Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Gesellschaft, Respekt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:12
Hallo,
bitte verzeiht, wenn ich meine Gedanken gerade nur etwas wirr herüber bringe, aber ich frage mich schon so lange, warum die Menschen so ein elendes Möchtegern-Spiel betreiben?
Warum fühlen wir uns verpflichtet uns anzupassen, die Etikette zu wahren und eine Rolle zu spielen?
Warum hecheln wir mit eingefrorenem und falschem Lächeln durch das Hamsterrad?
Wir sind doch alle Menschen, mich Ecken und Kanten, Fehlern, Träumen und Talenten. 
Einer stresst sich total morgens aus dem Bett zu kommen und gepflegt im Berufsalltag zu erscheinen - und dort tratscht er völlig untollerant über den noch müden, etwas zerzausten Kollegen, dessen Hemd ungebügelt ist oder einen Fleck hat. 
Ich verstehe das einfach nicht und es fühlt sich für mich so falsch an!
Warum dürfen wir nicht einfach 'Mensch' sein? Woher kommt dieser Drang nach Perfektion, sich zu vergleichen und zu profilieren? 
Warum ist das Äußere, das Aussehen, der Beruf, der Besitz usw. für viele Menschen so wichtig?
Ich sehe und liebe an meinem Nächsten doch vor allem das weitaus wichtigere Innere, sein Potential, sein 'Menschsein'.
Ich lebe mit meiner Familie bereits seit einigen Jahren im Ausland. Auf dem Land. Mit Garten, Tieren und Nachbarn, die auch mal unrasiert und im Unterhemd zum Dorfladen laufen. Und dort lachend und schwatzend mit dem nächsten Nachbarn quatschen. 
Aber in letzter Zeit fällt mir vermehrt auf, dass immer mehr unserer deutschen Verwandten und Freunde, zu denen wir regen Kontakt halten, unter diesem 'immer-funktionieren-müssen-Zustand' leiden. 
Wie geht es euch? Haltet ihr die gesellschaftlichen Normen für erforderlich für ein gelungenes Miteinander, leidet ihr selbst darunter oder seid ihr in welcher Form auch immer 'ausgestiegen'? 
Ich freue mich auf eure Meinungen! 


10x zitiertmelden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:15
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb:Haltet ihr die gesellschaftlichen Normen für erforderlich für ein gelungenes Miteinander,
Ja.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:26
@MissMuffin
ein gewisses Maß an Normen ist erforderlich, man muss sich ja auch zurecht finden können, man wird erzogen (da gibt es ja auch Normen, Werte, die vermittelt werden) und man muss in Gemeinschaften auch immer irgendwie einen Konsens finden. Sonst funktioniert es nicht. Also sind Regeln, Gesetze, Werte, Normen wichtig. Aber natürlich schränken sie auch ein, deshalb ist es auf jeden Fall immer auch eine Frage der Auslegung dieser Normen und des Nutzen dieser Normen, bzw. ob sie überhaupt noch "passen". Das wandelt sich ja auch, durch den Wandel innerhalb der Gesellschaft.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:27
@MissMuffin
Der Mensch ist viel zu kompliziert.
Wenn einer sich Mühe gibt, erwartet er es von anderen auch und schüttelt den Kopf, wenn es jemand lockerer sieht.
Er fühlt sich dann ein bisschen gekränkt, da er ja sein Bestes gibt, während andere es gemütlicher angehen.
Mehr Menschen, mehr Konflikte.
Jeder legt auf andere Dinge wert, jeder guckt entweder auf Seriösität, Effizienz, Pünktlichkeit und manche auf alles zusammen und manche nehmen alles nicht so hart ernst, sind offener, empfänglicher... Der nächste ist sehr gestresst, weniger belastbar, müde oder überfordert.

Wiederum andere können sich selbst darstellen und was vorspielen und spielen eine Rolle, weil sie den Job behalten wollen, weil sie müssen.
Da wir alle unterschiedlich sind, aber Dinge von anderen erwarten, die wir tun, gibt es Reibereien. Denn die Gleichung geht nicht auf.


