Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich hasse diese...

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 02:36
-Amerikaner, -Al Quaida, -Nazis, -Wirtschaftsbosse, -Kommerzialisierung, -Mc Donalds Restourans, -Fernseher, -Handys, -Umweltverschmutzer...


Mal ehrlich!

Ist es den so wichtig, dass man immer hassen muss, was nicht in sein Weltbild passt.

Kann man anstatt sich über solche Dinge den Mund zu zereden, auch einfach mal Tollerieren!

Die Welt ist bis jetzt noch nicht unter gegangen!

Sie steht immer noch!


Wenn etwas wirklich so schlecht ist und nur schaden zufügt, dann haben wir Menschen immer richtig reagiert, weil wir alle uns über den großen Schadensfaktor einer bestimmten Sache einig waren und zusammen dagegen angekämpft haben.

Doch in unserer "Globalen Informations Welt" ist es Möglich, dass ein einziger Mensch eine total unwichtige und harmlose sache plötzlich zur größten Gefahr der Menschheit machen kann!

Wieso immer diese Hassbezeugnisse!

Wer anderen seinen hass entgegen bringt, der schürt ihn nur unnötig!

Kann man nicht versuchen die Umstände des negativen zu ergründen, ihm mit Tolleranz zu begegnen, damit man mit der zeit verstehen kann, welche Ursachen dahinter stecken!

Wer sofort angreift, kann diese Ursachen nie ergründen, weil man sich dann automatisch in einem Konflikt befindet; - und dadurch dieses negative sogar noch unterstützt! Agression erzeugt Gegenagression! Wer mehr kämpfen muss als andere, der kann auch schneller Erfahren wie man sich noch besser durchsetzten kann; - das schlechte gewinnt, wen amn es hasst!

Man kann das schlechte nur besiegen, wenn man versucht es wieder gut zu machen, oder man rottet es völlig aus...



Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 03:05
@jayco

Deine Aufzählung ist ja etwas eigentümlich. Gegenstände zu hassen? Ideologien schon eher. Aber glaubst Du es sei immer "Hass", wenn unsereiner gegenan schreibt? Vor allem dann, wenn Rassedünkel und Fremdenfeindlichkeit auftaucht - also DAS was -Nazis auszeichnet, dann schreiben sehr junge Menschen schon mal: "ich hasse..." wenn sie anderer Meinung sind und DIESE Art zu denken und handeln ablehnen. Das sie damit ins selbe Fahrwasser zu geraten drohen, DAS siehst Du schon richtig. Und wenn DU ein Jahr lang - oder länger gegen Dummheit und Ignoranz angeschrieben hast, argumentiert und erläutert und jede Woche kommt Dir derselbe Schrott unter die Augen, den Du kurz zuvor zerlegt hast, dann wärst Du ein "Heiliger", wenn Du nicht ab und an mal schärfere Gangarten einlegst.

Toleranz gegenüber menschenverachtenden Ideologien I'ST allerdings nicht ratsam, denn DIEJENIGEN, die auf so etwas stehen, die verachten die Toleranten! In diesen Fällen gilt: "Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil!"

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 03:21
Doch wohin führt dieser immer währende hass, denn wir immer wieder "Klotzen und Keilen"!

Er führt doch nur zu einem ergebniss "Konflikt" bis zum bitteren ende!

Einer der beiden Parteien wird sich irgendwan Ergeben bzw. er wird ausgerottet (nicht die Menschen sondern ihre wiedersprüchlichen ansichten!)


Ein Weltbild entwickelt sich nicht in ein paar sekunden.

Es ist ein jahrzente langes zusammenspiel der Erfahrungen und des eigenen Charakters.

Man kann kein Weltbild als böse oder schlecht abtun. - Ursache und wirkung...

Ein weltbild, ein Mensch ist viel zu komplex dafür.

Man sollte wie gesagt die ursachen finden, und ihnen entgegenwirken!

So wie es geschieht, wenn sich wirklich alle darüber einnig sind, dass etwas wirklich so falsch ist wie es einem ezählt wird.

Wenn diese Dinge wirklich so schlecht wären, dann würden es auch viel mehr Menschen als solches erkennen.


Wobei ich finde, dass es einfach nur provokant ist, wenn man die sünden der Nazis verharmlost/verherrlicht.

Diese Nazis waren die schädlichsten Menschen die es jemals unter uns Menschen gegeben hatte!

Sie Mordeten millionen von Artgenossen, weil sie in ihren Augen minderwertig waren...

Wer es in seinem Weltbild so weit kommen lässt, dass er so etwas für Ok befindet, der sollte sich helfen lassen!

Ich wüsste jedoch nicht, wie man solchen Menschen helfen könnte, damit sie wieder einen gesunden Menschenverstand bekommen.

Gruß Jayco

Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 03:55
@jayco
<"Man kann kein Weltbild als böse oder schlecht abtun. - Ursache und wirkung...">

Immer diese Generalisierungen. Ich möchte Dir gerne zustimmen in 90% der Fälle ist Deine Position ja vertretbar - aber solche Sätze machen mir das nicht möglich.

DOCH ! es gibt von Grund auf schlechte, man kann auch sagen "böse" Weltbilder! Das der Nazis IST eines davon. Das der fundamentalen Islamisten und fundamental orientierter Christen sind andere, die zu tolerieren der Untergang einer aufgeklärten Gesellschaft zur Folge hätte.

Aber DAS siehst Du ja im weiteren Verlauf Deiner Ausführungen auch!

und schließt:

>"Ich wüsste jedoch nicht, wie man solchen Menschen helfen könnte, damit sie wieder einen gesunden Menschenverstand bekommen. ">

Bestimmt nicht indem Du tolerierst was sie tun und sagen und schreiben.

Hasserfüllte Tiraden gegen sie abfeuern ist meine Sache auch nicht, da es sich oft um sehr junge, wißbegierige Menschen handelt - aber deutliche unmißverständliche Klarstellungen - das ja und immer wieder. Ich warte auch grundsätzlich ab bis SIE beleidigend werden ehe ich schärfer reagiere.
Und DAS behalte ich bei! Null Toleranz gegenüber den Intoleranten jeglicher Couleur!

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 08:25
@ Jayco,

Toleranz ist prinzipell sicherlich nicht schlecht, doch mir fällt dabei auf, wie ambivalent diese Tolernz auch ist !

Ich denke sinn und fruchtbarer wäre der Aspekt des Aufklärens derer, die zu sehr auf die hier angeführten "Gefahrideologien" anspringen. Ich denke es gibt auch hier bei Allmy genügend Leute, die aus den älteren Jahrgängen stammen und die doch ganz gut vermitteln könnten, wie ein angemessener Umgang mit Menschen von statten gehen kann, in deren Grundhaltung zuviel negativ Einfluss zu erkennen ist !

Ausserdem ist es meiner Meinung nach nicht verwunderlich, dass es mitlerweile Jugendliche gibt, die regelrecht von Intoleranz strozen. Es gibt einen netten und trefflichen Spruch :

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr !"

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass diese Menschen, die in dieser Hasshaltung stehen oft nicht den Austausch mit anderen Generationen (so auch mit den eigenen Eltern) hatten, der entscheident mit dazu beiträgt gewisse moralicsche oder ethische Werte zu entwickeln. Nur zu schreien jedoch es wäre ja deren Eltern zu verdanken, dass sie dann diese Weltansichten entwickelten ist auch der falsche Weg. Damit verbessern wir nicht´s !

Wie gesagt Aufklärung ist das Zauberwort, nicht bekehrend sondern aufzeigend um die Gefahren. Viele junge Leute verurteilen gewisse Verhaltensweisen, brüllen Parolen nach ohne sich dessen bewusst zu sein, dass sie damit genau das selbe ignorante Verhalten derer an den Tag legen, die sie "verurteilen".

Ich sehe mich selbst als Mensch der immer hinterfrägt, warum jemand so ist wie er ist. Wer in Hass und in Ignoranz und Intoleranz aufwächst und keine positiven Leitbilder in seinem Leben vermittelt bekam, der kommt nur schwer aus dieser Grundhaltung heraus !

Aufklärung anhand von Beispielen kann da schon einiges mehr dazu beitragen diese Vorurteile aufzulösen...

Gruss Sis

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 08:40
Tollerieren kommt von tollerare und bedeutet ertragen, erleiden

Ist es denn gut wenn ein desillusionierter gewaltausübender Mensch mit seinen verkorksten Idalen von vielen ertragen werden muß?
Da ist es doch wohl besser auf zu stehen und dem entgegen zu wirken. Klar ist es auch immer eine Frage der Mitte. Es ist wohl immer ratsam erst ein Gespräch zu suchen um Fehler auf zu zeigen und zu hoffen das der andere seine Fehler einsieht. Aber was wenn das nicht der Fall ist?
Einen für viele leiden lassen oder viele für einen?
Falsch ist whl beides, aber der menschlichere Weg sollte die Wahl sein.

Gegen einige Dinge reicht es genügend Aufklärungsarbeit zu leisten und mehr Perspektiven zu bieten, aber gegen Menschen die schon mit Gewalt vorgehen kann man halt nciht mit Gesprächen und ähnlichem kommen...da kann man nur versuchen ihnen den Weg zu noch mehr Menschen ab zu schneiden und das Beste draus zu machen und das wenn es sein muß auch mit Gewalt.

Ach ja und Umweltverschmutzung...magst ja recht haben das unsre Welt noch steht...aber die Umweltverschmutzung ist eine schleichende Vergiftung und einen Teil davon spühren wir schon...erhötes Hautkrebsrisiko und und und...also kann man wohl auch nciht tollerieren, denn dsa Leiden dadurch wird immer größer.

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


Freunde sind etwas wunderbares....aber gibt es denn Wunder?



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 08:57
Umweltverschmutzung geht uns alle an - jeder sollte bei sich anfangen und dann beim nächsten.

Was werfe ich, wie weg? Was kaufe ich, warum und geht es nicht auch ohne Verpackung(schwer)?

Toleranz - ein gutes Wort, was aber nicht zum Extrem werden darf - zu viel Toleranz kann zu Situationen führen, die ausgenutzt werden.

Und zur Gewalt :

Wer den Wind säht, der wird den Sturm ernten...

Doch darüber hinaus, gehört auf einen groben Klotz ein grober Keil!

Leitbilder?

Eltern / Musiker / Sportler / Freunde ???

Bemühen wir uns menschlich, gütig und tollerant (in Maßen) zu geben, danach zu leben und unseren Kindern ein Vorbild zu sein.

Dann besteht kein Anlass zu hassen...






Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 09:44
Jayco
Die Welt ist bis jetzt noch nicht unter gegangen!
Sie steht immer noch!
aber leider vorm abgrund!!!


melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 09:45
Hass bekämpft man nicht mit Hass...die Negativität erhöht sich so nur mehr. Die einzige Möglichkeit Hass auszumerzen ist Liebe...es ist ein schwieriger und langer Weg...aber trotzdem das Einzige, das wirklich funktionieren kann und eine bessere Welt ermöglicht...

@Maccabros: Da gebe ich dir wieder einmal Recht. :)
Zuerst sollte man sich selber kennenlernen und an sich arbeiten...die eigene Einstellung und Ausstrahlung verändert schon eine ganze Menge, da die Mitmenschen diese Schwingungen unbewusst wahrnehmen...

Farewell,

euer geliebter Adler ;)


Ich bin wie der Wind der mich trägt.
Sanft, aber rau. Flüchtig,
doch immer vorhanden.
Zusammen fliegen wir über die Phantasie hinaus...



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 09:59
stinkenden Straßen
morgens besoffene Penner
Eitelkeit
Luftverschmutzende Industrie
fehlende Natur
dreckige Seen
Autos
korrupte Politiker und Bullen
falscher Stolz
Die Wirtschaft
Automatisation
deutsche Gesundheitspolitik
Zoos
tote Wälder
GEZ
Bushs
Ignoranz


Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Das Reh läuft,
Der Mensch flüchtet.



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 10:06
Putins
Sharons
Militär
Aliensekten ;)@christentum
Schmarozer
Intolleranz
Inakzeptanz
Pesimisten

Ich bin der Schatten der die Nacht durchflattert,
ich bin das Pulver, welches die Milch zum Leben erweckt,
ich bin... OvO



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 10:10
Rechtschreibfehler
Stimmungskiller
Müdigkeitsanfälle
...

Ich bin der Schatten der die Nacht durchflattert,
ich bin das Pulver, welches die Milch zum Leben erweckt,
ich bin... OvO



melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 12:50
@Jaera

<"Ich warte auch grundsätzlich ab bis SIE beleidigend werden ehe ich schärfer reagiere.">

Glaubst du, dass ich es Tolleriren würde, dass mich eine Mücke stechen will.
Ich schlage natürlich zu, wenn sie mich aussaugen wollen...


@all

Man kann das Positive nicht durch negatives Einwirken erzwingen.

Man kann aber auch nicht nur versuchen das Positive durch positives zu erreichen.

Ying & Yang

Beide seiten sind nicht gut, da sie sich in der Zuckunft schlecht auswirken.

Hass durch Liebe besigen < --- Dafür sind wir Menschen noch nicht fähig.

Hass durch Hass besigen < --- Es liegt auf der Hand, dass diese Lösung in unserer Vergangenheit nur negative´s bewirkt hatte und bewirken wird: "Leid"

Nun ernten wir, was die Kreuzritter gesäht hatten ---> den Hass!



Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 13:14
@ophiuchus
Stimme dir in allen Punkten zu


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 13:19
Sorry ich hab mich in der eile Total vertan...

Der letzte Post wahr natürlich an "Jafrael" gerichtet...

Mein sch*** Kurzzeitgedächnis...





Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 14:16
Mit diesen dingen wollen die uns doch nur Angs machen und uns zu scharferen gesetzen zwingen, jaja die überwachung ist für den kampf gegen den Terror, is schon klar. Die mächtigen dieser Welt können Menschen die anders als sie denken einfach nicht tolerieren und das ist ihr Problem


melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich hasse diese...

29.04.2005 um 14:31
...weil sie ihnen sowieso egal sind!

Hauptsache sie bekommen ihren Wohlstand auf kosten von anderen...

Das ist der einfachste Weg für solche Geldgierigen/Mächtigen Menschen...



Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Ich hasse diese...

01.05.2005 um 00:41
Menschen sind vom Hass geprägt, ich zu Beipiel lebe davon. Es geht nun einmal nicht anders.

" Ich will keinen, der mein Bettchen macht, mich um Erlaubnis fragt: ich will einen, der mit mir den ganzen Drecksplaneten in die Luft jagt!"


melden

Ich hasse diese...

01.05.2005 um 01:39
@ MissKarma

du lebst davon?

mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.



melden

Ich hasse diese...

01.05.2005 um 02:33
Ich hab angst...


Das Leben ist eine Hündin, eine hänchenhaltende Hündin!
Zu Ehren von Palin - Wuja!



melden

Ich hasse diese...

01.05.2005 um 02:51
@misskarma
<"Menschen sind vom Hass geprägt, ich zu Beipiel lebe davon. Es geht nun einmal nicht anders.">

Etwas "in DIR" weiß es besser und hat Dich bei der Wahl Deines "nicknames" "beraten"! -gg*

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden