Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

131 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Billig, Wish, Alibaba ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:16
@Mohart
nö, natürlich musst Du das nicht toll finden. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass keineswegs jeder das "Veröden der Innenstädte" als Horrorvorstellung empfindet. Sondern dass es darüber eben unterschiedliche Ansichten gibt und manche, wie ich zB., das auch als Chance empfinden.


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:18
@sunshinelight
keine Ahnung, wie es in Deiner Umgebung aussieht, aber hiesig, wo ich aufgewachsen bin, haben diese Läden in den 90ern dichtgemacht, kaputtgemacht von der Konkurrenz der großen Ketten


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:20
Ich kaufe oft bei wish. Schaue aber immer in die Kommentare. Make up oder ähnliches kaufe ich allerdings nicht. 


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:23
Zitat von otternaseotternase schrieb: Ich wollte nur darauf hinweisen, dass keineswegs das "Veröden der Innenstädte" als Horror empfindet.
Du hast absolut Recht mit allem was du gesagt hast und noch sagen wirst.

Geh mal durch die Solinger Innenstadt und stell dir dabei vor in ganz Deutschland wäre es so. Für mich wars ein Grund nach Dortmund zu ziehen.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:26
Zitat von otternaseotternase schrieb:diese Vorstellung empfinde ich nicht als abschreckend, eher im Gegenteil: weniger Verkehrschaos in den Innenstädten, insgesamt weniger Privatverkehr (dafür natürlich mehr Lieferdienste unterwegs), Raum in den Innenstädten kann sinnvollerer und wertvollerer Nutzung (Wohnungen, Restaurants, Freizeiteinrichtungen) zugeführt werden, auch wenn Vermieter natürlich sich ärgern, ein Rückgang der Nachfrage nach Gewerbeimmobilien in den Innenstädten führt zu sinkenden oder zumindest nicht noch weiter steigenden Mieten dort und erlaubt vielleicht eher wieder, dass auch Menschen nicht nur für Kommerz, sondern auch für Wohnen und Erholung Raum in den Zentren finden, ausserhalb der Zentren entstehen hoffentlich nicht mehr in so großer Zahl Einkaufszentren auf der grünen Wiese und mehr Flächen bleiben für Natur erhalten.
Kurzum: ich sehe in einem "Aussterben" des Handels eigentlich eher eine Chance auf lebenswertere Innenstädte!
So kann man das natürlich auch sehen :)  

Klar, für die Geschäfte ist es scheiße, aber ich persönlich kaufe auch eher online, und ganz ehrlich, ich finde, das ist auch jedem selbst überlassen. Wenn ich einen Artikel im Internet eben günstiger bekomme - ich wohne allein, muss mich selbst finanzieren, single und kinderlos, das ist nicht immer ganz so einfach - ich muss schon auf mein Geld achten. Klar kauf ich da lieber bei Amazon oder ähnlichen Händlern, sofern ich es da günstiger bekomme. 


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:26
Zitat von otternaseotternase schrieb:kaputtgemacht von der Konkurrenz der großen Ketten
Ja, dann kauf sie doch eben da ein.
Die sind auch in der Nähe.
Verstehe nicht, weshalb man online kaufen muss.
Das mache ich nämlich selten, da alles einfach greifbarer ist, schneller zur Verfügung habe und persönlichen Service.


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:32
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Verstehe nicht, weshalb man online kaufen muss.
MAnche Sachen hat der Einzelhändler vor Ort nicht da. Beispiel, wies mir mit Fahrrad-Sachen gegangen ist:
1. Händler: "Da muss ich vom Großhändler direkt sechs Stück bestellen. Die anderen fünf bekomme ich nie los. Das mach ich net".
2. Händler: "Ich kann das gerne bestellen, dauert 2-4 Tage, dann können Sies bei mir abholen."

Nach solchen Aussagen bestell ich mir das lieber selbst und bekomms nach Hause geliefert. Die beiden Händler sehen mich nie wieder. Manchmal denk ich, dass der Einzelhandel sich selbst abschaffen möchte.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:39
@sunshinelight
wenn es denn so wäre: "einfach greifbarer ist, schneller zur Verfügung habe und persönlichen Service", dann würde ich den offline Handel auch vorziehen.

Entspricht aber leider nicht meinen Erfahrungen: oft ist der gesuchte Artikel gerade nicht da, "muss bestellt werden", ich habe dann doppelten Aufwand, wenn man was ausgefallenes sucht, muss man mehrere Geschäfte abklappern mit entsprechenden Wegen dazwischen und dem damit verbundenen Zeitaufwand, geht trotzdem oft unverrichteter Dinge nach Hause, und die Servicequalität ist eine Glückssache, bei der man meiner Erfahrung nach öfter verliert als gewinnt.


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:47
Zitat von otternaseotternase schrieb:Entspricht aber leider nicht meinen Erfahrungen: oft ist der gesuchte Artikel gerade nicht da,
Kann auch online passieren und passiert ebenfalls häufig. Zurzeit nicht verfügbar oder nicht auf Lager.
Da gibt es keine Unterschiede.
Zitat von otternaseotternase schrieb:geht trotzdem oft unverrichteter Dinge nach Hause,
Passiert mir nicht oft. Zwischendurch mal, ja. Aber ist jetzt kein großer Aufhänger. Wie gesagt, im Internet kannst du auch leer ausgehen.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:48
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Da steckt viel Blut und Schweiß drin
Klar, das Blut und der Schweiss der Billigloehner, die das Zeug unter unmenschlichen Zustaenden zusammenbasteln/naehen muessen!


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 13:51
@Alarmi
Du meinst, Modedesigner sind Billiglöhner?
Das glaubst du doch wohl selbst nicht.
Aber ich muss mal zum Beispiel Karl Lagerfeld fragen, wie sein trocken Brot schmeckt...


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:17
@sunshinelight
wenn ein Artikel nicht verfügbar ist: beim Online-Shopping ist der Weg zum nächsten alternativen Händler ein Mausklick weit, wenn der Artikel hingegen nur mit Wartezeit verfügbar ist, dann kann ich trotzdem bestellen und muss nur warten, der Händler wird von selbst aktiv und schickt mir den Artikel, wenn der wieder verfügbar ist, ich muss nicht ein zweites Mal zum Händler, nochmal Benzin/Parkgebühr bezahlen etc.
klar kann ich auch im Internet leer ausgehen. Aber in der Innenstadt habe ich Zugriff auf 2,3 Händler, vielleicht sogar ein halbes Dutzend, die alle nur begrenzte Lagerkapazitäten haben, alle am liebsten und am meisten das auf Lager haben, was sich am Besten verkauft, dh. meist weitgehend deckungsgleiche Angebote haben. Im Internet habe ich Zugriff auf viel mehr Händler, auch auf Nischenanbieter, die nur selten abgefragte Artikel führen, ebenso aber auch auf Grossanbieter wie Amazon oder Zalando, die über viele, große Lager in einem Verbund verfügen. Die Wahrscheinlichkeit leer auszugehen ist also nicht gleichgross!
Aber in der Tat geht man auch im deutschen Onlinehandel noch öfter mal leer aus. Dann schlägt aus meiner Sicht die Stunde der Händler, um die es hier im Thread geht, dort bekommt man oft noch Dinge, die sonst nirgends, auch nicht für warme Worte und gutes Geld erhältlich sind...


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:29
Zitat von otternaseotternase schrieb:beim Online-Shopping ist der Weg zum nächsten alternativen Händler ein Mausklick weit
Du musst natürlich sehen, dass sie die Artikel auch führen.
Aber das ist alles eh kein Thema.
Denn dein Wunschtraum wird nicht in Erfüllung gehen.
Dafür sind das erstens zu viele Arbeitsplätze, zweitens wird es eh nicht realisiert werden können, da das ein viel zu großes Pensum wäre, dann noch die Verödung der Städte.
Du merkst, du stehst mit deinem Traum alleine da.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:31
@sunshinelight
was "Marken-" und "Fake-"Kleidung angeht: aus erster Hand und eigenem Erleben kann ich Dir da Folgendes sagen:

die Markenhersteller produzieren meist eine Grundlast in eigenen Nähereien, decken aber alles andere durch Beauftragung von Auftragsnähereien ab. Die produzieren dann die Jacken, Schuhe, Kleider, Handtaschen usw. für die Marke nach Schnitten, die die Marke bereitstellt. Wenn die Nachfrage sinkt, werden die Aufträge runtergefahren. Die Auftragsnähereien produzieren dann für andere Marken.
Oder aber, wenn sie keine Aufträge einwerben können, auf eigene Rechnung einfach nach den von den Marken erhaltenen Schnitten einfach weiter. Die dann entstehende Ware verkaufen sie dann selbst auf dem Markt, das ist dann die "Fakeware"
Für die Näher ändert sich da nichts, die erhalten den gleichen (Billig-)lohn, egal ob für Marke oder Fake produziert wird.
Schnitte und Verarbeitung ist auch identisch zwischen Fake und Original, der Unterschied ist dann "nur" noch, dass bei Fake die Qualitätskontrolle der Marke fehlt. Das erklärt, warum Fake oft minderwertiger ist, da wird auch noch das verkauft, was die Marke zurückgewiesen hätte.


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:37
Zitat von otternaseotternase schrieb:die Markenhersteller produzieren meist eine Grundlast in eigenen Nähereien, decken aber alles andere durch Beauftragung von Auftragsnähereien ab. Die produzieren dann die Jacken, Schuhe, Kleider, Handtaschen usw. für die Marke nach Schnitten, die die Marke bereitstellt. Wenn die Nachfrage sinkt, werden die Aufträge runtergefahren. Die Auftragsnähereien produzieren dann für andere Marken.
Oder aber, wenn sie keine Aufträge einwerben können, auf eigene Rechnung einfach nach den von den Marken erhaltenen Schnitten einfach weiter. Die dann entstehende Ware verkaufen sie dann selbst auf dem Markt, das ist dann die "Fakeware"
Für die Näher ändert sich da nichts, die erhalten den gleichen (Billig-)lohn, egal ob für Marke oder Fake produziert wird.
Das hast du woher? Eine Quellenangabe wäre hilfreich.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:38
Ich kaufe ganz gern mal etwas bei Aliexpress. Ich habe dort noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Sicher, die Lieferzeiten sind teilweise einige Wochen lang. Aber das weiß man ja vorher und kann sich darauf einstellen.
Ein Risiko beim Kauf besteht eigentlich nicht. Denn eben weil man mit Kreditkarte zahlt ist das sehr sicher für den Käufer. Zahlungen die man per Kreditkarte getätigt hat kann man relativ leicht mit einem Anruf bei der Kreditkarten Firma wieder rückgängig machen. 
Mir ist es bisher nur ein Mal passiert, dass ein Päckchen nicht ankam. Ob das nun verloren ging oder ob es der Verkäufer nicht abgeschickt hat, weiß ich natürlich nicht. Aber als ich das bei Aliexpress gemeldet hatte und der Verkäufer den Versand nicht durch eine Trackingnummer nachweisen konnte, bekam ich mein Geld sofort von Aliexpress zurück.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:44
@sunshinelight
Denn dein Wunschtraum wird nicht in Erfüllung gehen.
sei Dir nicht zu sicher. In den USA ist das Sterben der Malls, dieser amerikanischen Inkarnation des Shoppings schlechthin, in vollem Gange, seit 2006 ist kein neues Einkaufszentrum mehr in den USA gebaut worden, schon vor der Rezession begann der Niedergang!
Lektüre: http://theweek.com/articles/507245/vanishing-shopping-mall
Das hast du woher? Eine Quellenangabe wäre hilfreich.
wie gesagt, Info aus erster Hand, ich habe längere Zeit für einen deutschen Technologieanbieter in China gearbeitet, an einem Standort in Zentralchina, welcher über eine sehr umfangreiche Textilindustrie verfügt. Diese Infos habe ich von Geschäftspartnern, sowohl Einkäufern der Marken als auch Chefs solcher Nähereien...


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:52
Zitat von otternaseotternase schrieb:In den USA ist das Sterben der Malls, dieser amerikanischen Inkarnation des Shoppings schlechthin, in vollem Gange
Ich glaube, dass Amerika auch genug Stores besitzt. Es muss nicht kontinuierlich gebaut werden.
Gibt es auch deutsche Quellen? I'm without english.
Zitat von otternaseotternase schrieb:wie gesagt, Info aus erster Hand
Ja, das reicht aber nicht.


melden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 14:54
@sunshinelight

Hast du mal daran gedacht, dass es auch Menschen gibt, die eher ländlich leben, 
- über kein Auto verfügen
- über ein Auto verfügen, aber nicht unnötig weite Strecken fahren wollen
- alt und krank sind
und deshalb lieber Online bestellen? 
Dein Argument, dass man damit den Einzelhandel ruiniert ist völlig aus der Luft gegriffen. Fast jeder gut sortierte und moderne Einzelhandel bietet auch einen Online-Shop an.


1x zitiertmelden

Was sagt Ihr zu Seiten wie Wish und Alibaba?

02.03.2017 um 15:00
Zitat von Ilvy89Ilvy89 schrieb:Ja ich muss ich auch immer totlachen, wenn ich 16 jährige Mädels mit Ihren türkischen Luis Vuitton Taschen sehe, die sich total geil finden...Hahahhhhahahha
Nun, 16jährige haben aber nur selten schon das Geld fürs Original. Und etliche andere Menschen, die zwar arbeiten, aber schwach bezahlt werden, auch nicht.

Ich sehe da keinen Grund, sie aus zu lachen. Ich frage mich aber, warum Du das tust. Worüber lachst Du? Weil sie arm sind? Weil Du sie verspottest?
In dem Fall ist Deine Einstellung exakt der Grund, warum es zum Einen überhaupt soziale Unglerechtigkeiten und zum anderen überteuerten Schwachsinn gibt. Der ist nämlich dazu da, jene Ungerechtigkeiten ausrecht zu erhalten, indem man anderen mitteilt, dass man eben der jenige ist, der selbst Kohle hat und die anderen aber arme Schweine sind. Woran man als Reicherer seine helle Schadenfreude hat, aber nichts gegen diese soziale Ungerechtigkeit tut.

Ich sehe daher  eher dringenden Handlungsbedarf, Leuten klar zu machen, dass dieser Ich-bin-drüber-weil-ich-bestimmte-Marken-kaufe-Hype sozial und psychisch höchst bedenklich ist. Weil man im Grunde genommen damit für soziale Ungerechtigkeit, Unterdrückung und die Verachtung weniger Glücklicher eintritt.


2x zitiertmelden