Download

Der Mensch denkt von sich, dass er sich richtig verhält und will, dass andere es ihm gleich tun.
Tut er es nicht, denkt er, dass andere sich falsch verhalten.
Dann gibt es Clinch.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:30
Kurz dazwischen: Ja natürlich bedarf es eines gewissen Maß an Normen und Regeln, keine Frage. Mein Anliegen bezieht sich auch mehr auf den zwischenmenschlichen Bereich (auch zwischen Fremden). Es fühlt sich für mich so an, als spielen viele Menschen eine Rolle und verbeißen sich an Äußerlichkeiten....
Ganz blöd gesagt: Zwei Menschen unterhalten sich und beide sind müde... aber beide unterdrücken es (weil man das in dieser Situation vielleicht so macht) und verstellen sich praktisch - warum sind nicht beide 'Mensch' und gähnen und strecken sich und setzen sich gemütlicher hin während des Gesprächs?


1x zitiertmelden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:50
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb:Warum dürfen wir nicht einfach 'Mensch' sein? Woher kommt dieser Drang nach Perfektion, sich zu vergleichen und zu profilieren? 
Weil Menschen nun mal so sind. Wir sind in der Regel eben keine Einzelgänger sondern Herdentiere mit einem hohen Bedürfnis nach Anerkennung und Gruppenzugehorigkeit. 


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:56
@MissMuffin

Ich verstehe sehr gut, was du meinst. Dieses funktionieren müssen ist an manchen Tagen wirklich eine Last. Aber z.B. in Schule oder Beruf hat man keine andere Wahl, als zu funktionieren. Sonst bleibt man auf der Strecke. Auch wenn man manchmal keine Lust dazu oder einfach andere Sorgen hat.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 22:57
"Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen"

Welcome in ma hood!

Menschen stehen auf Ansehen und Aufmerksamkeit. Auf das Gefühl, besser als andere zu sein. Deswegen sind viele ja auch so. Denen mangelt es oft nur an den wesentlichen Dingen, deswegen wollen sie Anerkennung von Fremden.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:07
@Suheila Was passiert denn, wenn man 'auf der Strecke bleibt'? 
Wäre das beispielsweise wirklich für dich persönlich schlimm und würdest du keine Alternative finden, ein glückliches Leben zu führen? Oder 'darf' 'man' halt einfach nicht auf der Strecke bleiben?


1x zitiertmelden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:12
@MissMuffin

Wenn ich dadurch z.B. nicht einen gewissen Notenschnitt erreiche, habe ich ein Problem.

Dagegen fände ich es verschmerzbar, wenn ich mal an einem Tag nicht so besonders zurechtgemacht bin.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:16
die welt funktioniert sowieso - also kann man im grunde leben wie man will. Notwendigkeiten befriedigen sich von selbst.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:22
@MissMuffin

Das kommt darauf an, was du unter Gesellschaft verstehst, wie es dir mit deiner Gesellschaft ergeht.
Wenn du dich nicht mehr als ein Teil von ihr verstehst, kann es dir egal sein. Dann musst du dir wohl eine neue suchen.

Es gibt halt Menschen, die können nicht so gut in Gesellschaft sein. Aber wollen ihre Vorteile auch nicht missen.

Gesellschaft (Ethnologie),
eine größere menschliche Gruppe, deren Mitglieder durch gemeinsame Sprache, Werte, Überzeugungen, Traditionen und Erfahrungen miteinander verbunden sind

Gemeinsame Sprache ist schon in der eigenen Sprache sehr schwierig. Was ist "gut" und "böse" schon bei den Wörtern ist keine Basis zu finden sich überhaupt so zu unterhalten, das jeder jeden versteht.

Werte: ganz was Verwerfliches. Wer ist was Wert? Das stinkt nach Geld. Bist du es wert gehört zu werden? Bin ich es wert gesehen zu werden?

Überzeugen: Riecht verdächtig nach Manipulation.

Traditionen: etwas bewahren, aufbewahren, sich erinnern. Ganz übel, hemmt, läßt nichts neues wachsen, macht alles nur Schmerzen, wer rennt schon gerne immer mit schwerem Gepäck durch die Gegend. Will man nicht haben.

Erfahrungen: können bei einer solchen Gesellschaft eh nur übel sein. Erzeugen ein Weltbild, was fest auf beiden Beinen steht, nicht förderlich für jemand der fliegen möchte.

Vergiss die Gesellschaft, die gibts im eigentlichen Sinn nicht mehr, verbunden sein, heißt jetzt Schaf sein, Domestizierung.
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb:Ganz blöd gesagt: Zwei Menschen unterhalten sich und beide sind müde... aber beide unterdrücken es (weil man das in dieser Situation vielleicht so macht) und verstellen sich praktisch - warum sind nicht beide 'Mensch' und gähnen und strecken sich und setzen sich gemütlicher hin während des Gesprächs?
Sie setzen sich nicht hin, weil sie dann einschlafen würden vor Langeweile.
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb: Woher kommt dieser Drang nach Perfektion, sich zu vergleichen und zu profilieren?
Ohne das, würden wir noch auf Bäume hocken, ob wir schon Feuer hätten ist fraglich.
Glück und Gerechtigkeit, Frauenquote und diesen ganzen Luxus gäbe es auch nicht.

Und wir wären nicht so viele wie jetzt.


1x zitiertmelden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:31
@Dr.Manhattan - Schön, von dir zu lesen!
Mir scheint, du hast die Gabe jenseits von der neuesten Mode tiefer in dein Gegenüber reinzublicken? - 
Und machst dir auch selbst wenig Sorgen, wie du auf andere wirkst?
Würdest du sagen, du bist - mehr oder weniger - ausgestiegen? 


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:33
Zitat von tonnenfiebertonnenfieber schrieb:Ohne das, würden wir noch auf Bäume hocken, ob wir schon Feuer hätten ist fraglich.
Glück und Gerechtigkeit, Frauenquote und diesen ganzen Luxus gäbe es auch nicht.
Wäre es denn so schlimm? Es wäre umso einfacher. Keine Klassengesellschaft. Keine  Vergleiche wegen Ruhm oder Arm. Keine Ausgrenzung aufgrund von Geschlecht, Religion oder Sexualität. 

Ich bin jemand der auch mal gerne gegen den Strom schwimmt. 


1x zitiertmelden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:33
@ tonnenfieber - ''Sie setzen sich nicht hin, weil sie dann einschlafen würden vor Langeweile.''
Danke, das war ein Lachmoment! 


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:46
Zitat von Dini1909Dini1909 schrieb:Wäre es denn so schlimm? Es wäre umso einfacher. Keine Klassengesellschaft. Keine  Vergleiche wegen Ruhm oder Arm. Keine Ausgrenzung aufgrund von Geschlecht, Religion oder Sexualität. 

Ich bin jemand der auch mal gerne gegen den Strom schwimmt. 
Na wenn du nackt und dumm in auf einem Baum sitzen willst und mit 20 krepieren als erstrebenswert finden würdest ist das dein Bier.


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

28.04.2017 um 23:58
@MissMuffin

ausgestiegen ? glaub nicht. ich hab aber erkannt was meine Natur ist.
die welt drängt einen in verschiedene rollen.
man spielt das spiel mit - weil man vertraut.
aber früher oder später sieht man die widernatürliche Fratze.
dann kann man daran erwachen.
dann endet ego.
dann endet leid.
und doch bleibt man ein Kind dieser welt :)


2x zitiertmelden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

29.04.2017 um 01:01
@Dr.Manhattan

Amen!


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

29.04.2017 um 01:21
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ich hab aber erkannt was meine Natur ist.
und wie sieht deine natur aus? was ist das? wie lebstvdu? dein alltag? wie kannst du dem leid entkommem? verbietest du dir materielles?


melden

Warum spielen wir eigentlich so ein albernes Versteckspiel?

29.04.2017 um 01:35
Zitat von MissMuffinMissMuffin schrieb:Was passiert denn, wenn man 'auf der Strecke bleibt'?
Braucht man sich nur mal die Sendung Goodbye Deutschland anzuschaun.


melden