in die Kamera lächelt, freundlich aussieht, sich sonstwie engangiert.... sagt nichts darüber aus wie man sich im Privatleben innerhalb der eigenen vier Wände verhält.

Wenn man mal bedenkt wie häufig alleine schon Familien total wie aus dem Bilderbuch wirken... und daheim hinter der verschlossenen Tür der Familienfrieden schon vor Ewigkeiten in die Brüche ging.

Nicht zu vergessen die sexuelle Komponente...
Die sexuellen Vorlieben siehst niemandem äußerlich an. Was denjenigen bewegt um so oder anders zu handeln...


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 18:20
Theoretisch soll das aus medizinischen Gründen schon mal vorkommen, zum Beispiel durch einem Hirntumor.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 18:25
...mit 68 noch ein grausamer Sadist werden?

Nein.

Mag sein das etwas vorgefallen ist was das Fass hat überlaufen lassen/Ihn dazu bewegt hat sich endlich aus zu leben, jedoch hat Er/Sie/Es sich vorab, gedanklich schon mit der Materie befasst oder mit anderen Worten, das Fass war schon vorher voll / er war innerlich bereits Sadistisch veranlagt.
Kein Mensch der "Normal geformt wurde und dem nach völlig Frei von Sadistischen Gedanken/Handlungen ist, wird sich plötzlich um 180° wenden.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 19:34
Es soll durchaus Menschen geben, die sadistisches Gedankengut und die
Verwirklichung dieses, sehr lange unterdrücken können.
Irgendwann gibt es da den Stein des Anstosses, Taten folgen zu lassen, wobei der Auslöser natürlich
unterschiedlicher Natur ist.
Das jemand wie im genannten Fall jetzt 67 Jahre völlig normal denkt und dann plötzlich sadistisch wird
halte ich für nicht möglich.
Aus der Sicht eines "Nichtfachmanns" ;)


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 19:57
Naja, wir wissen ja auch nicht, was in den Jahren zuvor war. Vielleicht hat er vorher schon sadistisch gehandelt, aber es ist nicht ans Licht gekommen. Wer weiß, vielleicht hat er vorher schon vergewaltigt, es ist aber nicht ans Licht gekommen. Es gibt so viele ungeklärte Sexualdelikte.
Ich jedenfalls denke nicht, dass er von jetzt auf gleich zum Sadisten wurde, außer es liegt ein gesundheitlicher Grund vor.
Ich denke, dass der Sadismus in einem ist, genau wie die geschlechtliche Orientierung.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 20:13
@LittleEagle
Wo steht denn, dass er geistig gesund ist?

Und naja, es ist allseits bekannt, dass solche "Neigungen" auch mal lange vorhanden sind, bevor diese ausbrechen. Also von jetzt auf gleich wird er nicht zum Hardcore-Sadisten mutiert sein, sondrn ist eben einen Schritt weitergegangen als nur in der Phantasie.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 20:17
Ja, wir wissen nichts. In den Berichten steht ja nur, dass die Frau stark alkoholisiert war und das er gestanden hat und ansonsten schweigt.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

14.11.2016 um 23:58
Nochmal zur frage des threadtitels:

Vor kurzem machte ein richter in einem fall im gerichtssaal diese allgemein gemeinte äußerung;
„Wir erleben immer wieder, wie brave Familienväter unglaubliche Taten begehen und danach am Kaffeetisch sitzen“, sagt der Vorsitzende Richter.
@LittleEagle
Ich denke das die Polizei auch mal seinen PC überprüft..können auch sadistische Pornos dran schuld sein?
Manche Serienmörder sagten ja selbst aus welche negative Wirkung auf die Psyche solche Szenen haben..
Ohne den täter jetzt in schutz nehmen zu wollen, aber deine vermutungen müßen sich da auch erst einmal bestätigen.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

15.11.2016 um 01:33
Natürlich, niemand kann in den gegenüber direkt hineinsehen, viele wissen es, ihre Ader zu verstecken, sie wissen wie es aufgenommen werden würde.

Vll steht er auch einfach auf härteren Sex, traute sich jedoch nie mit einer Frau darüber zu sprechen und irgendwann platzte alles auf die schlimmste art aus ihm hinaus.

Zitat Aus "The Adams Family"
Ich bin verkleidet Asl Serien Killer, die sehen aus wie jeder andere, man erkennt sie nicht


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

15.11.2016 um 16:25
LittleEagle schrieb:Kann einer jahrelang so liebevoll sein und plötzlich zum grausamen Sadisten an seiner Freundin werden? Was meint Ihr?
Ja - ohne Einschränkungen. Unter einer hauchdünnen Firnis von Zivilisation lauert eine blutgierige Bestie, die nur auf eine Gelegenheit wartet. Das kann ein Krieg sein, die Möglichkeit, zu foltern, ein "Ausraster", ein Amoklauf oder sonst eine Situation, die die Käfigtür öffnet.

Weil's passt, mal aus einem "Mörder-Thread" geholt:

Zum Mörder ist man sicher nicht durch Gene oder Schicksal verdammt. Die Entscheidung, ob man (mit)mordet, oder nicht, die fällt jeder ganz allein für sich. Sicher können Faktoren wie Erziehung und gesellschaftliches Umfeld eine Rolle spielen, vor allem bei Mördern auf Befehl. Aber letztlich entscheide ich, wann ich wen aus welchem Grunde ermorde. Die Verantwortung nimmt mir kein Gott und kein Gen ab. Ich muss es ja nicht tun - nicht mal als Angehöriger einer Mordeinheit.

Mir sind im Laufe meiner journalistischen Tätigkeit eine Menge Mörder über den Weg gelaufen - fast ausschliesslich welche, deren Taten nie gesühnt wurden. Angehörige von SS-Einsatzgruppen, die in der UdSSR Menschen wie am Fliessband umgebracht haben. Französische Fallschirmjäger, die in Algerien Zivilisten zu Tode gefoltert haben. Algerische Guerillas, die französische Zivilisten massakriert hatten. Mörder in Nordirland, in Nicaragua, im Libanon. Nicht wenige von ihnen waren stolz auf ihre Taten. An Reue kann ich mich bei diesen Begegnungen nicht erinnern. Im Kontakt mit solchen Menschen offenbart sich die Banalität des Bösen. Der Mörder als netter Nachbar, als freundlicher Kneipenwirt, als charmanter Gastgeber, als liebenswerter Opa.

Für eine westdeutsche Zeitschrift habe ich in den frühen 1970ern in Ägypten lebende Mitglieder sogenannter "Einsatzgruppen" besucht und interviewt.

Ich habe nette ältere Herren kennen gelernt, die in in dieser Eigenschaft der UdSSR tätig waren und sich dort unter anderem damit beschäftigten, Kleinkinder an den Beinen zu packen und ihre Köpfe an Mauern zu zerschlagen, um Munition beim Völkermord zu sparen. Ich musste mir anhören, dass "das ganz schön in die Arme ging. Das war harte Arbeit!"

Während mir der freundliche alte Mann dieses Interview in Kairo gab, schaukelte er sein Enkelkind auf dem Schoss. Dieses Bild hat sich mir bis ans Ende meiner Tage eingebrannt.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

16.11.2016 um 12:20
@Doors: Unfassbar und extrem ebenso schockierend was Du da erlebt hast..

Packen Kleinkinder an den Beinen und ermorden diese grausam durch an die Mauer schlagen-und sehen diese Morde noch als "harte Arbeit "..
Solche Mörder gehören vor ein Kriegsgericht.

Ich hätte diesen "freundlichen alten Mann" in Kairo gefragt: "Was würden SIE empfinden wenn einer käme und nähme ihr süßes Enkelkind von ihrem Schoß und würde dessen Kopf an einen Stein schlagen?"

Solche Kriegsverbrecher sehen in den Kindern nur "Feinde" die es auszulöschen gilt;das ist Furchtbar.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

17.11.2016 um 10:58
LittleEagle schrieb: Kann einer jahrelang so liebevoll sein und plötzlich zum grausamen Sadisten an seiner Freundin werden? Was meint Ihr?
Schwer zu sagen. Er ist 68 und man weiß einfach nur, wie er nach außen gewirkt hat. Das muss aber nichts heißen.
Ein Mensch ohne wirklich grauenvolle Erlebnisse und wohl erzogen mit gutem Gewissen wäre dazu nicht in der Lage.
Durch das Alter ist er ja schon ein charakterisierter Kerl, bodenständig und wohl berechenbarer als jeder junge Mensch.
Vielleicht fehlen noch entscheidende Infos.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

20.11.2016 um 07:52
Ich lese gerade, dass ihm bereits zwei Frauen gestorben sind. Momentan wird noch geprüft, wie die beiden verstarben


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

20.11.2016 um 08:01
LittleEagle schrieb am 14.11.2016: Dieser grausame Fall ist umso schlimmer als das keiner seiner Freunde im Schützenverein was merkte von dessen grausamer Ader..
So etwas merkt man einem Menschen auch nicht an. Viele Angehörige sind schockiert darüber, zu was die Täter fähig sind. Mit so etwas rechnet keiner.
LittleEagle schrieb am 14.11.2016: galt als ruhig und verschlossen
Stille Gewässer sind tief..
LittleEagle schrieb am 14.11.2016: Kann ein geistig gesunder Mensch so grausam sein?
Quelle dafür? Oder ist das eine Vermutung deinerseits? Ich gehe nicht davon aus, dass so ein Mensch geistig gesund ist.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

20.11.2016 um 08:07
Dort soll der Rentner die Wehrlosigkeit der 55-Jährigen ausgenutzt haben, um Sexualpraktiken an ihr auszuüben, "die keine Frau zulassen würde",
Da haste es. Er hatte wohl immense Vorlieben, die er unterdrückt hat und als er die Chance sah, hat er sie genommen. :ask:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/unfassbarer-sexualmord-in-wickrath-aid-1.6385188


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

20.11.2016 um 09:26
Ja.


melden

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

20.11.2016 um 14:14
LittleEagle schrieb am 14.11.2016:Kann ein geistig gesunder Mensch so grausam sein?
Ja kann er. Man muss weg von dem Denken das Sadisten geistig krank sind, denn dann wäre die Welt voller geistig kranker Menschen.

Niemand wird erst mit 68 zum Sadisten, es ist nur dem Umfeld nicht aufgefallen oder man wollte es nicht wahrnehmen. Erst wenn eine Tat "amtlich" wird reagiert man.


melden
Anzeige

Kann ein Mann erst mit 68 ein grausamer Sadist werden?

21.11.2016 um 14:56
@LittleEagle
Ja und das kann immer und überall passieren. Leider kann man in keinen Menschen hinein sehen, jedoch glaube ich nicht dass es eine radikale Wandlung war sondern eher dass diese "Neigung" schon immer in ihm schlummerte. Wir wissen ja nicht, wieviele Leichen der im Keller hat, das weiß nur er.

Man will sich die Grausamkeit nicht einmal ausmalen, aber ich glaube der Mensch kann sich in Puncto Grausamkeit immer übertreffen.


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden