Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Hartz IV, arm, Arbeitslos, Rentner, Pfand, Flaschen, Pfandflaschen, Flaschenpfand
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:07
Gestern Abend lief im mdr die Dokumentation "Die Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr". Im Link könnt ihr euch die Sendung in der mdr-Mediathek ansehen:
http://www.mdr.de/mediathek/themen/reportage/index.html

Wie die Überschrift schon verrät, es geht um Menschen, die weggeworfene Pfandflaschen sammeln und einlösen. Am Beispiel von vier Menschen, eine alleinerziehende Mutti, eine frühere Journalistin, eine Rentnerin und ein Rentner, zeigt die Doku wie sie dabei vorgehen.

Eine ist bei http://www.pfandgeben.de/ angemeldet und wird von Leuten, die zu bequem sind oder keine Zeit haben, angerufen und bekommt deren Flaschen geschenkt, wenn sie sie selbst abholt.

Wie seht ihr das? Sammelt ihr selbst auf der Straße Flaschen oder kennt Leute, die das tun? Haltet ihr solche Leute für verrückt oder gar für Abschaum? Würdet ihr es tun, wenn ihr plötzlich ohne Geld da stündet?

Ich bin Fußgänger und immer mit Rucksack unterwegs. Ich sammle zwar keine Flaschen. Aber wenn ich unterwegs bin und auf der Straße liegt eine, aus dem Gebüsch guckt eine heraus oder auf der Mauer stehen welche, ich hebe sie auf und nehme sie mit. Ab in die Plastiktüte, die immer im Rucksack ist und beim nächsten Einkauf einlösen.

Das Geld liegt manchmal eben doch auf der Straße...


melden
Anzeige

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:11
@SallySpectra
Ich machs nich aber wenn ich geldprobleme hätte, würd ich das natürlich machen
muss gehstehen das ich auch manchmal flaschen wegwerfe, auf denen pfand ist, da einfach kien platz da ist, die mitzunehmen oder die dose, verdrückt würde, und somit nix mehr bringen würde
wenn ich so pfandesammler sehe, geb ich denen die flasche die ich wegwerfen wollte, ansonsten ab in mülleimer an der haltestelle


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:11
Ich sehe da keine vernünftige Relation zum Aufwand und dem zu erwartenden Erlös.
Wenn ich bei uns in der Stadt sammeln gehen würde, dann wäre ich, sagen wir mal drei Stunden unterwegs.
Wieviel hab ich dann gefunden?
vielleicht zehn Flaschen?
Wenn ich richtig Glück habe, dann hab ich damit 2,50 verdient, was einen Stundenlohn von ca. 70 Cent macht.
Nein, ich denke, wenn man sowieso berufstätig ist, dann lohnt sich das nicht.
Eher wenn man nichts anderes zu tun hat.

Abschaum sind diese Leute nicht.
Im Gegenteil, letztendlich befreien sie ja unsere Umwelt von einem Teil des Mülls, den der Abschaum einfach so in die Landschaft schleudert.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:14
@StUffz
StUffz schrieb:Abschaum sind diese Leute nicht.
Im Gegenteil, letztendlich befreien sie ja unsere Umwelt von einem Teil des Mülls, den der Abschaum einfach so in die Landschaft schleudert.
damit kann man eigendlich nur D'accord gehen
wenn ich flaschen wegwerfe, dann immer in mülleimer, fals niemand sie einsammelt das se nich rumleigt bis was weis ich wann


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:18
ich akzenptiere flaschensammler ohne sie herabzuwürdigen oder sie als abschaum zu betrachten.
grade bei fussballspielen finde ich sie sogar wichtig,
denn das was sie sammeln kann nach dem spiel nicht mehr gewurfen werden.
leider sind mir schon berichte zu ohren gekommen,
wo die arge es als einkommen angerechnet hat.
was ich wirklich ungerecht finde


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:21
@the.smoker
hör mir blos auf mit der arge
ner bekannten von mir schicken die (Ein)/Vorladungen zu nem termin, am freitag mittag los, samstags kommts an und monatgs iss der termin, die haben doch n arsch offen


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:22
the.smoker schrieb:grade bei fussballspielen finde ich sie sogar wichtig,
Das haben sie in der Doku ebenfalls gezeigt. Sammeln am Stadion.


@blutfeder

Zerdrückte Dosen und Flaschen verlieren nicht ihren Pfandwert. Der Automat nimmt sie zwar nicht mehr an, aber an der Kasse kannst du es jederzeit abgeben.


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:24
@the.smoker

Man darf eben nicht angeben, dass man Pfand sammelt.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:24
@SallySpectra
Hab ich mal nachgegoogelt. Bei kaputten Dosen besteht keine generelle Pflicht mehr, sie anzunehmen.


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:25
@StUffz

Aber sie tun es. Es sei denn, du kommst mit dutzenden an. :D


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:26
@SallySpectra
Ich kam mit einer an...
War ein Heidenaufstand letztendlich haben sie das Ding entnervt angenommen. Aber generell sind sie nicht dazu verpflichtet...


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:26
@SallySpectra
jeo keine pflicht, meine mum arbeitet im rewe
die nehmen auch keine flaschen (einwegpfand) ohne etikette an, oder nur wenn nicht viel betrieb ist


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:29
@blutfeder

Ohne Etikett, ja. Das Pfandlogo muss da sein.


@StUffz

Mir wurde auch schon etwas nicht abgenommen. Wieder einstecken, beim nächsten Einkauf in einem anderen Supermarkt erneut versuchen. Meistens klappt es.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:31
@SallySpectra
Also wir sammeln auch. Aber nur unsere eigenen. :D
Wenn es nähmlich mal wieder knappt wird, haben wir mindestens immer 3 Taschen voll. Sind meist so um die 15-20 Euro.
Und schon können wir wieder einkaufen.


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:32
Mir geht es jetzt mit diesem Thread auch weniger darum, was Märkte annehmen. Sondern darum, dass Leute überhaupt sammeln müssen.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:33
im sommer 07 glaube ich haben se bei Accord(wurde später von REWE eingekauft) do pfandautomaten aufgestellt bevor die in betrieb gegangen sind, haben die die flaschen so gesammelt
ich hab dann 3 stunden flaschen eingeworfen bis tüte voll war, tüte bewechselt und versucht nicht zu kotzen
das alles für 21 euro, hätte lieber nen pfandbon bekommen

als ich 2010 in wacken war hab ich am abreisetag ne frau gesehn, mit 2 riesentüten voller pfandflschen, die wurde von der security dann verjagd


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:33
@ivi82

So mache ich das mit meinen eigenen auch! Gerade Ende des Monats kommen da manchmal rettende 10 oder 20 Euro zusammen!


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:35
Bei uns waren zu Anfang die Rückseiten des Pfandautomaten noch zugänglich...
Wir haben dann mit zwei Mann gearbeitet. Einer hat vorne reingestopft und der andere von der Rückseite nach vorne gereicht :D


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:36
In der Schweiz haben sie das Flaschenpfand abgeschafft. Frueher als es das noch gab, hatten wir die Flaschen gesammelt um ein wenig Taschengeld zu haben. Ich finde es gut, das es noch Menschen gibt, die Flaschen sammeln und ein wenig fuer die Umwelt was tun. Ich wuerde sicher auch Flaschen sammeln, auch wenn es nicht viel Geld gibt. Ist noch besser als gar nix.


melden
Anzeige
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:36
Ich bin viel auf unseren Autobahnen unterwegs, somit kann ich es fast täglich sehen, wie Menschen in den Tonen wühlen um an die Pfandflaschen zu kommen. Es sind nicht nur die ausländischen LKW Fahrer, sondern auch sehr viele älteren Menschen.

Ich persönlich mache es nicht, bringe nur meine Flaschen wieder retour.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt