Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Frankreich, Skandal, OP, Billig, Brüste, Silikon

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:01
Hallo,

ich habe jetzt in verschiedenen Zeitungen über diesen Skandal gelesen.

Falls ihr davon noch nichts gehört habt:
http://www.mopo.de/panorama/billig-implantate-aus-frankreich-30-000-frauen-sollen-silikon-entfernen,5066860,11349212.htm...

Ich frage mich immer wieder wieso Menschen sich für eine "Billig-OP" entscheiden.

Ich selbst wurde in meinem Leben erst zweimal Operiert, aus medizinischen Gründen.
Mir würde es nie in den Sinn kommen mich, wenn es denn nicht um die Gesundheit ginge, unters Messer zu legen.

Leute die es aus einem Schönheitswahn heraus machen kann ich zwar verstehen, aber spätenstens wenn man dann das Feilschen anfängt und lieber nach Nigeria zur Fettabsaugung fliegt etc. hört der Spaß doch auf... Oder nicht ?

Gerade Brustvergrößerungen scheinen Heute für manche Personen "nichts Großes" mehr zu sein und werden immer beliebter.

Ich kann diesen Trend zu immer mehr und vorallem immer billigeren Schönheits-OP´s nicht verstehen.

- Wie steht ihr Dazu ?
- Habt ihr selbst schonmal "was machen lassen" ?
- Wenn Ja, evtl im Ausland oder zu günstigesten Preisen ?


(Leute mit äußerlichen Beschwerden möchte ich hier jetzt nicht reinziehen, das zB. eine Frau ohne Brüste sich schlecht fühlt und sich evtl. Implantate machen lässt halte ich nicht für weiter verwerflich, solange sie denn Volljährig ist.)


melden
Anzeige

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:25
Ich würde mich gar nicht unters Messer legen ohne medizinische Notwendigkeit, egal ob billig oder teuer.
Wirklich perfekt werden reine Schönheits-OPs nie, bzw. nur vorrübergehend. Wenn die Haut altert, ist es halt vorbei, oder sogar schlimmer, als wenn man nichts hätte verändern lassen.
Es ist ein großes Risiko, es ist Körperverletzung, wenn auch freiwillig eingegangene.
Feilschen ist hier fehl am Platz.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:30
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:Mir würde es nie in den Sinn kommen mich, wenn es denn nicht um die Gesundheit ginge, unters Messer zu legen.
Geht mir genauso - etwas anderes ist es, nach einem Unfall oder einer schlimmen Krankheit irgendwas wieder herzustellen, weil man(n) oder Frau entstellt ist ... ansonsten finde ich es nicht nachvollziehbar, wenn sich jemand mit derlei Operationen sein Selbstbewußtsein aufpolieren muß!
Wenn die Natur mich mit einem kleinen Busen ausgestattet hat, dann stehe ich dazu! Wer einen anderen Menschen nur auf Grund solcher Äußerlichkeiten beurteilt bzw ablehnt, ist mehr als oberflächlich und ist es nicht wert, die eigene Gesundheit zu gefährden.
Bei jedem operativen Eingriff kann letztlich etwas schief gehen - auch bei medizinisch Notwendigen. Es ist bekloppt, sich dieser Gefahr freiwillig und nur aus irgendwelchen optischen Beweggründen auszusetzen, und danach zu Niedrigpreisen :D .
Ich denke da grade an den Typen, der Frauen Zement u.ä. unter die Haut gespritzt hat :D


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:35
Sich aus Schönheitsgründen operieren?

Also mir wäre da das Risiko zu groß. Viele Damen und Herren haben auch mehr Geld als Verstand.

Vor kurzem habe ich im Fernsehen gesehen, das für Schönheits-OPs auch Gewebe von Leichen aus der Ukraine verwendet wird. Ist denn eine Leiche ein Wirtschaftsgut?

Also esst mehr Obst und treibt mehr Sport, raucht nicht und habt mehr Sex, auch im Bordell.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:36
Über manche Dinge kann man einfach nur den Kopf schütteln...

Vielleicht liegt es an meinen bitterbösen Zügen - aber dazu kann ich nur sagen: Jedem das, was er verdient.

Schade, dass heutzutage erst irgendetwas passieren muss, damit die Menschen mal begreifen.

Letztendlich muss ich sagen, dass es mir sogar egal ist. Ich tue das, was ich für richtig halte.
Das reicht.
Lass die anderen machen... sie werden es irgendwann auch lernen. Und wenn nicht - tja...


Fakt ist, dass die, die sich aus optischen Gründen des subjektiven Empfindens - und nicht aus gesundheitlich notwendigen - unters Messer legen, alt genug sind, selbst darüber zu entscheiden.
Und demnach auch die Konsequenzen alleine und vollständig zu tragen.

Warum sollte ich mich über die Fehler anderer aufregen, die mich persönlich nicht betreffen.
Man kann sich nicht um alles kümmern.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:42
@Thalassa
Also auf kosmetische Eingriffe die jetzt nach einem Unfall oder weil man von Haus aus irgendwelche schweren Defizite aufweist wollte ich auch garnicht hinaus. Hatte ich in meinem Post aber auch genannt ;)


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:45
@JimmyWho

Ich wollte es ja auch nur nochmal unterstreichen ;) ! Hierzulande darf man Hunde nicht mehr aus optischen Gründen kupieren, aber Menschen lassen sich freiwillig verstümmeln :D .

Wie weit manche in ihrem Schönheitswahn für wenig Geld gehen, sieht man ja hier ... nur da sage ich mir persönlich: selbst schuld und keinerlei Mitleid :D
Falsche Ärztin spritzt Zement in den Po

Sie war früher ein Mann und behandelte sich selbst


Miami Gardens (USA) – Zement und Mineralöl haben bei einer Schönheitsoperation nichts zu suchen. Doch genau das hat eine falsche Ärztin im US-Staat Florida offenbar einer Frau in den Hintern gespritzt – und sich selbst auch
Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/schoenheitsoperationen/falsche-aerztin-spritzt-zement-in-po-21118354.bild.html


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:48
@Thalassa
Auf solche Ideen muss man erstmal kommen . . . Zement und Mineralöl . . .

Wer die "Frau" aber mal gesehen hat, der sollte sowieso am geistigen Zustand der Kunden zweifeln.


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 13:54
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:Auf solche Ideen muss man erstmal kommen . . . Zement und Mineralöl . . .
Amerika - das Land der unbegrenzten Möglichkeiten! :D

Was mich allerdings hierzulande wütend machen würde wäre, wenn im Zweifelsfall mißlungene Schönheitsoperationen von den gesetzlichen Krankenkassen - also von den "vernünftigen" Versicherten - übernommen werden würden ... wer sich u.a. mit Billigangeboten so verunstalten läßt und kein Geld hat, es wieder zu beheben, der sollte notfalls einen Kredit aufnehmen um die erneute OP zu bezahlen!


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 15:10
allein die Vorstellung mir freiwillig einen/zwei Fremdkörper in meinen Körper einpflanzen zu lassen ist mir schon zu heikel. Wenn dann aber noch die Nachricht ins Haus flattert, Liebe Frau X mit den Dinger ist Essig - lassen Sie die mal lieber wieder rauspröpeln - ich bekäme ja echt die Krise. Aber abgesehen davon, können solche Implantate ohnehin nicht bis in alle Ewigkeit im Körper bleiben und müssen nach einer gewissen Zeit wieder entfernt bzw erneuert werden. Gruselig - mich freiwillig aufschnippeln und wie eine Weihnachtsgans füllen lassen.......


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 17:13
Ist etwa keiner hier der mal was für die Gegenseite sagen will ;)


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 17:20
JimmyWho schrieb:Ich frage mich immer wieder wieso Menschen sich für eine "Billig-OP" entscheiden.

Ich selbst wurde in meinem Leben erst zweimal Operiert, aus medizinischen Gründen.
Mir würde es nie in den Sinn kommen mich, wenn es denn nicht um die Gesundheit ginge, unters Messer zu legen.
Ich kann es auch nicht verstehen. Ehrlich nicht. Und wenn ich mal ganz direkt sein darf, in vielen Fällen bringt eine Brustvergrösserung keinerlei zusätzlichen optische (oder haptische) Reize. Aber wenn Frau alt genug ist und sich unbedingt dem Risiko einer (unnötigen) Operation aussetzen will, bitteschön.

Emodul


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 17:22
Ouhh...
das hört sich alles so schlimm an
ich habe davon in den news gehört


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 17:27
emodul schrieb:in vielen Fällen bringt eine Brustvergrösserung keinerlei zusätzlichen optische (oder haptische) Reize
Och Ansichtssache :)


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 17:32
JimmyWho schrieb:Och Ansichtssache :)
Man kann nur hoffen, dass es wenigstens den Trägerinnen gefällt. Aber in sehr vielen Fällen wirken die Brüste nach einer solchen Operation einfach wie "hingeklebte" Halbkugeln.

Emodul


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 17:44
emodul, da gebe i9ch dier recht


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 18:02
naja, wieso nicht. Gibt auch Bekloppte die sich ihren eigenen Urin unter die Haut spritzen damit sie verjüngt wird...


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 21:35
@emodul
Ist halt geschmackssache.

Ich finde alles in allem rechtfertigt das beste Ergebnis die Risiken aber trotzdem nicht.
Nett anzusehen finde ich es aber oftmals schon. Aber wie gesagt, das sieht wohl jeder anders.

JimmyWho


melden

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 21:49
ICH finde es nicht verwerflich und ja ich kann es nachvollziehen, könnte auch vorstellen mir was zu operieren, habe aber viel zu viel Schiss vor einer OP, Ergebnis usw. um das zu machen. Aber wenn dann würde ich mich gründlich abklären, persönlich mit dem Chirurgen sprechen, und net nach dem billigsten suchen, sondern halt darauf sparen wenns sein muss.


melden
Anzeige

Silikonimplantat Skandal in Frankreich - OPs zum Dumping-Preis

23.12.2011 um 22:20
Das nenn ich sparen am falschen Platz. Leider ist der Wunsch nach neuen Brüsten,Lippen, Po ect oft größer als das Konto.
Schief gehen kann zwar bei allen was, die Wahrscheinlichkeit ist bei ner "Aktions-OP" aber gefühlsmässig höher.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt